Beiträge von ScroopyFit

    Wenn es Apoware ist und ein Rezept vorliegt schon, es muss dann auch in der originalen Verpackung sein.

    Aber aufgezogene Spritzen???

    Mir ging es nicht um die Art der Mitnahme, sondern allgemein um die Verkehrsfähigkeit...

    Aufgezogene spritzen würde ich, egal welcher Inhalt, niemals mit auf eine Flugreise nehmen. Gibt im Zweifelsfall nur unnötigen Stress

    Curcuma ist eigl. belegt. Es gibt immer, egal um welche Substanz es geht, Pro- und Kontrastudien. Unglaubliche Fähigkeiten habe ich nicht beschrieben, aber dass es als COX-2-PROSTAGLANDINHEMMER agiert/fungiert, definitiv. Wirkt also ähnlich wie Ibuprofen, Celebrex, Diclofenac. Keiner zwingt dich, daran zu Glauben.

    Curcumin ist einfach ein Standardsupp, was weit oben auf der Liste steht!

    Die entzündungshemmende Wirkung merke ich sogar deutlich. Nicht umsonst wird es auch zum Beispiel in der Rheumatologie eingesetzt. Denke da brauchst du hier niemanden von überzeugen. Das Zeug ist gut!

    eigentlich kommst auf das gleiche mehr Sätze weniger Intensität, wenige Sätze mehr intensität auf halt das mehr Sätze mehr Zeit braucht und weniger sätze weniger Zeit, das ist ja das was dorian yates prädigt kurzen und heftigen muskel Schock und danach Essen entspannen und da ich öfter mit Trainingspartner trainiere kann er mir bei den Wiederholungen helfen.

    Es geht in Darkys Aussage eher darum, dass du mit Sicherheit nicht schaffst die Intensität auf den Muskeln zubringen, welche für dieses Prinzip nötig ist. Da kannst du nun auch sagen was du willst; Du spürst den Muskel dies das...Aber dieses Trainingssystem ist mind noch 5 Jahre von dir entfernt.


    Du willst doch das Maximum aus deinem Training und der Kur rausholen oder ? Das wirst du anhand des Planes definitiv nicht!

    Glaub mir, in spätestens einem Jahr sitzt du da und denkst dir; scheiße die hatten recht. Ich denke fast alle hier haben das Selbe nämlich auch schon durch :p

    Naja, was den Stoffplan angeht, halte ich ihn halt für ziemlichen Murks für den Aufbau..Aber da trennen sich die Meinungen hier ja deutlich.

    Tren, Drosta, DHB sind Roids die in meinen Augen keinen Sinn machen im Aufbau...


    Ein Körper braucht im Aufbau möglichst wenig Stoff und möglichst viel Regeneration und Ruhe, so wächst er - nicht mit der Chemiekeule...


    Tren. Dhb und Drosta sind vllt. alleine bis zu einem Punkt einzeln zu verkraften, aber alles zusammen wirkt sich in meiner Welt nur negativ auf den Aufbau aus!


    Testo, Nandro (wenn vorhanden HGH 4-5 iu) reichen für den Aufbau aus und bringen auf die Sicht deutlich mehr.


    Und wer jetzt mit "lean aufbauen" und "Qualitätsaufbau" kommt. der hat unseren Sport nicht verstanden

    Es geht hier nur um die Berichterstattung. Und ich verbiete mir diese Vorwürfe, Mr. Mike. Ich frage mich nur, warum Sie der Berichterstattung so kritisch gegenüberstehen? Stehen Sie nur für bestimmte Labore ein und kritisieren den Rest? Freuen Sie sich doch über eine größere Marktvielfalt, denn wie Sie wissen, ist es das, was den Preis antreibt.

    Schau mal:

    14.09. hast du das erste mal bestellt.

    20.09. kam es an (HGH plus Test P)

    26.09. Hast du davon gesprochen Test E zu bestellen..

    28.09. wurde schon die Analyse beauftragt

    03.10 kam schon das Sample bei Jano an..


