Beiträge von steroiiidrx

    Naja 5 Wochen ist noch nichts. Es ist schon sehr gut zu prüfen. Deine Werte sind noch so, als würdest du Nadeln nur aus der Näherei kennen.


    Beim crp bin ich mir nicht ganz sicher. Meiner ist bei 5. Frag da ruhig mal weiter.

    Danke für dein Feedback.

    Der CRP Wert ist aufgrund meines Morbus Crohns erhöht.


    Vor 4 Wochen war dieser noch auf 1.9, also scheint so als ob dieser wieder langsam runter geht.

    Am 23. hab ich nochmals eine Nachkontrolle, also um den CRP Wert mach ich mir eigentlich keine Sorgen.

    was hast Du denn intus? Dein HK ist doch super gering, das sieht nicht nach einem typischen Stofferblutbild aus.

    Jetzt die 5. Woche Testo E 200 e4d, da in meinen ampullen bisher nur 0,8 ml statt 1 ml dein waren.


    Ab morgen hatte ich vor die fehlenden 0,2 ml auszugleichen und somit wie geplant auf 250 e4d "hochzugehen"

    Servus Leute,


    ich hab mal eine frage zu meinem kleinen BB .

    Speziell zu den Werten HbE, MCV, MCHC, HGB und HK.


    Diese scheinen die letzten Wochen stetig schlechter zu werden.

    Da ich meine Kur noch mindestens 4 Monate weiter fahren möchte , stellt sich mir die frage wie ich dem ganzen entgegenwirken kann.


    https://ibb.co/jJKy8nz


    Viele Grüße

    Steroiiidrx

    Seit 6 Monaten auf 250mg alle 3,5 Tage. Hab die ersten 3 Monate noch diätet und fast nichts gemerkt, seitdem ich fresse wie ein loch geht es ab.

    Die vierte Woche meiner Testo Kur ist jetzt fast um.
    Ich wollte meinen KFA Anteil die ersten 3 Monate auch etwas senken.

    Und habe deswegen die KCAL runtergeschraubt vorallem die Carbs und ich muss ehrlich sagen im Training spüre ich noch keinen wirklichen Effekt vom Testesteron.

    Allgemein bin ich entspannter und fühle mich eigentlich gut. Aber hier und da bin ich häufiger Müder als sonst und brauche einfach mehr Ruhe. ( Gerade meinen Blutdruck gemessen 97/62 Puls 80 )

    Davor hatte ich Hummeln im Arsch und bin eigentlich ständig irgendwo rumgerannt amk.

    Bisher konnte ich also wirklich nur kleinere Kraft zuwächse erzielen , aber mmn. noch nicht so wie ich es erwartet hätte. Kann aber auch sein das ich zu hohe Erwartungen hatte.


    Ich beobachte das jetzt bi Woche 8 und wenn ich bis dahin keine größeren Unterschiede feststellen kann. Fahr ich die KCAL und Carbs wiedwr hoch.

    Danke erstmal für alle antworten.

    Danke für deine ausführliche Antwort.

    In welcher Intensität würdest du mir das Cardio empfehlen? Und wie viel HIIT Training ist auf Testo zu empfehlen.

    Ich nutze für mein HIIT Training gerne ein Springseil.


    Hab zu diesem Thema überall verschiedenste Meinungen gelesen, die einen meinen Puls nicht über 130-140.

    Wie sind eure Meinungen dazu?


    Ich denke, dass ich dann demnächst mal das Test C von Deus probier.

    Da ich eigentlich den Injektionsintervall erstmals nicht noch weiter verkürzen wollte.

    hast du einen Kater?

    Nein nicht wirklich, hier und da mal bisschen schnupfen oder müdigkeit aber sonst alles i.O


    Ich nutze grad das Zeug von Deus Medical hab davon noch gut 12 Ampullen.


    Ansonsten hätte ich noch Phenom Pharma und Rx Pharma am start.

    Oder kannst du mir ein lab empfehlen, dann würde ich schauen ob ich die in nächster zeit besorgen kann.

    Servus Leute,


    ich bin derzeit in der 4. Woche meiner Testo E Kur und hätte nun eine Frage bezüglich eines Ruhepuls.


    Vor beginn meiner Testo E Kur war der Ruhepuls 45-50 nun seitdem ich auf Testo bin ist dieser auf 87-95 gestiegen.

    Beim Training verhält dieser sich wie zuvor.

