Beiträge von xxH1xxx

    Kurze Frage zum Thema Blutbild.

    Habe eben die Auswertung bekommen, da ich aller 8 Wochen kontrolliert werde wegen meiner Roaccutan-Therapie.

    Es ist alles in Range, sogar besser als erwartet. Gesamtcholesterin bei 3,81, Triglyceride bei 0,91. Das sind wohl super Werte.

    Alles andere auch unauffällig.

    Ausschließlich clean essen macht sich also bezahlt.

    Sie gab mir dann aber unbedingt noch mit auf den Weg, dass ich einen Liter mehr trinken soll.

    Hab leider vergessen zu fragen warum. Ich trinke übrigens schon 6l am Tag

    Hat einer vielleicht ne Erklärung, was da nicht passen könnte oder woran sie gesehen hat, dass ich zu wenig trinke?

    Wie "fett" warst du denn zu Beginn deiner Diät, wie schnell bist du auf dein jetziges Gewicht gekommen und wie alt bist du?

    Ist bei mir ganz ähnlich und bei mir liegt es an überschüssiger Haut und schlaffem Bindegewebe am Unterbauch.

    Einfach damit leben, dass der Bauch wohl nie wirklich 1a wird, trotz hartem Training.

    Ein Gewicht von 82kg bei 187cm wäre ideal? Das wäre schlacksig, Bruder!

    Starte einen sauberen Aufbau, pack Muskeln drauf und starte dann nochmal ne Diät. 13% KFA ist sicher keine perfekte Ausgangslage aber das geht schon wenn du alles richtig machst

    Mahlzeit

    Hab mal aufgeschnappt, dass sich Cialis gut auf die Blutfettwerte auswirkt. Zudem auch auf den Blutdruck und Pump.

    Nattokinase verdünnt ebenso das Blut (Blutdruck&Pump). Ist das ebenso gut für die Blutfettwerte und welches der beiden

    Präparate ist das bessere?

    Mir geht es speziell um Blutfettwerte und Gesundheit.


    Danke

    Da es in DE verboten ist, habe ich gedacht, dass es vielleicht unter einem Synonym gelistet wird. Gab es in der Vergangenheit ja schon des Öfteren in Supps. Naja, und zu den anderen Inhaltsstoffen weiß ich leider nichts. Die Produkte ähneln sich auf jeden Fall in der Zusammensetzung aber was den enormen Preisunterschied macht und ob dieser gerechtfertigt is, weiß ich leider nicht und hoffe, dass sich hier jemand findet, der Durchblick hat

    Mahlzeit,

    ich hole diesen alten Thread mal raus und frage:

    Welche Supps um meine Leber zu supporten?

    Speziell in der Zeit einer Roa-Kur.


    Ich hab das Liver Support Komplex von GN im Auge, zudem das Liver Support von Peak..

    Hier mal die beiden Produkte:

    https://www.gigasnutrition.com…es?variant=43147613503722

    https://www.peak.ag/liver-support


    Die sind im Preis recht unterschiedlich, was die Inhaltsstoffe angeht, blicke ich leider nicht wirklich durch.

    Vielleicht hat ja einer mehr Ahnung und kann helfen.

    Welches ist das bessere Produkt, ist der Preisunterschied gerechtfertigt oder gibt es sogar bessere Leber-Supps?

    Ist Tudca in den beiden genannten Produkten enthalten und wäre NAC nicht vielleicht auch passend?


    Vielen Dank schon mal

    Ich hab doch tatsächlich gerade vom Arzt Isotretinoin wegen meiner Akne verschrieben bekommen.

    Sie fragte 3x ob ich "Anabolioka" konsumiere und dass Sie es unbedingt wissen müsse, da sonst die Medikamente nicht wirken.
    Ich habe ihr immer wieder gesagt, dass ich nichts nehme aber Kraftsport mache.

