Beiträge von Riinz

    Also Mondial nutzt ausschließlich DE Versand oder kommt da auch teils Ware aus der EU? 14 Tage für Inlandsversand ist schon heftig, tragen die Jungs das mit dem Fahrrad aus?

    Meines wissens nach ausschließlich DE.

    würde auch nicht behaupten, dass der Inlandversand so lange dauert, finde es aber nicht schlimm, wenn Beispielsweise 3 Kollegen / Studenten nebenberuflich Mondial führen würden und es deshalb ne woche dauern kann, bis die jungs überprüft haben, dass ne order + die BTC eingegangen sind, es verpackt wurde (wahrscheibnlich noch aus nem externen bunker) und dann auch noch versendet.

    Die haben auch sicherlich kein bock 20x die woche zum postkasten zu laufen und warten lieber paar tage bis sich paar order ansameln...


    wie gesagt, finde es auch nicht schlimm, sofern es innerhalb von paar wochen sicher ankommt. es wird ja auch nirgendwo behauptet, dass der versand wenige tage dauert, wie es beispielsweise bei Akra der Fall ist.

    Habe mich schon gewundert, was mit dem Thread ist, weil ich zu beschäftigt war und nicht mitbekommen habe, dass es nen neuen gibt 😅

    Nachbar wird kommenden Monat auch mal n Probeversuch wagen bei Shop1...

    Berichte dann wie es aussieht.

    Nice, dass die keinen Mindestbestellwert mehr haben, aber viel bleibt ihnen ja auch nicht mehr übrig, um den verlorenen Kundenstamm (von dem wahrscheinlich 80% hier im Forum mitlesen und die Probleme mitbekommen haben) wieder zu locken.

    Qualität muss dementsprächend eigentlich auch Top sein, nochmal können die es sich nicht leisten zu verkacken...


    Würde mich auch freuen wenn hier von den Test ordern von euren Nchbarn berichtet wird.


    Was die Lieferzeit angeht, waren es bei meinem Nachbarn auch in der vergangenheit immer so 10 tage ab bezahlung, aber Mondial verspricht ja auch kein Prime 3 tage versand, wenn man dann sowas erwartet muss man halt zur konkurrenz, wichtig ist mit nur, dass es innerhalb von 2 wochen AUS DE ankommt.


    wie gesagt, nehsten Monat wird berichtet.


    LG

    Riinz

    Hey, kein plan ob richtiger Thread, wollte aber keinen neuen aufmachen für die kurze frage.

    Wisst ihr wo man (außer Apo) injizierbares L-Carnitin her bekommt? soll deutlich effektiver sein, als normales.

    Ist in DE natürlich legal, deshalb keine verbotene quellenanfrage...


    Danke schonmal und Liebe Grüße

    Riinz

    Das macht Sinn und ist eine Überlegung wert. Was genau wäre für dich interessant?

    Naja, da die meisten exe oder ari nehmen werden, stichprobenartig die Anbieter testen, die hier im Forum am meisten present sind.

    sprich die labs von Dark/Akra, Steroaa, und natürlich Bellon

    Habe mich zwar bis jetzt nicht groß hier beteiligt, wollte aber mal nachfragen, ob vermehrt analysen zu AI's wie exemestan und Ari kommen können (gehe mal davon aus, dass die analyse genau so teuer ist wie bei AAS) ich persönlich finde es nähmlich deutlich schlimmer, wenn das AI nicht korrekt dosiert ist oder komplett fake ist als dass in den tren keine 100mg sondern 80mg drinne sind.

    solche sachen wie Dbol oder Oxy merkt man eh relativ schnell, ob es wirkt oder nicht und so gut wie keiner faket Dbol...


    nur son vorschlag meinerseits, würde mich über feedback kommen, kann sein, dass des öfteren schon AI's getestet wurden, jedoch sehe ich oft in letzter zeit vermehrt orals etc...


    Gruß

    Riinz

    Weiß nicht, ob das hier der richtige thread ist, aber was würde den passieren, wenn ein polizist oder irgend ne Behörde an die addy kommen würde? Die könnten ne Bestellung machen und dann?

    Bellon wird ja wohl nicht deren Adresse als Absender aufs Paket schreiben...

    Also was hat die Addy (versteh, dass seitens bellon es unerwünscht ist wenn jeder honk die hat, das ist klar) mit der Tatsache zutun, dass in letzter Zeit paar ulabs hochgenommen wurden? Wie sollen die anhand der e-mail, welche wahrscheinlich mehrfach verschlüsselt ist, das lab hochnehmen???

    Check ich einfach nicht

    Exemestan = suicide inhibitor Ergo: die Aromatase, die gesenkt wird, wird komplett zerstört (heißt nicht, dass die GANZE Aromatase weg ist, das hängt mit der Dosis zusammen, aber das was an aromatase weg ist, ist weg!)


