Mikikiki Schüler

  • Männlich
  • aus Hamburg
  • Mitglied seit 19. Oktober 2016
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
26
Erhaltene Likes
6
Punkte
32
Profil-Aufrufe
169
  • Hallo :) Du meintest du könntest mir mit meinem zu hohen Blutdruck weiter helfen. Ich wiege 109kg bei 8%kfa auf 195cm also schon etwas BMI übergewichtig. Ich rauche nicht ich trinke nicht, esse clean und viel Obst und Gemüse, supplementiere 8g Omega 3 am Tag und habe laut Blutbild normale Werte in meiner Tren Kur, bis auf den Hämatokrit von 52 und den Blutdruck von 158 zu 80 bei einem Puls von 90-95. Ich bekomme morgen ein Blutdruckmessgerät mit extra großer Manschette damit ich nicht immer nur Morgens und in Arztpraxen messen kann, sondern über den Tag verteilt. Gegen Mittag landet zumindest mein Puls gemessen bei 70. Ich würde sehr ungern ganz absetzen, veringere die Dosis aber auf 300mg die Woche (bisher 350mg). Testo halte ich mit e10d auch sehr niedrig. Kann ich das ganze mit mehr Cardio und "natürlichen" Medikamenten in den Griff bekommen ohne direkt Beta Bocker oder ähnliches gu nehmen? Gruß und danke im Voraus
    • Der BMI ist nicht korrekt anwendbar bei sehr muskulösen Menschen! Wie du schon sagtest dein KFA liegt bei 8 %! Dein BMI entspricht dem eines gering adipösen Menschen! Das passt ja nicht! Deswegen würde ich mich nicht danach richten! Wenn dein Ruhepuls bei 70/min ist, dann ist das zumindest beruhigend! Der Blutdruck wird bestimmt durch 2 Kenngrößen ( Gefäßwiederstand und Puls) Steigt eine der beiden, steigt auch der Blutdruck! Der Ruhepuls sollte zwischen 60 und 80 mmHg liegen! Den Gefäßwiederstand kann mal leider nicht messen( bzw sehr aufwendig und invasiv). Wir müssen also davon ausgehen das der Gefäßwiedestand zu hoch ist! Dies kann durchaus durch zu viel Wassereinlagerung kommen! Da dein Testo sehr gering ist, ist das aber unwahrscheinlich! Sprich es kann durchaus sein, dass es bei dir idiopathisch ist, wie ich das bereits in meinem Kommentar geschrieben habe! Wenn man da ohne Medis ran will, bedeutet das mehr Cardio, aber so intensiv,dass du tatsächlich deine Ausdauer verbesserst! Der Körper reagiert biochemisch mit erweiterten Gefäßen und einer Senkung des Ruhepulses da der Vagusnerv stimuliert wird! Um eine Besserung der Werte zu erreichen musst du das mindestens 3 Monate durchziehen! Ideal wäre es jedoch tatsächlich alle Werte dann neu zu erheben, wenn du nicht gerade auf Stoff bist! Wenn die Werte dann normal sind ist alles paletti, wenn nicht kommst du nicht um Medis herum! Jedoch kein Betablocker sondern eher ein ACE-Hemmer und vielleicht ein mildes Diuretikum! Hoffe du hast alles soweit verstanden, wenn nicht einfach nochmal fragen!
    • Ich hätte allerdings auch mal eine Frage an dich! Ich bin nach langer Verletzungspause wieder im Training und würde gerne eine Tren+ Testokur fahren! An Apoware komm ich problemlos ran! Da ich aber keine Kontakte mehr zu meinen damaligen Versorgern habe wollte ich mal fragen, ob du mir eine sichere Quelle nennen kannst! Im Forum sagen Sie bestellen online bei Akra etc! Kann mir echt nicht vorstellen, dass das immer so klappt! Hast du vielleicht einen guten Tipp
    • Danke erstmal für diese ausführliche Auskunft! Ich habe 60min cardio 5mal die Woche bei einem Puls zwischen 120-130 eingeplant. Nach dem zweiten Mal ist der Puls nach ca 30min immer niedriger geworden, sodass ich viel schneller Trampeln musste um in meinem Bereich zu bleiben. Denke das ist ein gutes Zeichen. Testo würde ich persönlich auch nur in der Apotheke holen, ist einfach zu gefährlich wenn da schwankungen im Wirkstoffgehalt sind und man ungewollt kalt absetzt. Mein Tren bekomme ich von direkten Bekannten. Pharmacom kommt von einem Subseller mit dem ein guter Freund Kontakt hat und das neue Malay Tiger kommt von einem anderen Freund der etwas mehr Kontakt mit einer bekannten Rockerbande hat. Ich tue mir sehr schwer im Netz zu bestellen, weil ich da eher altmodisch bin und mir das zu unsicher ist. Wenn der Pharmacom Typ wieder liefern kann könnte ich ihn mal fragen ob er sich nicht mal mit dir in Kontakt setzen möchte.
