Beiträge von extremebb01

ACHTUNG - PROBLEM MIT DER NACHRICHTEN TEXTEINGABE

Hallo, seit dem Update scheint es bei einigen Usern ein Problem mit den Rechten zu geben. Man kann dann auf kein Thema Antworten und sieht weder den Knopf zum Antworten, noch das Texteingabefeld.

Solltet ihr betroffen sein, meldet euch bitte mit einer einfachen E-Mail mit der Angabe des Usernamens unter [email protected], schreibt unter dem entsprechenden Post bei Facebook oder vielleicht geht auch Unten das Forum "Offene Hilfestellung (kurzfristig)"

    extremebb01

    Ganz grob.

    Lange Kur. Abgesetzt mit 8 Wochen clomid, 12 Wochen Tamox. Selber Blutbild machen lassen Lh und Testo immernoch im Keller. Vermutlich Achse etwas defekt. Überlegung TRT. Und Kinderwunsch. Deswegen Endokrinologen.


    Mfg Meta

    Dann drücke ich die Daumen, dass Du beim Endo eine TRT bekommst und die Dich bzgl. Kinderwunsch unterstützen. Mehr als so absetzen kannst Du nicht, wobei ich Fälle kenne wo beim zweiten Mal Tamox die Achse wieder angesprungen ist.

    Vorgeschichte?

    4-8 Wochen nach dem absetzen nochmal checken lassen.

    Gut, dass Du nicht kalt rausgegangen bist!

    Bei echter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, bei der der Empfänger einziger Besitzer des Private Keys ist, mit dessem Public Key-Äquivalent die eigene Nachricht verschlüsselt wurde, ist es mathematisch unmöglich die Verschlüsselung in messbarer Zeit mit "klassischen" Computern zu knacken. Die Mathematik interessiert ein Bundestrojaner oder was am CIX abgeht herzlich wenig.


    Quelle: RSA

    Genau das steht in meinem Text, habe nie etwas anderes behauptet?

    Wer behauptet denn das TMP gebustet wurde? Die hatten einfach nur aufgehört aber wohl gemerkt, dass es ohne Kochen nicht mehr so rosig aufm Konto ausschaut. 🤪

    Hatte Drosta Propis und HCG geordert, heute ist es angekommen. Geht also weiterhin flott wenn Luftpost genutzt wird.

    So jetzt nochmal, Taylormade ist offiziell gebusted. Über 5 Ecken habe ich mitbekommen, dass die Infos wohl scheinbar in Deutschland verarbeitet werden. Genaueres weiss ich bisher noch nicht.


    If you see a lot of busts and the after pictures, they pretty much are about as sterile as the shithouse door off a tuna boat. The scariest thought to me is not underdosed gear what so ever, its getting contaminated and/or heavy metal laced gear. There were a few recent busts east of a very well known ugl, and when they showed the pics of where it was being brewed was a what the fuck moment. They were brewing in their bathroom in the tub. Another was in the basement in a dusty back room.

    https://www.eroids.com/news/ta…pharma-facing-time?page=1


    Die Daten sind bei Taylormade sicher genau so toll gesichert wie bei Southernghost. Fragt bei Southernghost doch mal nach Taylormade, ihr werdet keine Antwort bekommen. ;)
    Komisch nur, dass SG auf TM verkauft wurde!


    https://www.bbc.com/news/uk-england-46551784


    Heute bekam mein Nachbar Post von der Polizei. Darin wurde geschrieben das die Staatsanwaltschaft beschlossen hat die asservate zu löschen und er sein Handy wieder haben kann. Was heisst das jetzt genau für mein Nachbar? Ist das nur ein Zettel für Zwischenstand gewesen und man kann jetzt abwarten auf die Anklage?


    Könnt Ihr dazu bitte berichten? Das läuft ja sicher noch immer wenn die Kundenliste so lang war?

    Das ist sowieso so ne Sache Apps als anonym einzustufen, deren Quellcode und Verschlüsselungsalgorithmus nicht einzusehen sind.


    Wer wirklich sicher anonym kommuniziern möchte braucht ein entsprechendes Betreibssystem (Stichwort TAILS o. Whonix), VPN und sollte seine Nachrichten mit PGP verschlüsseln.

