Beiträge von Interstellarer

    Ich persönlich mach es alle 6 Monate im Cruise oder wenn ich es nach einem "Stärken" Stack für nötig halte. 3x750 i.u die Woche ( bis die 5000 i.u aufgebraucht sind) nutzte ich und komme damit gut klar. Kann aber auch sein das ich 2x5000 i.u nehme.

    HCG ist für so etwas aber auch umstritten ich persönlich fahre damit gut und auch meine Fertilität ist dadurch nicht in Mitleidenschaft gezogen worden eher im Gegenteil. Hab dies 2x Testen lassen und war immer zeugungsfähig im cruise.


    Gibt darüber aber viel zum Lesen im Netz auch viele med. Unterlagen.

    Also du organisierst normalerweise wirklich nur 5000iu, nimmst das knapp über 2 wochen, bis es weg ist (e3d 750iu) und dann erst wieder 6 monate später? Und woran machst du fest, ob du nochmal 5000 nimmst? :)

    Hey Jungs :)


    Ich wollte mal wieder was zum thema HCG ausgraben und aktuelle Meinungen einholen, die letzten Threads sind ja schon jahre alt.

    Wie viel HCG würdet ihr nehmen und wann, wenn ihr blast and cruise betreibt?

    Macht das einen Unterschied ob während der Kur, oder im Cruise auf TRT? Und welche Menge, über welchen Zeitraum und wie viele Tage zwischen den Injektionen? :)

    Alles quasi, um während dem blast and cruise die Hoden immer mal wieder etwas auf Spur zu bringen.


    Bin leider etwas raus aus dem Thema und würde mich freuen, wenn es evtl neue Meinungen dazu gibt :)


    LG

    Hey Jungs :)


    Ich wollte mal wieder was zum thema HCG ausgraben und aktuelle Meinungen einholen.

    Wie viel HCG würdet ihr nehmen und wann, wenn ihr blast and cruise betreibt?

    Macht das einen Unterschied ob während der Kur, oder im Cruise auf TRT? Und welche Menge, über welchen Zeitraum und wie viele Tage zwischen den Injektionen? :)


    Bin leider etwas raus aus dem Thema und würde mich freuen, wenn es evtl neue Meinungen dazu gibt :)


    LG

    Dankeschön. Nehme es ebenfalls gegen Panikattacken und muss sagen dafür erfüllt es bestens seinen Zweck. Hatte vorher bestimmt 10 andere Medis in gebrauch bevor ein Arzt mal auf die Idee gekommen ist, es mal mit Escitalopram zu versuchen. Sollten da zwischenzeitlich Frage zu auftauchen kannst du dich gerne bei mir melden. :top:

    Alles klar :)

    Wird wahrscheinlich bei Frauen anders wirken. Kann nur für mich sprechen. Einzige Nebenwirkung die ich anfangs hatte war die übertriebene Übelkeit. Die hat sich aber mit der Zeit komplett gelegt. Sexuell hatte es keine Auswirkung bei mir. Ich nehme das Medikament schon seit Jahren mit 20mg jeden Tag. Am besten ist es wenn deine Freundin mit einem Neurologen spricht. Nur er/sie wird das ordentlich beantworten können. Ich drück die Daumen das es besser wird.

    Dankeschön für deinen Input :)

    Dir dann auch alles Gute, man nimmt sowas ja leider nicht ohne Grund :hh:

    Da kann man nicht viel machen. Wie lange nimmt sie Escitalopram schon? Wenn sie erst kürzlich damit begonnen hat, dann könnte es mit der Zeit vielleicht besser werden, aber vielleicht auch nicht und umso länger sie das nimmt desto wahrscheinlicher wird auch, dass ihr Problem nach dem Absetzen trotzdem bestehen bleibt.

    Vielleicht sollte Sie mal mit ihrem Psychiater darüber reden, evtl gibt es einen Wirkstoff, der bei ihr ähnlich gut wirkt, bei dem diese Nebenwirkungen aber weniger gängig sind.

    Sie nimmt das seit knapp 4/5 Wochen. Es hieß mal, dass die NWs nach 2/3 Wochen abklingen, sind sie auch, bis auf eben diese..

    Und das ist ehrlich schlimm für sie ?(

    Hallo :)


    Heute mal eine ernste Frage, an die Mädels gerichtet, aber evtl kennt sich auch jemand anderes zufällig damit aus:

    Eine Freundin bekommt gegen ihre starken Panikattacken Escitalopram, nimmt diese mit 2x5mg/Tag ein. Die Panikattacken sinf verschwunden, bloß sie ist aktuell echt am Boden, weil sie eine sehr ausgeprägte Sexualität hat und teilweise mehrmals täglich Orgsamen hatte (durch SB und GV halt, ganz normal). Sie konnte stets nach ca 15min kommen und das wie gesagt auch öfter.

