Beiträge von Gainz'OClock

    Ich würde das nochmal schnell aufgreifen.

    Habe die Erfahrung selber mit meiner Freundin gehabt. Da waren es aber "nur" 20mcg Clen am Tag. Form wurde besser, Gewicht blieb.

    Man sagt Clenbuterol ja schon länger eine leicht anabole oder zumindest anti katabole Eigenschaften zu..und das denke ich mittlerweile auch 🙈

    Und 60mcg sind für ein Frauchen nen Haufen (ich geh Mal von aus Sie wiegt keine 100kg🤣)

    Jo hab beides da ..hab das exe mal irgendwann dazubekommen dachte ich probier das anstelle von Ari dann Viertel ich einfach die Tab und nehms Ed 😋


    Ja wegen prolaktin mach ich mir weniger Gedanken wenn Östro gut eingestellt ist hatte ich da bisher keine Schwierigkeiten.

    Plane aktuell den Aufbaustack für Anfang nächsten Jahres.

    Überlegung war


    500 Test E

    350 NPP

    100mg Oxys an Trainingstagen

    12,5mg Exemestan alle 3 Tage

    (Das wird noch mit Blutbild abgestimmt ggf. angepasst)


    Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht NPP (oder Deca) höher oder gleich hoch zum Test zu fahren?

    Sollte i.v - i.m - s.c funktionieren wcente meinte auch oral zum Einnehmen (also trinken). Werde es einmal testen, wenn nutze ich es s.c ist sehr einfach und "Wasser" sollte keine Probleme bei s.c. Injektion machen. Bauchgegend


    ResorptionEphedrin wird nach oraler, intramuskulärer, intravenöser oder subkutaner Gabe rasch und vollständig resorbiert.

    Gerade gesehen für Dummies steht's auf der Brechampulle auch drauf aber danke :)

    genau darum geht es mir, ich habe lediglich 2 tabs und gedenke sie sehr behutsam einzusetzen, eine davon eben am wochenende wenn ich mich mit einer frau treffe. Ist keineswegs zu schmerzlindernden Zwecken(empfinde keine Schmerzen) sondern nur als eine Art gelegentlicher Sex "Spaß-Supp" zu verstehen

    Schmeiß dir die lieber auf einmal ein und rauch nen Johnny dazu..und guten Flug ? das macht doch 10 mal mehr Spaß als mit nem tauben Lümmel in der Gegend rum zu stochern ?

    Hab zum ersten Mal couscous probiert, nicht übel, wirds jetzt öfters geben.hatte nur evtl zu viel wasser, wird sicher wieder so ein kleines Experiment wie mit der perfekten polenta :D


    Dazu Spinat mit knoblauch und Hühnchen mit Olivenöl und etwas Pesto

    Einfach ca. die doppelte Menge kochendes Wasser aufgießen und 10 min ziehen lassen das wirds perfekt ??

    Das Ari bringt dir hier garnichts. Ari ist übrigens der letzte Scheiss, da es das Östro nur einbindet und nicht weg macht.

    Heisst das dein Östro sogar höher ist, wenn du das Ari rausschmeissen tust.


    Bolde und Ari verschlechtern übrigens gut die Blutfettwerte, sowieso in Kombi.

    Das ist dann aber doch etwas sehr allgemein gehalten?

    Anastrozol kann man durchaus gut als Aromatasehemmer verwenden wenn man es gut verträgt und den bösen Östro Rebound kann man mit etwas ausschleichen auch ohne Probleme umgehen..


    Bezüglich der eigentliche Frage: Würde am letzten Tag meines Intervalls messen lassen also bei dir am 3.Tag und erst danach das Ari nehmen -> ist dein Ö zu hoch würde ich erstmal das Intervall verkürzen 1mg Ari sollten(!) bei der Stoffmenge eigentlich ausreichen.