    Nun, ich soll 7 Wochen täglich 40mg Isotretinoin nehmen und dann wiederkommen und wir machen ein Blutbild.


    Erstmal finde ich die 2x20mg Dosis heftig aber wird getan. Dann interessiert mich, ob ich hätte ehrlich sein sollen wegen dem Testo und ob ich jetzt vielleicht wirklich das Testo auf 150mg/Woche reduziere und das Exemestan rausnehmen sollte?

    Wird mich die Medi in dieser Dosierung beim Training behindern?

    Habe auch Salben für Augen&Lippen bekommen und ich soll anrufen oder vorbeikommen wenns mir gar nicht gut geht.

    Ich glaube das werden 7 harte Wochen...

    RD99

    Nee, täglich eine Kapsel mit 20mg für 3 Monate, so ist der bisherige Plan. Ja, ist hartes Zeug, is mir bewusst.

    Übern Winter komm ich mit einer Verschlechterung klar. Will halt nextes Jahr auch mal das Shirt ausziehen können.

    Ich hatte das gleiche in meiner Jugend schon durch. Jetzt, mit Mitte 30, werde ich damit besser umgehen können.


    TheBigThree

    Gesundheit ist bei mir ein sehr großer Faktor, der mich davon abhält. Auch die Kohle. Darum alles in moderaten Dosen und auch nicht gleich zig verschiedene Substanzen.NPP isn Roid, welches ich aber unbedingt mal versuchen möchte, darum habe ich es liegen.

    Erstmal wird geschaut, was auf Low Test+Drosta passiert. Ich hab Zeit, hab keine Bühnenambitionen oder sonst irgendwas. Ich genieße den Prozess und das ganze Drumherum. Aber deinen Vorschlag werde ich mir mal merken, danke.


    sufu_bro

    Spürbar ist eig nur die Übelkeit nach der Einnahme und so´n Krankheitsgefühl mit kurzzeitigem Schüttelfrost.

    Naja und der Einfluss auf Blutfettwerte und Co macht eben auch ein schlechtes Gewissen. Davon möchte ich weg.

    Ich esse 29 von 30 Tagen im Monat wirklich clean!Trinke nicht, rauche nicht mehr, gönn mir nicht mal mehr Booster und führe mittlerweile nen sehr aktiven Lebensstil. Würde gerne noch ne Cardioeinheit mehr mit reinpacken aber bekomme das alles dann einfach nicht mehr regeneriert. Auch da erhoffe ich mir übrigens etwas vom Drosta.


    body22

    Interessant. Kannst du bitte kurz begründen warum?

    Exe 4 Wochen nach dem letzten High Testo Inject weiter nehmen.


    Roa: Wenn deine Akne stark ist dann 20mg ED bis du mit deinem Hautbild zufrieden bist, und dann noch 2 weitere Monate weiter nehmen.


    Als erste „Kur“ willst du denk ich mal erstmal schön Fleisch draufpacken, da ist Drosta jetzt nicht so das geilste Stackroid.

    Super, vielen dank.

    Hatte mich übrigens vertippt..Ich hab 90 Kapseln a 20mg. Meinst du, dass mein Hautbild nach 30 Tagen schon gut ausschaut oder dauert das viel länger?Akne is auf ner Skala von 1-10 bei 6. Ich befürchte aber, dass ich nochmal schön blühe wenn das Drosta mit reinkommt.


    Warum Drosta? Ich hab mit Testo only sehr guten Progress gemacht. Nur hab ich spürbare NW vom Exe, darum versuch ich Low Testo+ Drosta und ohne Exe. Mal schauen, was bei rumkommt. NPP liegt auch bereit aber erstmal kommt das Drosta mit rein.

    Was hättest du denn anstelle dazugestackt?

    Tach die Herr´n,

    ich würde gerne meine erste "Kur" erweitern..

    Aktuell 375mg TE + 35mg Exe/Woche.