    Egal welchen Messenger Ihr benutzt oder ob Euer Computer mit VPN ins Web geht, Fakt ist Ihr habt keine 100% Sicherheit. Diese habt Ihr niemals bei einem Windows / Mac Betriebssystem + VPN, ein Grund hierfür ist Euer Browser. Um mit einem Computer 100% Sicherheit zu haben müsst Ihr bestenfalls Tails (Tor als Bootbares OS über USB) oder JonDo nutzen. Wenn Ihr dann eine HD habt und der PC nicht verschlüsselt ist, seid Ihr trotzdem am A.


    Für das Handy gilt, egal welchen Messenger Ihr nutzt, es kann sowieso überwacht werden mit Hilfe des Bundestrojaners /Staatstrojaners. Seit März 2019 darf dieser durch die Polizei genutzt werden zur Aufklärung von Straftaten. Es gibt verschiedene Hersteller des Trojaners RCIS, FinSpy etc.
    Aktuell findet dieser zu 50% bei Drogen Ermittlung Einsatz und Rest den bei Eigentums und Vermögensdelikten statt.

    Zugriff auf alle Daten ist möglich, egal ob verschlüsselt, temporär verfügbar oder sonstiges. Screenshots aus dem Livebetrieb können auch gemacht werden. Telefonate und SMS sind und waren auch davor nicht sicher. Der Trojaner kann auf Eurem Handy nicht erkannt werden, er wird auch nicht gelöscht, falls Ihr das Gerät zurück setzt.

    Whisper Chats, privnotes oder sonstiges, sowie hyroglyphische Nachrichten mit Code Wörtern sind somit nicht sicher. Auf dem eigenen pc, Handys installiert sich dieser Trojaner über email links, Software Downloads und es wird vermutet bei Nutzung von wlans da die Router dementsprechend präpariert sind.

    Das bedeutet: Keinesfalls Nutzung von Smartphone für Kommunikation die keiner mitbekommen soll. Keine Daten auf dem PC und Nutzung des PCs für solche Kommunikation. Kein Speichern von Listen, oder sonstiges auf den Geräten.

    Deutsche Foren sind sowieso als kritisch zu betrachten, was hier ja bekannt ist. Eure IP Adresse wird beim Login und beim Zugriff auf dem Server gespeichert und Eure Mailadresse ist auch eingetragen.

    Der Zugriff auf andere Foren und Inhalte sowie pms lässt sich über cookies und den Verlauf nachvollziehen.


    Quellen:

    zeit.de / staatstrojaner
    heise.de / Verfassungsschutz bundestrojaner

    Stichworte : online Durchsuchung


    Ich kann gern mal mehr dazu schreiben wenn es jemanden interessiert.

    Ich empfehle 2,5mg Letrozol + 20mg Tamoxifen ed, bis die Gyno weg ist, danach Tamox raus und Letro noch ne Zeit weiter nehmen und ausschleichen. So ging mein Knoten vor kurzem innerhalb 14 Tage weg

    If you do decide to run letro there is absolutely no need to run another AI or SERM. Do not make the mistake of thinking more is better. Think of it this way; if letro is preventing the conversion of androgens to estrogen than there is no estrogen, what would the purpose of a SERM be when there is no estrogen to bind to the receptors? Nolva will only take away from the effectiveness of letro.

    It me make that clear IT WILL DO NOTHING FOR GYNO . If you are running nolva as your anti-e and start to develop gyno than sure you can bump the dosage a small amount to try to prevent it from progressing further, but letrozole must begin ASAP.

    In dem Artikel den ich gepostet hatte und in weiteren habe ich mehrmals die (auch logische) Info gefunden, dass Tamox nichts gegen die Gyno bringt in Kombination mit Letrozol, sondern die Wirkung von Letrozol sogar vermindern kann.


    Aktuell ein Versuch mit dem Letro, da wie gesagt bisher Tamox immer funktioniert hat...

    Bei astragalus wusste ich das. Aber da soll es ja unterschiede geben hast du eine Empfehlung für mit polysacharide dies das ? Curcumin gibt es ja auch als Pulver und auch da gibt es 5 verschiedene Varianten oderso. Gibt es das "beste" von curcumin auch in Pulverform ? Wäre cool wenn einer der sich da auskennt eine Antwort drauf hätte.


