Beiträge von Tristano

    Preisreduzierung bekommt man ja ab Menge und wer genug Kundschaft hat, braucht keine Angebote mehr machen.

    Was mir aufgefallen ist, Testo Propi kostet jetzt 2 Euro mehr-guenni- Statt 12 nun 14 -guenni- Aber ist mir auch schon lange zu billig vorgekommen.

    Er will nur seine Spermien fit machen, es können viele Männer nur unter Serms Kinder Zeugen.

    Sobald seine Frau gesichert Schwanger ist, geht er eh wieder auf Testo.

    Es freut mich für ihn, ich habe ja zur Clomifen Therapie geraten. Er wird sicherlich im Spermiogramm, was brauchbares haben und Kyro Konservieren lassen können.

    Vllt klappt es aber auch so, mit der Schwangerschaft, solange er auf Clomi ist.

    Clomi hat hier eindeutig die Hypophyse aktiviert.

    Laut Bellon wurde hier nix verwechselt - es gab kurzzeitig ein paar die gelb waren - ich werde es trotzdem nicht nehmen - ist nur eine Vial

    Schick es doch mal zum Spaß an ein Labor, für eine Probe. Wenn du die Flasche eh nicht nimmst, wärs doch Interessant.

    Aber lass dich nicht so irritieren von der Farbe, Bellon kann man Vertrauen:-thumb2-:

    Du machst es genau richtig. :-thumb2-: Das wird.

    NY Pro Nick ist krank.... Wird wohl Nr. 1 mit diesem alter ich hoffe, er übertreibt es jetzt nicht so wie Dallas .... Sollte PreJ. gewonnen haben Blessing hatte nur eine große Klappe, er war nicht einmal im 1st. callout.




    Der Linke hat ne richtig verbaute Mittelpartie, zu viel HGH.

    Seine Stammvenen in die Beine sind auch kaputt, sein Herz kann somit , dass Blut nicht mehr zurück pumpen, sieht man an den ganzen Krampfadern, in seine Unterbeine, richtig schlimm.

    Der macht da nicht mehr lange mit, wenn ihr mich fragt.-guenni-_-O-_

    Der Rechte hat schwächere Oberschenkel, aber sieht insgesamt viel Besser aus, der ist noch nicht so ausgebrannt.

    Sie versuchen nur leider viele dazu zu bringen durch Restriktionen. Ist die Frage wie weit die noch gehen werden und für wie lange. Oder man darf sich dann sein Leben lang testen gehen

    Es werden eh die nächsten Monate immer mehr Impfschäden rauskommen, bin mal gespannt wie sich der ganze Blödsinn noch Entwickelt.

    In Amerika verlost man ja schon Geld für geimpfte oder lässt sie Kiffen oder schenkt ihnen Burger -guenni-

    Sie trauen sich halt nicht an die Körperverletztung ran, es zur Pflicht zu machen, weil sie genau wissen, was für einen Scheiss sie da machen und wie viele Entschädigungsklagen kommen werden.


    Ganz komisch finde ich ja die , wo ihre Impfpässe posten und einen auf Solidarisch machen-guenni- immer Lustig die Dramen der Menschheit zu beobachten.

    Mein Nachbar berichtet davon, dass Bellon nach wie vor absolut top sein soll, was ihren Kundenservice betrifft. Er wurde wohl nie enttäuscht. Und die Jungs sind ja nun doch schon ein paar Jährchen am Start.


    Jedenfalls berichtet er davon, dass er sich demnächst wohl für sich und seine Frau das T3 gönnen möchte. Und zwar dürfte das neue auch in Kapseln sein und "humaner" dosiert als die 70mcg Tabs -guenni-


    Hat damit schon irgendjemand Erfahrungen gesammelt?

    Ich denke sie bleiben auch noch einige Jahre am Start, haben sich ja ein gutes Geschäft aufgebaut mit viele Stammkunden.

    Probier doch einfach mal Testo Only Low Dose aus , wenns dir gut tut, tuts dir gut, bist ja vom Alter eh schon auf dem Absteigenden Ast.


    Wenns dir nach 3 bis 4 Monaten nicht gefällt, dann hau dir 10 Wochen 100mg Clomi rein, müsste sich dann wieder einpendeln.

