Beiträge von Flamzi

    Hallo,

    Ich schreibe jetzt tatsächlich für jemand andern, allerdings meiner Frau, die neben mir ist.


    Sie hat sei Jahren eine Unterfunktion der Schilddrüse und wurde bis zuletzt mit Novothyral 75 eingestellt. Jetzt sind die T3 Werte aber doch sehr im Keller und der Doc ist, nennen wir es mal, experimentierfreudig.


    Er hat ihr jetzt einfach mal zusätzlich Thybon 100 verschrieben und sie soll ihr Glück versuchen. Find ich einerseits ne witzige Einstellung vom Arzt, andererseits aber auch verantwortungslos. Er hat ihr eine Tablette am Tag aufgeschrieben.


    Aber dies zusätzlich zu Novothyral 75.

    sie hat jetzt etwas Panik, dass sie Tod umfällt, weil sie immer von Dosierungen liest von „1/2 Thybon 20“ - zum einschleichen noch weniger.


    Kennt sich zufällig jemand von euch damit aus uns kann uns Tipps geben?

    Hallo zusammen;


    Danke für die nun doch regere Beteiligung.

    Also die Probleme wurden das erste mal 2017 diagnostiziert per Blutbild. Da kam ich aus ungefähr vier Jahren Dauer Schrott Diät und hab mich so schlecht gefühlt dass ich meine Werte habe prüfen lassen.


    Damals hatte ich noch nie nachgeholfen.

    Ich hab auf natürlichem Wege damals vermutlich durch permanent Diät alles reproduktive in meinem Körper kaputt gemacht.


    Von da an habe ich dann mit Testo angefangen, eben weil ich schon von „Natur“ Aus nichts mehr hatte. Also hab ich die scheisse eher schon vor 10 Jahren gemacht.


    Jetzt muss ich das Dilemma ausbaden und für den Moment erschien mir Testo wenigstens als Überbrückung geeignet.

    Prolaktin find ich persönlich für mich ok, meine Freundin beschwert sich eh weil ich zu oft will. Könnte und würde jeden Tag. Auch selber. Wenn das zu selten ist; werd ich grummelig. Also da seh ich kein Problem. Seit ich nun Testo seit ner Woche drin hab fühl ich mich logischerweise deutlich besser.


    Allerdings will ich den Rest jetzt nicht so „hinnehmen“ und hab daher gehofft, dass jemand von euch probate Tipps für LH und FSH hat.

    Hallo Community,


    Ich hatte bereits letztes Jahr eure Hilfe gesucht wegen eines Problems ähnlicher Kategorie. Damals hatte ich Probleme mit dem Prolaktin



    Soweit so gut, das hatte sich dann zum Glück auch stabilisiert und ich war bis Ende des Jahres auf 250mg Testo E und 250mg NPP, bis Januar dann noch auf Testo und dann bin ich meiner Frau zu liebe off gegangen.


    Hatte zunächst keine Probleme, auch keine Verluste oder sonstiges. Nun hat sich in den letzen Wochen meine Lage doch mental sehr ins negative entwickelt, auch beim sex war es oft so „entweder gleich rein“ oder wir lassen es bleiben, oder teilweise auch während dem Akt Schlaffheit.


    Bin daraufhin zum Urologen. Erst mit Sildenafil „probiert“, was geklappt hat, und dann hat man mir noch Blutwerte abgenommen.


    Testo liegt bei 0,7

    Prolaktin bei 9,3

    LH und FSH bei < 0,1


    Werde um den Gang zum Endo nicht herum kommen. Bin daher seit vergangener Woche auch wieder on, allerdings erstmal mit 250mg Testo e7d.


    Ich weiß dass es gerade alles nicht optimal ist und ich mir wohl auch im laufe der Zeit die Hirnanhangdrüse oder sonstiges geschrottet habe. Die Werte hatte ich allerdings damals auch schon bevor ich überhaupt nachgeholfen hab; denke durch 5 Jahre Diät im extrem Modus.


    Sei es drum. Das Problem ist nun da


    Habt ihr denn Empfehlungen wie ihr nun vielleicht auch selber vorgehen würdet, um das ganze wieder aufzubauen?

    Habe hier auch öfter von Tamoxifen und Konsortien gelesen, nehme aber auch alles andere in Kauf.


    Ich würde mich über den ein oder anderen Tipp sehr freuen.


    Viele Grüße!

    Mein Gott wie manche hier die Entscheidung von anderen abgenommen haben wollen, welches bzw. ob sie jetzt das Whey XY bestellen


    Wenn es euch schmeckt - bestellt es

    Wenn es für euch in preislichen Rahmen liegt - bestellt es


    Aber niemand wird hier jemand anderen die Entscheidung zwecks Geschmack oder ob der Kilo Preis angemessen ist, abnehmen.

    Manche sind auch bereit für was „besseres“ mehr zu bezahlen

    Anderen genügt billig Whey


    Deswegen werdet ihr keine 20 kg mehr Muskeln aufbauen oder weniger…

    Und wenn jemand kein Schoko Minz mag, bringt es auch nichts, wenn drei andere Leute das geil finden.