    Nun würde ich gerne auf 150mg TE gehen (mehr vertrage ich ohne Östrogenblocker nicht), dazu soll es dafür 300mg Drosta geben.

    Meine Fragen dazu:

    Ist das Verhältnis stimmig?

    Wann sollte ich das Exe rausnehmen wenn ich jetzt von 375 auf 150mg TE switche und wann dann das Drosta mit reinnehmen?


    Zudem möchte ich ne Roa-Kur machen. Hab schon immer miese Akne auf Rücken&Brust und das wird auch von allein nicht besser.

    Wie lange sollte ich das einplanen( habe 60 Kapseln a 20mg) und welche Supps( die auch wirklich etwas bringen) sollte ich dazustacken, um´s verträglicher zu machen?


    Gruß und Dank

    Kannst du alles nehmen 👍 es wird gemunkelt das Baku und Akra den gleichen Rohstoff verwenden und sich nur das trägeröl unterscheidet 🤗

    Kann das ein zweiter bestätigen und ist´s nicht so, dass man meist das Trägeröl nicht verträgt? Also ist die Gefahr ja recht hoch, dass ich es nicht vertrage.

    Nen kleiner "Testkauf" ist aus mehreren Gründen leider nicht ohne weiteres möglich :/

    Ich habe bisher keine Erfahrungen mit Baku, nur mit Akra, wovon ich eigentlich nichts negatives berichten kann.

    Im Korb ist liegt das TestP,DrostP,NPP von Baku. Kann ich bedenkenlos zuschlagen oder gibt es Leute, die davon abraten würden?

    Vielen Dank schon mal

    Ich war neugierig und hab mir auch so nen Sack bestellt, gestern getestet und für wirklich geil befunden.

    als erstes gab es pre 70g davon mit 250g Magerquark+flavdrops+200ml Wasser in nem Shaker gemischt, aufgegossen, 15min stehen lassen und weggeatmet.

    Post musste auch schnell gehen und es gab dann 200g Hähnchenbrust,125g von diesem Hundefutter mit heißer Instantbrühe und Tomatenmark, bissl Pizzagewürz, Salz,Zucker,Pfeffer. Ging richtig gut runter. Also wenns mal schnell gehen muss.Funktioniert auf jeden Fall

    Sorry, sitz am Wochenende nicht oft am Pc.

    Danke für eure zahlreichen Kommentare.


    Ich konnte das Freitag morgen einfach nicht auf mir sitzen lassen und hab es direkt übers Telefon angesprochen.

    Wie erwartet wurde es abgestritten, sie beharrte weiter auf ihre merkwürdige Begründung und ich habe ganz direkt und unmissverständlich klargemacht, dass ich kein Bock auf solche Spielchen habe und da auch nicht länger zuschauen werde, etc.

    Der Spieß wurde von ihr dann umgedreht und ich war der Dumme, weil ich Sie so "nuttig" hinstelle und ihr sowas zutrauen würde.

    Nebenbei-Sie hat damals ihren Freund mit mir ein paar Monate beschissen, bis sie sich von ihm getrennt hat. Das hat da also auch ganz ähnlich angefangen aber eigentlich ist sie ja nicht so eine, man kennt´s :)


    Wir hatten dann alles übers Handy geklärt.

    Wie ging es weiter...

    Sie kam von Arbeit, tat kurz auf traurig, ich sagte, dass doch alles geklärt sei, küsste Sie und bekam die Wäsche zu sehen. Den Rest denkt ihr euch bitte.


    Das eigentliche Reden kam nach dem Akt.

    Der Azubi ist wohl angeblich aktuell auch in der Berufsschule und ein Kind und einige andere Sachen habe ich mir wohl zusammengesponnen. Zb das Gespräch über BB-und Fitnessinfluencer und der Arbeitskollegin. Es war wohl wirklich ein Gespräch mit einer Kollegin.


    Wie auch immer.. Sie hat mich beruhigen können und ich gab ihr das Versprechen, dass ich ihr in Zukunft mehr vertrauen werde.