    Beim Blutdruck verhält es sich folgendermaßen:

    Vor der kur 120-130 / 60-75

    Während der Kur 105-120 / 55-75.

    "Ausreisser" mit werte von 80-95/ 40-55 waren auch schon dabei.


    Ich gehe sogut wie jeden morgen nach dem aufstehen 45 Minuten Spazieren und habe 3-4 Cardio Einheiten in der Woche.

    Seit Kur beginn schaue ich das ich meinen Puls während dem Cardio nicht über 140 schieß und mich eher im bereich von 130-140 bewege.


    Mein allgemeines Wohlbefinden ist sehr gut und ich komme besser zur Ruhe, nur habe ich etwas Kopf zerbrechen wegen den Blutdruck ausreisern und dem hohen Ruhepuls ( doppelt so hoch wie davor ) .

    Das waren die Laborwerte meine letzten Blutentnahme:

    https://s12.directupload.net/images/200813/xkjhan2s.png


    Gegen den hohen Eisenmangel habe ich bereits 2 Eiseninfusionen erhalten.



    Was haltet ihr von dem ganzen? Da das ganze ein Selbstexperiment bzgl. meines Crohns ist würde ich es schade finden die Kur vor dem 6. Monaten abbrechen zu müssen.

    6-12 Monate Kur sind geplant gewesen je nach allgemeinen Wohl befinden.


    Viele Grüße,

    Steroiidrx

    Kannst bisschen Citrus Bergamot für deine Blutfettwerte probieren. Wenn du dein Östrogen runter kriegen willst dann kommt ein Aromatasehemmer rein und kein Serm.

    Dann hab ich da was verwechselt, ab wann würdest du mir empfehlen zu einem aromatasehemmer zu greifen?

    Servus Leute,


    ich bin jetzt in der vierten woche meiner testo kur.

    Und fühl mich sehr gut, mein morbus crohn ist komplett ruhig. Und nebenwirkungen spür ich bis jetzt keine nenennswerten. Mein allgemeines hautbild hat sich sogar verbessert amk?!

    Blutdruck ist optimal, eher niedrig statt zu hoch.

    In den ersten zwei Wochen hatte ich eine Injektion alle 6 Tage. Und bin dann auf e4d 250 mg umgestiegen.

    Was meint ihr zu dem Blutbild?

    Wegen dem extremen eisenmangel habe ich für heute mittag eine eisen infusion angesetzt und für nächste woche direkt die nächste . Fertitin wert ist nicht auf dem bb aber der ist vermutlich dann auch im keller .


    Östrogene sind leicht erhöht, aber noch nicht so nennenswert das ich in betracht ziehe zu tamo oder clomifen zugreifen, oder seid ihr da anderer Meinung?


    https://s12.directupload.net/images/200813/xkjhan2s.png






    1. Welche Messmethode wurde verwendet? Bis auf Dexa sind die meisten wertlos.

    2. Wenn du Angst vor Aromatase hast solltest am besten nach 4 Wochen ein Blutbild machen und dann handeln falls nötig.

    Jedenfalls keine Dexa Methode, das war einfach eine Waage mit Fuß und Hand Sensoren.

    Blutbild ist für den Montag nach der 4. Injektion geplant, sprich in 2 1/2 Wochen.


    Ich schau mal später das ich paar Bilder mach, mich würde eure Meinung Interessieren.

    ein thread nach dem anderen. Du hältst das Forum gut auf Trapp.Und immer wieder „Kuriositäten“ bei dir.

    Ich versuche einfach möglichst viel richtig zu machen in dieser ersten Kur. :DDaher die oft dummen fragen.




    Wo würdest du dich denn zuordnen?

    Zwischen 16-18, aber kann ja sein das ich schon total verblendet durch die welt lauf amk.

    Ich überlass euch später die Einschätzung:D

    Wieso das denn nun? Und mit Phenom nun noch was ganz anderes? Phenom ist mal richtig kacke, meine Erfahrung jedenfalls. Sorry verstehe ich nicht.


    Er meinte er testet die erst selbst und schickt die anderen zurück. Und falls ich die dann doch nochmal haben will, krieg ich welche bei dene nicht alles irgendwie vertauscht ist.


    Und dann hatte ich die Wahl zwischen Galernika und Phenom.

    Er meinte Phenom wäre seiner Meinung nach etwas milder, deshalb hatte ich mich dafür entschieden.

