Beiträge von Lindbergh

    Wäre evtl schlauer, wenn du deinen Namen schwärzen würdest 😆

    Wow, Günni aber mal fleißig. 3 neue Accounts, die sich hier gegenseitig den Ball zuspielen.

    Klassiker

    Aber langweilig, das haste doch schon vor 4 Jahren besser hinbekommen, Günni...

    ich kann mir seeehr gut vorstellen, das mindestens die Hälfte von euch, vor ihrer ersten injektion genauso wenig Ahnung vom INJIZIEREN hatte, wie ich...(ich meine, jeder fängt mal damit an und es ist doch klar, das Erfahrung da absolut nicht vorhanden ist.. Außerdem kann man auch nicht alles, aus Videos oder ner Beschreibung im Internet lernen!!) Und meine Fragen übers injizieren sagen absolut nichts über meinen sonstigen Wissensstand aus! Ich bin einfach vorsichtig und will alles richtig machen und zur not auch mal ne dumme frage stellen bevor ich etwas falsch mache weil das absolutes neuland für mich ist( das mit dem injizieren). Ich verstehe den sinn von diesem Forum nicht, wenn sich da über Anfänger Lustig gemacht wird. Sollte doch eigentlich da sein um voneinander zu lernen.

    Ach Günni

    Schließe mich den Vorrednern mal an.

    Nervt natürlich, wenn

    jetzt alle auf der Taille rummeckern.

    Eben meckern auf hohem Niveau?

    Deine schon vorhandene Rectusdiastase plus Bauchnabelbruch machts auch für die physique nicht besser.

    Aber wenn Du noch zulegen willst, wird das Problem ja auch nicht verschwinden, sondern meistens noch schlimmer durch die Masse und dementsprechendem Training.

    Aber in der offenen ists eben eh schon gang und gebe, da wird es dann nicht so runtergewertet ?

    Beine waren nett, mal zu sehen.

    Ist 17cm klein?

    Natürlich, ist ja lachhaft. Schäm dich.

    Schau dir doch mal die Antworten hier an.

    Der eine 20 cm, der andere schon häufig Ärger mit den Frauen gehabt, da er so riesig bestückt ist.

    Andere Antworten wirst du hier nicht finden ?

    Wäre schlauer, diese Fragen in einem Frauenforum zu stellen.

    Kurz mal ein statement:.

    - Die oxys sind wunderbar und wirken, wie sie eben wirken sollen. Könnte mein neues Lieblings oral werden, da ich von den letzten 2x Dianabol regelmäßig Magenproblemen bekommen habe.

    -die susta 400 Katern ein wenig mehr als die "normalen" susta 250, sind mit Sicherheit auch von der Dosierung legit u dadurch definitiv "stärker".


    Also wie immer alles Tip-top. Noch nie enttäuscht gewesen von dem Lab.

    Dein Trainingsplan ist ja mal völliger Schrott und führt Dich geradezu nirgendwo hin.

    So wie Du aussiehst ist 3x die Woche Ganzkörpertraining angesagt oder maximal ein OK/UK Split und nicht ein Volumentraining, wie es normalerweise sehr Trainingserfahrene unterstützte Sportler machen. Siehe z. B. in dubio, er trainiert 1:1 genauso wie du.