    Arimidex = "schiebt" die aromatase nur weg: Ergo man kann sich das Östrogen nur kurzfristig plätten, bei exe kann man sein E2 spiegel auf dauer schädigen... aber bei Arimidex soll es, da es ja die Aromatase "nur wegschiebt" einen fetten rebound geben, wenn man aufhört es zu nehmen, finde ich aber nicht so schlimm, hast dann halt für ne woche ne schwankung und ziehst mega wasser un co. aber in einer woche wird nix mit deinen brustdrüsen oder ehnliches passieren, trotzdem lieber immer Tamox parat haben...


    Exemestan ist auch deutlich angenehmen für die Blutfettwerte, falls man genetisch zu schlechtem HDL / LDL neigt.

    Zu niedriges Östrogen ist btw. sehr schlecht für das HDL unabhängig vom AI

    Auf Stoff ist das natürlich nochmal etwas anders aber ich finde als Natty sind die Carbs wirklich heilig wenn man definieren möchte. Ohne Carbs geht die Power nach spätestens 2 Wochen in den Keller und du verlierst unfassbar viel Muskeln weil du keine Leistung bringen kannst. Da bringen einem die 300g Protein 0,0

    Joa wobei ich auch oft finde, dass auch unterstütze Athleten mit ihren 4g pro KG übertreiben.

    Gibt ja genug erfolgreiche Leute (patrick Tuor) die auch bei unterstützen auf lieber mehr carbs setzen und das protein "moderat halten" also schon 2,5-3g pro KG aber auch nicht so utopische Mengen wie 500g EW... und im Überschuss dendentiell noch weniger.


    Was power angeht hast du auf jeden Fall recht, wenn das Training in der diät zur Qual wird und man von einheit zu Einheit schwächer wird hat das alles kein Sinn.

    Ausnahme natürlich jemand ist year round auf Keto, der hat dann immer noch power... 😅

    Ich hatte nie mehr als 2g Protein pro KG Körpergewicht in meinen Diäten als Natty. Finde die Aussage von wegen mehr Protein = mehr Muskelschutz bei naturalen Atheleten schwachsinnig. Lieber das Protein moderat halten (so viel das man halt genügend Aminos drin hat um zu halten) und den Rest mit Carbs auffüllen und natürlich auch nicht die Fette killen. Hatte sogar teils nur 1.5g Protein pro KG Körpergewicht drin wo ich broke war und kein Geld für Whey und Fleisch hatte. Hatte in meiner letzten Diät auch genügend Carbs und vor allem Fette drin und konnte fast bis zum Ende der Diät noch Progression erzielen. Kraft verloren hab ich null (2.300kcal - 180g P - 45g F - 300g C)

    joa, viele setzen das EW auf kosten der Carbs sehr hoch, dabei bringen die extra carbd halt die power im training, die eigentlich den muskel schützt... klar beim wettkampf, wenn man ne peakweek macht und die carbs auf 0 setzt, dann macht es natürlich sinn, dass ew hoch zu halten, aber ansosnten hast du absolut recht und sogar auch noch ein beispiel aus der praxis an dir selbst 👍✌

    finde das EW für natty wirklich schon sehr hoch.

    Klar es sättigt gut etc, aber würde trotzdem 50g runter gehen vom EW und dafür im Carbs stecken für mehr Power im Training und somit mehr muskelerhalt und mehr pralle im Muskel.


    Später wenns Ernst werden soll und du auf unter 10% KFA gehen wollen würdest, dann vielleicht wieder EW als muskelschutz erhöhen, denke aber, dass du ja eh nicht so tief gehen willst, ohne Wettkampf, wäre ja verschwendete zeit, wenn du dann auch noch n paar Muskeln verlieren solltest...

    Auch bb machen wenn man nichts an Nebenwirkungen merkt?

    joa, kann ja sein, dass es in dir drinne scheiße aussieht und nach außen alles okay ist (ist bei der minidosis zwar unrealistisch) man sollte aber als Roid konsument immer lieber eine untersuchung zu viel vornehmen, als eine zu wenig...

    Kann der Hausarzt die Dosierung von ai abgeben?


    Zuhause hab ich es bereits.

    nene, der wird da keine ahnung von haben...


    mein Kollege hatte auch 250mg Enantat alle 3 tage drinne und hatte ne halbe Arimidex (0,5mg) alle 2 tage und war leicht unter referenz, seit dem nimmt er das Arimidex alle 3 tage und es geht klar... kollege aromatisiert aber verhältnismäßig wenig, kann sein, dass du das doppelte brauchst, oder vielleicht auch gar nix brauchst (soll auch vorkommen 😅) solltest du schlechte HDL/LDL werte haben, dann statt Arimidex exemestan nehmen (1mg Ari entspricht 25mg Exe) viele berichten jedoch, dass bei ihnen exe etwas schwächer wirkt (also pro tablette) dann halt statt wie bei meinem Kollegen ne Halbe Arimidex alle 3 tage, ne halbe Exemestan alle 2 tage nehmen, würde mich da aber ebenfalls am Blutbild orientieren...


    sollte dann später noch NPP dazu kommen und deine Libido geht krass runter und du fühlst dich letargisch, dann noch Prolaktin / Progesteron checken beim Blutbild...


