Beiträge von Kenzie

    wenn man eine gewisse gesamtmenge erreicht ca 8-12 monate 20mg ed dann dürfte eig nie wieder was kommen.


    mich persönlich stört die permanente austrocknung der nase, hat da jemand tipps wie man das reversen kann?


    meine komplette nasenschleimhaut ist trocken seit jahren. cremes oder nasensprays bringen nichts auf dauer.

    Bepanthen Fettcreme nicht die normale, über Nacht drüber uns ist geheilt in ein paar Tagen.

    War von mir böse formuliert, aber möchte nur sagen, dass es sehr einfach ist daran zu kommen, wenn man nur weiß wie.


    Die meisten Ulabs kaufen direkt von China die fertigen vorgefertigten Vials, was so ziemlich jeder Rohstoff lieferant anbietet und labelt die einfach selber mit schicken box oder lasst es sich gleich dort machen.

    Woher glaubst kommen die ganzen "Grey, White, Redtops"?

    Ziemlich oft der selbe müll nur mit anderer Etikette.


    Gekauft wird das im Bulk für ~0,40 Euro pro Iu und wird euch schon für 140-220 im Onlineshop verkauft.



    Wenn ich die finanzielle möglichkeiten hätte würde ich Apo Hgh fahren, kontrollierter Rohstoff (ganz wichtig und wir oft übersehen, Wirkstoffmenge beudet nicht gleich Wirkstoffquallität!), kontrollierte Ware und Lieferkette die ein Ulab nie schaffen könnte, was gerade bei Hgh ein extrem wichtiger Punkt ist.




    Da es für kaum einen möglich ist auch das zu finanzieren, bleibt wohl oder übel eh nur das Ulab Hgh über.

    Solides generica Hgh fürn 60-70er das 100er Kit hat so ziemlich jeder Rohi lieferant.. was daran so schwer sein sollte?


    Aber egal was das Blutbild usw sagt.. Ulab kommt nie an Zeug aus der Apotheke an!

    Herstellung von Ulab und liz. Lab sind schon etwas unterschiedlich. Wenn man z.b. Vorgaben hat und an die sich nicht hält, wird man eben entsorgt.

    Ulab und "offizielle"-guenni- labs wie balkan oder deus haben nicht viel Unterschied.


    Die einen machen es halt semi legal in einem korrupten Land, was für Quallitätsstandarts in Ländern wie Moldawien😂

    Mit Geld lässt sich alles regeln in so Ostblock Ländern. Glaubst du ernsthaft die ganzen tollen Iso Norm Quallitätszeichen was die auf Ihren Websites angeben wurden nur einmal kontrolliert?


    Für mich 1:1 der selbe rotz und die wichser wollen beim Kunden damit noch vertrauen aufbauen und einige hier glauben es auch noch.

    hab die Tabletten bekommen damit ich einfach nicht ständig explodier zu Hause und einfach mal wieder gute Laune habe

    Antidepressiva machen alles.. ausser gute Laune, vertrau mir da kenne ich mich aus.


    Antidepressiva schalten deine Gefühle komplett aus. Nicht mal als ich darauf ein Familienmitglied verloren habe, hatte ich nur annähernd soetwas wie Gefühle.. ganz eklig ist das..

    Würde ich wirklich nur nehmen, falls du ohne Medikamente nicht fähig bist eine Psychotherapie zu machen, oder du wirklich Suizid vorhast, wo aber andere Medikamente zum Einsatz kommen um dich runterzubringen.


    Rede dich einfach mal mit deiner Freundin, Psychologe und auch andere Personen zusammen und gehe falls angebracht in Therapie.

    Hey Leute ich würde mich gerne hier einklinken da ich selbst unter starken Problemen leide. Seit über 2 Jahren bin ich Dauer On Testo immer als Basis von 500mg-1g schon alles gehabt und packe immer mal was hinzu Deca/NPP sowie auch schon Tren und Orals. Mir wurde nun geraten ne Therapie zu beginnen da ich dauernd beim Arzt war mit de Psyche mir wurde seit Monaten gesagt ich habe mich komplett verändert komplett ein andere Mensch sozusagen darauf hin wie gesagt zum Arzt dieser hat mir ein Rezept gegeben für einen Therapeuten alles schön und gut Termin gemacht jedoch dauert das noch bis ich da hin kann. Mein Arzt meinte zu mir ich sollte aber definitiv jetzt schon mit Medikamenten anfangen da mein Umfeld unter mir sehr leidet hab meinem Arzt gesagt das ich On bin was ich nehme und das ich nicht aufhören will natürlich wie jeder Arzt so ist soll ich das sein lassen blablabla nicht gesund kennen wir bestimmt alle jedoch was mich beschäftigt hat konnte er mir nicht beantworten. Kann ich das Medikament nehmen obwohl Ich Steroide nehme. Mir wurde Escitalopram verschrieb ein starkes Medikament gegen Depressionen und Angst sowie Zwangsstörungen es ist ein Serotoin Wiederaufnahmehemmer. Kennt sich hier einer damit aus hat eventuell Erfahrungen die mir weiterhelfen könnten?

    Ja Steroide kann man darauf weiterhin nehmen, jedoch solltest du das ganze mal überdenken und über dich selbst reflektieren.


    Klar wird dich da kaum ein Arzt unterstützen dabei. Du Injizierst dir Stoff aus Untergrundlabore, dessen Ursprung, Quallität, Reinheit, Inhalt unbekannt ist. Die meisten wurden nichtmal als offizielle Medikamente Produziert. Du wirst von den allermeisten Ärzten nicht anders wahrgenommen als ein Junk der sich sein Hero täglich spritzt, und das ist auch gerechtfertigt so.


    Du solltest dich DRINGENDST von allen Seratoninlastigen Drogen distanzieren. Vor allem Mdma ist sehr gefährlich auf Ssri's.. natürlich solltest generell keine Drogen nehmen auf solchen Medikamenten... auch keinen Alkohol.


    Geh mal mit Testo auf Trt von mir aus ein leichtes Dht wie 50mg Proviron Ed oder 200 Drosta die Woche.. mehr solltest aber sein lassen.


    Blutbild mit allen Werten wurde schon gemacht?

    Grüß dich.


    Da mich das Problem selber betroffen hat, und ich über die Jahre ein bisschen Erfahrung mit Ped's+psych. Probleme habe möchte ich hier mal meine Erfahrung beitragen.

    War selber Jahrelang auf Sertralin und Olanzapin, direkt gegen generalisierte Angststörung und akustischer Schizophrenie. Klar sollte dir als erstes sein, dass du in deine Körperchemie eingreifst und Speziell in unserem Fall das ein Spiel mit dem Feuer ist und dir schnell das Leben kaputt machen kann. Da wir aber beide dein gleichen Vogel haben, teile ich dir mal meine Erfahrungen mit dem Thema mit.


    Als allererstes.. Blutbild machen! Gerade in der Situation ist es sehr wichtig Östrogen, Prolaktin und die anderen standart Werte immer im Griff zu haben. Gerät dein Östrogen mal zu schnell nach oben oder auch ganz wichtig nach unten, kann es sehr schnell eklig werden mit den Nebenwirkungen. Mein Rat wäre da auch immer einen Ai und Cabergolin zuhause zu haben, falls etwas nicht passen sollte, dass du sofort dagegen wirken kannst.

    Sobald du neue Komponenten verwendest oder höher Dosierst, immer sobald der volle Wirkstoffspiegel im Blut ist ein Blutbild machen, schreib dir am besten auf welche Werte du auf was und welcher Dosierung hast und schreib es dir wo auf. Vertrau auch auf keine Dosierungen oder Wirkstoffangaben, kann dir schnell mal passieren dass du Dbol statt Anavar drinnen hast in den Tabs und so Nebenwirkungen entstehen die laut Papier nicht passieren dürften.


    Wäre natürlich gut zu Wissen um welche psychischen Probleme es sich genau handelt, da gibt es halt auch wieder wichtige Sachen auf die man speziell achten muss, aber nach deiner Medikamenten Kombination mit Ssri+Mirta gehe ich mal von Depressionen aus.


    Würde dir auch dazu raten immer nur ein Steroid neu mit reinzunehmen und das mit einer Trt Dosis Testosteron, schreib dir bei jedem Steroid auf wie du dich fühlst, welche Dosis usw.




    Ganz wichtig.. weniger ist mehr! Lass dir von keinem hier im Forum erzählen ''Unter 3g ist Natural, usw..''

    Gerade hier im Forum lese ich Stoffmengen von jenseits gut und Böse.. lass dir da nichts einreden, auch wenn die Person 6 Sterne nach dem Nickname und Avatar von eiem Ifbb Pro hat -guenni-



    Ich schreibe hier mal rein, wie ich immer gut gefahren bin. Ganz wichtig ist aber dass es für mich so funktioniert, heißt nicht dass du damit keine Probleme haben wirst oder nicht mehr Verträgst als ich.


    Baseline Cycle:

    125mg Testo E e3d

    50mg Proviron Ed


    Bei der Dosis Testosteron+ Proviron ist mein Östrogen in mittleren Ref. bereich und habe 0 Nebenwirkungen. Das Testosteron lasse ich das ganze Jahr gleichmäßig drinnen.

    Ganz wichtig ist bei mir immer auch bei einem Enanthat höchstens alle drei Tage zu Injizieren. Höherer Inj. Intervall heißtfür viele mehr Nebenwirkungen.

    Das Proviron nehme ich als Wohlfühl Dht mit rein und Sex Perfomance ist dadurch auch verbessert. Proviron hat für die meisten 0 Nebenwirkungen, geringe Leberbelastung und bringt nur Vorteile.


