Beiträge von GermanProphecy

    Ich konnte es mir bis dato nicht erklären, aber cardio (Fahrradfahren) war meine Hauptbegründung für die schlechten Beine.
    Ich darf immer rund 9KM mit dem Fahrrad ins Gym Radeln, und ich dachte mir schon, dass das eher kontraproduktiv ist.

    Theoretisch dürftest du nach nem ordentlichen training keine 9km Rückweg mehr schaffen.


    denke da wurde auch einiges an Dampf gespart um das noch zu schaffen und heile zu Hause anzukommen.

    49949220-athleten-laufen-im-marathonlauf-auf-der-stra%C3%9Fe-in-die-stadt.jpg


    Einfach mal die Beine von Marathonläufern anschauen.


    Perfekt angepasst.


    Athletisch/dünn

    viele slow twitch fibers


    Dicke beine würden zu viel Versorgung brauchen und zu schnell schlapp machen.


    Würd mir an deiner Stelle ein Auto oder einen elektrischen Rollstuhl für den Legday besorgen.

    Man. Warum sagst du das nicht früher. Ich mache eigentlich nach jeder Einheit Cardio. Teilweise sehr beinlastig wie Stairmaster und die hohen Crosstrainer.

    Gut zu wissen.

    Muskelaufbau wird teilweise durch entzündliche Prozesse in gang gesetzt und Cardio wirkt aktiv pro regenerativ also genau das Gegenteil


    Unmittelbar nach dem Training sollte man das vermeiden wenn man Dicke Beine möchte.


    Genauso wie Entzündungshemmende Suppelemente mind 3 Stunden vom vor/nach Training entfernt.


    Das gilt natürlich für jede Muskelpartie


    LG

    Ganz ehrlich, ich lese sicher schon seit nem Jahr über Steroide. Teilweise unterscheidet sich die Theorie aber so extrem von der Praxis, dass es nicht anders geht als nachzufragen. Hab leider auch keinen Bekannten, der Erfahrungen hat.


    Hast aber recht, werde mich mit PHs und SARMs jetzt mal mehr auseinandersetzen.

    es eignet sich einfach nicht um langfristig gesund qualität aufzubauen.


    plan mind ein zwei jahre ein die du testo nimmst und mit der zeit die dosis erhöhst und immer wenns nicht weiter voran geht wird erhöht oder gestackt.


    bis zum traumkörper oder wenn man es ernst meint halt bis zur bühne.


    so sollte es ungefähr ablaufen, je nach dem wie weit man es treiben will.


    mit 500mg testo kannst du schon richtig stabil aussehen und das dein leben lang.


    weiß ja nicht was du vor hast aber H-Drol ist für 99/100 Einsatzmöglichkeiten müll und unnötig.


    Genau wie

    epistane oder M1T


    kommen in den selben topf


    fühlen sich geil an aber bringen nicht mehr als die anderen roids aber richten deutlich mehr schaden an.


    so zumindest meine meinung.

    So heute war ein erneuter "High Carb" Day. Das ganze in Anführungszeichen, weil die Carbs immer noch relativ tief sind.


    Ich muss sagen die Beine schmerzen stark, da ich Cardio auf 2x pro Tag erhöht habe (Montag waren zudem noch Beine Vorderseite dran).

    Bei mir ist es immer so, Katern die beine, bin ich allgemein eher "Down", da alles viel anstrengender ist. Durch das KCAL-Defizit, wird das ganze natürlich nicht besser. Zudem kommt halt der Physische druck dazu welcher das ganze noch "verschlimmert"


    Wie bereits erwähnt, ist bei den Beinen nicht viel vorhanden. Hoffe das ändert sich nun in der OffSeason mit Ordentlich Hackenschmitt-Legpress. Ich hänge jetzt mal ein schäbiges Bild an

    Falls du Cardio nach dem Beintraining machst, unbedingt weglassen das verringert den gesetzten Reiz unmittelbar nachdem er gesetzt wurde.


    Nachdem man Beine trainiert hat sollte man auf die Couch und futtern.


    Bei den anderen Einheiten ist das kein Problem im Anschluss Cardio zu machen.


    LG

    jonny ist durch bei den meisten. Wenn dann RS aber da sind noch nicht mal die Hauptverfahren durch bzw fangen gerade an. Von dem her abwarten, was es ist , Akteneinsicht ist beantragt dann weis man mehr.


    Redet doch keiner von Bust es haben nur Leute Briefe bekommen und noch weis keiner woher. Kann man auch ohne Bust bekommen? Ware abgefangen oder was auch immer.

    Ja was ich damit sagen wollte ist das stero ganz normal am weitermachen ist.


    Weil Kraftstoff gefragt hat wegen stero.

    Nimm deine tägliche Dosus und teile sie durch dein Gewicht.

    Als Beispiel: 200mg/Tag bei 80kg macht 2.5mg/kg/tag.

    1mg/kg/tag erhöht deinen Metabolismus bei voller Konzentration um circa 12% Tag (variiert natürlich nen wenig, erst recht bei Crystal vs Powder).


    Wichtig ist hier, dass es komplett Gewichtsabhängig ist.

    ja also hatte ich ja ganz grob recht.


    ist halt die einfache variante. die mathematische formel kenne ich nicht.


    bezweifle aber auch stark das ein 100kg leaner bodybuilder mit einem 100kg fettsack vergleichbar ist mit einem Kfa von 40%.


    Mathematisch wie du sagst ja, praktisch eher nicht.


    LG

    Habe sämtliche Varianten und Dosierungen durch.


    Aber danke für deinen Senf.


    200 e2d

    200 ed

    400 ed


    unterscheiden sich halt schon sehr stark in Wirkung und Nebenwirkung.


    Variante 1 bevorzuge ich weils einen 0 einschränkt aber trotzdem sehr gut wirkt.


    Warum möchtest du eigentlich das er sich sofort mehr reinhaut als sich langsam ranzutasten?

    250mg drost holen 250mg test und 150mg tren raus?

    kommt halt drauf an wie man bodybuilding angeht.


    so viel wie nötig aber so wenig wie möglich ist mein approach.


    Ich habe die Erfahrung gemacht Tren wirkt in geringen Mengen fast genau so gut wie in höheren Mengen weil es so Potent ist.


    Man erreicht den Point of Diminishing return relativ schnell, darüber gehen die Nws hoch aber die Wirkung die man dafür im Verhältnis bekommt ist halt nicht mehr so gut.


    Mein aufgezeigter Stack halt nichtmal halb so viele Nws wie der darüber aber ist was die Potenz angeht nicht um die hälfte schlechter sondern kann mithalten.


    Die Nws von Tren korrelieren mit Östrogen, deshalb weniger Test (aromatase) und mehr Drost (Östro antagonist/wellbeeing).


    Man sollte die Stoffe mit bedacht anwenden.


    verstehst?