    Das macht keinen Unterschied. Ich halte aber die Dopingmittel-Mengenverordnung für verfassungswidrig. Es sieht für mich so aus, als ob die Grenzmengen gegen den äußerten politischen Willen des Gesetzgebers absichtlich vom Verordnungsgeber soweit herabgesetzt worden sind, dass faktisch das eigenverantwortliche Selbstdoping doch kriminalisiert wird. Das ist meines Erachtens ein Verstoß gegen das Demokratieprinzip. Der Verordnungsgeber ist nicht befugt politische Entscheidungen zu treffen, sondern hat den geäußerten politischen Willen des Gesetzgebers durch die Festlegung der nicht geringen Mengen umzusetzen. Die Mengen wurden dabei nach der therapeutischen Dosis für einen Monat festgelegt, also Stoffkurlänge einen Monat mit der Dosis in therapeutischer Menge. Wer mehr im Besitz hat, will die Mehrmenge nicht selber konsumieren, sondern an Dritte abgeben und ist daher zu bestrafen. Das ist die Logik hinter der geltenden Regelung, aufgrund dessen die Konsumenten angeklagt werden. Jedes Jahr mehrere hunderte Strafverfahren. Das ist völlig absurd und nur verständlich, wenn man weiss, dass eigentlich eine vollständige Besitzstrafbarkeit beabsichtigt war, die man aber nicht ins Gesetz schreiben wollte bzw. konnte, da man befürchtet hatte, dass das verfassungswidrig sei. Man hatte daher eine Doppelkonstruktion gewählt. Es wurde ein Gesetz verabschiedet in dem der verfassungsrechtlich gebotene Freiraum des Selbstdopings gewahrt blieb, den dann aber der Verordnungsgeber mit der Festlegung viel zu geringer Mengen faktisch wieder einkassiert hatte. So etwas wäre illegal! Das ist bisher aber noch keinem Richter aufgefallen. Denn welcher Richter weiss schon, was für Mengen beim eigenverantwortlichen Selbstdoping konsumiert werden. In der Verordnung kann man nur nachlesen, dass die Festsetzung nach der therapeutischen Menge für einen Monat erfolgte aber nicht wieso das danach festgelegt worden ist. Im Gesetz steht drin, dass vor der Festlegung der nicht geringen Mengen Sachständige anzuhören sind. Anhören bedeutet nur zuhören. Wenn man dann das genaue Gegenteil macht, was die Sachverständigen sagen, ist das formaljuristisch völlig in Ordnung. Man kann nirgends nachlesen, wer angehört worden ist und was die Sachverständigen gesagt haben. Man kann ansonsten jeden Pieps zu einer Regelung nachlesen. Ich habe die Wortprotokolle im Bundestag und im Sportausschuss zum Dopingrecht gelesen. Aber man kann nichts finden, was die Sachverständigen zu diesem Thema gesagt haben. Wenn ich das in der Finger bekomme und da drin steht, was da eigentlich drinstehen müsste, dann hätte ich endlich das in der Hand, was ich noch brauche. Bisher kann ich nur mit Logik argumentieren und habe Indizien. Mir fehlt noch der ultimative Beweis, die juristische Nuklarwaffe, die alles vernichten kann.

    Irgendwie bist du ja voll fertig, so wie du dich damit beschäftigst. Aber lustig definitiv.

    Und Hut ab, falls du da wirklich ernsthaft was machen willst ?und wir irgendwann nicht mehr als Dealer verurteilt werden.

    Mir tut es bloss immer für die leid, die es wirklich Ernst nehmen und ihre Zeit mit ihm veplempern und meinen, noch helfen zu müssen und sich dabei verarschen lassen.

    Naja...

    Habe ich irgendeinen Grund zu trollen? Meine Zeit wäre mir zum Trollen zu schade, lieber fresse ich in der Zeit oder schlafe um mich zu regenerieren.

    Sag ich doch, genau wie oben geschrieben???

    war auch mein letzter Beitrag zu deinem Müll hier

    Hau rein Günni

    Irgendetwas stimmt nicht. Inhaltlich sind Deine Texte unterste Schublade. Das sieht so aus, als ob Du ein Idiot wärst. Aber Dein Schreibstil deutet auf das genaue Gegenteil hin und von der Orthographie paßt das auch. Und dann reagierst Du auf Angriffe ziemlich gelassen. Ich kann mir das nur so erklären: Du verarscht uns.

    Gut erkannt. Klassisches getrolle.

    Sieht man jetzt auch hier bei seinem letzten Post. Geht auf alle ein, stellt provokante Gegenfragen, so dass man sich genötigt fühlt, zu antworten oder ihn zu belehren oder eben auszulachen.

    Ist dem Troll egal. Hauptsache, sein thread läuft weiter und er kann sich einen drauf wedeln.

    Seine Schreibe habe ich gefühlt hier auch schon öfters gelesen.

    Hab deinem Text jetzt gerade 3 min meiner Lebenszeit gegeben.

    Würde mal sagen, du hast dir bei deiner Beinpressgeschichte definitiv "eine Ader zerschossen". Und mit Sicherheit noch einiges mehr.

    Kann aber auch sein, das du mal deine Finger von den Drogen lassen solltest, die du wohl drin haben, musst bei deinen Phantastereien hier.

    Oder bist du es, Günni?

    Alter Schwede...