Beiträge von Michel

    Am 25.3 hab ich ein kleines Blutbild machen lassen mit folgenden Werten.

    Hämatokrit 50% -Ref bis 53%

    Hämoglobin 17.8 Ref 14-18

    Erythrozyten 5.7 Ref 4.2-6.2


    Am 27.3 war ich beim Endo zu besuch und der hat folgenden Werte gemessen.

    Hämatokrit 47%

    Hämoglobin 16,8

    Erythrozyten 5.5


    Wie kann das denn sein dad sich die Werte innerhalb von 2 Tagen so verändert und vor allem wie können die Erytrozyten so schnell gefallen sein ? Ich dachte die haben eine Lebensdauer von 120 Tagen

    ja die Amis... da läuft vieles anders. Dort gehen die Leute auch 5x am Tag zu MC doof. Allerdings sind wir hier in Deutschland und Herr Eisenberg möchtei eine TRT und was du ihm vorschlägst ist halt bei uns schon Doping.

    Testogel ist schon soweit in Ordnung. Du hast damit einen gleichbleibenden Spiegel und du kannst es etwas steuern ohne das deine Achse komplett eingeht.

    Hier in Deutschland bekommst du auch keinen Aromatasehemmer während der TRT da diese Medikamente zum drūcken des Östrowertes(bei TRT) nicht zugelassen sind sondern nur fūr Brustkrebs. Schiesst dein Östrospiegel während der TRT hoch, dann hast du gelitten.

    Vor der TRT hatte ich einen Wert von 1.4 ng. Depressionen hatte ich mit diesem Wert keine und auch die Libido war normal. Einziges Problem war, dass die Leistung beim Training stark gesunken ist und ich eine sehr schlechte Regeneration hatte, sprich tagelang überdurchschnittlich starken Muskelkater. Doc hatte mir dann Testogel verschrieben. Ich habe die Maximaldosis von 80mg pro Tag bekommen. Damit kam ich dann auf 5ng, aber Achse natürlich komplett platt. Habe dann auf Testo E in Eigenregie gewechselt, da die Kasse das Testogel nicht mehr bezahlen wollte. Nebenwirkungen sind bei mir gelegentlich erhöhter Blutdruck, leichte Unruhe und Stimmungsschwankungen (könnte am Intervall liegen)

    Nebido soll eine gute Sache sein, aber nur bei Menschen die keine Hoden mehr haben, oder eine Eigenproduktion von 0,0.


    Je länger du Testo nimmst, desto mehr gehen deine Hoden ein und desto schwerer fährt deine Achse wieder hoch (kann auch sein dass deine Achse dann nicht mehr richtig hochkommt, oder gar nicht mehr, vor allem bei deinem geringen Wert den du eh schon hast). Gehe doch mal zu einem Arzt und schlage Ihm testweise vor, dir 20 mg Testogel pro Tag zu verschreiben, das sollte deine Achse nicht komplett plätten und du kannst schauen ob es dir dann besser geht.


    On/Off ist halt Stress für den Körper, eine hormonelle Achterbahnfahrt und je öfter du off und wieder on gehst, desto schlechter wird wahrscheinlich deine Achse dann werden.

    Wer im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Steinen werfen. 125mg e4d ist keine TRT Dosis. Du kommst damit auf 15 ng, also schon Dopingbereich. Du hast auch mit e4d nicht die wenigsten Spiegelschwankungen, sondern mit ed. Eine TRT Dosis wären zB 50mg e3,5d oder wie in meinem Fall 75mg e7d. TRT bedeutet so gesehen nur das man den Gesamttestowert in Referenz bringt und wenn es untere Referenz ist und das ist den Docs lieber als obere Referenz und auch so vom Gesetzgeber so geregelt. Deswegen wird fast nur noch mit Nebido oder Testogel gearbeitet

    Was erzählst du da. Das Cortisol in deinem Körper ist marginal dafür verantwortlich dass du annimmst. Die 99 anderen Prozent sind deine Ernährung. Außerdem ist cortisol extrem wichtig für hunderte Prozesse im Körper. Es wäre nicht klug es stark zu drücken.


    Lies dich erstmal ein bevor du dienen Körper verranzt

    Das ist so nicht richtig. Zu viel Cortisol macht Dick. Nennt man auch Morbus Cushing, wohingegen Menschen mit zu wenig Cortisol stark abnehmen. Tritt unter anderem bei einer Nebenniereninsuffizienz auf. Fakt ist das das rumspielen am Cortisol nur durch vermutungen , sehr gefährlich ist und tödlich enden kann

    Nachbar nutzt derzeit das Testo E als TRT. Dosierung ist 75mg e7d (gespritzt wird ohne Luftpolster). Testowert ist 4 Tage nach Injektion auf 5ng. Dosierung kommt laut Rechner ziemlich genau hin. Blutbild wird nachgereicht sobald er es zugeschickt bekommen hat, wenn gewünscht.

    Ich habe mit Testogel 40mg pro Tag in 2 Wochen meinen Spiegel von 1,8 auf 2,5(!)ng steigern können.

    Jetzt Dosis verdoppelt und in 2 Wochen neues BB. Mal gespannt, ob Spiegel gen 5 ng steigt.

    medico , wieviel Kreatin müsste man supplementieren um DHT Konversion anzukurbeln?

    Dein Spiegel wird sich mit doppelter Dosierung bei etwa 5ng einpendeln. 20 mg gel entsprechen etwa 1,25 ng. Creatin sollten 3g täglich ausreichen... meiner meinung nach

    die testoviron sind die thailändischen

    könnten auch replicas sein hauptsache die wirken :)

    nebido sehen soweit echt aus auch für den ausländischen markt

    gallis mit den ringen und punkt lassen sich gut brechen und sind alle gleich befüllt

    aber alles mit vorbehalt

    Nachbar hat auch Gallis testweise besorgt, allerdings von einem anderen Shop. Sehen echt aus, lassen sich gut brechen, sind gleich befüllt und mit Ringen, jetzt kommt das ABER: Welche Farbe hat bei dir das Öl ? Ist es durchsichtig wie Wasser, dann kannst du sicher sein das es Fakes oder Replicas sind. Das Öl muss einen leichten Gelbstich haben, da Galenika Ölivenöl benutzt. Steht auch im Beipackzettel. Das Öl bei meinem Nachbarn ist komplett durchsichtig

    Testogel ist top.Habe es selbst zeitweise im Gebrauch!Habe von Haus aus einen Testowert von 1,8ng/ml und mit einem Beutel also 50mg pro Tag bin ich weit ūber der Norm!Fūr mich reicht 25mg pro Tag aus und ich bin auf ca 6,5ng/ml oben!

    Lange nicht mehr so einen Quatsch gelesen/gehört. Testogel hat eine Bioverfügbarkeit von maximal 10%, das wären bei 25mg Gel pro Tag gerade mal 2.5mg Testosteron. Das musst du mir mal genauer erklären wie du da auf einen Wert von 6.5ng kommen willst, deiine platte Achse mal aussen vor gelassen. Wenn dem so wäre, dann braucht man nicht mehr spritzen, sondern schmiert sich einfach 100mg Gel pro Tag auf die Haut und hast einen Wert über 20ng. Scheinst ein medizinisches Wunder zu sein.

    Würde Testosteron-gesamt und Östradiol (E2) messen lassen. Referenzwerte verschrieben sich nicht, es kann nur sein, dass dein Östrogen, genau wie dein Testosteronwert über die Referenz gehen, je nach dem wie hoch du dosierst.

    Hallo Michel,


    Wie hoch war deine Gel Dosis, als dein Spiegel immerhin 5ng erreichte?

    Komme mit 40mg nur auf 2,5ng/dl.

    Werde jetzt auf 60mg erhöhen. Bin relativ "groß" mit 188, 94kg ohne Bauchansatz, sprich Körperzusammensetzung ganz OK.

    Die Dosis betrug 80 mg pro Tag. Damit kam dann ein Wert von 5ng raus, allerdings war dann die Achse komplett platt. Mit 60 mg solltest du nach einer Zeit irgendeinen Wert zwischen 3- 3,5 ng haben.

    Die Körperzusammensetzung spielt fūr den Gesamttestosteronwert erst mal keine Rolle. Das wird erst interessant wenn es darum geht wie viel vom Gesamtwert davon dann im Blut landen

    sehr interessantes Thema da ich auch betroffen bin und seit kurzem testogel benutze. Erste Kontrolle des Spiegels war letzte Woche Ergebnis steht noch aus. Mich würde interessieren ob der Onkel die TRT Testosteron Enantat in Absprache mit dem Arzt und auf Rezept macht oder auf eigene Faust Punkt habe mich auch schon mit der Theorie etwas beschäftigt hinsichtlich richtige Esther nebido oder Testosteron Enantat und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass für einen ausgeglichenen Spiegel niedrige Dosierung mit kurzen Injektionsintervall am besten sind. Die Diskussion mit meinem Arzt steht noch aus , daher würde mich interessieren, ob du die Unterstützung von einem Arzt hast. Problematisch ist ja auch, dass es in Deutschland nach meinem Wissen in den Apotheken nur 250 mg Ampullen gibt, die man ja nicht vollständig an einem Tag indizieren kann , wenn es nur um TRT geht . Fertigen Apotheken eventuell auf Bestellung auch multi injektionsflaschen mit Testosteron Enantat an? Das wäre für häufige Injektionen und kleine Dosierung ja wesentlich besser.

    Mein Onkel hat sich Testo E selbst verordnet. Er war bei mehreren Ärzten und kein einziger Arzt hat sich für eine TRT mit Testo e breitschlagen lassen, selbst mit einer gesplitteten Dosierung von 50mg e4d. Früher hatte man 250mg alle 3 Wochen gespritzt bekommen, aber das wird heute kaum noch gemacht, da du extreme Schwankungen dadurch hast. Es ist also reine Glückssache, wenn dein Arzt da mitspielt. Geht wohl um versicherungstechnische Grüne, im Falle das was passiert, deswegen auch nicht auf Privatrezept.


    Nebido ist in der Regel nur für Menschen die eine Eigenproduktion von 0,0 haben gut, ansonsten ist es Kontraproduktiv, da deine Achse komplett gedrückt wird.

    Ansonsten gibt es halt noch das Testogel, ist eine feine Sache, wenn man damit klar kommt

    Mein Onkel hatte beim Hausarzt einen Aderlass machen lassen. Vor dem Aderlass HK Wert 51 % und HB Wert auf 18. Nach dem Aderlass HK wert auf 46 und HB wert auf 16.7.

    Er hatte zuerst Flüssigkeit iv bekommen und anschließend wurden etwa 250ml Blut abgelassen.