Beiträge von RichtigMieser

    Also von M1T halte ich nichts genauso finde ich superdrol außer zum prep vor einem Wettkampf nicht so geil weil es ziemlich auf die Verdauung gehen kannn.


    Eher so


    Testo 400-500mg e3d

    Deca/npp 700mg die Woche

    3 x 25mg oxymetholon

    3 x 20mg dbol


    Die orals fährst 2 Monate mit tudca und nac, sollte mehr Spaß machen als dein Vorhaben.

    Soviele Wörter aber nichts gesagt außer "ist mir egal was ihr wie handhabt", meine Augen kriegen Hodenkrebs von der Ansammlung vom Punkten und Grammatikfehler.

    Ich würde direkt zum Arzt gehen mit sowas oder mal einen Monat Bionic Joints von GN mit doppelt / dreifacher Verzehrmenge probieren(wegen cissus etc) ansonsten oder zusätzlich tb500/bpc157


    Solche Sachen sind gefährlich und das schmerzt nicht ohne Grund, gönn dem Ruhe und such dir einen guten Arzt.


    Gute Besserung.

    Vielleicht noch eine Anmerkung zur Situation: Ich habe in den letzten 4-5 Monaten ca. 25% KFA verloren und bin aktuell 10 Kilo schwerer als vor der Diät.

    Bitte was ? Wie hast du das gemacht(?)

    wer hat überhaupt soviel Freizeit bei Aldi einkaufen zu gehen, bei uns jedesmal immer egal welcher Tag 1 kasse auf und die geht locker 20 Meter bis zum Joghurt Regal und dann sind nur buffalo soldier womens und Rentner da, hatte immer ein Aldi bei mir um die Ecke aber da brauche ich länger beim Einkauf als wenn ich die 15 Minuten weiter laufe/fahre zum Rewe. Weil die trotz Verhältnismäßig guter Bezahlung im Einzelhandel die demotivierte Nadine-ich-schicke-meinem-mann-geld-nach-ghana arbeitet als hätte sie 5 Köpfe Bong geraucht mit einer Handvoll Diazepam.

    250mg ist eigentlich schon TRT, ich würde der "Referenz" keine Beachtung schenken was für dich schon blasten ist mit 250mg ist in den USA 200mg test cypionat dazu immer häufiger Drosta dazu eine stinknormale TRT wie man sie von den wellness anti aging Kliniken kennt, die meisten Ärzte/Endos sind Spinner, ich hab schon gehört von 125mg alle 14 Tage oder sonstige merkwürdige Intervalle. Eventuell hast du das Blutbild zur falschen Zeit gemacht als das Testo grade gepeakt ist, und mit enatat und e5d muss man sich mit Spiegelschwankungen abfinden weil es ja nicht durchgängig auf einem Level bleibt.


    Mach dir bei 250mg keine Gedanken die kannst du dir machen wenn da noch eine 0 extra ist, dann ist das eine "kur".

    Ich ueberlege 150mg Test / woche und 150mg Tren / woche zu machen... jemand erfahrungen damit?

    Ich spreche jetzt aus meiner Erfahrung und wenn ich da eventuell etwas falsches sage steinigt mich nicht.


    Für Aufbau würde ich Testosteron immer deutlich höher haben wollen als Tren als muscle builder fungiert eher wenn mehr aromatase vorhanden ist, deswegen wurde bei Finaplex damals den Kühen/Bullen auch Östradiol Pellets verabreicht damit sie massig werden - so hab ich das mal ich glaube von Dave Pullombo gehört, bin mir aber nicht mehr sicher, aber meiner Erfahrung mit mehr Östrogen steigt auch die Prolaktinbedingten Nebenwirkungen vom Tren, fahre ich 200mg test mit 600-800mg Tren: libido okay brauche kein caber etc, sobald Testo zb 800 tren 400 kommt direkt Laktat aus den Nippeln bei low testo kommt eigentlich nix villeicht ein Tropfen. Low Testo high tren fahre ich eig nur im Cut.

    Moin Mike,


    hast Du auch schon einmal versucht ein TrenE s.c. zu verabreichen....


    LG der lauchige Schnapper

    Geht, nur von zb 400er Test würde ich bei sc Abstand nehmen.

    Kann nur von mir sprechen, komme mit weniger Testo iwie besser klar. 700mg/w war immer sweetspot, alles drüber nur Pickel ohne Ende und kaum mehrwert. Jetzt bin ich bei +500 und fühle mich viel besser iwie, hab aber auch NPP und Drosta und seit kurzem auch TrenH lowdose mit drin.


    Also Fazit von mir: Wenn man eh anaboleres stacked ist weniger Testo mehr. Testo only würde ich auch eher hoch höher am höchsten fahren.

    Bin gespannt wie sich high test 800-1000mg mit lowdose tren 150mg macht als recomp/cut/aufbau

    Mein Fehler im letzten cut war dass die carbs zu niedrig waren, hab dann mal Karton Kekse gegessen alter verwalter ich voll wie ein midget auf crack 13% kfa noch aber Adern am Bauch wie ich sie am Pimmel hab.

