Beiträge von KevinJames

    Kommt darauf an bei HCG und wenn es nicht gerade 100 Packungen sind, kann es kleine Geldbuße geben oder einfach vernichtet werden auch fallen gelassen werden. Glaskugel ist da ein wenig schwer erstmal abwarten ob ein Brief kommt.

    nene ich glaube du hast mich etwas falsch verstanden, es geht tatsächlich um den hypothetischen Fall, jemand bestellt etwas unterhalb der Grenze. Bei HCG ist die 7500IE.

    Eine Vial hat 5000IE. Was passiert dann?

    So, muss jetzt leider mal negatives berichten. Bisher hatte alles immer gut geklappt. Die letzten 2 Bestellungen waren aber leider eine Katastrophe.


    Bei der ersten kam die eine Hälfte nie an, (Wurfsendung) nach langem hin und her hat man mir ein Reship angeboten, aber nur wenn ich 50% des Verlustes trage.

    Ich bin mir fast sicher dass hier entweder falsch adressiert wurde, oder die Sendung einfach vergessen (Ist aber eine Unterstellung und kann ich nicht beweisen)


    Bei dieser Bestellung vor ca. 1nem Monat fehlt immer noch die Hälfte, (alles DE-WH) mir wurde immer wieder versichert geht "morgen raus".

    Ein anderer Teil der Bestellung (EU) ging laut tracking wegen "unzustellbar, Empfänger an Adresse nicht vorhanden" zurück, auch hier muss wohl falsch adressiert worden sein.

    Da der Empfänger definitiv an der Adresse vorhanden ist. (Oder Lieferdienst hat nen Fehler gemacht).

    Jetzt bin ich auch hier um eine Lösung bemüht, leider kommen wir hier aber noch nicht wirklich weiter.

    Die machen mit dir kein HCG oder Clomid, weil Offlabeluse und um das Testo E vom Arzt jede Woche kannst noch betteln.

    Die wollen dir Bevorzugt Nebido oder Gel verschreiben weil das mehr Geld bringt.

    Das Abwarten aufs Mrt bringt nichts. Da kommt eh nix raus, Ich würde auf Testo Propi gehen und 10 Tage vorm nächsten Blutbild nochmal kalt rausgehen.

    Tristano - für mich zwar nicht relevant, aber rein aus Interesse; was ist der Nachteil von Nebido, sollte doch recht angenehm sein mit der langen HWZ, oder?

    ich weiß der Thread ist uralt, passt aber sehr gut hierzu;

    Mein Urologe hat mir Tamsulosin Al (5-Alpha-Reduktase-Inhibitor) verschrieben und der ständige Harndrang ist deutlich besser geworden, jetzt frage ich mich in wie weit ein DHT-Derivates konkret Drosta, dann überhaupt noch Sinn macht...

    Drosta ist eig mein wohlfühl Roid :rolleyes:

    Meine Freundin arbeitet in der Endoskopie, zwei mal Geimpft, muss sich jetzt Boostern lassen, sonst darf sie ihren Nebenjob nicht mehr ausüben ...

    Hatte die ganze Zeit gesagt, nein Boostern macht sie nicht mit, jetzt schwankt sie doch...


    Kranke Welt, ImpfAbo bei Dekret

    my personal protocol i used on the delta variant:

    1,000mg hydroxychloroquine (4x200mg) one time

    12mg ivermectin for 5 days

    6 pills 2xday forcefield or enhanced superhuman immunity

    100mg zinc per day

    .25mcg calcitriol (Rx vitamin D)

    50,000iu D3 (spread between 2-3 daily doses)

    zinc lozenges

    Vitamin c 2 grams 4x per day

    lots of water and rest

    albuterol asthma inhaler

    sleep supps to sleep more and deeper


    there’s a lot of other smaller stuff that I take that’s just less significant and i didn’t want to distract too much from the important ones. this is something I really would love to do content on but I’ll just put this out there for now and see what happens and then consider circling back and giving you guys much more of my research and experiments and experience over the last 1.5 years treating people.


    <— und hier sein Protokoll

    Treatment regimen:

    Ivermectin 0.4-0.6mg/kg daily x5 days (prescription)

    Azithromycin 500mg on day one followed by 250mg on days 2-5 (prescription)

    Dexamethasone 6mg x 5days (prescription) (initiated if patient has been symptomatic for >7 days)

    Fluvoxamine 50mg twice daily x10-14 days (IF patient not responding to

    Ivermectin after 3-4 days) (prescription)


    Albuterol and budesonide inhalers (as needed, prescription)


    Quercitin 500mg twice daily (otc)

    Zinc 50mg daily (otc)

    Pepcid 40-80mg daily (otc)

    Colostrum 2-4 tablets daily (otc)

    Vitamin D 1000 daily (otc)

    Vitamin C 1000 daily (otc)

    Aspirin 81mg (otc)


    Nasopharyngeal sanitation:

    -rubbing alcohol nasal swabs

    -Listerine gargle three times daily


    That’s a protocol that a doctor friend who specializes in immunology recommends. I am not saying it’s the ultimate protocol, and already I see things i would change (increasing vit d to at least 10,000iu 3x per day, zinc to 150mg per day for very short term, increase quercetin, and i don’t see the need for pepcid or colostrum, and i don’t like putting alcohol in nose instead is use iodine) but I sent his exact protocol because he is the expert and he says It will save lives… that basically no one would ever die of covid if this protocol was started early enough. Also, I know you all expect more bodybuilding related content from me, but just for the next month while im recovering, all my research energy will be on covid as I treat myself and am unable to lift or eat properly.



    <—- aus seinem Telegramm Channel

    Jetzt wollte ich mal was berichten, fragen.

