Beiträge von KevinJames

    Da gebe ich dir Recht. Das ist auch das einzige was in dem Stack noch nach oben geht. Muss aber leider noch etwas warten, deshalb erstmal nur 6-7iu. Wenn es soweit ist, dann werden das 10-15iu:thumbup:

    40mcg Clen habe ich noch vergessen. Wird auch im Aufbau weiter verwendet. Soll ein möglichst trockener Aufbau werden bei über 5k Kcal. T3 wird auch durchgefahren.

    fährst du dauerhaft 40mcg oder 2 on 1 off?

    Warum den Droste in der Menge? Mach 200 mg Tren das bringt mehr als xy Droste im Aufbau bei dem spez. Stack. Es gibt kein Wunderschema bei MK677. 20-30mg aufteilen je nachdem wie "müde" du bist sonst 20 mg abends 10 mg morgens. Nimmst du nur 20 mg dann 10mg morgens 10mg abends. Oder 20 mg vor dem schlafen gehen. Hier musst du selber ein wenig probieren. Ich kam mit 10mg morgens und 20 mg abends immer super klar.

    ich wollte dieses Mal so gut es geht ohne Ai fahren, deshalb das Drosta. Das war der Gedanke dahinter.

    Vielleicht kann ich anfangs etwas niedriger ansetzen…


    mk677 hab ich nur bisschen Schiss mit dem Blutzucker, dafür bin ich noch am suchen, will nicht cyceln sonder eig so 2-3 Monate durch fahren.

    Aufbaustack ist wie folgt geplant:


    Wochendosis (Intervall e3d):


    250mg TEST E

    700mg-1g DECA

    500mg Drosta E

    4-6IE HGH

    10IE NovoRapid Pre

    10IE NovoRapid Post




    MK677 würde ich gerne nutzen, hab aber kein gutes Schema

    Plane gerade meinen Aufbau für dieses Jahr.


    habe in letzter Zeit öfter mal Podcasts mit Tony Huge gehört, der nutzt unter anderem Dbol als Booster an schweren Trainingstagen 1h davor ca. - dachte es 3x die Woche für Beine, Rücken, Brust einzusetzen 30mg PreWorkout.

    Hat jemand das so ähnlich schon mal gefahren?

    Hab derzeit auch mal wieder Stress mit dem Versand :/ DE - angeblich raus, nichts im Drop >10 Werktagen. Bei Packetlaufzeit von 2 bis Max 3 Tagen inner Dtl. doch sehr komisch.

    Gibt leider kein Tracking.
    Diesmal war auch eine sehr große Sendung. Naja bin gespannt ob sie mir entgegen kommen.

    UPDATE:


    kam alles an. Aber Poststempel 6 Tage später als versendet.

    ich habe auch vor mich mal im nächsten Bulk ranzutasten, 2 Wochen on 2 Wochen off macht für mich aber nicht wirklich Sinn. (von Doc Alex)



    Gibt es ein geeignetes Protokoll mit Lantus oder lieber wäre mir NovoRapid?

    Alternativ dachte ich an 20mg morgens und 10mg Abends. Über den Tag dann Metformin zu den Mahlzeiten.

    Training findet morgens in der Früh statt, meist nüchtern mit PreInsu und Intra Carbs

    ich will es hoffen, nur die anderen Pakete kamen in letzter Zeit auch super. Schlussendlich kann ich nur warten, weil ohne Tracking ist halt schwer zu beweisen nichts bekommen zu haben.
    und gerade dieses Mal kommt natürlich alles in einer Sendung.

    Ok ist mir neu , dann musst Du das mit dem Support klären. Kenn das nur auf Packstationen, da gibt es eh keinen Resend oder Haftung. :thumbup:

    sowieso, nur dachte ich berichte mal, weil alle immer schreiben, dass alles ganz reibungslos läuft. Manchmal ist auch etwas der Wurm drin. Ich werde berichten wie es ausgeht.

    Hab derzeit auch mal wieder Stress mit dem Versand :/ DE - angeblich raus, nichts im Drop >10 Werktagen. Bei Packetlaufzeit von 2 bis Max 3 Tagen inner Dtl. doch sehr komisch.

    Gibt leider kein Tracking.
    Diesmal war auch eine sehr große Sendung. Naja bin gespannt ob sie mir entgegen kommen.

    Kommt darauf an bei HCG und wenn es nicht gerade 100 Packungen sind, kann es kleine Geldbuße geben oder einfach vernichtet werden auch fallen gelassen werden. Glaskugel ist da ein wenig schwer erstmal abwarten ob ein Brief kommt.

    nene ich glaube du hast mich etwas falsch verstanden, es geht tatsächlich um den hypothetischen Fall, jemand bestellt etwas unterhalb der Grenze. Bei HCG ist die 7500IE.

    Eine Vial hat 5000IE. Was passiert dann?

    So, muss jetzt leider mal negatives berichten. Bisher hatte alles immer gut geklappt. Die letzten 2 Bestellungen waren aber leider eine Katastrophe.


    Bei der ersten kam die eine Hälfte nie an, (Wurfsendung) nach langem hin und her hat man mir ein Reship angeboten, aber nur wenn ich 50% des Verlustes trage.

    Ich bin mir fast sicher dass hier entweder falsch adressiert wurde, oder die Sendung einfach vergessen (Ist aber eine Unterstellung und kann ich nicht beweisen)


    Bei dieser Bestellung vor ca. 1nem Monat fehlt immer noch die Hälfte, (alles DE-WH) mir wurde immer wieder versichert geht "morgen raus".

    Ein anderer Teil der Bestellung (EU) ging laut tracking wegen "unzustellbar, Empfänger an Adresse nicht vorhanden" zurück, auch hier muss wohl falsch adressiert worden sein.

    Da der Empfänger definitiv an der Adresse vorhanden ist. (Oder Lieferdienst hat nen Fehler gemacht).

    Jetzt bin ich auch hier um eine Lösung bemüht, leider kommen wir hier aber noch nicht wirklich weiter.

    Die machen mit dir kein HCG oder Clomid, weil Offlabeluse und um das Testo E vom Arzt jede Woche kannst noch betteln.

    Die wollen dir Bevorzugt Nebido oder Gel verschreiben weil das mehr Geld bringt.

    Das Abwarten aufs Mrt bringt nichts. Da kommt eh nix raus, Ich würde auf Testo Propi gehen und 10 Tage vorm nächsten Blutbild nochmal kalt rausgehen.

    Tristano - für mich zwar nicht relevant, aber rein aus Interesse; was ist der Nachteil von Nebido, sollte doch recht angenehm sein mit der langen HWZ, oder?

    ich weiß der Thread ist uralt, passt aber sehr gut hierzu;

    Mein Urologe hat mir Tamsulosin Al (5-Alpha-Reduktase-Inhibitor) verschrieben und der ständige Harndrang ist deutlich besser geworden, jetzt frage ich mich in wie weit ein DHT-Derivates konkret Drosta, dann überhaupt noch Sinn macht...

    Drosta ist eig mein wohlfühl Roid :rolleyes: