Beiträge von MoXy

    So ich werde jetzt mal ein Feedback geben wie es derzeit bei mir läuft mit dem Push Pull Legs Plan.


    Also ich bin positiv überrascht finde das Training macht echt Bock weil die beliebten Muskeln öfters dran kommen man hat echt das Gefühl dauerhaft unter Pump zu sein. Ich muss sagen war keine so dumme Idee mal was neues auszuprobieren werde auch noch diesen Plan weiter fahren denn ich war noch nie so stark wie aktuell zur Form kann ich noch nicht wirklich was sagen außer zu den Beinen die sind deutlich besser geworden.


    Leider wurde ich nun krank kein Corona zum Glück aber Fieber Nase laufen und hab jetzt mal paar Tage Pause gemacht. Gucken das ich Mitte der Woche wieder beginnen kann.

    Wie man immer so schön sagt, kommt auf dein Ziel an und was du dafür geben willst. Auch wenn das Blutbild passt, die Hirnzellen die du dir damit wegbrennst oder die „Neuronale Degeneration“ steht nicht auf dem Blutbild drauf. Wenn’s dir egal ist dann gib weiter Tren Vollgas so lange du willst, wenn dir diese NW’s nicht passen, dann nimm es raus, that’s it.

    ich habe es ja raus möchte aber einfach demnächst es wieder mit rein nehmen da ich gute Ergebnisse erziele mich wohl fühle Blutbild passt okay das mit den Hirnzellen etc. verstehe ich aber davon abgesehen der generelle Gebrauch von Steroiden ist ja nicht gesund on jetzt Tren oder Bolde oder irgendwas Orales

    wenn er eh U hat, was spricht denn bitte dagegen, dass er es vorm 3 wöchigen urlaub mit reinnimmt?


    würd persönlich die doppelte injectionsdosis am abreisetag nehmen

    nichts aber denke nicht das ein Frontload oder die doppelte Dosierung was ausmachen wird würde ganz normal weiter machen. Am Tag wo der Urlaub beginnt die Injektion setzen und am Tag an dem man wieder zuhause ist. Da wird nichts passieren mit doppelter Dosierung oder nicht spielt absolut keine Rolle viel zu weit gedacht nach dem Urlaub dann weiter machen und gut ist

    Ne kurze Frage in die Runde wie lange sollte man nach einer Tren Kur pausieren bis man wieder Tren mit rein nimmt?


    Ich vertrage Tren wirklich sehr sehr gut nutze immer Tren E bis 400mg die Woche und habe keine sichtbaren Nebenwirkungen kein unkontrolliertes Schwitzen kein schlechten Schlaf und auch keine nennenswerte Aggressivität. Zu letzt hatte ich jetzt 20 Wochen Tren E drin seit 1 Monat ist es raus. Blutbild gemacht nichts gravierendes Nierenwerte etwas hoch aber das habe ich auch ohne Tren auch die Leber Werte waren leicht erhöht aber selbst das habe ich so ohne Tren.

    Wie sieht’s da mit der eigentlichen Reihenfolge im Training selbst aus?


    Grad beim Urs sein Push Training gesehen.

    Hier die Reihenfolge wie er das macht.

    Brust schräg Bank, Brust Multipresse, Schulterdrücken, Kabelfliegende, Trizeps, Schultern Seitheben, wieder Trizeps und zum Schluss nochmal Seitheben.


    Was haltet ihr davon oder lieber erst Brust durch dann Schulter und dann Trizeps?

    finde den Plan soweit okay ähnlich wird es sich bei mir auch verhalten nur mach ich ab Push keine Überzuge sondern lieber noch eine Übung Schultern sonnst werd ich wahnsinnig lieber das Training der Schultern einfach.


    Ich überlege aber immer noch Plan A und B zu machen um in der Woche alle Bereiche und Winkel optimal abzudecken.


    Meinst du 6 Wochen reicht aus um zu merken das es was bringt oder nicht? Dann werd ich mich nämlich auch mal so an 6 Wochen orientieren möchte nämlich auch ungern zu viel Zeit in den Sand setzten wenn es mir nichts gebracht hat.

    genauso ist es auch bei mir immer schon seit Monaten 5er Split gemacht ordentlich Kraft und Masse aufgebaut aber es wird langweilig eine Veränderung muss her und damit meine ich nicht die Übungen sondern mal was ganz neues.


    Ich bin da aber leider immer etwas nennen wir es ängstlich das Erfolge ausbleiben oder der Muskelatrophiert.

