Beiträge von Davy Jones

    Das Problem sehe ich am Trainingsplan. Wenn du 5x die Woche trainierst, warum dann kein 5er Split?

    Da knallst du dir dann bei jeder Muskelpartie komplett die Hütte zu und dann regeneriert die Muskelgruppe erstmal wieder eine Woche. Da hast du den gleichen Effekt, wie wenn du einen oder mehrere Restdays zwischen den verschiedenen Trainings machst. Vor allem was die Regeneration betrifft + du hast pro Trainingseinheit nur den Fokus auf einer Gruppe

    du musst da aber auch die Erholung des Zentralen Nervensystems beachten. Deswegen macht es durchaus Sinn, einen kompletten "Restday" einzubauen.


    Ich fahre besten mit 2 Tage Training und 1 Tag danach "Restday". An dem restday steht dann leichtes Cardio an und 10 min Bauch-training.

    Nein, das Semaglutid von Akra ist definitiv wirksam aber gefühlt jedenfalls schwächer als Alternativen.

    Moin,


    das es nicht wirksam ist, habe ich niemals behauptet. Nutze selbst aktuell 1 mg die Woche von Akra. Ich dachte nur das es einen Unterschied machen kann, in was das Pulver gelöst worden ist, wegen Haltbarkeit etc. 8)

    Ja den kenne ich. Finde den leider nicht so gut.

    Da bin ich eher der Fan vom Epic Pump und Epic Rage

    den Epic Rage wollte ich schon länger mal testen, vielleicht mache ich das jetzt mal :D würdest du sagen, das es der beste legale Booster ist ?


    VG

    Ganz einfach dein körper produziert kaum Sperma.. Hoden werden kleiner, da die eigene Achse aufhört zu arbeiten und somit verringert sich auch das Ejakulationsvolumen

    ja so ungefähr habe ich mir das auch Gedacht, aber warum ist das dann nur bei manchen "Stoffern" so, und bei den anderen wiederum nicht ? Müsste doch dann eigentlich alle betreffen ?

    Hallo Zusammen,


    da ich mit der Suchfunktion nichts über dieses Thema gefunden habe, eröffne ich mal diesen Thread dazu.


    Bei mir ist das so wenn ich auf Stoff bin habe ich nur ein sehr geringes Ejakulationsvolumen. Da ich eine TRT verschrieben bekommen habe, werde ich wohl noch eine längere Zeit auf "Stoff" sein.


    Warum ist das so ? und weiß evtl. jemand, wie man das Ejakulationsvolumen wieder steigern kann ?


    Folgendes habe ich schon probiert:


    50 mg Zink täglich (verwende ich dauerhaft)

    1L Flüssigkeit pro 20 kg Körpergewicht (normale Flüssigkeitszufuhr bei mir)

    Sojalecithin 5 g täglich (konnte damit keinen Unterschied merken)

    Pygeum extract 2g 2x täglich (konnte damit keinen Unterschied merken)


    Mir ist bekannt das hCG auch das Ejakulationsvolumen erhöht, nur ist das nicht für eine Dauereinnahme geeignet meiner Meinung nach.


    Für Tipps und Tricks wäre ich sehr Dankbar :)


    LG