Beiträge von R@iner

    Danke für die Anregungen.

    Ich wollte einfach mal was neues probieren als diese Standart Stacks..

    Zu den Fragen.

    Npp, nicht so meins.

    Bolde Vertrage ich absolut null, ist bei mir Nebenwirkung aus der Flasche.


    Tren nervt mich dann irgendwann nach 6 Wochen meist die Müdigkeit und Lethargie.

    Daher werd ich das dann sicher nach spätestens 8w raus hauen.

    Tren so niedrig weil ich sonst null pennen kann.

    Alles bis 350mg geht noch so klar, danach *kippt" es bei mir.


    Primo ist das erste mal.null erfahrung damit

    Drosta find ich erst ab 800mg plus interessant.

    Hi Sportsfreunde.


    Bin jetzt seit 4 Wochen auf diesem Stack


    300 tren E/w

    1000 DrostaE /w

    700 Primo /w

    700 TestoE /w


    Wollte das Ganze 16 Wochen fahren.

    Bis auf das tren.


    Nach wieviel Wochen würdet ihr empfehlen das tren raus zu nehmen?


    Oder einfach nach 6 Wochen Blutbild machen und dann entscheiden?


    Gruß

    Also leichtes bis übermäßiges Schwitzen im Schlaf ist mir ja in manchen "Lebenslagen" bekannt... aber hatte schon mal jmd von euch das Problem, dass euer Nachtschweiß eure Bettwäsche verfärbt? Selbst nach dem Waschen gehen die Flecken nicht mehr raus :tren:

    Ja, wenn ich auf tren bin und mich abends noch mit selbstbräuner einschmiere ist früh immer das ganze Bettlaken gelb.


    Woran das liegen könnte habe ich aber noch nicht rausgefunden. 🙃

    Hi zusammen.

    Ich bin momentan im cut mit

    400mg trenE/w

    600mg drostaE/w

    400mg testoE/w


    2 Days on, 2 days off, ist noch etwas clen mit drin.


    Danach möchte ich wieder leicht ins Kalorien plus gehen.


    Mit Testo, primo, deca.


    Wird das erste mal sein das ich primo nehme.

    Wie würdet ihr das verhältniss empfehlen?


    Ich dachte an

    1g test/w

    600 mg primo

    600mg deca


    (5ie slin pre, 8ie slin post und 4ie hgh sind auch drin)



    Ich bin 41 Jahre

    198cm und wiege 116kg zur Zeit.


    Danke für Anregungen.

    Gruß Rainer

    Ich kann diesbezüglich sagen DNP hat für mich persönlich immer gut oder sogar sehr gut funktioniert. Zu Beginn der Diät überflüssige Pfunde abgefunden und dann weiter mit den üblichen Sachen.

    Wie bei allem muss das nicht bei jedem funktionieren auch wenn man das "meiste" richtig macht. Die Entscheidung es in deinem Fall nicht mehr zu verwenden ist die richtige.

    Hi Mike,

    Also baust du DNP am Anfang der Diät ein und machst dann nach hinten raus ohne weiter, hab ich dws richtig verstanden?


    Will jetzt das erste mal DNP nehmen. Überlege schon seit Jahren und werde es diesmal wohl einbauen dann.

    Bin mir noch nicht sicher ob zum anfang oder lieber zum ende hin wo man kaum noch was runter bekommt normal.


    Bisher immer "nur" mit tren, clen, t4 usw diätet. Aber diesmal hab ich wirklich Scheisse viel angesetzt da ich leider nicht sehr diszipliniert gegessen hab die letzten 3 Monate. 😬😬


    Gruß Rainer ✌️

    Danke Euch..


    Und wieder kommen wir zu dem Schluss,

    Kein Tren ist auch keine Lösung :grin:


    Werd mal 150 bis 200 trenA mit rein packen. Wenns props gibt ist es ja fix draußen.


    Dbol werd ich dann wohl 3x täglich 25mg nehmen.


    Gruß und Danke für die Anregungen ✌️

    Testo auf trt, Dbol raus, Tren und Ment rein, HGH und Slin hoch und gib ihn. Schön All In

    Ja, low test, high tren und ment dazu.

    Kann ich n Haken hinter machen...

    Das letzte Mal high tren wollte sich meine Frau 4 Wochen nach Kur start von mir scheiden lassen. Ich muss mir eingestehen das ich zu den Leuten gehöre die auf tren zum kotzbrocken werden.. Gebe meiner Frau dann nicht mehr die Aufmerksamkeit die sie verdient. 😬