    Danke, da hatte ich mal bestellt aber den Shop später nicht mehr gefunden. Vor allem 5 HTP (Griffonia Extrakt) ist dort preislich echt top

    Mega Tipp danke, hatte Astragalus und Citrus nur in Kapselform von HPN, dafür Mariendistel und NAC immer als Pulver.

    Was ist Euer Shop der Wahl für die Pulver?

    Bei vielen hilft schon 20mg Tamox , also 1 Tab pro Tag für 30 Tage. Oder nie viertel exe ed, dann ist sie oft noch schneller weg. Aber bei exe kommt sie komischerweise öfter wieder. Muss man selbst wissen und wird auch nicht bei allen so klappen

    Er probiert das Letrozol Protokoll, Tamox hat er in der Vergangenheit in solchen Situationen genutzt, aber es war noch nie so krass.

    Mein Kollege hat ähnliches. Er hatte über eineinhalb Jahr kein Problem, auch mit höheren dosen von fast 1g pro Woche ohne Ai. Dann nach dem Wechsel auf TRT kam das erste mal ein Knubbel. Seitdem kommen die immer wieder, wenn er keinen ai drin hat bei 175mg pro woche. Echt komisch

    Vielen Dank für Dein Feedback, er wird hier nämlich gleich als Lügner und selten dämlich abgestempelt. Möchte und kann leider keine Bilder posten, believe it or Not.
    BB seit 13 Jahren, Stoff seit 2016. Mit und ohne absetzen. Aber naja, welcome to the Internet würde ich sagen. Das gibt ihm Hoffnung, dass er jetzt einmal hart dagegen vorgeht und danach die TRT richtig einstellt und Ende!

    Vielleicht liegts am Intervall? Aber bei soo wenig stoff???

    Danke, dass Du Dich auch hier meldest, kennen uns noch von früher.

    Er hat in der Vergangenheit gegen Prolaktin nur Caber genutzt, Mönchspfeffer ist bekannt und lieber einmal zu viel Fragen.
    Diese Bewertungen hier sind wirklich 1A der Hammer, wenn er nichts wüsste hätte er ja auch keine konkrete Einschätzung gegeben oder :D. Er hat keinen Coach, gibt auch Leute die es selbst machen. Passt schon, trotzdem schönes Wochenende.

    hab schon 10 knubel bestimmt so weggemacht

    Er in der Vergangenheit auch mit Tamox, bisher immer (oder fast zu 100%) reversibel, nur dieses Mal eben die Sondersituation mit dem Rebound und es fühlt sich auch anders an.

    aber das dir auch geholfen wird...tamox 20mg rein am tag und warten bis der knubbel weg ist reicht allemal bei der dosis östrogen noch checken und mit ari in oberen ref halten weil du scheinst anfällig zu sein

    Hallo Crazy, danke für Dein Feedback. Er ist Wettkampfathlet und war bereits zu Beginn recht anfällig für Aromastase (Ari hat i.d.R. nichts gebracht), weshalb Bolde auch oft sein Mittel der Wahl war. Er hat 2019 ganz aufgehört, aber das hat nichts gebracht, weshalb er wieder auf TRT gegangen ist. Naja.

    Vielleicht bringen die Letrozol Protokolle den anderen ja auch was.

    und Prolaktin steigt nur durch zu hohes Östrogen, ist dein Östrogen wieder in Ref wird es dein Prolaktin auch sein, Mönchspfeffer, L-Dopa und P5P kannst mit reinnehmen, das drückt Prolaktin auch, wenn du kein carber zur Hand hast. Das musst aber nicht dauerhaft nehmen, das nimmst halt 1-2 Monate bis die Werte alle wieder passen.

    Es gibt für Frauen die Ergänzungsmittel "Mutterwunder"mit hochdosiertem Mönchspfeffer, ist das zuviel des guten?

    https://www.amazon.de/Cherry-W…angerschaft/dp/B076H34ZHG

    Wenn’s ne ganz ganz frische gyno ist sollte Tamox reichen, aber du musst halt gleichzeitig dein Östrogen senken, Ari oder exe nach Blutbild einstellen und dauerhaft drin lassen. Tamox fährst du so lange bis der knubbel weg ist.