    RichtigMieser Wie viel wiegst du bei welchem Kfa und Größe? Und wie weit willst du runter?

    bin etwas über einen Monat aus gesundheitlichen Gründen off und bin auf 98 geschrumpft davor war ohne große Schwankungen 105-107, kfa müsste zwischen 14 und 16 liegen, 176 von der Größe her, Ziel wäre unter 10%, halt was am gesundheitlich zumutbaren geht.

    Prinzipiell nicht anders wie bei HGH. Nur mehr Fragment ist mehr und man kann es alle 60 Minuten schießen. Wie bei allen GH Bedingten Lipolyse anregenen Stoffen, je länger man nüchtern bleibt umso besser ist es. Aber irgendwo ist auch der Punkt erreicht, wo die Lipolyse nicht mehr der limitierende Faktor ist, sondern die Oxidationsrate.


    Wenn es nicht ums Geld geht... würde ich auf sehr hohe IGF Levels setzen, bei denen du gegen das Lean werden anfressen musst. Ansonsten ein Mix aus hoher Oxidationsrate (DNP, Carnitin-Injekt, Clen), Fasten und gh bedingte Lipolyse (16/8 IF und in den 16h alle 3h HGH oder Frag) + Muskelschutz (Tren eignet sich für IF sehr gut) + Proteinsynthese erhöhende Roids und "grow in the show".

    Danke deine Beiträge sind immer sehr informativ und interessant, im Moment informiere ich mich einfach und setze auf eine korrekten Planung, Geld ist natürlich ein Faktor, deswegen hatte ich mich auch in vorher mal informiert ob es mehr Sinn macht hgh oder peptide zu nutzen, da frag im Moment ja eher bezahlbar ist für 2 Monate, im Januar wird auf 800 test 150 tren gecruist, als Muskelschutz setze ich aus der Kombi von den tren und rund 100mg oxymetholon wenn ich 50-75mcg im letzen Monat des cuts fahre, sonst hab ich 200 Test bis 600 tren gefahren, aber ab kommendes Jahr bin ich Student deswegen wäre es so:


    800mg Test

    150-300mg tren (wenn 300mg tren gehe ich mit dem Test etwas runter auf ggf 400)

    T3 50-75mcg (ab den letzten Monat wenn die oxys dazu kommen)

    Oxymetholon ab letzen Monat 100-150mg


    ECA oder clen/ nüchtern + yohimbine + acetyl l carnitin (oral weil kein seller den ich kenne hat das injezierbare) - den stack schon am Anfang täglich.


    500-1000mcg Frag vor dem nüchternen cardio mit den Stimulantien oben


    Bzgl dem IF, kann ich mal probieren aber ich denke das ist zu gefährlich wenn das T3 drinne ist.


    Ggf kriege ich auch noch hin rechtzeitig cjc DAC zu bekommen mit 1mg die Woche als allround Support.


    Cut geht etwa 3-4 Monate, Intensität steigert sich von dem ersten Monat langsam bis das tren wirkt, Kalorien werden immer weiter reduziert, je nachdem fange ich an die Eigenproduktion zu ersetzen mit 25mcg um mir bischen den Stress zu ersparen falls ich zu schnell zuviel reduziere.


    Den letzten Monat wird das T3 hochgezogen genau so wird das anadrol reinkommen und das Sibutramine falls der Hunger zu stark werden sollte, Sibutramine wird sonst nur sporadisch im cut verwendet um Cheat Exzesse zu vermeiden.


    Die insulin neutrale carbs (cluster dextrin) werden zum Großteil nur pre und Post Training verwendet, metformin ist glaub ich nicht notwendig.


    Nach dem Cut bleibt das Tren trotzdem drinne mit 150mg und testo hoch bei 800 bis Ende des Jahres.




    VisionAZ   boogie

    Fragment funktioniert wunderbar.. Habe es irgendwo schon mal hier getextet.

    War Biopeptide..

    Ist an mir vorbei gegangen leider, kannst du dich entsinnen welche Seite es war?



    VisionAZ


    Was wäre ein effektives Protokoll ? Reagiert es auf Insulin? Irgendein Stoff oder supplement das die Wirkung aufhebt?

    Jemand zufällig Erfahrung mit Riptropin ?


    Lohnt sich HGH im cut? Wenn ja kombinierbar mit dem gefastetem cardio (clen,t3 etc) (?)

    Wie äußern sich die Benefits dadurch? Oder anders; ist der benefit so groß das es sich lohnt für 1 Monat die 100 iu zu holen (von gesammte 4 Monate cut) oder im Endeffekt die 100 iu aufsplitten auf die Cardio Einheiten jeweils 5-10 iu pre cardio ?


    Kommt auf deine Wochendosis und Ziel an. 15IU Eod würde für den Aufbau schon Sinn ergeben.

    Wäre dann 7.5/8 iu ED nicht besser ? Was für ein Vorteil hätte ein eod Schema?