Wer mehrmals die Woche im Fitness-Studio trainiert um Kalorien zu verbrennen, geht ein geringeres Risiko eine eine Depression oder einen Burnout zu entwickeln.

Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Universität Tel Aviv durch einer Studie mit über 1600 Probanden (Journal of Applied Psychologie 2012).

Im Gegensatz zu den unsportlichen Teilnehmern der Studie, gab es bei aktiven Sportlern die min. 240 Minuten in der Woche trainierten, kaum ein Anzeichen für psychische Erkrankungen.