    Hatte jetzt nen paar Wochen T3 drin bin von Hilma umgestiegen und muss sagen gefühlt haben die Deus besser gewirkt. Hatte mehr Hunger und auch Form Technisch kam mit der Umstellung noch deutlich was.

    Das selbe Spiel beim Tren (vorher Akra) aktuell bin ich echt begeistert von Deus???

    Schonmal über Oxy nachgedacht? Soll ja für Frauen gut funktionieren.. hat ja obwohls nen Dht Derivat ist nur geringe Androgene Eigenschaften und ist nen Agonist zu Östrogen was durchaus vorteilhaft sein kann als Weibchen ?

    Bei den Männern ist das halt alles unkomplizierter?

    Bin dabei ?

    Aus Unwissenheit mal blöd gefragt sind das gängige Dosierungen für Frauen? Warum Dianabol ist doch ziemlich Androgen oder machst du dir über mögliche Virilisierung weniger Gedanken?

    Mk677 für ne Frau - wieso nicht, aber ich denke eher sie wird nur damit aufgehen mit Wasser. Je nach Ziel, würde ich sagen.

    Wenn es Aufbau ist - wieso nicht.

    Jo auch schon überlegt wegen der relativ kurzen Kurdauer beim Rebound (denk so 6-8 Wochen) wirds dann wohl NPP werden ?


    Bei meiner Lady langts halt Kohle technisch nicht für Wachs deswegen der Gedanke mit mK677..an sich wären auch Peptide möglich aber da kenne ich mich nicht aus was fürn Aufbau wie sinvoll ist?

    Hey komme gerade aus der Diät und frage mich aktuell wie ich den Rebound am besten noch mitnehmen soll.


    Dachte an 400mg Test C , 350 Drosta P also sehr moderat..

    Möglich wären auch noch Bolde dazu zu nehmen aber mag das Roid nicht wirklich bekomm da nur Migräne von?



    Zweite Frage für das Weibchen und ihren Aufbau, Steroide kommen nicht in Frage. Haben in der Diät super Ergebnisse mit Clen gehabt. Hatte überlegt mal Mk677 auszuprobieren?? Jemand ne Idee?

    ich gehe wegen zu hohen Erythrozyten und Hämmatokrit ca. alle 2 Monate und lasse mir 500ml Blut bei Arzt abnehmen. kostet mich 35 Euro.

    macht das einer von euch über die Blutsprende? wie läuft das ab? schon mal eine Rückmeldung gehört weil zu viele Jedis im Blut waren oder so?

    Jo naja du musst halt diese erst Untersuchung "bestehen" um überhaupt spenden zu dürfen und mit gewissen Medis darfst du nicht spenden (Roa zb. Weil das erbgutschädigend ist) besteht aber Theoretisch trotzdem die Möglichkeit das ganz an Ende anonym anzugeben dann dürfen die dein Blut nicht verwenden. Das habe ich allerdings nie gemacht weil ichs unsozial finde deren Kapazitäten zu nutzen wenn ich weiß das Blut ist eh nicht verwendbar.

    Hab 2 sehr blöde Fragen, aber bitte nicht übersehen wenn ihr was zu sagen könnt:


    - Wenn ich jetzt schon Vitamin C einnehme, wird es dann bei Absetzen als Anti-Cortisol Supp trotzdem genau so wirken?

    - Wie lange dauert es nach dem Absetzen in etwa bis sich Blutdruck, Hämatokrit und auch der Einfluss auf Niere wieder normalisieren?

    Ich wüsste nicht das es bei Vitamin C einen Gewöhnungseffekt gibt, folglich müsste das genauso Wirken auch bei durchgängiger Einnahme.

    Bei mir reguliert sich der Blutdruck recht schnell wieder. Sobald der Verursacher aus dem System ist und man bisschen Cardio macht geht das zumindest bei mir klar.

    Hämatokrit ist da schon anders. Da würde ich lieber Blutspenden gehen oder einen Aderlass machen lassen bevor ich drauf warte das es von alleine besser wird..