Beiträge von MDS01Krauser

    Ja soviel ist schonmal klar. :)

    Denke wenn man bereits ein paar Quellen gefunden hat, sollte man schon wissen nach was man sich da überhaupt so umschaut. ;)


    Mich hat hauptsächlich interessiert ob schonmal jemand das von Mondial probiert hat...? Ich hoffe die frage ist so überhaupt erlaubt ..:/

    Mondial Ostarine...ja schon probiert. bei 20mg/tag nicht viel gemerkt. hatte auch schon Osta, LGD und GW501516 von Sarms4you. da habe ich auch nix gemerkt ausser Kopfweh. da bin ich mir recht sicher dass die fake sind. Mondial schwer zu sagen. Mit deiner Aussage dass echtes Anavar leichter als echtes Osta zu finden ist, bist du wahrscheinlich nah an der Wahrheit.


    mit Testo, Drosta und NPP von Mondial war ich zufrieden. Ostarine kann ich halt nicht viel zu sagen. Ebendso Dbol von Mondial noch nicht getestet. also ob die Orals von denen was taugen...keine Ahnung.


    Und diese Sarmsmarke S1 worauf alle schwören kosten 30 Tabs mal ebend ab 150 Euro aufwärts. Sarms sollen ja recht teuer in der der Herstellung sein aber das geht dann doch zu weit...

    Son Gohan musste ich googln.

    Hättest du wenigstens He-Man gesagt, der wäre immerhin Kult.

    Hat nur ne beschissene Frisur, aber der andere auch.

    Deshalb, mach dir über Haarausfall keinen Kopf. Da ist ne Glatze echt besser. Wirklich.

    und wenn man sich eine Glatze schält, kann man danach auch wieder gut zum Perückenmacher gehen und dann kann man das nehmen was man will. Sogar He-Man a la Dolph lundgren.


    s-l300.jpg


    Ist er nicht Majestätisch?


    Was diesen Sohn von Gohan angeht, muss sich Gohankoerper glaube ich erst mal die Schienbeiden kürzen lassen damit er wie 1,50m aussieht.

    es reicht paar mm sich zu bewegen und dann war das aspirieren für die Katz, also ich selbst krieg es nicht hin zu aspirieren um dann beim drücken wieder die selbe Position zu haben, sprich ich könnte jetzt aspirieren, kommt kein Blut, dann beim drücken Rutsch ich paar mm wieder rein und bin im Blutgefäß, deswegen aspirier ich seit 6 Jahren nicht mehr, einfach rein mit dem Zeug


    natürlich keine Empfehlung, aber glaube die wenigsten hier aspirieren.:: 🤣

    wenn ich über die Straße gehen will, kommt da manchmal kein Auto, wenn ich genau hinschaue, kommt dann aber doch ein Auto. Deshalb gehe ich jetzt einfach immer ohne zu gucken. -guenni-

    Immer dieses "wenn das Glas voll ist, ist es voll" gequatsche..


    Du wirst es auch mit dhts nicht schaffen alle Rezeptoren zu belegen. Auch mit 10 gramm die Woche nicht. Scheiß egal ob du 120kg oder 60kg wiegst.


    Zweitens, jo, viel Spaß im Aufbau mit, nandrolon,einem roid welches kaum zu Östrogen konvertiert und ansonsten nur zu einem weiteren dht Derivat. Da wirst du sicherlich viel draufpacken können 🙈

    du darfst von deinem 3gramm Kadaver nicht auf Anfänger schließen. Die machen auch mit weniger gute Erfolge.

    ....Wenn man lowdose fährt 350mg NPP kann man auch davon ausgehen das seine Dosierung vom Drosta genauso in etwa wäre und damit keinen signifikanten Anstieg von "freien" Testosteron provozierte, ganz davon abgesehen ist dein Vergleich mit dem Dönerteller Unsinn² weil Drostanolon wenn man es sich gönnen kann und gut reagiert ein Haufen anderer positiver Eigenschaften haft und es nie falsch es als Optionale Komponente miteinbeziehen wenn man kann als Feinschliff.

