Beiträge von kockie

    Der hat überall zugelegt, und zwar nicht wenig...


    Die meiste Masse hängt wohl in den Quads-wenn er so weitermacht, werden das mal richtig dicke Dinger..:-)


    serkan : Du scheinst Deine Pause gut zu nutzen, Glückwunsch!


    Gruss


    kockie

    Lass gut sein, Grosser. Vorbereitung über's Netz geht eh nicht.


    Mach was immer Du für richtig hälst. Nur eben Aldactone und Kalium nicht zusammen.
    Damals war es DytideH-und eben kein Spironolacton! Das sind zwei Paar Stiefel, der 'Kaliumspareffekt' vom Dytide ist im Vergleich ein Witz.


    Gruss


    kockie

    1. Trinkmenge hoch auf 8-10l
    2. Trinkstopp später und radikaler, z.B. Donnerstag noch voll, Freitag noch 3l, 2l am Vormittag, Ende gegen Abend. Am Samstag früh schluckweise einen halben Liter.
    3. Natriumstopp mit Trinkstopp, also Donnerstag.
    4. NIE zu Aldactone Kalium, ist lebensgefährlich!
    5. Wenn Aldactone: Donnerstag 2xeine halbe, Freitag 2x eine, Samstag früh nochmal eine halbe.
    6. Lade nicht ohne Flüssigkeit!


    Nur als Beispiel...


    Gruss


    kockie

    Hi Süsse,


    da hat sich ja noch was getan! Und die KH haben Dir offensichtlich gut getan-und nun lass krachen!


    Die paar Amimädels schubst Du dann von der Bühne:-)


    Im Ernst: wenn dann noch das restliche Timimg passt, wirst Du beeindrucken, überhaupt keine Frage.


    Bis bald


    kockie

    Geht im BB nur drüber, Brustmuskel ist zu dick.
    Ausserdem wäre es bei Wettkampfhärte ein heisser Anblick: seitl. Brustpose mit aufgeblasenem Muskel...:-)) zu geil.
    Kaputt gehen die neuen Teile kaum noch.


    Gruss


    kockie

    Hi Ihr Zwei,


    mjam-hab mir die Studie mal angesehen.
    Und da passt mir einiges nicht, vielleicht auch nur noch nicht.


    Die haben hcg gegeben aus der Überlegung heraus, die in vitro gefundenen Mechanismen überprüfen zu wollen. In einer Dosis, in der sie die Achse und damit Testo selber nicht beeinflussen wollen-aber exakt nachgemessen haben sie Testo nicht. Schwach.


    Über die Rückkopplungen LH/hcg im Hoden gibt es ja schon einige Überlegungen, auch vor dieser Studie.
    Ich weiss nur nicht, ob das so Sinn macht, vor allem in einer Kur.
    Der Wachstumsreiz auf die Prostata in einer Kur ist sicher massiv stärker als eine mögliche inhibierende Wirkung von hcg-im Gegensatz zu der Gefahr, mit hcg die Achse doch noch komplett abzuschiessen. Ich kann es nur nochmal sagen: alle, die ich kennen gelernt habe, deren endogenes Testo auf 0 gegangen war, hatten hcg im Programm. Wohl (weiss ich leider! nicht genau) vermutlich mit den 5.000er Dosen. Ohne hcg war es schon erheblich schwerer...


    Punkt zwei: seit Dutasterid (hallo Eisen) sehe ich schon gar keine Notwendigkeit, mich auf diese Spekulation einzulassen. Zumal die Pickel als kleiner Nebeneffekt auch noch ausbleiben...
    Ich glaube im übrigen nicht, dass hcg in der Medizin in diesem Zusammenhang eine Indikationserweiterung erfahren wird-im direkten Vergleich zu Duta dürften die harten Fakten (s.a. oben Prostatamasse z.B.) drastisch hinterherhinken.


    Gruss


    kockie

    Na denn:-))


    Ich präzisiere: der Verein, bei dem ich trainiere, gehört als erstes! nicht-kommerzielles Mitglied seit 1996 dem BWBF an...


    Bitte die Ungenauigkeit zu entschuldigen :roll:


    Zu den Meisterschaften: ist zum einen immer die Frage, wie genau etwas genommen wird.
    Zum zweiten sind die Regionalmeisterschaften z.Zt. ja als 'Internationale Titel' der jeweiligen Landesverbände ausgeschrieben-wie sonst hätte rampage wohl Hessenmeister werden können...

    Eisen : holst Du irgendwo in Apo kleines Kürchen, dann klappt das-nicht nur in D...


    Jaja, es haben auch schon genug zerplatze Ampullen weggeschmissen, weil ihnen die paar Cent für Ampullenfeilen zuviel waren...

    Ich weiss nicht so recht, der Pen kostet ? und das HGH ???-seid Ihr sicher, dass sich das so lohnt?
    Bei grösseren Einkäufen sollte man mal höflich nachfragen, ob da nicht ein Pen mit abfällt...


    Gruss


    kockie