Beiträge von KevinJames

    Danke! (2 Wochen alt), er präferiert das Letro nach allem was er gelesen hat.

    So hatte ich es auch verstanden. Gebe ich so weiter. Mönchspfeffer gibt es auch hochdosiert mit 125mg, oder reichen da die Standard Agnus Castus aus der Apotheke?

    Längere Geschichte. Er war bereits on, ist kalt rausgegangen, dann wieder auf TRT und dann war einmal Fake Gear dabei, das hat wahrscheinlich alles durcheinander gebracht.

    KFA ist 10%, er war mit 5% bei 93kg, sollte also in Ordnung sein.

    nein bloß kein hochdosierten Mönchspfeffer nimm das 4 mg von Ratiopharm, wenn du mehr nimmst kann das genau in die andere Richtung ausschlagen


    https://www.ratiopharm.de/prod…n/detail/pzn-4055618.html




    BTW, wenn dein "Kumpel" Wettkampfathlet ist, sollte er das alles wissen bzw mal seinen Coach fragen. Bleib einfach bei der Wahrheit, dann hilft man gerne, sonst machst du dich lächerlich

    HGH am Besten in Ampuwa, NACL 0,9 oder Bacterostatic Water lösen?

    Wenn letzteres woher bezieht ihr das, bzw gibt es noch irgendwo eine Anleitung zum selbst mischen?

    und Prolaktin steigt nur durch zu hohes Östrogen, ist dein Östrogen wieder in Ref wird es dein Prolaktin auch sein, Mönchspfeffer, L-Dopa und P5P kannst mit reinnehmen, das drückt Prolaktin auch, wenn du kein carber zur Hand hast. Das musst aber nicht dauerhaft nehmen, das nimmst halt 1-2 Monate bis die Werte alle wieder passen.

    Sorry Titan87 hatte deine Antwort gar nicht gesehen.


    Bin weiter im Süden unterwegs...


    Der erste Doc war ein Reinfall, mein Plan ging leider nicht auf die zwei OPs zu kombinieren, der Doc war ein Volldepp -> Bodybuilding ist das einzig BÖSE.


    Hab jetzt ne sehr nette Chirurgin gefunden, bei der ich mich gut aufgehoben fühle, leider macht sie keine plastischen Sachen.


    OP wird am 29ten sein, sie meint minimum 2 Monate kein Krafttraining, Fahrrad und co kann ich wieder wenn ich mich danach fühle... (Vielleicht kann ich ja mit HGH wieder nach 6 Wochen ran :evil:)

    Wie würdet ihr das HGH aufteilen, 4IU auf die Nacht oder besser 2IU morgens vorm Cardio und 2IU auf die Nacht?

    Leute mal ne Frage - ich mache nächste Woche mein zweites Blutbild. Im ersten Blutbild habe ich ja alle Hormonwerte checken lassen (komplett natty). Jetzt nach knapp 4 Monaten 500mg Test möchte meine Laborratte ein neues Blutbild machen um vor allem das Estradiol zu kontrollieren.


    Macht es noch Sinn Prolaktin bei Testo only zu checken oder muss man sich da keine Gedanken machen bzw. wird er unverändert sein? Habe keinen Bock wieder 250€ auszugeben und möchte daher nur die wichtigsten Werte checken lassen.

    bei 500mg wird das Prolaktin nicht über ref sein, das würde nur passieren wenn auch dein E2 viel zu hoch wäre.


    Ich würde großes Blutbild, Cholesterin, Kreatinin, E2 machen und gut. Damit bist du weit unter 100€

    die gebühren sind derzeit extrem hoch auch wenn man Mit der niedrigsten Rate sendet und das Problem haben nicht nur Apfelmus und ich sondern einige User und auch Kollegen von mir vor 2 Wochen war es noch kein Problem doch seit einer Woche sind die Gebühren durch die Decke geschossen .. lg

    ja die Gebühren sind höher, aber es ist falsch was ihr sagt, schaut euch die aktuellen Mining Raten doch an, die sind extrem weit weg von den Beträgen, die ihr verwendet. Das ist ein Problem von euren Brokern!

    https://bitcoinfees.net

    das muss ein Thema von bitpanda sein, am besten immer eigenes wallet verwenden. Schafft auch zusätzlich bessere Anonymität. Schau dir einmal z.B. Wasabi-Wallet an (Wasabi generiert für jeden Ausgang/Eingang eine eigene Adresse)


    @Admin vielleicht die Beiträge zum Thema Gebühren in den Bitcoin Thread verschieben um den Analyseclub „sauber zu halten“

    Apfelmus


    Vielen Dank das Du den Club unterstützen möchtest. Bin zwar kein Fachmann, aber soo hohe Gebühren wären mir schon aufgefallen. Habe BTC zuletzt Anfang Dezember genutzt. Bei welchem "Dienstleister bist Du denn?


    Lieber goldjunge sind die Gebühren für Bitcoin Transaktionen in letzter Zeit gestiegen? Sind Kosten von ca 20€ bei 20€ Transaktionen möglich/normal? Danke

    wie ich oben schon geschrieben habe, die Gebühren sind nicht so hoch und man muss auch nicht mit der höchsten Rate schicken, ob der BTC dann bisschen früher oder später in die Blockchain eingearbeitet wird, macht doch bei einer Spende keinen Unterschied. Die optimale Rate sind jetzt gerade 102Satoshi (36ct USD), das ist zwar mehr als sonst, aber immer noch Spott billig

    ihr müsst ja nicht mit einer so hohen Gebühr senden, dann wird die Transaktion eben nicht sofort ausgeführt sondern 2-3Tage später, ist doch kein Problem. "Vorgemerkt" ist es ja trotzdem sofort

    ok danke wie machst du das dann zb bei dbols die nimmt man ja auf 3 gaben da bleibt nicht wirklich Zeit dazwischen ?😅


    leider aber das von Supplement needs tudca + nac findet man auch auf anderen Seiten zu bestellen werd das mal als Übergang nehmen bis auf ml wieder Nachschub da ist 👌

    Dann lieber auf Tudca / Mariendistel verzichten, Orals und genannte zusammen ist ne ganz Dumme Idee, sollten schon 3-5h zwischen der Einnahme liegen.

    Zusammen potenziert es die schädliche Wirkung!

    Hat noch wer Probleme beim Kauf und senden von btc über coinbase?

    Angeblich wäre mein Konto eingeschränkt und ich soll den Support kontaktieren.

    Der antwortet aber auch nicht.


    Alternative um spontan past btc zu versenden?

    melde dich mal über den pc an, nicht über die App. Da kommen dann paar neue AGBs, danach sollte es wieder mit der App gehen

    Beim deca würde ich das inj intervall länger gestalten e7d min. Aufgrund der kumulierung, meist wird beim deca die kumulierung unterschätzt und es tretten dann oft die unangenehme NW von deca auf, obwohl man so "niedrig" dosiert. Außer die kumulierung ist gewollt.

    das ist quatsch, deshalb passt man die Menge an. Grundsätzlich sind niedrige Intervalle immer besser -> weniger spiegelschwankungen. Da kumuliert auch nicht mehr oder weniger, ist ja die gleiche Menge an Stoff auf die Woche gesehen.