Carmen91 Drehbuchautorin

  • Mitglied seit 28. Januar 2023
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.404
Erhaltene Reaktionen
1.020
Punkte
2.424
Trophäen
5
Profil-Aufrufe
3.045
  • "Exe drinnen lassen und test auf 450-600mg woche je nach dem probier es aus was dein sweet spot ist, du fährst gut und ohne nebenwirkungen, spiel nicht so rum mit halben sachen die dir eh nicht viel mehr bringen werden wo du noch garnicht weisst wie du darauf reagieren wirst, am ende verschlechtern sich nur die blutfettwerte und du läufst mit noch mehr akne rum für garnix, bei test only bleiben oder vernünftig stacken damit es auch knallt 😆"


    Hi Carmen,

    bin seit gestern der Neue und hoffe, dass es OK ist, dass ich dich hier direkt anschreibe.

    Dein Kommentar hat mir gut gefallen; hab leider noch nicht genug Punkte, um in diesem Bereich offiziell zu posten.

    Auch ich will es nochmals mit 51 wissen (35 Jahre natty Eisen gedrückt) und mit 500mg / W Sutsa + 12,5/tgl. Exe starten. Nach 20 Wochen 8 Woche auf 125/150mg runter ohne Exe und dann wieder von vorne.... Oder hättest du für mich eine andere Empfehlung ? Danke vorab für dein Feedback.

    • die dosis exemestan ist viel zuviel du würdest dein östrogen komplett plätten, 12,5mg e3d reicht aus, falls probleme auftreten sollten, kannst du immer noch 12,5mg e2d nehmen falls du sehr sehr stark aromatisieren solltest,

      sustanon müsstest du mindestens e2d injizieren, 125mg e2d + 12.5mg exemestan e3d

    • Sorry - ja, hast recht exe 12,5mg E3D.

      Susta hatte ich mit 250mg E3.5D auf dem Plan….

      Manche sagen 1 Jahr durchfahren - andere sagen 16-20 Wochen und dann 8 Wochen auf 125/150mg runter (ohne Exe) und dann wieder hochfahren.

      Was hältst du davon?

    • Macht das besser im Forum oder sobald Du PN's schreiben darfst, halt per PN.

    • Ok. Trotzdem erstmal Danke für deine Infos.