    Aber wenn’s dann nichts ist für einen man nicht damit klar kommt der Erfolg ausbleibt kommt der alte Plan wieder her nur doof im Bodybuilding das man schon ne Zeit erstmal investieren muss um zu gucken was passiert mit einem selbst sind dann mal 3 Monate wo es nicht gut lief dann kommen eben danach wieder bessere Zeiten das schwebt immer in meinen Kopf rum :D

    Nur weil Du denkst, dass Du keine Probleme mit der Regeneration hast, heisst es nicht das sie optimal ist. Kann ich aber nicht beurteilen! Das kannst nur du entscheiden bzw ausprobieren.


    Fakt ist, dass man in den Gyms sehr viele Leute sieht, die 5-6x pro Woche trainieren mit sehr hohem Volumen und nach 1 Jahr immer noch gleich aussehen. Klar Ernährung spielt da auch eine Rolle, aber mMn ist bei den Meisten das zu hohe Volumen der Killer des Fortschritts.

    Das hat aber nichts mit der Debatte HIT oder Volumentraining zu tun, das gilt für beide Varianten!


    Die Übungsauswahl ist Geschmacksache und Du nimmst einfach die Übungen, die Du am besten spürst und alle Winkel damit abdeckst.
    Deine Auswahl finde ich aber soweit gut. Nur beim Rücken hast du 1 für Upper/Mid Back und 4 für Lat, wenn ich das richtig sehe. Für mich wäre das nicht optimal.
    Möchtest du PPL nach HIT oder klassisch 3-5 Sätze pro Übung trainieren?


    Klar natürlich aber es hat echt immer gut funktioniert bin gewachsen mein Eindruck ist da natürlich immer etwas gestört aber mein Umfeld sagte es mir die anderen aus dem Studio auch welche die schon lange Wettkämpfe machen sagten mir die Entwicklung ist gut. Schlaf ist bei mir wirklich on Point optimal liegt aber auch an Medikamenten daher das außen vor Ernährung könnte besser sein aber ich arbeite wieder dran privater scheiss hat mit da ordentlich zu schaffen gemacht aber ich habe mal ein anderen Ansatz probiert etwas weniger Eiweiß zu benutzen keine 300g mehr.


    Ja wegen den Übungen da werde ich am Anfang etwas experimentieren nimm einfach grad die Übungen aus meinem aktuellen Plan die ich am besten spüre vielleicht muss ich da noch etwas je nach Bedarf arbeiten oder echt das Prinzip Training A und B machen. Dann könnte ich vielleicht auch das Rücken Problem verbessern wovon du geredet hast. Also Langhantel Ruder mache ich nicht so weit vorgebeugt, Kabelrudern im sitzen okay da gehts auf dem Lat die HS Maschine auch Latzug mache ich eher breit und konzentriere ich mich auf Teres Major Minor. Ich könnte was tauschen und T-Bar Rudern breit mit nutzen oder eben Training A für den Lat im Fokus Training B für den Trapes bzw Upper und Mid Teil.


    Vom Stiel möchte ich doch gerne eher klassisch trainieren 3-4 Arbeitssätze variable Wiederholungen. Mit HIT tue ich mich sehr schwer fühle mich nicht so als hätte ich alles gegeben.


    Aber erstmal danke für deine Tipps

    Beine bin ich mir auch immer unsicher wie genau ich da vorgehen soll aber mit der Regeneration habe ich auch nicht wirklich große Probleme.


    Ich dachte beim Beintraining an Adduktion, Beinbeugen, Beinstrecken, Hackenschimdt Kniebeuge, Beinpresse, Ausfallschritte (1 Satz 30-40 Wdh) dann noch Waden.


    Push


    Brust: Schrägbank drücken, Brustpresse und eine Iso (Butterfly o. Kabel),


    Schulter: Kabelzug Seitheben einarmig, Schulterdrücken Multipresse, und dann entweder aufrechtes Rudern oder nochmal eine Variante Seitheben.


    Trizeps: Kabelzugdrücken und eine Variante hinterm Kopf


    Pull


    Rücken: Hammer Strenght Pull Down einarmig, Langhantel Rudern, Kabelzug Rudern einarmig, Latzug, und Überzüge


    Hintere Schultern: Kabelzug Reverese Fly’s


    Bizeps: Langhantel Curls und eine Maschine.

    Verbesserungen?

    So ich muss das ganze doch wieder aufgreifen es lässt mir persönlich keine Ruhe weil ich mich echt frage wie sich der Körper so entwickeln kann.


    Aktuell 5er Split und ne kurze zusammen Fassung.


    1. Brust 5 Übungen

    2. Rücken 6 Übungen

    3. Schultern 5 Übungen

    4. Arme jeweils 4 Übungen

    5. Beine 7 Übungen


    so das ganze 6mal die Woche

    Nun wenn ich Push Pull Legs mache wird’s ja anders aussehen mal eine Vorschlag.


    1. Push 3mal Brust, 3mal Schultern, 2mal Trizeps
    2. Pull 4mal Rücken, 2ma Schultern, 2mal Bizeps

    2. Legs 6mal Beine, 2mal Waden


    gut oder schlecht?


    Das was mir auffällt ist wenn ich das ebenfalls 6mal die Woche mache und den 5er und dessen Übungen im Vergleich setzte mit derer Anzahl mache ich insgesamt pro Runde (Woche) mehr Übungen für ein Muskel als mit dem 5er abgesehen von Arme.


    Was denkt ihr? Wie sieht’s damit aus die Fortschritte die Entwicklung?


    Sollte man bei der Variante 3er Split diesen vielleicht sogar noch in Variante 1 und 2 Teilen? Beispiel Brust 1. Beginn mit Bankdrücken Brust 2. mit schräg Bankdrücken?

    Hey zusammen ich Versuch grad mir ma so nen Überblick zu schaffen über die Lebertoxität von verschiedenen Oralen.


    Oxa ist ja sehr schwach in der Wirkung aber auch nicht so toxisch wie andere wenn man moderate Dosierungen nimmt. Meine höchste war 50mg ed. Bei Dbols sieht das ja schon anders aus mit der Belastung der Leber aber wie sieht das bei OralTurinabol aus?

    Hey ich kann immer nur positives berichten seit Jahren bestell ich immer dort es gab nie Probleme jetzt wieder bestellt ohne Prime DE Warenhaus kam innerhalb ner Woche an. Nach Bestellungen ne Mail bekommen Ware geht raus und dann war auch gut einfach abwarten kam alles an.


    Ich hatte nur einmal lange warten müssen als ich ne Bestellung mit Auslandsüberweisung gemacht habe alleine bis das Geld bei denen drauf ist dauert es ne ganze Zeit und dann muss noch versendet werden.

    Hey kurze Frage hab zwar schon gesucht aber nichts gefunden.


    Ich finde leider keinen LabTest zum Baku Pharma Teste E 250 (Spezial). Hat das jemand im Gebrauch und kann was zur Wirkung sagen? Normalerweise immer alles Top gewesen von Baku.

    Ich mach das ganze auch über eine App das schönes ist ich kann dort immer noch Notizen hinzufügen.


    Ich finde es wichtig um langfristig Erfolg zu haben eine gewisse Kontrolle über das Training zu haben. Was bringt es mir Wochen lang oder sogar Monate einfach drauf los zu trainieren ohne zu wissen wie ich mich entwickle.

    ich kann dir nur von mir aus sagen als ich das ganze mal mit AÜ gemacht habe hat es Ewigkeiten gedauert da das Geld alleine schon Wochen gebraucht hat bis es dann auch wirklich drauf war die werden auch erst dann die Ware verschicken wenn das Geld eingegangen ist.


    Hast du auch über das Kontaktformular versucht ne Mail zu schreiben?

    Ich wollte mich mal zurück melden sie hat jetzt alles untersuchen lassen Herz, Blutbild etc. es sind keine Lipödeme das sind tatsächlich Wassereinlagerung jetzt wird noch aktuell geguckt ob sie an einer chronischen Niereninsuffizienz leidet dann ist natürlich alles für den Arsch.


    was kann man den trotzdem gegen die Wassereinlagerungen machen?

    Zuerst sollte man mal ein EKG machen und die Herzenzyme anschauen, ggf auch ein Sono, wenn es was vom Herzen sein sollte, dann gehört das angeschaut, ist es nichts, dann muss es wenigstens mal ausgeschlossen werden.

    okay das gebe ich weiter kann es am Herzen liegen das man enorme Mengen Wasser zieht?


    TankSinatra ne das hat sie jetzt so medizinisch noch nicht abgeklärt aber gebe ich weiter. Was wäre denn wenn’s darauf hinauslaufen sollte für ne Möglichkeit da? Wird das operativ behandelt?

    Kann es sein das sie im Zuge ihres eps usw sehr auf Salzkonsum achtet? Eventuell liegt es daran, schlechter Salz / Kalium Haushalt. Zu wenig Salz generell nix gut

    also daran sollte es nicht liegen das habe ich ihr 100mal gesagt und sie hält sich wohl dran

    Hallo Eisenfreunden, ich stell hier mal ne frage und hoffe das ich richtig bin.


    Es geht um eine sehr gute Freundin von mir sie ist brutal am Trainieren gibt wirklich alles und hat auch ordentlich Kraft und Muskelmasse jedoch hat sie extreme Wassereinlagerung in den Beinen das ist schon echt nicht mehr normal und es stört sie brutal.


    Sie trainiert jetzt seit 6 Jahren wie gesagt mit sehr sehr guten Erfolgen ist diszipliniert jede morgen nüchtern Cardio hält sich an ihrem EP zieht das Training durch etc.

    Sie hat schon vieles probiert T3, Anavar, Stano und aktuell Clen es wirkt auch alles Definition ist da Muskelmasse Entwicklung und Härte kommt jedoch eben an den Beinen passiert nichts diese ziehen weiterhin Wasser lagern es ein.


    So was könnte das sein und welche Möglichkeiten gibt es das in den Griff zu bekommen vielleicht hat der ein oder andere da Erfahrungen.

    So aktuell pro Woche 750mg Susta und 250mg Tren E mein Plan Tren langsam erhöhen bis auf 450mg über einen langen Zeitraum dann so 3 Monate 450mg Tren Konstanz und danach wieder runter auf 250mg und dann nochmal 3 Monate so das ich fast ein Jahr Tren fahre.


    Ps ich vertrage Tren extrem gut ist für mich ein Wohlfühlroid.


    Hat wer Erfahrungen gemacht mit Tren Low Dose bis 250mg?

    Hey schön das du wieder in deinem log weiter berichtest.


    Ja Diät scheint gut zu laufen bei dir freut mich und alte Form mit mehr Gewicht Traum 💪🏻


    Hab noch vor kurzen selber Oxa genommen 50mg ed so gut einfach mir ging’s gut denke mal nicht das die Werte durch die Decke gekracht sind.


    Deine Frau kann ruhig bis auf 20mg ed hoch soviel hatte meine Ex zum Schluss auch drin ihr ging’s wunderbar nur untenrum war sie deutlich empfindlicher.

    Sorry, dass ich diesen Thread hier so missbrauche aber mich würde interessieren, wie ihr in einer Diät vorgeht.

    Aktuell pack ich meinen Plan nicht mehr. Recht schnell ist die Luft raus und die Kraftwerte und Wiederholungszahlen sinken.

    Mein PPL Plan beinhaltet in erster Linie die Grundübungen, gefolgt von Isolationsübungen.

    Danke im Voraus

    eigentlich wäre es ganz cool wenn du einen eigenen aufmachst oder die Suche benutzt gibt bestimmt ein zwei Beiträge zu deiner Frage.


    Aber um es mal schnell zu machen es ist vollkommen normal das in einer Diät die Kraft einbricht einfach mit etwas weniger Gewicht arbeiten vielleicht das Volumen anpassen kannst auch mehr Fokus jetzt auf Time under Tension legen die Übungen mehr kontrolliert ausführen

    Oje oje, kommt mir teilweise bekannt vor...hatte nach ner Trennung damals auch keinen Bock auf Beziehung erstmal, aber rutschte dann so rein iwie...hab auch noch mit Training usw abgelenkt. Am Ende war die eine Beziehung Totalschaden und schnell vorbei, danach aber meine Traumfrau zusammen gekommen (erst auch eher ungewollt) und bis heute zusammen.


    Ich sage Mal, sieh alles was lockerer, fahr das Training erstmal runter auf e2d, und ess genug. Und vor allem Versuch dich auf die Frau einzulassen ohne dir Gedanken zu machen bzw zu hinterfragen, wenn's klappt ist super wenn nicht dann nicht. Wie gesagt ich hab nen Glückstreffer gelandet ohne es vorher zu wissen, war erstmal eher nur n fick zu Silvester...also, viel Glück.


    Wie sagt man, ist die Seele Gesund heilt auch der Körper oder so.

    hey danke dir ja glaube auch das das ganze einfach jetzt für mein Körper zu viel war die Psyche hat einfach einen unglaublichen Einfluss auf das ganze wenn’s da Probleme gibt ist es überall im Arsch.


    Werde mal bis zum Ende des Monats mein Training etwas runter fahren Kraft sammeln wieder meine Ernährung unter Kontrolle bringen und das ganze von neu beginnen.