    Hier eine Veröffentlich der Britischen Regierung über die Nebenwirkungen der Corona Impfstoffe.


    https://schwyz-infra.ch/wp-con…21/02/THE-EPOCH-TIMES.pdf


    Nebenwirkungen Corona-Impfstoffe
    • Erblindung
    Insgesamt umfassen die Berichte 1.280 Augenerkrankungen. „Optische Behinderung
    und Blindheit (außer Farbenblindheit)“ gab es bei 53 Meldungen bezüglich
    Pfizer/BioNTech [Anm.d.Red.: siehe Seite 8] sowie bei 26 gelben Karten für
    AstraZeneca [S. 6] und einer Meldung ohne Nennung des Impfstoffs [S. 4]. In
    dreizehn Fällen (5 Pfizer, 8 AstraZeneca) sprechen die Meldung von (vollständiger)
    Blindheit nach der Impfung.

    Biontech scheint ebenfalls Mitochondrien Toxisch zu sein, wie das Astra, dass inzwischen einen Roten Handbrief hat.

    Im Vergleich zu meinen Töchtern war ich als Kind viel mehr draußen. Tabletts und Co. gab es damals nicht. Da hat man MITEINANDER gespielt. Die Kids lernen insbesondere gezielter (z. B. Es kommt doch schonmal häufiger vor, englische Texte zu lesen über die Themen die sie interessieren). Aber die Soziale Komponente (miteinander reden) geht sichtbar mehr und mehr flöten.

    Sehe ich ganz genau so. Finde auch das der Präsenzunterricht immer mehr verloren geht.

    1000 Leute zum Schreiben , niemanden zum Reden, dass ist eine traurige Entwicklung.

    Einige von euch haben ja Kinder, wie nehmt ihr es bei eure Kinder so wahr!?

    Sind sie gefühlt weiter als ihr/wir damals , in ihrem Alter, aufgrund der vielen Digitalen Einflüsse, dass sie schon früh mit Smartphone, Tablet, Spielekonsolen umgehen können.

    Das Menschliche Gehirn, ist ja in Junge Jahre sehr Lernfähig.


    Vllt könnt ihr was Berichten!?

    Genau das denke ich mir auch zwar nicht der Zerfall aber starke Veränderung der Systeme. Ob das so radikal nötig ist und alles nur der Anfang wird sich zeigen. Das überall Kontrolle-Rechte die bis dahin als "besonders" geschützt gelten nichts mehr wert sind lernen wir jetzt auch in einer "schein" Demokratie kennen. Ein Weg der mir persönlich nicht gefällt.


    Wohin das alles führen wird oder ob man das alles als übertrieben sieht, wird sich zeigen. Sagte ja bereits interessante Frage. Das nächste verschärfte Klimaschutzpaket und co..usw..

    Das ist nichts Neues mit der Kontrolle, dass hat die Propaganda schon immer versucht. Sie muss ja ihr Materialistisches System, irgendwie am laufen halten.


    Das große C und die Klimapolitik sind nur neue Beispiele des Kontrollzwangs. Ich könnte wahrscheinlich dutzende aufzählen.

    Es läuft aber schon lange so, das geht bis zu den Anfängen der Menschheit zurück, Kulturen, Monarchien und Religionen etc. Alles das selbe Kontrolle und Ausnützen.

    Irgendwann hat ein Kopf verschrumpfter Mensch angefangen, andere auszunutzen und zu Kontrollieren, um seinen sinnlosen Materialismus zu befriedigen oder einfach seinen Willen durchzusetzen, seit dem läuft das so.


    Durch die Digitalisierung beginnen viele Aufzuwachen und ihren eigenen Weg zu gehen , dass ist eine ihrer schönen Seiten.

    Es wird alles immer Schneller auf der Welt, es dauert keine 100 oder gar 1000 Jahre mehr bis Menschen was durchschauen und irgendwann ist es halt vorbei.

    Aber woran liegt das, was denken Sie hat das alles ausgelöst. Wohin soll uns das denn alles führen ? Interessantes Thema ohne zu viel hineinzuinterpretieren.

    Der ist Auslöser meiner Meinung nach:

    Der zwanghafte Versuch der Propaganda/Gesellschaft/Regierung überall Kontrolle rein bringen zu wollen.

    Die Antwort ist aber , dass wir über nichts Kontrolle haben, nicht über unseren Planeten , nicht über unsere Spezies , nicht mal über uns Selbst und das hinzunehmen, ist nicht ganz so leicht.


    Es führt irgendwann zum Zerfall oder starken Veränderung der alten Systeme, weil das Chaos der Welt und die Geschwindigkeit der Menschheit, immer schneller wird.

