Beiträge von dsn2k7

    Wollte nicht länger als 8 Wochen Dbol nehmen, deshalb auch die Dosierung hoch und runter oder von vorne rein direkt mit 60mg starten?

    Ansonsten vielen Dank für die Antwort. :)

    Habe aktuell das Deus TE250 drin, 500mg/Woche, pinne Mo. + Do. + seit heute 30mg Deus Dianamed.

    Wollte die erste Woche 30mg fahren, 2. 40mg, 3. 50mg, 4. 60mg, 5. 60mg, 6. 50mg, 7. 40mg und 8. 30mg.

    Meint ihr vorsichtshalber Exemestan 25mg, alle 3 Tage einnehmen wegen den Dbols?


    LG

    Genial dünn gekocht, hat am Anfang ein wenig gekatert ging nach 2-3 weg. Perfekt zum s.c. injekten oder i.m geht ohne erwärmen durch eine Tuberkulin (bei s.c erwärmen) . Wirkung ist wie sie sein soll.


    Labtest gibts ja auch:


    Danke dir. Dianamed von DEUS sind auch direkt mitbestellt zum testen. :-)

    ich meinte nicht den Kolben, sondern da die 2 Halter wo man die Spritze halt während man den Kolben durchdrückt, sind mir die 2 Halter abgebrochen weil die plörre nicht durch wollte und ich Zuviel Druck aufwenden musste. Also es geht schon, aber man muss halt sehr sehr langsam injizieren und darf nicht Zuviel Druck benutzen, ich selber würde dabei immer verkrampfen, sobald es über 1ml ist

    Aber mit blau funktioniert es gut. Schonmal deus gehabt ? Ist fast wie Wasser

    Hab aktuell auch das Deus Testomed E250, ist echt flüssig und geht super rein.

    Wirken tuts auch :P

    Eine Frage bezüglich Dianabol und Kraft.

    Steigt die Kraft auch schon ohne die Zunahme an Körpergewicht (Beispielsweise in einer Diät), oder sind die Kraftzuwächse nur auf die Wassereinlagerungen und Muskelwachstum zurückzuführen?

    Mein Ziel ist es mit so wenig Gewichtszunahme stärker zu werden (Beispielsweise für einen Wettkampf).

    Da würde ich lieber zu Anapolon anstatt zu Dbol greifen.

    Allerdings wirst du nichtsdestotrotz Gewicht zunehmen, denk ich.


    LG

    Evtl. auch etwas getroffen, Blutgefäss gestreift. Gerade im OS kann man öfter mal was treffen. Ich hatte auch etwas Kater vom Magnus Testo P. Allerdings TE und TP ist schon ein Unterschied. In der Regel katert TP ein wenig mehr.


    Mike

    War nicht nur einmal, hab es insgesamt 3x versucht. Immer das gleiche, mal mehr mal weniger. Muss also an dem Zeug gelegen haben. :/

    Endlich mal was mit Hand und Fuß. Sowohl von den Daten als auch von der Idee mit dem Stack. Dafür gibt's nen Daumen hoch von mir 👍😉


    Eine Frage von mir. Warum npp und kein deca? Ich hätte beim npp den Sonntag weiter genommen statt nur Mo Mi Fr und testo alle drei. Bei deca könntest du es zusammen mit dem testo nehmen und würdest dir das ständige gepickse sparen. Gruß Lyrik

    wie sind eigentlich deine Erfahrungen mit NPP? Bringt es auch kraftzuwachs?


    lg

    was ist dieses Cruisen ? Lese das öfter hier.. noch nie von gehört

    Es gibt Blast und Cruise. Beim Blast werden anabole-androgene Steroide in einer hohen Dosierung für maximalen Muskelaufbau verwendet. Beim Cruisen hingegen werden die Steroide auf ein Minimales reduziert, um die gewonnene Muskelmasse zwischen zwei Kuren nicht zu verlieren. Die Dosierung liegt dann etwas höher als bei der TRT also zwischen 200-250mg/Woche. So kann man die Muskelmasse zum größten Teil beibehalten. Und Cruisen ist m.M.n gesünder als der stark reduzierte Testospiegel während bzw nach einer PCT. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Endlich mal was mit Hand und Fuß. Sowohl von den Daten als auch von der Idee mit dem Stack. Dafür gibt's nen Daumen hoch von mir 👍😉


    Eine Frage von mir. Warum npp und kein deca? Ich hätte beim npp den Sonntag weiter genommen statt nur Mo Mi Fr und testo alle drei. Bei deca könntest du es zusammen mit dem testo nehmen und würdest dir das ständige gepickse sparen. Gruß Lyrik

    Nur so kann man richtig arbeiten :D

    Kann man grundsätzlich so machen. Willst du nur Mo - Mi - Fr pinnen? Konstanteren Wirkstoffspiegel für das TE hast du natürlich bei Mo - Mi - Fr - So usw. (NPP auch täglich, wegen kurzem Ester). Wäre ein Thema, wenn du eh schon anfällig für Nebenwirkungen bist.

    Bin nicht unbedingt anfällig, aber ich habe es für den Notfall da. Und ja Mo-Mi-Fr wäre einfach angenehmer.

    Guten Abend,


    mein Nachbar ist mittlerweile seit guten 11 Monaten auf Testo E. Angefangen mit 250mg e5d, nach ca. 6 Monaten auf 250mg e3d.

    Zum Schluss hin gab es Test P 150mg e2d. Blutbild sieht auch gut aus. Knappe 10kg+ sind seit Anfang der Kur nun drauf bei relativ gleichbleibendem KFA.

    Aber aktuell passiert nicht mehr wirklich viel. Jetzt hat er sich bei Akra Testomed E 250 und Decamed PP 100 bestellt. Lustigerweise ist die doppelte Menge angekommen die bestellt wurde :-thumb2-:

    Plan wäre jetzt Mo - Mi - Fr zu pinnen. jeweils 1ml E250 und 1ML PP100. Das NPP ca. 16 Wochen als Stack drin lassen. Aromatasehemmer vorhanden. Spricht irgendetwas dagegen? Worauf sollte

    noch geachtet werden? Kann man nach den angenommenen 16 Wochen das NPP einfach wieder rausnehmen und normal wie gehabt mit Test E weiterpinnen? kcal liegen ca. bei 3500-4000.
    Aktuelle Größe 183cm, Gewicht 91kg. KFA schätzungsweise 15%. Ziel ist es im Aufbau auf 100kg zu kommen.

    Logischerweise keine +9KG reine Muskelmasse. Über Tips würde er sich freuen ;)


    Liebe Grüße

    Hallo!

    Mein Nachbar ist jetzt von Test E auf Test P umgestiegen, 150mg e2d... (525mg/Woche)

    Er wollte jedoch noch NPP dazustacken mit 100mg eod, sprich 350mg/die Woche

    Hatte sich für das NPP von AkraLabs entschieden.

    Ist dieser Stack zu empfehlen oder gibt es da Verbesserungsvorschläge?

    Bin über jede Hilfe dankbar.


    LG