Beiträge von Der Goldjunge

    Die werden das aber hoffentlich nach oben weitermelden. Die Politiker sollen nicht denken, dass wir jeden Quatsch einfach so akzeptieren.

    Der Sinn von Gesetzen liegt darin, dass sie unsinnig sind. Damit testet man den Gehörsam der Bürger. Wenn jemand unsinnige Gesetze mit Eifer verfolgt, dann steigt er in der Hierachie auf.


    Sie selbst sind der Beweis. Sie behaupten, Sie wollen die Gesetze zum Schutze vor Corona verbessern. Allerdings gibt es Corona nicht in echt, also ist jedes Gesetz, dass uns vor Corona schützt, ein Schaden. Die Verbesserung eines Schadens ist ein größerer Schaden.


    Zum Sieger werden:

    Stellt euch vor, es gebe kein Corona. Dann könnte man das Gesundheitsamt abschaffen und gleichzeitig würdet ihr 0 € für Strom zahlen. Und das geht so.

    1. Das Gesundheitsamt kostet 40 Milliarden € im Jahr
    2. Die Deutschen geben pro Jahr 40 Milliarden € für Strom aus
    3. Schaffen wir das Gesundheitsamt ab, so sinken die Stromkosten auf 0.
    4. Ebenso kann man das Asylrecht und die M9ineralölsteuer abschaffen, dann sinkt der Benzinpreis auf 50 Cent pro Liter.
    5. Schaffen wir zehn Gesetze ab, so verdient jeder Deutsche im Schnitt €5,000 im Monat, die Miete halbiert sich, die Stromkosten sind 0, das Benzin kostet 50 Cent pro Liter.


    Utopia:

    Stellt euch vor, wir hätten ein Bundesland, in dem die Leute aufhören, an Dinge zu glauben, die es nicht gibt. Es gibt dort keine Greta, keinen Drosten und keinen Spahn. Auch den Besitz des Unermesslichen Leides gibt es nicht: Niemand darf in die Tasche eines anderen schauen und mit der Behauptung, er habe unermessliches Leid gesehen, ein unermessliches Schmerzensgeld verlangen.

    Wer aber dort ein Kind vergewaltigt, der wird lebenslang eingesperrt.


    In fünf Jahren kann man ein Bundesland in Deutschland nehmen und die Bewohner werden dort reicher als die Bewohner der Schweiz und sie werden länger leben und weniger Verbrechen haben.

    €5,000 im Monat verdienen, aber nur 4 h am Tag arbeiten - das ist möglich.

    Man muss nur Gesetze abschaffen.

    Man muss nur die Wahrheit sagen.

    Es gibt kein Corona.

    Es gibt keinen Klimawandel.

    Häuser in Deutschland sind aus Stein und können nicht brennen.

    Es gibt keine Verkehrstoten, wir brauchen kein Tempolimit.

    Es gibt keine Drogentoten.


    Zusammenfassung: Durch Leugnen von Corona würde sich unser Leben verbessern. Schlaraffenland.











    -guenni-





    Genau wie mir zu erst keiner glaubte das dass Gesundheitsamt ohne richterlichen Beschluß dein Kind aus deiner Wohnung mit nehmen darf!

    • Deshalb sage ich jeden TAg: Das Gesundheitsamt muss abgeschafft werden.
    • Es wird ein Ein-Parteien-System geben bestehend aus dem Gesundheitsamt und den Experten.
    • Der Einfluss von privaten Firmen auf die Rechtsordnung muss abgeschafft werden.

    Das Gesundheitsamt nimmt die Kinder weg und überlässt sie privaten Firmen als Versuchskaninchen.

    n ihre Religion verteid

    Corona ist eine Religion des Todes, in der man nur noch das Sterben verhindern will, andere Ansprüche hat man nicht.


    Nietzsche hat vorhergesagt, dass die Viel-zu-vielen überhand nehmen.


    "Es gibt Prediger des Todes: und die Erde ist voll von solchen, denen Abkehr gepredigt werden muß vom Leben.


    Da sind die Schwindsüchtigen der Seele: kaum sind sie geboren, so fangen sie schon an zu sterben und sehnen sich nach Lehren der Müdigkeit und Entsagung.


    Sie wollen gerne tot sein, und wir sollten ihren Willen gut heißen! Hüten wir uns, diese Toten zu erwecken und diese lebendigen Särge zu versehren!


    Ihnen begegnet ein Kranker oder ein Greis oder ein Leichnam; und gleich sagen sie: »das Leben ist widerlegt!«

    Aber nur sie sind widerlegt und ihr Auge, welches nur das eine Gesicht sieht am Dasein."

    Sie meinen, ich bin eine Geistesgröße wie Greta oder Gates?:o


    zweitens woher soll ich Gesamtzahlen nehmen haben noch nicht Ende 2020 sie kleiner Witzbold.

    Man kann vom 1 Januar bis 1 November zusammenzählen. Aber schon jeder Bestatter wird Ihnen sagen können, dass es die Toten nie in echt gab.