    Server Freunde,


    ich war heute meinen Körperfettanteil im Gym bestimmen lassen und hatte einen kurzen Herzstillstand.

    Es wurden 26% Körperfett gemessen;(.... bisher habe ich gedacht das ich mich bei maximal 16-17% KFA bewege.

    Nun steh ich vor folgendem Problem:

    Ich habe letzte Woche Donnerstag meine Testokur angefangen, geplant waren 6-12 Monate als Selbst Experiment wegen meinem Morbus Crohn und CU .

    Nun da mein KFA viel höher als gedacht ist, bin ich mir nun nicht sicher welches vorgehen am sinnvollsten ist.

    Körperfett radikal reduzieren und in KCAL Defizit gehen, weil ein hoher KFA mehr Aromatisiert?

    Oder Ernährung sauber durchziehen und möglichst sauber aufbauen, sodass das Verhältnis von Muskelmasse zu Körperfett größer wird?




    Derzeit wiege ich zwischen 80-82 KG.

    Bei einer Größe von 1,78cm.



    Welche Makroverteilung würdet Ihr mir empfehlen?

    Falls es für euch Wichtig ist mein Training sieht zurzeit so aus:

    Große Muskeln 4-5 Übungen

    Kleine Muskeln 2-3 Übungen

    Mo: 30 min Cardio + Push

    Di: 30 min Cardio + Pull

    Mi: 45min Cardio , Unterer Rücken, Bauch + Beweglichkeitstraining

    Do: 30 min Cardio + Push

    Fr: 30min Cardio + Pull

    Sa: 45min Cardio , Unterer Rücken, Bauch + Beweglichkeitstraining

    So: Rest / Cardio


    Ich bin euch für jeden Tipp Dankbar. :)

    Server Leute,


    ich hab mal wieder eine Frage.

    Mit welchem injektionsintervall erhält man den konstantesten hormonspiegel?

    Ich dachte bisher das e7d optimal wäre , um zu schauen wie mein körper auf den stoff reagiert.


    Aber ich lese alles zwischen 3 und 7 Tage.

    Wozu würdet ihr mir raten?

    Im Grunde genommen weder das eine, noch das andere. Es gibt doch einige sehr gute DE und Uk/EU Labs, die konstante gute Qualität liefern, also weshalb wechseln und Risiko eingehen? Never change a winning Team.

    Baku/Akra/Bellon...Dunning/Dimension/Sphinx/Ghost etc.

    Aber wenn Du das testen willst, IP würde mich interessieren -alles für die Forschung! ?☝️?

    Von Deus hab ich hier im Forum bisher viel positives gelesen, wäre das dann die bessere option von den dreien?

    Könntest Du Deine Werte bzw die Entzündungswerte einmal hier posten? Würde mich sehr interessieren. Ich habe zwar nicht mit Morbus zu kämpfen, aber eine andere Geschichte, wo das auch eine Rolle spielt bzw der Zusammenhang mit einer Testosteron Substitition.

    Cheat Meals gehören für mich einfach dazu, nach dem Training futter ich daneben auch mal ganz gerne Gummibärchen oder Kuchen, wie andere hier ja auch...einfach herrlich! ✌️?


    Die nächste blut entnahme habe ich erst in 3 wochen geplant, weil ich dann meine 4. injektion hinter mir hab.


    Die bisherige beurteilung vom einfluss vom testo auf die entzündungen kam vom proktologen.


    Bei einer einnahme von cortison präperaten war nach 2 wochen eine besserung von maximal 20% prozent eingetreten.

    Den cortison schrott hab ich dann zur seite gelegt.

    Zum testo gegriffen und nach 2 wochen hatte er dann halt gemeint, dass die entzündungen komplett weg sind.

    Also da müsstest du mir jetzt mal blind vertrauen, hab lediglich die labs vom start der remission bis zum zeitpunkt wo sie wieder ausgebrochen sind

    ich werd die tage das zeugs mal zu dem von wcente empfohlenen lab schicken.

    bin gespannt was die analyse sagt.


    Sobald ich die analyse habe , werde ich sie hier rein posten.

    Danke erstmal.


    Ich hab gerade noch einen Thread zur IP Pharma geöffnet.


    würdet ihr eher zu rx pharma oder ip tendieren?


    Dort hat der code und so zwar gepasst, aber die infos auf der verpackung unterscheiden sich von den infos auf der vial amk


    300mg/ml auf verpackung während auf dem inhalt 450 mg / ml abgegeben sind amk