    Ich teile übrigens die Meinung von Marlo und glaube das ist der wahre Grund. Aber ich vertraue ihr, dass es dabei bleibt und nicht weiter gehen würde. Wir führen eigentlich eine sehr harmonische Beziehung. Und ich bin ehrlich...Ich brauche das ja auch hin und wieder mit anderen Frauen, würde aber auch nicht weiter gehen

    Vielen Dank, das klingt richtig.


    TheBigThree

    Ich Mitte 30, sie Anfang 30.

    Ja, keine Ahnung. Oft zieht einen ja das an, was man eben gerade nicht hat. Vielleicht ist das alles aber auch nur ein riesen Missverständnis:roll:


    Ich habe das übrigens schon mal genauso durch. hatte damals 7 Jahre ne Freundin, sogar ne Tochter mit ihr.. Meine Mutter besorgt ihr nen stabilen Job, sie verknallt sich in einen 10 Jahre jüngeren Kollegen, sie werden auf Arbeit erwischt, fliegen raus, ziehen 2 Wochen später samt meiner Tochter 500km weit weg und haben keinem vorher etwas gesagt. Vielleicht bin ich deswegen auch was das angeht gerade sehr aufmerksam

    Ich glaube ja, dass man es mit reden eh nicht verhindern könnte, da die nötige Distanz zwischen den Beiden ja durch die Arbeit nicht geschaffen werden kann. Zudem kann Eifersucht auch ziemlich abturnend wirken und mich "schwach" aussehen lassen, also quasi das komplette Gegenteil von ihm. Aber ja, eigentlich ist Reden immer der Schlüssel aber so richtig sicher bin ich mir gerade nicht.

    Danke für deine Antwort

    Moin Leute

    Ich hab irgendwie ein sehr komisches Gefühl und weiß nicht, mit wem ich darüber reden könnte, darum versuch ich es einfach mal hier.

    Es geht um meine Freundin..

    Vor zig Wochen erzählte sie mir, dass sie mit einer Arbeitskollegin so´n bissl übers die "Fitnessinfluencer" und BB-Szene spricht.

    Normal nennt sie da immer Namen ihrer Kolleginnen, war aber nicht so, was ich merkwürdig fand.

    Am Wochenende erzählte sie mir dann, dass sie einen 21 Jährigen Azubi in die Gruppe bekommen haben, der auch den Kraftsport lebt und wohl auch den Supersupps nicht abgeneigt ist. Da gingen bei mir schon die Alarmglocken an aber auch hier habe ich es mir nicht anmerken lassen.

    Heute Morgen zieht sie sich doch ernsthaft ihre Reizwäsche an und ein Oberteil, wo man auf Arbeit sicher immer mal sieht, dass sie Reizwäsche trägt, wenn das Oberteil quasi verrutscht.

    Ich fragte warum sie diese Unterwäsche trägt, wenn sie doch zur Arbeit muss und nicht bei mir sein kann...

    Sie meinte, dass sie ja weiß wie scharf mich diese Wäsche macht und wie wild ich dann heute Abend auf sie sein werd.

    Ganz im Ernst...Nach der Arbeit fliegt das Zeug in die Waschmaschine.

    Irgendwie hab ich ein sehr ungutes Gefühl. Was soll ich tun?

    Chito

    Lass die Schultern mal ne Weile in Ruhe und such dir 2,3 andere Spots( Lat, Bizeps, Beine zb) und wenn das nicht reicht dann von E5D auf E2 oder E3D. Dadurch wird logischerweise durch weniger Stoff weniger Abwehrreaktion im Muskel provoziert und es ist wesentlich angenehmer bis hin zu gar keine Probleme.Zudem hat nen kürzerer Intervall ja auch noch andere Vorteile.

    Neue Spots katern anfangs übrigens immer bei mir, das gibt sich aber ganz schnell.