    Du denkst also wirklich, dass wir so dumm sind zu glauben, dass eine private und unabhängige Person eine Analyse durchführen lässt (die auch noch auf den Namen vom Lab läuft) um uns etwas gutes zutun ohne vorher jemals das Test selber getestet zu haben?

    Kommt dir selber nicht komisch vor oder ?


    Sorry, anscheinend lebe ich hinter dem Mond

    Danke für deine Antwort. Endlich mal jemand der mit Fakten antwortet und keine Aussagen wie "5mg? das ist ja lachhaft" von sich gibt.


    Falls ich es verwenden werde, dann wohl als pulse cycling. Aussehen ist mir eigentlich total egal, daher würde ich es erstmal auf diese Weise probieren.

    Falls es was bringt, und sich meine Leberwerte, sowie meine Libido nicht verschlechtern ist es der Weg den ich erstmal gehen werde. Falls es doch negative Auswirkungen hat, werde ich über Testo E, oder Sarms nachdenken,

    Ja, endlich jemand der deinen Schwachsinn bestätigt und du bist zufrieden!

    So einfach ist es.

    Nur, dass diese Antwort von unserem jahrelangen und allseits bekannten Forums-Troll kam interessiert natürlich nicht!


    Wenn du von diesen 5mg dbol auch nur annähernd etwas merkst außer Placebo und ne geplättete Achse (Ja, ist richtig das wird passieren), dann setze ich ab.

    Ich glaube ihr zwei meint ungefähr das gleiche. Nur, dass medico das ganze bisschen genauer nimmt und darky das ganze bisschen praktischer..

    Natürlich wirkt DHT nicht wie ein SERM, hat ja ein völlig andere wirkweise im Körper, aber ich glaube was darky meint ist, dass die Auswirkung sich ähnelt..

    Wenn du deine Regeneration verbessern willst, dann trink Baldrian und mach dir ne heiße Badewanne, damit wirst du mehr gewinnen als mit diesem Müll, welchen du hier niederschreibst.


    Sorry, aber das ist ein Gedanke, der fast kaum zu übertreffen ist!

    Kann das sein dass man durch Oestro beispielsweise mehr Fett an typischen Frauenproblemzonen hat als an anderen stellen, bin nämlich eigentlich so langsam ziemlich lean nur an der Hüfte und in der Vorderansicht des Bauchs ist noch viel Fett und wasser zu erkennen oder ist das einfach genetisch bedingt, sprich könnte ich das durch senkung von oestro in den griff kriegen ohne jetzt noch viel viel mehr abzunehmen?

    Wenn du das Fett wegkriegen willst, musst du soviel abnehmen bis es weg ist!

    Und ja Östro lagert fett an "Frauentypischen" Zonen ein...Ist halt nunmal das Frauenhormon :p

    Natürlich macht Drostanolon aggressiv, da es ein DHT basiertes androgenes Steroid ist. Es aber als mild einzustufen im Hinblick auf NW finde ich nicht richtig. Es ist aus der Veterinärmedizin und auch hier macht die Dosis das Gift. Die die dadurch kein Haarausfall kriegen, haben Glück. Denn DHT ist die Nummer 1 im Hinblick auf Haarausfall.

    Was die NW angeht bin ich deiner Meinung.


    Aber der Punkt mit der Veterinärmedizin ist falsch. Masteron wurde für die Anwendung am Menschen hergestellt und war demnach auch zugelassen.

    Es wurde ja geschrieben das Testo E besser 2 mal die Woche gegeben werden sollte da es dann weniger Spiegelschwankung gibt.

    Jetzt wurde gesagt z. B. Immer Montags und Donnerstag.

    Aber das wäre ja nicht gleichmäßig aufgeteilt.

    Wäre es ein grosser Unterschied wenn man zwischen. 3 und 4 Tagen wechselt und dem durchgehenden e4d?

    Das hab ich so nämlich noch nicht gehört. Mir einscheind es rein von der Logik sinnvoller immer den selben Intervall einzuhalten.

    Montag abend, Freitag morgen wären jedes Mal genau e3,5d.. Also gleichmäßig.

    Oder man macht einfach e2d, e3d, e4d.. Jeder wie es persönlich am besten passt