    Viel Erfolg


    LG

    Riinz

    einfach mal probieren und dann nach paar wochen Blutbild machen zwecks dosierung von AI wegen Östro... wenn du nach paar monaten noch mehr willst dann noch low dose NPP dazu (also so 50mg jeden zweiten tag)

    Cypionat jemand in der Diät genutzt? Stimmt das Cypionat weniger Wassereinlagerungen verursacht als Testo E, oder ist das auch ein Mythos?

    Verstehe bis heute die Debatte mit den Estern nicht (bitte klärt mich auf!) Es ist doch alles der selbe wirkstoff...

    Das hat doch nix mit dem ester zu tun, wenn überhaupt, dann zieht man weniger Wasser, weil es 1. Leichter ist einen konstanten Spiegel zu halten wegen der langen HWZ. Und 2. Weil das estergewicht höher ist und du somit, wenn du 500mg Enantat nimmst, mehr Testogehalt hast als bei der selben dosis cyp. Und bei Prop. Ist der wikstoffgehalt nochmal um einiges höher...


    Das mit diesem Wasser ziehen durch den Ester ist so, als würde man versuchen pauschal zu sagen, dass ein Auto, welches nen Dieselmotor hat, pauschal schneller ist, als jedes Benzin betriebene Auto...

    Ich verstehe den Staat einfach 0...

    Argument Nummer 1 ist immer "um an die grossen Fische zu kommen, führt kein Weg an den Konsumenten vorbei" bla bla bla...


    Jetzt haben die doch sooo ein verdammt großen Fisch an der Angel mit über 500 Überweisungen in einem Jahr (und es war nur ein Konto...) sollen die doch jetzt die scheiß Konsumenten in ruhe lasse 🤦‍♂️ ein weiteres lab ist hoch gegangen, somit ist die Gesellschaft doch wieder ein Stückchen sicherer... das ist doch das, was die angeblich alle immer wollen.

    ich, hatte die ganze Zeit eod gepinnt, wollte mir da im Aufbau bisschen das Pinnen sparen.


    e3d wäre aber noch i.O. aber ist das für NPP nicht schon fast zu lange? Dachte bei NPP max e2d

    Was ich jetzt dazu gefunden habe:


    Umso mehr Kohlenstoffatome ein Ester hat, umso länger ist die HWZ !

    Acetat: 2

    Propionat: 3

    Enantat: 7

    Cypionat: 8

    Decanoat: 10

    Undecanoat: 11

    NPP Phenylpropionat hat 9 Kohlenstoffatome und müsste demnach eine deutlich längere HWZ als Propionat haben.

    Man hat aber nicht an die Esterkette, sondern an den Phenylring der Propionat-Struktur angehängt.

    Der "Partitionskoeffizient" und die Wasserlöslichkeit ändern sich dadurch aber kaum.

    Somit hat NPP eine längere HZW als Propionat aber kürzer als Enantat , eben eine HWZ 3 Tage


    Keine Ahnung was da jetzt dran ist, jedoch hatte mein Kollege mit NPP e3d (bei low dose unter 500mg) keine probleme mit Spiegelschwankungen...

    Kann man machen, dann aber nach 3/4 wochen unbedingt Östradiol und Prolaktin testen.

    Ich würde persönlich 150mg NPP e3d nehmen statt Deca, aber musst du selber wissen...

    Also, wie lmmer ging die Bestellung meines nordasiatischen Nasenbärs von Pfizer Aromasin über buy.

    Exe 12,5mg e3d drin, erstes Wasser geht schon raus, tut also was es soll.

    Hab einen Kollegen der behauptet Exe wäre dort Fake, kann ich bisher nichts zu sagen, keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Habe da zwar keine Erfahrungen was exe angeht, aber exe wird ab und zu schon gefaket, ist dann aber auch oft so, das ein u-Lab einfach rumgeizt und den Rohstoff für 900 Packungen hat, jedoch 1000 Packungen produziert, dann ist halt jedes 10 fake und dann fällt es halt meistens nicht auf und es gibt dazu dann oft nen guten Labortest.


    Kann natürlich auch bei Tabletten so sein, dass in jede 10te kein Wirkstoff reingetan wird, bei Laboruntersuchungen, werden ja meistens nur 2 getestet, dann kommt man halt oft durch mit nem leichten schummeln...

    Ah okei dachte ein 200mg mix - nicht genau geguckt doch für den günstigen preis voll oke

    naja, wenn nicht drin ist, was drauf steht ist es den preis nicht wert.

    klar kann man damit arbeiten, aber nur weil es laboranalysen gibt, gebe es keine analyse würdest du denken du knallst z.B. 500mg die woche, dabei sind es nur 340mg und du wunderst dich, warum letztens die 400mg Testo Proi krasser waren als jetzt das test + Drosta und Tren...