    Du hast da was falsch verstanden....TestoP/E/C ist der Dönerteller. NPP und Drosta habe ich als sinnvoller bezeichnet.


    Und ich habe nie behauptet dass Drosta oder Proviron gleichwertig mit AIs sind. und über eine Dosierungmenge von Drosta wurde auch nicht gesprochen.

    Dazu kann ich nichts sagen, wie sehen denn die anderen das? Finde den Ansatz interessant

    Meine Ansicht:


    Du hast mit NPP ein Steroid das so gut wie garnicht zu Östrogen (ca. 20%) konvertiert im Vergleich zu Testo und durch die erhöhte Kollagensynthese noch die Gelenke und Sehnen "schmiert".

    Du hast mit Proviron ein Steroid dass reines DHT ist, also Libido verstärkt und nicht in Östrogen konvertieren kann.

    Mit Masteron hast du was ähnliches wie Proviron, bloss dass es noch effektivter Östrogen entgegenwirkt.


    Wenn du NPP mit Proviron oder NPP mit Masteron kombinierst, was soll dann zusätzliches Testosteron bewirken, was nirgendwo andocken kann?


    Oder vereinfacht gesagt, wenn du Reis und Hünchen Isst, warum willst dann dazu noch einen Gyrosteller mit Pommes stacken?8-]

    Seitdem ich exemestane von hilma drin hab, kann ich endlich mal wieder abspritzen wann ich will und muss keine Stunde wie ein Pornodarsteller rein kloppen.


    Vorher hatte ich Exemestane von Magnus drin (12.5 mg die Woche) und der Östrogenspiegel betrug 64.

    eine halbe Tablette pro Woche???? Östrogen 64? welche Maßeinheit?

    Bei mir hat damals Tren testo und dbol dafür gesorgt dass aus einer ungewünschten Schwangerschaft eine Fehlgeburt wurde


    Dem Stack sei dank, da soll noch mal jemand sagen Steroide zerstören leben, meines hat es gerettet lol


    und ein Kollege konnte on keine Kinder zeugen, der hat irgendwann abgesetzt und 6 Monate später ging es.

    vielleicht ist das Beste auch nur am Arsch runtergelaufen....eine Kausalität erkenne ich erstmal nicht.

    Ist es eigentlich wahrscheinlicher bei einem Ulab das 1ml Ampullen benutzt, dass dieses auf einem höheren Niveau arbeiten (Sauberkeit usw) als Ulabs die mit 10ml Ampullen arbeitet?

    Oder ist es recht easy sich so eine 1ml Ampullenmaschine zu kaufen und da seine Dreckige Soße abzufüllen?


    PS will jetzt keine Ulabs schlecht machen die nur 10ml Ampullen anbieten...nur mal so eine Frage ob die mit den 1ml Ampullen das halt "professioneller" aufziehen.

    und noch eine schlechte Nachricht. Die Kamera von deinem Iphone 11 ist entweder kaputt oder du hast dir ein Elephone 11 andrehen lassen.


    Wenn die Aufnahmen allerdings Unterwasser im Klärbecken entstanden sind, will ich nichts gesagt haben. ^^

    Welcher ist der momentan beste Aromatasehemmer?

    in der Theorie Exemestan, weil der Rebound ausbleibt. In der Praxis wirkt es jedoch nicht bei jedem.

    Letrozol ist stärker als Arimidex und dadurch (wenn die Tablette teilbar ist) ein wenig günstiger. Nebenwirkungen und Verträglichkeiten sind jedoch unterschiedlich und bei jedem individuell. Hilft nur ausprobieren und vorher und nachher Estradiol messen.