    Seit der Einnahme des Medikaments braucht sie teilweise 2h, wenns überhaupt klappt.

    Sie ist dadurch sehr frustriert.

    Absetzen will sie nicht, weil sie zu große Angst hat vor den Panikattacken.

    Sie möchte auch wenn möglich nicht noch mehr Medikamente nehmen, nur um wieder normal kommen zu können.

    Wenn hier jemand Rat weiß, wäre ich sehr dankbar, würde ihr gerne helfen...


    LG :)

    Was bezahlt ihr eigentlich für das Blutbild?

    Bei meinem arzt ist es 1x im jahr gratis ansonsten bezahlt man 50euro standard + 10 für jeden extra wert

    Das ist schon teuer :)

    Ich hab 1x/ Jahr ein Großes gratis und die kleinen sind immer gratis so oft ich will. Wenn man extra Werte wollen würde, müsste man die halt extra zahlen, aber wäre dann ja auch erträglich

    Primo ist erst im hohen Grammbereich interessant und das auch nur so mittelmäßig, genauso schwachsinnig wie Testosteron Propionat so darzustellen als wenn es irgendeinen Vorteil hätte mit einem Zwinkersmiley schreibt. Nandrolone im stack ist Performance und Nebenwirkungstechnisch das schlauste, wenn man trockener sein möchte stackt man einfach etwas Drostanolon dazu, da sind 600mg im stack effektiver als 2g Primo die Woche, ich hab noch niemanden gehört der effektiv hohe Dosierungen verwendet hat wo die Person positiv überrascht ist, die gängige Reaktion ist eher bei 1g Primo "hätte ich mir sparen können"

    Also mein Kollege meinte er nimmt aktuell NPP mit 100mg e2d und testo e mit 250mg e3d. Durch das NPP zog er nach 2 Tagen schon gut Wasser.


    PS: Wiegt aktuell 85kg mit ca 13% KFA

    Hey Jungs,


    ist das eigentlich normal, dass man mit NPP in kürzester Zeit aussieht, als hätte man 5 Kilo mehr Wasser (2 Tage ca)? Und wenn ja, wie lange dauert es in der Regel, bis sich das wieder fängt?

    Weil mein Kollege meinte er sieht das schon extrem bei sich. Wobei NPP ja noch dafür bekannt ist, dass man eben nicht so viel Wasser zieht, wie eben z.b auf deca.


    LG :)

    Tanktop ist ein tshirt ohne Ärmel und vllt ein anderer schnitt

    Stringer is son kleidungsfetzen den viele pöbler anhaben aber nur spaghetti arme raushängen... Sieht uA auch aus wie ein kleid.

    Da ist was wahres dran 8-]

    Ich seh halt im stringer z.b die brust und schultern beim Training gut, find ich irgendwie schöner zu trainieren. Ist schwer zu beschreiben. Und ich schwitz immer arg schnell, da ist ein gut durchlüftetes Kleidungsstück angenehmer, als ein tshirt, das an einem klebt.

    hey, mein drosta und mein testo ziehe ich auch zusammen auf. Auch wo ich noch das testo von Hilma und das drosta von deus hatte. Keinerlei Probleme.
    aber das Npp wirst vermutlich öfters spritzen, als das testo oder? Aber wenn’s auf einen Tag fällt, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen.

    Kann mich aber auch irren.


    Lg

    Der Kollege um dens geht injiziert testo e e3d und npp e2d, ja. Aber alle paar Tage fällt das halt zusammen :)

    Wieso sollte man es permanent nehmen. Es ist normal nicht nötig und jeder Arzt auf der Welt würde davon abraten es dauerhaft einzunehmen. Würde das nicht in Erwägung ziehen. Auch hält es nach der erfolgreichen Einnahme ja "länger" bzw. beugt vor.


    Würde es also nicht machen.

    Naja, angenommen man hat irgendwann die ganze packung weg von sagen wir mal 50 stk und die akne kommt nach 1/2 wochen wieder. Wäre dann ja nicht so toll:|

    ihr habt Probleme ... ich würde auch im ski Anzug trainieren Hauptsache Training ... weil man für das Eisen lebt nicht für Tank Tops und geile bruda selfies im Spiegel und hashtags wie #training #brutal #mitdenabis

    Und co ...

    Geht nicht da drum, sondern um die Schweißbildung an sich. In nem tshirt schwitz ich mehr, als in nem stringer z.b.

    Aber hast recht, sind wir froh überhaupt trainieren zu können :)