    Massenpsychose.


    Hoffe, der Drosten wird bald verklagt und Deutschland muss Reparationszahlungen leisten.



    https://www.historisches-lexikon-bayerns.de/images/thumb/f/f6/Artikel_44796_bilder_value_1_reparationen.jpg/300px-Artikel_44796_bilder_value_1_reparationen.jpg

    Nur eine kleine Übersicht von 2 Monaten und 4 Jahren.Extra März für Corona genommen dann Juni.

    Erst beleidigen Sie mich

    Dann plappern Sie 1 zu 1 nach, was ich gesagt habe (was im Grunde genommen korrekt ist)

    Dann weichen Sie von meiner Meinung ab. Und prombt wird es Unsinn.


    Sie müssen die Gesamtzahlen von 2019 und 2020 vergleichen


    Altruist würde ich tippen

    83 Millionen Menschen leben in Deutschland.

    30 Millionen würden völlig ausreichen.

    Mit 30 Millionen Menschen wäre alles gut. Die Straßen frei, jeder ein Haus mit Grundstück und die Ultraleichtflugzeuge kommen sich nicht in die Quere.

    Wenn jemand behauptet, er habe Corona, dann sollte er sich dafür bezahlen lassen. Da die meisten Menschen das nicht tun, sondern einfach nachfühlen, was die Zeitung vorgibt, werden die meisten ärmer.


    Kurz, Spahn und Gates werden bezahlt, um sich vor Corona zu fürchten.

    Bundeskanzler Sebastian Kurz"Bald wird jeder von uns jemanden kennen, der an Corona gestorben ist"


    "Covid-19 war vergangene Woche die häufigste Todesursache in der EU"



    Wenn das stimmt: Warum gibt es nicht mehr Tote? Es müssten dieses Jahr 1 200 000 Tote in DE geben.

    wären vermutlich nicht jetzt an ihrer Vor-Erkrankung verstorben, wenn sie nicht mit Covid-19 infiziert wären.

    1. Müsste es 2020 mehr Tote geben als 2019, damit man irgendwas behaupten kann. Allerdings melden die Bestatter Kurzarbeit an. Die Toten sind ein Konstrukt aus Sprache so wie Christiane F.


    2. Das Durchschnittsalter der Coronatoten ist 82, die Lebenserwartung ohne Corona ist 81. Mit Corona lebt man länger.


    3. Hat der Wohlstand die größte Auswirkung auf unsere Lebenserwartung. Wir brauchen Goldmünzen und Pressefreiheit.


    4. Ist in Afrika und Weissrussland nichts passiert. Ohne Schutzmaßnahmen keine Toten.


    5. Die Angst vorm Virus wird mehr Krebserkrankungen auslösen als der Virus.


    6. Kameras auf Schultoiletten sind eine sinnvolle Sicherheitsmaßnahme.

    Wie durch muss man sein, um auf so etwas zu kommen.

    Mit China meine ich Deutschland.


    Prognose:

    1. Einbau von Kameras in Schultoiletten.

    2. Scannen des Schultoilettenwassers auf Drogen.

    3. Blutproben am Eingang von F9itness-Studios mit DNA.

    . Einbau der Drogenscanner in Mietwohnungen. Rauchmelder scannt auf Cannabis, Toilette auf Kokain und Steroide. Bei Alarm wird das Haus abgeriegelt, das SEK kommt.


    Was davon haltet ihr für unrealistisch?

    Ich achte sehr auf Einhaltung der AHA-Regeln, doch leider arbeitet meine Frau in einem Altenheim.

    Dann werden Sie auf alle Fälle infiziert. Das Virus hängt in der Kleidung. Von dem, was Sie erzählen, das gibt alles keinen Sinn.


    Sie sagen, Sie seien gefährdet, aber Ihre Frau arbeitet im Altenheim. Zieht sie sich komplett um, bevor sie nach Hause kommt?


    Ihre AHA-Regeln sind nutzlos.

    Pessimismus

    Doch wo Gefahr ist, wächst auch das Rettende.


    27 Millionen Deutsche bekommen FFP2-Masken. Das sind Leute über 60 oder solche mit Übergewicht.


    „Der Vorteil einer FFP2-Maske liegt auf der Hand. Sie schützt nicht nur andere, sondern auch den Träger selbst“, sagte Vorstand Eugen Brysch.


    https://www.faz.net/aktuell/wi…ocket-newtab-global-de-DE


    Zitat

    Nach einem Beschluss von Bund und Ländern sollen pro Person insgesamt 15 FFP2-Masken – rechnerisch eine pro Winterwoche – gegen „eine geringe Eigenbeteiligung“ zu bekommen sein. Die verbleibenden Gesamtkosten will der Bund übernehmen. Über die Umsetzung will er auch mit Apotheken und Krankenkassen beraten.



    Eine FFP2 darf soweit ich weiß nur ein Mal getragen werden. Will man die Leute mit Absicht infizieren? Spahn hat eine Villa und wir sollen eine Maske tragen, bis sie ein Schmutzlappen ist.