    Mein Vater ist schon sehr Diszipliniert aber er hat dennoch problem zonen die er einfach nicht wegbekommt. Wir suchen gerade nach einer lösung dafür.
    Soll er sich einfach mal beim Kardiologen untersuchen lassen ?

    wenn du von deinem Vater noch ein paar Jahre was haben willst, kein Clen, kein Tren, kein ECA, kein DNP. HGH macht wesentlich mehr Sinn, nicht unbedingt was die Problemzonen angeht, da hilf der andere Schund auch nicht, ist aber wesentlich unschädlicher.

    Seit September 2019 250mg Testo Enanthat alle 5 Tage, seit Anfang Januar auf Testo Propionat 50mg jeden Tag gewechselt. Arimidex habe ich seit Kurbeginn mit 0,25mg alle zwei Tage mit drin, da mein Östrogen viel zu hoch war, mit Bluttests habe ich es mit dieser Dosierung genau an der oberen Referenz. Das Arimidex habe ich allerdings unverändert weitergenommen seit dem Wechsel auf das Propionat.


    Jetzt habe ich seit einer Woche plötzlich übelst trockene Haut und extremen Juckreiz am ganzen Körper. Kann es daran liegen, dass das Propionat weniger zu Östrogen konvertiert und ich nun mein Östrogen zu niedrig habe? Kennt jemand das Problem?

    Ich denke eher dass du einen Inhaltsstoff vom TestP nicht verdrägst (allergische Reaktion) oder das verunreinigt ist. (Ich hatte schon mal ein Ampulle Hilma TestoE vor ein paar Jahren, da schwollen alle Lympfknoten im Gesicht an. Musste dann in die Tonne die Ampulle. Zwischenzeitlich eine andere Ampulle mal wieder benutzt gehabt wo alles gut war.


    TestoP/E/C konvertieren alle ziemlich gleich in Östrogen. Bei der kleinen Dosierung erst recht kaum Messbar. je länger der Ester desto höher die Spiegelschwankungen und damit einhergende andere Probleme der Verträglichkeit.

    Falls dein Östrogen zu niedrig sein sollte, dann auf jeden fall weniger Arimidex oder den Einnahmezeitraum vergrößern und nicht mehr TestoP ballern.


    alternativ zur Blutabnahme beim Doc kannst auch eine Speicheltest aus der Apotheke / Onlineapotheke machen. dauert ein wenig länger ist aber genauso gut.

    Sorry, ich bin doch nicht die falsche Frau, nur weil ich dagegen bin. Ihr werdet unfruchtbar, habt kaum sichtbare Eier und aggro werdet ihr auch und DAS soll Frau gut heißen??? Sorry Jungs!!! Ich verstehe es, wenn Frauen dagegen sind. Weil mein "Freund" sich das Zeug spritzt, kriege ich kein Kind...wer ist hier der Egoist?

    es gibt kein Steroid das zu 100% unfruchtbar macht. es gibt aber Paare die Trotz gesündester Ernährung gem. WHO keine Kinder bekommen.

    Kleine Eier, du meinst bestimmt Hoden, bekommt man auch nur von bestimmten Präparaten und dass bekommt auch nicht jeder und dagegen kann man mit HCG, sollte dir ja bekannt sein, wenn du dich mit Fruchtbarkeit beschäftigt hast, entgegenwirken.

    Aggro macht eigentlich nur Tren und wenn dein Freund auf Tren ein Wichser ist, dann war er vorher zu 99% auch schon ein Wichser. Da fehlte dann nur der Hormonschubs analog zu Alkohol damit der wahre Charakter herauskommt.

    Arnold Schwarzenegger, hat alles geballert an Stoff was der Markt hergab, wieviele Kinder? Stallone genauso, wieviele Kinder? Ronny Coleman? sogar Markus Rühl ist nach einer Masse Monster ich fress alles BodyBuilding Karriere Vater geworden.


    Es gibt sicherlich mehr unfruchtbare Frauen, die sich in Jungen Jahren die Gebährmutter wegdiätet haben, als Bodybuilder die wegen des Steroidkonsums keinen mehr hoch kriegen oder keine Kinder zeugen können.