    Stack:

    Du hast nun einen Baseline Cycle. Den solltest du natürlich so anpassen wie für dich geeignet. Sollte dein Östrogen auf den 125mg e3d zu hoch sein, solltest du das Östrogen durch die Testosteronmenge und nicht durch einen Ai anpassen.

    Dazu kannst du jetzt Steroide Stacken wie du wünscht, je nach Ziel. Ich persönlich fahre Testosteron höchstens auf 400mg die Woche und das nur im Aufbau.. bevorzuge die Dosierung niedrig zu lassen und lieber andere Steroide dazu zunehmen. Ich schreibe dir mal eine Liste, was ich Vertragen und was ich garnicht Vertragen habe.



    Gut verträglich:


    Testo P (25mg ed zu dem Baseline Cycle sprich 250mg Testo E + 150mg Testo P) / sprich 400mg die Woche.. mehr Testosteron hat mir ausser Wassereinlagerung und anderen Nw nie etwas gebracht.


    Drosta P (50mg ed)


    Hgh (3-6Iu) 0 Nebenwirkungen auf Psyche


    Insulin (Auch keine Nebenwirkungen auf Psyche)



    Nicht verträglich:


    Deca/Npp (selbst auf 200mg die Woche hatte ich Probleme mit Panikattacken. Manche vertragen es, manche nicht.., kannst ja mal mit Npp ganz Niedrig Dosiert rantasten und dann nach Verträglichkeit erhöhen. Aber ein Deca.. den scheiß hast du zu lange im Körper)


    Boldenon (Das selbe wie bei Deca/Npp. Wenn du Boldenon nicht verträgst würde ich Dbol auch nicht empfehlen)


    Alle Upper Ephedrin, Clenbuterol, Dmaa, Booster usw.



    Bei mir eine Ausnahme war TrenA, ich muss sagen ich habe es immer gut vertragen, habe aber auch nie über 350-400mg genommen. Evtl. hängt es mit der Cortisol Unterdrückung zusammen, die ja bei einer Angststörung eine große Rolle spielt.



    Was ich maximal fahre im Blast:

    125mg TestoE e3d+ 50mg TestoP e2d sprich 400mg Testo

    100mg DrostaP e2d

    100mg Tren Ace e2d

    50mg Proviron ed

    10mg Cardarine vor dem nüchternen Cardio mit Hgh

    Hgh 2Iu morgens zu nüchternem Cardio/ 2Iu Postworkout zu Insulin

    UKW Insulin 6Iu Pre und Postworkout

    200mcg Ghrp6 Postworkout zumg Hgh/Slin


    Das ist die Menge die ich allerhöchstens gefahren bin... und das war schon Overkill und braucht so gut wie keiner... Standart fahre ich meine 250mg Testo die Woche und 200 Drosta+ wenn ich im Aufbau bin das Hgh und Insulin im Stack dazu. Das reicht mir schon um Aufzubauen und könnte ich so das ganze Jahr über fahren.




    Weniger ist mehr in unserem Sport und Vorsicht ist besser als Nachsicht. Wünsche dir das beste und pass auf dich auf!


    mfG

    Jera Laba ist super, hatte von denen zur Probe TestoP und TrenA bekommen.


    Alles 1a Ware gewesen. Von dem komischen Seller und peinlichen Auftritt im Internet von der "Gang' mal abgesehen.:rolleyes:

    Geh mal beim Testo auf 150mg die Woche. Kelb Extrakt 2 mal die Woche, dass die Leber besser Östrogen abbaut. Zuviel Testo macht DHT weiter Verstoffwechslung in ein Androgen das Biologisch nicht aktiv ist. 5 Alpha Reduktase ist nicht das Ende vom Lied. 250mg sind zu viel auf einen Injekt, deswegen Probleme. DHT macht die Empfindlichkeit am Penis und die Libido im Kopf. Es nehmen nur Leute 250 mg Testo oder noch mehr auf einmal, die die ganzen Synthese Wege nicht verstanden haben.

    Einen Versuch ist es Wert.. glaubst könnte Proviron dabei auch helfen?

    Check hier mal rein.

    Obwohl seit Monaten auf 250mg TestoE Wöchentlich und Prolaktin/E2 in mittleren Referenzwert, tun ich mir seitdem ich On bin um einiges schwerer zu kommen als früher.


    Hatte jemand ähnliches? Oder braucht es erst Monate auf Referenzbereich, bis sich das wieder einpendelt?

    Da man hier am Forum kaum Erfahrungsberichte zu Alpha liest, wollte ich mal hier ein paar Worte dazu sagen.


    Habe zum testen mal Testosteron Enanthat und Trenbolon Acetat bestellt.

    Das Öl ist gut verträglich und alles richtig Dosiert. Lässt sich auch durch 0,45er Kanüle easy Injizieren.

    Kontakt ist super und preislich allen gängigen Labs vorraus.


    Das neue Design ist auch sehr ansprechend und gefällt mir um einiges besser als das alte.