    Danke! (2 Wochen alt), er präferiert das Letro nach allem was er gelesen hat.

    und Prolaktin steigt nur durch zu hohes Östrogen, ist dein Östrogen wieder in Ref wird es dein Prolaktin auch sein, Mönchspfeffer, L-Dopa und P5P kannst mit reinnehmen, das drückt Prolaktin auch, wenn du kein carber zur Hand hast. Das musst aber nicht dauerhaft nehmen, das nimmst halt 1-2 Monate bis die Werte alle wieder passen.

    So hatte ich es auch verstanden. Gebe ich so weiter. Mönchspfeffer gibt es auch hochdosiert mit 125mg, oder reichen da die Standard Agnus Castus aus der Apotheke?

    wenn man bei der trt dosis schon mit letro und tamox anfahren muss sollte es einen eig zu denken geben...

    Längere Geschichte. Er war bereits on, ist kalt rausgegangen, dann wieder auf TRT und dann war einmal Fake Gear dabei, das hat wahrscheinlich alles durcheinander gebracht.

    vermutlich kfa jenseits von gut und böse und oder null Rezeptoren

    KFA ist 10%, er war mit 5% bei 93kg, sollte also in Ordnung sein.


    Cloudflare wollte mich über TOR (Tails) heute nicht reinlassen und auch Recaptcha macht immer wieder Probleme. Mal ausprobieren wie es mit JohnDo als Alternative klappt.

    Macht es Sinn, nichts gegen das Prolaktin zutun?

    Passt der Gedanke, dass TSH wg. Prolaktin schlecht ist und Prolaktin nur wg. Östro erhöht ist, er hat ja keine PEDs die Prolaktin fördern im System.

    In der Vergangenheit hat er auch Tamox genommen, jedoch gibt es mehrere Berichte und Studien dazu, das Letro viel effektiver ist. Er kennt auch jemanden, der mit Hilfe eines Coaches und nur mit Letro gegen die Gyno vorgegangen ist (erfolgreich).

    Tamox in Kombination mit Letro soll wengier gut wirken.
    Hat er die falschen Östrogenwerte gecheckt?
    Wie kann dieser Rebound kommen, er hofft er bekommt keine Titten...


    Quellen zu Gynobekämpfung z.B.:
    https://www.evolutionary.org/a…necomastia-cure-version-3

    https://www.gynecomastia.org/f…a-and-gyno-reversal/24290

    Hallo Leute,


    Frage für einen Kollegen.

    Blutwerte November 2020 trotz Test 200mg e7d

    EOSTRL - Östradiol 17 beta: 48 ng/l (Norm <40)

    Testo: 391 ng/dl (Norm 165 - 753)

    => Fake Gear, danach Testo gewechselt 200mg e7d.


    Blutwerte Januar 2021

    Östradiol 17 beta: 112 ng/l (Norm <40)

    Testo: 1279 ng/dl (Norm 165-753)

    Prolaktin (Std.: 3.IRP 84/500): 560 mlU/l (Norm <375)

    Progesteron: 0,6 mg/l (Norm <1,2)

    TSH: 3,24 mIU/ml (Norm 0,30 - 3,60) => Normalerweise 100mcg T4, off seit Sept 2020


    Vermutung, TSH ist nur so schlecht wg. Prolaktin.

    Nippel beide empfendlich und Knoten / Verhärtung seit 2 Wochen, rechts eher seitlich neben dem Nippel.


    Zur Hand sind nur Agnus Castus, B6/B12 i.M. und Letrozol / Tamox.

    Aktuelle Idee:
    Letrozol Protokoll, da Prolaktin mit von Östrogen abhängt

    1,25mg

    2,5mg

    2,5mg...

    bis Gyno nachlässt

    dann halbieren und ausschleichen


    Cabaser ist nicht zur Hand, Katastrophe! Ihm fehlt das Verständnis für den Rebound und er gibt bald Milch.

    Kollege meint auch er hat riesen beulen die lange verhärtet sind und auch heiß, egal welches öl etc. Er nutzt den Hintern, da er sonst nirgendwo mit so ner Beule umgehen könnte

    Wurden damals als der Shop offline ging erst geschrieben, dass die nochmal Geld abgestaubt haben und dann verschwunden sind und danach kamen Bilder von einem Bust in UK raus, wo scheinbar TM erkennbar war und das Labor total unterirdische Hygiene Zustände hatte und da TM auch Ghost gelistet hatte, hm. Whatever, hab den Bericht nicht gefunden.