    • Das wäre super!Vielen Dank!
    • Kannst du mir vielleicht Labs nennen,die einen sehr guten Ruf genießen auch hinsichtlich Fälschungen?
  • Hallo Miki..... Da du sagst das du ein Arzt bist hätte ich paar fragen, wenn du sie beantworten möchtest.... Bin 38jahre alt seid Jahren auf testo davon sechs Monate im Jahr auf 800mg bis 1g testo die Woche (wenn die Dosierung von denn Produkte stimmen)dann auf low dosies dazu nehme ich alle zwei Jahre Drosta oder Deca selten Tren für 4 bis 5 Monaten dazu. Mache jährlich Blutbild nächsten Monat ist es soweit meine Werte sind immer bei denn oberen Grenzbereich. Blutdruck zu Zeit 130zu90 nehme 2, 5mg Ramlich mein Arzt meinte ich soll jetzt ruhig mal auf 5mg gehen... Wollte dich fragen gibt es möglichkeiten wie ich selbst von mir aus tun kann um denn Blut Druck und Cholesterin zu senken? Nehmen omega 3 kapseln und laufe drei mal die Woche für ca 20-25 min seid zwei Monaten wieder, Familie Arbeit und Training rauben viel Zeit aber fühle mich schon besser mit denn joggen. Würde mich für ein paar Tipps freuen Mfg grecco
    • Wenn du es natürlich erreichen willst musst du deine Cardiosessions aufdrehen auf mindestens 1 Stunde und dann mit hoher Intensität.Nur so sinkt dein Ruhepuls und deine Gefäße werden durch Vagusstimulation weit, wodurch der Blutdruck sinkt!
    • Es wäre mal interessant zu wissen wie hoch dein Blutdruck ohne Ramipril ist! Hat man schon mal bei dir eine 24 Stunden Blutdruck Messung gemacht?Dein zu hoher Blutdruck kann aber durchaus auch durch deinen wie ich finde sehr hohen Testo-Konsum zustande kommen! Bei so viel Testo konvertiert natürlich um so mehr in Östrogen! Dieses zieht Wasser,wodurch sich dein Blutvolumen ändert und der Druck steigt! Vielleicht wäre es mal sinnvoll in eine off-Phase zu wechseln und dann den Blutdruck zu beobachten! Ansonsten ist die Einstellung auf 130/90 unter der geringen Ramiprildosis für dein Alter nicht schlecht! Der Druck steigt nämlich mit dem Alter zunehmend an, da die Gefäße an Elastizität verlieren! Bezüglich des Cholesterins hast du garnicht erwähnt dass es zu hoch ist! Ist er es denn?
    • Ich muss dich jetzt aber auch mal was fragen. Wenn du so lange on bist mit Testo spürst du überhaupt noch das sich was darunter tut? Ich meine Aufbauttechnisch! War 1 Jahr on, nach 7 Monaten tat sich allerdings garnichts mehr!wobei ich nie auf derartig hohe Dosen gestiegen bin, da ich nicht dachte,dass das noch was bringt!
    • Hallo Erstmal vielen Dank für deine schnelle Antworten. Ja muss wohl länger cardio machen. Ich nehme für 4 Monate 250mg alle 10 Tage dann gehe ich langsam hoch auf 5 Tage (250mg)dann auf 3tage und steige dann langsam die dosies hoch für 4 max 5 Monate und danach wieder langsam runter. So fahre ich ganz gut. Natürlich spüre ich es nicht mehr so wie vor 6,7 Jahren aber wenn man dann bei 10eod ist merkt man schon das du eigentlich off bist.Gewicht geht auch langsam etwas runter Power wohlgefühl usw. Mein Cholesterin Wert war letztes Jahr bei 176.(nach testo-Drosta) Ich glaube 1g testo von ugl ist schon ein unterschied wie 1g apo testo.(Dosierung) Bin Jahre lang bloß nur testo gefahren, die letzten zwei Jahre tue ich was dazu stackten tren war dieses Jahr dran, und für die nächste Zeit auch das letzte Mal. Lieber deca oder Drosta ist nicht so hart. Ich habe vor dem tren die ramlich Tabletten eine Zeit lang nicht genommen da war mein puls etwas niedriger testo war natürlich drinnen.Das tren macht alles kaputt finde ich!Ich habe ein Langzeit EKG gemacht da ich nachts aufhören tue zu atmen hin und wieder ,beobachtet meine Frau und hatte deswegen Sorgen gemacht , daß Ergebniss : 9 mal kurze atmen Pausen gehabt laut Arzt nicht tragisch und über denn Rest hat er nichts gesagtll,Blutdruck Herzschlag usw (wenn dir das was sagen tut). Bringt es was Aspirin vor dem Training zu nehmen, Gegen den Blutdruck? Vielen Dank im voraus Lg grecco
    • Aspirin hat keine Wirkung auf den Blutdruck! Deine Atempausen jedoch schon! Wurde das mal richtig im Schlsflabor untersucht und ausgewertet?