Beiträge von Ben

    Hallo an alle !


    Habe in den letzten Wochen meinen neuen Online-Shop bearbeitet und heute ins Netz gestellt.


    Ich habe einige sehr gute und neue Produkte & Firmen in mein Sortiment aufgenommen.
    Z.B.: Ein Produkt in dem Creatin, D-Ribose & L-Glutamin verbunden wurde !


    Für eine verbesserte & vor allem sehr schnelle Lieferung habe ich die komplette Logistik überarbeitet.


    Ihr könnt den Shop jetzt auch unter:



    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.athlets.de">http://www.athlets.de</a><!-- m -->



    erreichen. Schaut mal vorbei :wink:.


    MFG Ben / <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.athlets-nutrition.de">http://www.athlets-nutrition.de</a><!-- m -->

    In dem Studio in dem ich trainieren gehe ist es vollkommen üblich das jeder seine Flasche Wasser beim Trainieren mitnimmt. Ich könnte niemals in so einem Chromblitzenden Schicki-Micki Studio trainieren wo mir dann noch mein Wasser verboten wird. Ich schwitze recht viel und trinke nur während des trainings allein schon bis zu 1,5l, dann noch mein Shaker, da würde ich ja bei zwei Trainingseinheiten ´nen Monatsbeitrag zahlen.


    Wechselt die Studios ! Unterstützt Hardcore bzw. freie Studios !


    MFG Ben


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.athlets-nutrition.de">http://www.athlets-nutrition.de</a><!-- m -->

    Bitte postet doch mal die wichtigsten Stellen der Studie/des Versuches. So etwas interessiert mich immer brennend, auch wenn ich es dann schon komisch fände weshalb bei Schrägbankübungen die oberen Fasern meines Brustmuskels am meisten Blut speichern (Pump). Dies zeigt doch das diese Stelle am meisten belastet wird !?!


    MFG Ben

    Mein Brusttraining siehst z.Z. so aus:


    Bankdrücken (vor allem die mittleren Fasern)
    Schrägbank Fliegende (vor allem die oberen F.)
    Dips vorgebeugt (vor allem die unteren F.)
    Cross-Cable (vor allem die F. vom Brustbein abgehend)


    Jeweils ein Satz bis zum Versagen.


    MFG Ben

    Sympath: Ich poste immer meine Ehrliche Meinung. Glaube das man das ja auch erkennt. Außerdem vertreibe ich auch keine "0 Wirkung" Produkte wie HMB, CLA, Sterole, Boron oder Pyruvat. I´m keeping it fair & real.


    TiTa99: Es kommt bei einigen kurz nach der Einnahme zu einem Kribbeln, welches aber nichts schlimmes ist (ich empfinde es als angenehm). Die Nebenwirkung die in seltenen fällen auftreten kann ist eine paradoxe Wirkung, sprich jemand wird eher wacher von der Einnahme, dann sollte man die GABA-Einnahme abbrechen.


    MFG Ben


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.athlets-nutrition.de">http://www.athlets-nutrition.de</a><!-- m -->

    Hallo,


    ich würde sagen das GABA vor allem den Schlaf intensiviert und einen schnell einschlafen läßt. Was ja für einige ein großer Vorteil ist. Die vermehrte Wachstumshormonausschüttung kommt m.M. nach nicht groß zum tragen, da ja auch echtes HGH only wenig Effekt hat.


    Ultimate Nutrition GABA gibt´s "natürlich" bei:



    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.Athlets-Nutrition.de">http://www.Athlets-Nutrition.de</a><!-- m -->



    MFG Ben

    Hallo,


    ich überlege gerade Supplemente speziell für Ausdauersportler in mein Sortiment aufzunehmen. Habe aber bis jetzt nur drei Firmen gefunden die gute (m.M.) Ausdauer-Supplements anbieten. Das sind PowerBar, XenoFit und Speed Attack (All Stars).


    Könntet Ihr mir noch andere gute Firmen für Ausdauer-Supplements nennen ?


    MFG Ben




    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ben am 16.08.2001 - 12:07 Uhr ]</font>

    @Kappa: Wenn ich Warp oder SuperSlow mit 5/5 Kadenz mache, soll ich also doppelt so viele Wiederholungen machen ?


    MFG Ben


    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ben am 31.07.2001 - 22:38 Uhr ]</font>

    Hallo,
    bin gerade etwas anderer Meinung mit einem bekannten, weßhalb ich euch bitten würde seine letzte Kur zu bewerten und einen Vorschlag für eine kommende Kur zu machen.


    Er ist 185cm groß, wiegt 109kg, hoher Fettgehalt (schätze so 20%).



    Woche 1: 50mg/Tag Anapolon, 200mg Primo, 250mg Testoviron
    Woche 2-4: 100mg/Tag Anapolon, 200mg Primo, 300mg Testoviron
    Woche 5: 50mg/Tag Anapolon, 100mg Primo, 300mg Testoviron
    Woche 6: 25mg/Tag Anapolon, 100mg Primo, 250mg Testoviron


    Woche 7-12: 400mg Deca, 500mg Susta


    Woche 13-18: 100mg Winstrol, 8 (4x2) Thais


    Danach mit HCG und Clomiphen abgesetzt.



    Bitte bewertet die Kur mal und macht vor allem vorschläge für eine kommende Kur.


    MFG Ben

    Hallo costas,


    1. Bei L-Glutamin mußt du keine Pausen machen.


    2. Was sollte das einem bringen ? Du machst ja als erstes die Aufladephase um den Creatinspiegel erst auf ein hohes Level zu bringen um in dann in der Erhaltungsphase auf diesem zu halten.


    MFG Ben


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.athlets-nutrition.de">http://www.athlets-nutrition.de</a><!-- m -->

    Hy costas,


    wenn´s so steht mach ich mal einen Vorschlag.


    Proteinpulver: An Trainingstagen: 35g Beim Frühstück, 35g 60-90min vor dem Training, 35g nach dem Training, 35g kurz vor´m Schlafen (außer wenn du zu fettansatz neigst, was ich eher nicht glaube)


    Creatin: 1+2 Tag 5x5g über den Tag verteilt, vor allem 30min vor dem Frühstück und direkt nach dem Training.
    3-5 Tag 4x5g
    6+7 Tag 3x5g
    2-6 Woche pro Tag: 2x5g


    L-Glutamin: 5g 30min vor dem Frühstück, 5g vor dem Training, 15g direkt nach dem Training, 10g 90min nach dem Training,5g vor´m Schlafen


    BCAA´s: 60-90min nach dem Training 4g Leucin, 3g Valin und 2g Isoleucin


    HMB: Kein Nutzen erkennbar.



    MFG Ben



    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.Athlets-Nutrition.de">http://www.Athlets-Nutrition.de</a><!-- m -->

    Ich benutze i.M. ´nen Gürtel auch nur bei Military Press.
    Habe letztens Kreuzheben gemacht und wurde von einem ca. 60kg auf 180cm gefragt ob ich auch noch in einem Jahr trainieren wolle ? Als ich fragte warum, sagte er das man wen man überhaupt so ein Gewicht bewegen würde einen Gürtel tragen müsse da man sonst nach einem Jahr einen Bandscheibenvorfall hätte. Ich konnte nur noch aha sagen und hab weitertrainiert.


    MFG Ben


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.athlets-nutrition.de">http://www.athlets-nutrition.de</a><!-- m -->