Beiträge von boogie

    In der Praxis Nope. In den meisten Fällen geht das schief. Probier es mit deutlich mehr T3. Da wäre dann wieder die Frage: baust du überhaupt noch was auf. Aber alles ist möglich.

    Überprüfe mal Entzündungswerte und ggf. deutlich mehr in Action bei höheren Dosierungen?


    Cortisol wann gemessen? Gescheites Cortisoltagesprofil erstellt?

    Das Körpergewicht an sich ist noch nicht mal das entscheidende. Eher wie lange, welches Roid in welcher Dosis schon im System ist und wie der jeweilige darauf reagiert. Manche brauchen wenig und manche eben viel. Es ist leider wirklich so.


    Aber ehrlich zugegeben, solche "Taschengeld Stacks oder moderate Dosierungen" kenne ich aus dem wk Bereich GAR NICHT. Sowohl off season als auch Prep.


    Ich kenne auch andere erfolgreiche Vorbereiter, die mit der Devise "nur so viel wie nötig" heran gehen und sagen: "Die Dosierungen die manche US Vorbereiter in ihren YT Videos erwähnen glaube ich nicht. Viel zu wenig.".


    Anderes Bsp. Aus einem Podcast von Fuad wo ein deutschsprachiger Pro Vorbereiter zu Gast war. Ich glaube er meinte "never more than 6IU of GH".

    Wo ich mir denke: "Warum nutzt dann einer deiner Athleten (kenne ich persönlich und möchte niemanden schaden), der mit Top Genetik und braucht nicht viel in Verbindung gebracht wird 30IU?". Hinterfrage das mal.

    So abwägig sind die Stacks bei gh15 nicht. Vor allem die in der Bible noch vergleichsweise low dosiert. Aber auch da muss man die Infos gut sondieren. Rest schaue ich mir später an.

    Alligatorbirne2 mach dir nicht die Platte und nutze einfach deinen neuen Account. Die Leute mit denen du Kontakt hattest werden schon an Hand von social engineering Kenntnisse sehen ob du der "echte" bist.


    Zu dem Coach "P": Rein zufällig Pascal S. auf Facebook Pascal Flex? Hinterfrage bei dem gut was er dir erzählt und lass dich nicht prellen.

    Halte mal mit deinem Coach lieber nochmal ernsthafte Rücksprache. Vor allem bei der Thematik langfristige Planung. Zum reinfinden nicht verkehrt aber langfristig ist der Stack in jeder Hinsicht "suboptimal".

    Das ist mit DAC. Also die lange Version. Wenn du dir unsicher bist, frag doch einfach den Hersteller. Die antworten angeblich ziemlich zügig.

    Wo ich immer bleede wärn könnte beim neudeutsch, wenn die Leute zu was geilem oder schönen "nice" sagen.


    Wenn man nem Athleten sagt das er gut oder fantastisch aussieht, ist das so schlimm? Ist man da gleich nen Homo weil man es nicht mit "nice" umschreibt/tituliert ?

    Tja so ist das mit der neuen Garde. Wenn man mal reflektiert, war es früher auch nicht anders. Zum mindestens in meiner Jugendzeit.

    Zu dem Shop gibt es schon mehrere Erfahrungen im Forum. Das "Ephe" wirkt zwar irgendwie ein wenig Epheähnlich, aber ist kein echtes. Das hatten schon mehrere Leute getestet. Ansonsten völlig überteuert.


    Und enurace bekommt man noch gut ran.

    Bei mir wurde als Kind ADHS vermutet, aber nie vom Arzt diagnostiziert. Ich vermute es auch rückblickend. Aber das war dann sogenannte "Kindheits-Adhs" was im Erwachsenen Alter verschwindet

    Letztes ist ein Irrglaube. Es gibt keine Kindheits ADHS. Die Krankheit hat man sein ganzes Leben lang. Nur die körperliche Hyperaktivität lässt im Erwachsenenalter nach bzw. verschwindet. Der Rest bleibt.


    Des könnte evtl immernoch zutreffen. Bei mir ebenfalls 1:1 die selben Begleiterscheinungen. Man sagt mir oft nach ich würde rennen, dabei ist das mein ganz normales Tempo. Hab da ebenfalls so eine Theorie zu meinem Panik Attacken. Hatte mal ein Artikel gelesen wo vermutet wurde das wenn ADHS in der Kindheit nicht behandelt wird es das Risiko erhöht an einer Angsterkrankung im späteren Alter zu erkranken. Würde bei mir zutreffen. Ging mit den Panik Attacken erst Mitte 20 los bei mir.

    Das ist auch so. Unbehandelte ADHS verursacht viele Folgeerkrankungen.

    Naja. Solche Provider sehe ich eher als den Untergrund an.

    Die werden schon dich halten. Sowas kenn ich unter Offshore Hoster.


    Unter Namenhaft versteh ich ProtonMail, NordVPN usw..! Die werben ja auch sehr aggressiv mit der Anonymität und Sicherheit.

    Protonmail speichert und rückt die Daten raus. ProtonVPN loggt tatsächlich nicht. Kenne einen Itler der für Proton arbeitet.