    Benutze seit einigen Monaten 2iU fast täglich. Hatte schon viele graue Haare im Bart, jetzt merke ich dass die wieder weniger sind und wieder Richtung braun tendieren.

    Bin schon über 40. Kennt das auch jemand, HGH dafür bekannt?

    ja ist dafür bekannt, meine Haare sind auch wieder deutlich dunkler geworden...

    So funktioniert aber jede Impfung nun mal, auch sowas wie FSME zB benötigt erstmal drei Stiche um überhaupt einen Schutz zu bieten. Somit wären dann ja alle Impfstoffe weltweit , egal gegen was, für die Katz. Des Weiteren sollte mittlerweile auch der letzte Ziegenhirte in den Alpen mitbekommen haben, dass die Wirksamkeit eines jeden einzelnen Covid-Vakizins im Vergleich zu den Nebenwirkungen astronomisch hoch ist. Genauer gesagt sollte man von ner Packung Kippen mehr Angst haben, zumindest wenn man logisch denkt- und von roids aus ulabs sowieso. -guenni-

    Viel bedenklicher ist aber die Einstellung von vielen Einzelnen gegenüber dem Staat - eine Gesellschaft verleiht nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten - wer hätts gedacht.

    Übrigens ist auch eine generelle Impfpflicht rechtlich durchsetzbar, und zwar sogar "relativ" problemlos. Die meisten Grundrechte gewähren ohnehin keinen absoluten Schutz.

    Somit kann ich dieses ganze Gejammere einfach nicht mehr nachvollziehen. Als die ganze Situation noch "neu" war, Impfstoffe nur bedingt zugelassen waren (was im übrigen KEINE Notzulassung ist) usw. hab ich diese Skepsis ja noch nachvollziehen können. Mittlerweile gehts aber nurnoch ums politische Motiv, eben genau nicht das tun zu wollen, was von einem verlangt wird - und diese Einstellung hat in einer Gesellschaft mMn nichts verloren.

    selten so viel Schwachsinn gelesen, Sorry!


    Gerade der Vergleich mit FSME hinkt komplett, ja man braucht initial 3 Dosen, aber dann musst du dich frühestens alle 5 Jahre auffrischen lassen, mein doc prüft vorher die Antikörper, ich habe nach mittlerweile 8 Jahren seit der letzten Impfung immer noch mehr als genug.

    Bei dieser C-„Impfung“ ist nach 1/2Jahr nichts mehr übrig von deinen tollen Antikörpern, da sieht man dass die neue Methode eben doch nicht der brüller zu sein scheint. Kommt ein Totimpfstoff der dann mal auch 1 Jahr am Markt ist, lasse ich mich auch impfen, vorher garantiert nicht!


    und nur mal am Rande, habe beim letzen Blutbild die C Antikörper bestimmen lassen und ohne dass ich die letzten 2 Jahre einmal krank gewesen wäre, habe ich welche ;)


    Pandemie der Ungeimpften, lasst euch nicht verarschen.

    guten Morgen Freunde !


    Wollte nur mal kurz Bescheid geben, dass ich noch lebe. Bin wieder mal in Therapie...bin seit 3 Wochen sauber...hab vom Pola..Fenatanyl...Rivotril ( Benzo ) ... und Lyrica ( also Pregabalin ) erfolgreich abgekickt . War definitiv der härteste und schmerzvollste Kampf meines Lebens. Ich lüge nicht, wenn ich euch sage ich habe 15 Kilo abgenommen und in 6 Wochen insgesamt 12 Stunden geschlafen....war diesmal einfach viel zu viel für meinen Körper...abdosieren und entgiften von 4 Substanzen, die körperlich hochgradig abhängig machen...bin stolz auf mich, dass mir die Nerven, die total blank liegen, nicht durchgegangen sind, und ich abgebrochen oder jemand geschlagen habe in dem Zustand... so langsam kann ich wieder essen und 3 Stunden am Stück schlafen....werde jetzt in Zukunft die Finger von den Drogen lassen, auch wenn das nach 20 Jahren Konsum sehr schwer ist...ich habe die Schnauze nach dem Kampf hier jetzt aber voll...war zu lange benebelt, zu oft im Knast....zu oft hat meine Mutter geweint...zu oft habe ich falschen Freunden vertraut....ich habe zu viele echte Freunde zu Grabe tragen müssen und viel zu oft habe ich meine Frau, die ich über alles liebe belogen und viel zu oft kamen die scheiss Bullen zu uns ins Haus ohne zu fragen...mir reicht es jetzt wirklich...werde wieder mit dem Teaining beginnen und ne neue Kur starten...frei mich tierisch drauf und hoffe die kommen hier nicht mit nem Dopingtest an...mittlerweile können die auf alles testen im Labor...und die Tests sind billig geworden...egal hop oder top!! Wie immer ;) .


    Beste Grüße, Giuliano87` !!!

    freut mich sehr, dass du wieder „an Bord“ bist. Ich wünsche mir für dich, dass du es dieses Mal schaffst sauber zu bleiben.


    Nutze die Energie und stecke sie voll in dein Hobby, dann bleibt für den anderen Dreck eh keine Zeit!!


    In diesem Sinn, freue mich ab sofort wieder mehr von dir zu lesen. :hh:

    îch würde nicht stacken, v.a. nicht mit nem Oral, für was?


    Du willst weiter aufbauen?

    Dann geh auf max 300 e3d oder nimm beispielsweise NPP dazu.



    also entweder 300 TE e3d ODER 200TE e3d + NPP 150e3d z.B.


    Damit solltest du noch sehr gut voran kommen.



    Aber kenne es von mir selbst sehr gut, höher weiter schneller :-thumb2-: