Beiträge von RichtigMieser

    Abends eine großvolumige Mahlzeit mit Casein zb Gemüseauflauf mit Eatlean Cheese, jenachdem wie du darauf reagierst eventuell eine Carblastige muss du austesten.


    Casein verlangsamt die Verdauung, mit eventuell paar Kapseln Omega3 optimal, das bleibt dann etwas länger im Magen und sättigt.


    Kannst du abends den Hunger eventuell mit Ghrp pushen dann frisst du dich mit dem Auflauf richtig voll - wenn du sonst abends wenig hunger hast.

    Kalorien ca 2000

    Ne orientiere mich nicht an der Wagen da die keine richtigen Resultate preisgibt, Glykogen raus und Wasser in gleichen Teilen ziehen vertuscht den Gewichtsverlust.


    Ne geht nicht wirklich aufs Herz bei mir, hab nichts von Clen erwähnt.. aber oke wenn icj das noch iwo finde nehme ich das mit rein

    5 Tage on, seit gestern auf 400mg


    Meine Fürze riechen extrem unangenehm nach Schwefel und meine Pipi sieht verstrahlt Grün aus.


    Wohlbefinden bis auf Lethargie eigentlich in Ordnung, wenn ich offline nen Fatburner, Ephe oder sonstwas finde nehm ich das glaub ich mit.

    Wenn ich mich 1 mal hinsetzen aufs Sofa stehe ich nicht wieder auf.


    Die Dosis bleibt erstmal noch 5 Tage bei 400mg danach wird auf 600mg erhöht.


    Nachher steht ein Beintraining an, oder auch: 2 Sätze Beinstrecker und 20 Minuten spazieren gehen.

    Kann das sein das die Brotindustrie uns verarschen will?


    Wenn ich Toast esse, ca 100g Carbs Minimum bin ich relativ okay, wenn ich 800g Brokkoli esse und 2 Proteinpuddings und ich mich fühle wie in einer Mikrowelle


    Ist die Schlussfolgerung: das Brot enthält gar keine Kohlenhydrate, Brot ist Fake.


    Verschwörung ?

    Heute der 2te Tag auf 400mg


    Die Hitze macht mir persönlich weniger zu schaffen das toleriert mein Körper gut, Wasser, Lethargie, Glykogen.. das Zeug ist ein ziemlicher Mindfuck, hast du eher so starke Nebenwirkungen weil du schon so hoch ein gestiegen bist? Teilweise esse ich relativ high Carb und die Hitze ist sehr tolerierbar.


    Die Qualität des DNP zweifel ich eigentlich nicht an da es aus ner bekannten englischen Quelle kommt und alle anderen Nebenwirkungen auch da sind (Neongelber Urin, extreme Lethargie trotz T3, kaum Energie im Training und mein ganzes Glykogen hat Ciao gemacht in den letzten Tagen)

    Tja, wenn Du meinst. Ist aber nicht so. Macht aber nichts. Wusste ich auch nicht, bevor ich mir die Gesetzesbegründung angeschaut hatte. Dort steht, dass das eigenverantwortliche Selbstdoping nicht bestraft werden soll. Das kannst Du in meinem Thread "Rechtslage" nachlesen. Dort habe ich am 21.09.2019 einen Text von mir veröffentlicht, den sich jeder herunterladen kann.

    Lass dich nicht zu quatschen, Stammtisch weiß ja Bescheid, manche Leute lassen sich nicht belehren und wollen in ihrer Blase bleiben.

    pin.

    Wie sind denn die anderen Sachen von Baku? Hatte auch überlegt das zu testen, nachdem Hilma ein Reinfall war.

    Hilma war super, hatte ein paar Monate das Testosteron E, T3 drinne und hat gut gewirkt sowie bisher alles was ich von Hilma hatte und ich hab die ganze Palette schon durch, dieses Jahr nur 3 Monate das Testo E und T3 das war beides einwandfrei zu nutzen, zwischendurch Pharmacom gehabt und Deus konnte keine Einbrüche oder sonstwas feststellen.


    Bevor das Baku rausgenommen wurde hab ich größtenteils Baku genutzt und war ebenfalls 1A zufrieden.


    Ihr braucht nicht ständig fragen, die gängigen Hausmarken bei DBB sind nicht random aus irgendeinem Hinterhof da wird definitiv kontrolliert dass drinne ist was drauf steht.

    Wenn er die finanziellen Mittel hat und es möchte ist es sein Ding, wir helfen trotzdem.


    So wie er es macht ist es auch legal.


    Alter Mann? Ich glaub er ist älter als du und gehört nicht zur Bildungfernen Schicht dementsprechend versuch dir bitte den Kontext zu seinem Thread anzueignen, dann wird dir klar wieso was warum.


    Das hat defintiv Hand und Fuß.


    Lg

    Tag 4


    Sind nun seit 7 Uhr morgens 400mg DNP im System, dazu gabs 5 Scheiben Frenchtoast (80g Carbs, 80g Protein + Apfelmark, war alles absolut im Rahmen.


    Eben Armworkout gemacht, Bizeps und Trizeps, die Performance war eigentlich garnicht so kacke, dann gabs noch 50 Minuten low intensity Cardio (schnelles gehen auf Laufband)




    bin gespannt wie es wird, wenn der Spiegel hoch geht. Viel Erfolg und bleib gesund.

    Danke, ich versuchs - noch sieht alles gut aus und ist erträglich.

    Morgen zusammen, ich hab immer so mal ein leidiges Thema mit Gyno mal ist wieder alles weg und dann kommt’s auch mal zurück. Normal arbeite ich immer mir Ari hatte mal ne Zeit Exe genommen aber mit Ari wohl besser gefahren.


    Jetzt ist es mal wieder so das ich da ne Beule unterm Nippel bekommen und möchte mal den Rat hier aus dem Forum beherzigen mit Letro zu arbeiten bis der Knubbel wieder weg ist. Wie lang ist die HWZ von Letro? Und habt ihr nen Tipp zur Dosierung bei einer schon leicht bestehenden Gyno?


    Ps Tamox ist schon drin 20mg ed.

    Raloxifen und Letro beides in Kombination solange bis sie weg ist, wenn beides nicht klappt dann hast du schlechte Karten, wenn es nur kleine knubbel sind kann es auch eine Verhärtung sein, kann davon kommen wenn man paranoid ständig rumdrückt.

    DarkTyr


    Hier in der grafik erkennt man wunder bar das wenn ich 500mg fahr mit 5 tage on 2tage off und im vergleich die 400mg 7 tage durchgängig nehme nen höheren peak erreiche wie die 7 tage mit 400mg

    Bei der Tabelle, gemessen am Beispiel 3ten Tag eine Konzentration vom 810mg, kann oder sollte man daran denn Energy Output berechnen ?


    Man sagt ja das Xmg DNP etwa ~ X Kalorienoutput sind, ist die Dosierung auf die Blutkonzentration zu sehen oder über die orale Einnahme, rein logisch müsste es doch die Blutkonzentration sein.


    Man sagt ebenfalls 100mg DNP sind etwa 10% erhöhte Metabolic Rate, sind dann bei der 810mg Konzentration müssten es etwa 80% sein?


    boogie

    BB-Broiler

    BEAST_DNA

    Drostanolon ist ein DHT, somit ein Androgen. Dann lach mal schön weiter oder lerne richtig zu lesen. Ich habe nicht behauptet Drosta agiert als AI sondern hat ähnliche Eigenschaften, genauergesagt antagoniert Drosta am Rezeptor, der ein Wachstum (Zunahme) der Östrogenrezeptoren auslöst.

    Ja schön und gut.


    In der Praxis drückt es nur Wasser raus was Leute dann als Antiöstrogenen Effekt missverstehen.


    Nimm eine Testo base von 250-500mg und nimm 700-800mg Drosta P pro Woche, wenn du anfällig für Gyno bist wirst du trotzdem eine bekommen, auf den Blutbildern wird auch nichts gehemmt.


    In der Theorie alles machbar aber in der Praxis seit gefühlt 100 Jahren nicht realisierbar, solch ein reden kommt meist von Personen die noch nie soviel Stoff drinne hatten die ein AI nötig hätten, und dann mit Realität konfrontiert werden das 1g Drosta keinen Krümel Arimidex oder Letro ersetzen kann und wenn es dass nichtmal ansatzweise hinkriegt wie diese AI "Prohormone" wie Arimistane oder 6Bromo

    Dann sollte man tunlichst vermeiden so über Steroide zu sprechen und ihnen eine zauberhafte Wirkung weil Antagonist von dies das science kram zuzuschreiben, dass nimmt einen jegliche Glaubwürdigkeit von Menschen die tatsächlich schon etwas Stoff intus haben und sich nicht nur in der Theoretischen Welt bewegen

    Apotheken Testo holt man sich auch nicht vom Seller!


    Rezept vom Arzt oder andere Quelle holen, in Apo bestellen lassen und abholen fertig. 70 Euro und ich garantiere euch es lohnt sich.

    Kommt mir nicht mit Testo ist Testo..

    Jeder der schonmal auf 750mg+ von Testo aus der Deutschen Apo war, wird wissen wovon ich rede.

    War ich auch, der einzige Unterschied ist das der Muskel ständig dicht macht und ich ihn nicht trainieren kann weil er 3 Tage angeschwollen ist.

    Und war bis zu 2g abwechselnd rotex, galen, eifel, 0 Unterschied wirkungstechnisch bis auf das ich 1200mg bzw 3ml von dem akra400er in die Schulter ballern konnte ohne Kater, vom Preisfaktor ganz zu schweigen, Testosteron ist Testosteron er Rohstoff ist billig und einfach zu produzieren, würde niemals mehr auf Apotheken Testosteron ausweichen höchstens es verschwindet mal eine riesen Ladung und man bekommt es hinterhergeworfen für nen Spottpreis dann kann man damit mal bridgen.

    Tag 3 auf 200mg DNP


    Alles aushaltbar kaum gravierende Nebenwirkungen, habe herausgefunden wieviele Carbs ich essen kann, Pancakes und Frenchtoast gehen klar bis 100-150g Carbs, der hitzeschub ist kontrollierbar.


    Unglaublich nach nur ein paar Tagen ohne besonders hohen dnp spiegel im Blut.


    Und das Training, das ist absolute Katastrophe, vorgestern konnte ich sehr hartes Brusttraining durchziehen, heute bin ich im 3ten Satz Latzug und kann einfach nicht mehr als so paar Kilo bewegen es geht einfach garnichts....


    Jetzt geht es gleich in 20 Minuten eine Stunde Cardio low intensity.


    Morgen gehts auf 400mg, sind ebenfalls noch etwas T3 in Spiel um habe 0 Probleme mit Lethargie da ich glaube ich von Natur aus extrem lethargisch bin und es mir kaum auffällt.

    Ich habe im Internet eine Quelle zum rezeptfreien Bezug einzelner Ampullen mit 1 ml Testosteron E von Rotexmedica gefunden. Die Schrift auf der Verpackung ist in deutscher Sprache. Das sieht für mich nach deutscher Apothekenware aus.


    Wird Rotexmedica häufiger gefälscht?

    Ja


    Im schlimmsten Fall spritzt du dir unsteriles Salatöl. Apotheken Testosteron wird extrem häufig gefälscht und erkennt man daran das es meist <80 Euro kostet, da selbst der Preis in der Apotheke fast 3 mal so hoch ist wie u-lab Testosteron, zudem fast eine Spritzenkater Garantie, ich hatte die Möglichkeit auf Rotex, Galen etc aber davon hab ich selbst bei 1ml extremen Kater bekommen, jeder den ich kenne nutzt es auch nur für TRT da alle irgendwie absurden Kater davon bekommen haben.


    *TRT Dosierung bei 1ml oder 2x 0,5 da ist der PIP verkraftbarer als wenn du dir die Woche 30ml rei haust

    Was hälst du von dem Schema von VisionAZ - alle 24 Wochen ca. 2 Wochen HCG mit ins Programm nehmen (am besten natürlich mit Exemestan sofern man es braucht) - einfach damit die Leydig Zellen in den Hoden ab und an mal wieder ein Signal erhalten und stimuliert werden? - oder auch Bullshit da die Leydig Zellen eh nur in einer Art Winterschlaf sind so lange man on ist? Ich habe gelesen das die Leydig Zellen absterben wenn man lange on ist aber auch wiederum gelesen das die Leydig Zellen einfach nur in einer Art Winterschlaf sind. Das Programm mit den 250 I.U. HCG pro Woche auf TRT wird aber tatsächlich aktuell in den USA so geführt. Was natürlich nicht heißen muss das es sinnvoll ist :)

    In den USA kannst du Insulin rezeptfrei im Walmart kaufen und dort sarms die in EU nichtmal im trial sind auf Rezept bekommen, hab letztens jemanden gehabt der hatte 50mg Oxandrolon Tabletten aus einer Apotheke auf Rezept, dort ist zwar vieles state of the Art im anti aging aber dort geht es auch um jede Menge Geld und wenn sie dir L-Arginin Injektionen anbieten und verschreiben heißt es nicht dass es viel Sinn macht, die Ärzte arbeiten sehr sehr eng mit wellness antiaging Kliniken zusammen und haben viel mehr theoretischen Spielraum, spätestens wenn diverse mitte 20er auf Rezept 50mg Oxandrolon, 4 IU Hgh und rund 500mg an Injectables reingedonnert kriegen Testo,Drosta, deca und es absolut rechtens ist, dann kann man sich herleiten dass die dort soviel wie möglich tun um etwas mehr Geld rauszuholen.


    Zu dem Protokoll von mike


    Mach ein Spermiogramm, wenn es in bedenkliche Werte abdriften sollte kann man was machen, wenn aber sich nichts tut braucht man nichts einwerfen. Wenn kennst du persönlich oder jemanden aus dem Internet oder sonstwem der dadurch unfruchtbar geworden ist? Ich kenne niemanden, welcher Profi BB wurde unfruchtbar? Ich kenne nur welche die gesunde Kinder gezeugt haben. Dafür kenne ich ein zwei spezialisten die in einer Facebook Gruppe aus den USA Nandrolone Only so geil fanden und ein hcg Protokoll durchgenommen haben und deren leydigzellen waren komplett verkrüppelt, eine menge verkrüppelter Schwimmer im Sack und das war selbst nach Stoff absetzen nicht reversibel, er hat ziemlich geheult und ich hab ihn dann gemobbt.

    "In previous studies of testicular biopsy tissue from healthy men, intratesticular testosterone (ITT) has been shown to be much higher than serum testosterone (T), suggesting that high ITT is needed relative to serum T for normal spermatogenesis in men. However, the quantitative relationship between ITT and spermatogenesis is not known. To begin to address this issue experimentally, we determined the dose-response relationship between human chorionic gonadotropin (hCG) and ITT to ascertain the minimum dose needed to maintain ITT in the normal range. Twenty-nine men with normal reproductive physiology were randomized to receive 200 mg T enanthate weekly in combination with either saline placebo or 125, 250, or 500 IU hCG every other day for 3 wk. ITT was assessed in testicular fluid obtained by percutaneous fine needle aspiration at baseline and at the end of treatment. Baseline serum T (14.1 nmol/liter) was 1.2% of ITT (1174 nmol/liter). LH and FSH were profoundly suppressed to 5% and 3% of baseline, respectively, and ITT was suppressed by 94% (1234 to 72 nmol/liter) in the T enanthate/placebo group. ITT increased linearly with increasing hCG dose (P < 0.001). Posttreatment ITT was 25% less than baseline in the 125 IU hCG group, 7% less than baseline in the 250 IU hCG group, and 26% greater than baseline in the 500 IU hCG group. These results demonstrate that relatively low dose hCG maintains ITT within the normal range in healthy men with gonadotropin suppression. Extensions of this study will allow determination of the ITT concentration threshold required to maintain spermatogenesis in man."


    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15713727/

    1. Es setzt einen Hypogonadismus voraus, also Männer die eine Funktionsstörung in den Hoden haben, dabei gibt es verschiedene Arten, wenn ein Mann niedriges Testosteronlevel hat ist es nicht immer einhergehenden mit defekter Spermienproduktion, es wird in den USA häufig der Hypogonadismus mit der Fehlfertilät gleichgesetzt, ebenso muss es nicht sein das die Spermienqualität immer schlecht sein muss bei exogenen Testosteron, denn es hat viel mehr Ursachen als nur das Testo.


    Also die Kurzfassung: wenn eure Spermienbildung schlecht ist und diagnostiziert vom Arzt durch ein Wixx-o-Gram, dann könnte es eventuell etwas bringen dass ins Gleichgewicht zu bringen.


    Wenn nichts induziert und belegt ist, besteht die Chance das ihr unfruchtbar werdet, eine Gyno bekommt und tausend anderer ekliger Sachen da HCG ein zweischneidiges Schwert ist, und ich es leid bin idioten jeden scheiß jedes mal so hart runterzubrechen wieso es Unsinn ist jedes behinderte Protokoll nachzuahmen blos weil es "sinnig" klingt, informiert euch mal richtig anstatt veraltete 2005 pubmed Studien ranzuziehen welche nichtmal Ärzte involvieren welche einen richtigen Background in dem Bereich haben und keine ausgeliehenen wissenschaftler sind dessen Budget zu klein ist eine richtige Studie durchzuführen, weil <2 Personen sind keine Studie wo man in die Eier obduziert hat.


    99,9% in diesem Forum werden kein hcg brauchen, macht bitte ein Spermiogramm und dann kann man nachjustieren, die meisten werden es nicht brauchen!


    Ich hab in 10 Jahren NIEEEEEMANDEN gesehen inklusive mir nach Jahren von blast and cruise/weniger stark blasten deren Spermien/reife so verkümmert war dass sie hcg brauchen.

    Muss halt noch etwas rumprobieren wie weit ich es aushalte, das Wasser ziehen hält sich noch in Grenzen, das Glykogen geht langsam aber sicher raus, das spielt im ersten Moment richtig mit der Psyche so scheiße auszusehen, vorallem bevor(!) es richtig im Blut angekommen ist, wie das erst in ein paar Wochen sein wird... jedenfalls kann ich French Toast empfehlen es ist super angenehm auf DNP das zu essen, sind ca 100g Carbs netto und der Hitzeflush ist relativ kurz.

    Wieviel dnp nimmst du?


    Ich bin bei 600mg

    200mg noch, werde bis 600 hochgehen und teste im Moment noch meine Toleranz aus wieviele Carbs ich vertrage, in 2-3 Tagen gehe ich auf 400 schaue erstmals wie ich das dnp vertrage wenn die volle Wirkstoffmenge im Blut ist, bisher 0 allergische Anzeichen oder sonstwas nur etwas Magengrummeln bei der Einnahme flaues Gefühl im Magen ca halbe Stunde

    Die Lethargie geht noch so, jetzt so nach einem carbhaltigen Essen geschätzt so 140g gemischte schnelle und so etwas längere hitze ist echt übel, aber auch nur 30 Minuten jetzt geht es wieder, hab mir die Hitze echt schlimmer vorgestellt, 4 Scheiben Frenchtoast zum Frühstück merk ich nichtmal wirklich (ca 70g Carbs), aber sobald die 100g Grenze geknackt ist sind gefühlt 40 Grad