    Wer Heutzutage im Mainstream lebt, ist sowieso komplett am Arsch und verschrumpft im Kopf.

    Die Leute die sich als Normal (gut angepasst an kranke Gesellschaft) bezeichnen, würden viele von uns und auch mich-guenni-, als Psychopathen ansehen.


    Die Vorteile der Digitalisierung sind ganz klar unabhängige Info Beschaffung und Kommunikation, abseits vom Mainstream. Ganz besonders wichtig, in streng Meinung und Freiheit unterdrückte Länder. Sie bringt auch viele Freiheiten und Beschaffungsmöglichkeiten mit sich (Kryptowährungen+Darknet+Internet),

    Niemand sollte bzw. darf einem anderen Menschen verbieten irgendwas zu Konsumieren, dass ist ganz alleine Entscheidung der Leute selbst, sein es Drogen oder Medikamente.

    Nachteile sind halt ganz klar das antrainiertes Fehlverhalten der Handysucht und das Oberfläche darstellen auf Social Media.


    Freut mich das der Thread Interesse bei euch weckt und das ihr so gute Beiträge raushaut.

    Ja du sagst es persönlicher/realer Umgang/Kontakt geht verloren.

    Corona bzw der Umgang der Politik damit, ist auch ein weiterer Digitalisierungs Beschleuniger.

    -guenni- Vielleicht mal meine Threads lesen. Immer wieder das selbe Problem hier. Die Leute wissen nicht was sie tun-guenni-


    Folgendes machen und genau so machen.



    Neurotransmitter und Dopamin aufbauen = B Komplex und L Tyrosin einnehmen


    Selen für die Schilddrüse, dein TSH könnte unter 2 sein , dass wäre besser für die Libido.


    Testo gehst von Depo mal auf Propi alle zwei Tage 50 mg.


    Leberwerte ebenfalls checken und zur Unterstützung Kelb Extrakt einnehmen , dass deine Leber mal gescheit das Östro abbaut.


    Keine zusätzlichen Medis außer Testo. Urologe und Hausarzt kannst vergessen die haben Null Plan, du musst langfristig mal zu einem Endokrinologe.


    Schau das dein Körperfett runter geht, wenn du welches hast bzw zu viel.


    7 Keto DHEA steigert das freie Testosteron.


    Und lass die HCG Scheisse und die Antiöstrogene weg, du machst damit nur noch mehr in deinem Endokrinen System kaputt.


    So machen dann steht der Lümmel wieder wie ne Eins-guenni-


    Und als Tipp fürs Leben, wenn man Außerhalb von Verständnis etwas mit seinem Körper macht, dann wird die Reaktion, nicht das sein was man möchte.

    Hallo Forums Freunde,


    ich will Heute mal ein Thema beginnen, dass mir schon lange auf der Seele brennt, bzw. bin gespannt wie ihr das so wahrnehmen könnt.

    Wie jeder bemerkt, kommt die Digitalisierung unserer Gesellschaft/Welt immer schneller, dass bringt sicherlich auch Vorteile mit sich aber auch sehr viel unschönes.


    Ich sehe sie als einen sozialen Abstieg der Menschheit, weil viel persönliches verloren geht. Tiefe Traurigkeit und Einsamkeit, sind bei vielen die Folge.

    Die Wohnung will man selbst immer weniger verlassen und wenn man sie verlässt und mit andere Menschen zusammen sitzt, hat man oft das Handy vorm Gesicht anstatt sich zu Unterhalten(antrainiertes Fehlverhalten).


    Potentielle Partner werden über Apps gefunden und Oberflächlich nach Bilder Beurteilt und sehr schnell Aussortiert. Die meiste Kommunikation findet nur noch Digital statt , jeder hat jemand zum Schreiben aber fast Niemanden zum Persönlich reden, ist in irgendwelche Plattformen wie Instagramm oder Facebook angemeldet, hat paar Tausend Follower aber kaum richtige Freunde.


    Viele Präsentieren auch nur noch ein Bild nach Außen, dass einer geschönten Illusion von Bildern und Zitaten entspricht, es Kommunizieren viele nur noch Oberflächlich von Maske zu Maske und kennen nicht mal sich selbst und haben keine Tiefgründige Freundschaft, wenn sie nicht schon total Vereinsamt sind.


    So manch einer, verbringt sein Leben auch nur noch vor der PlayStation.


    Ich komme noch aus einer Zeit, wo niemand ein Handy hatte oder jedes Kleinkind ein Tablet und man hat sich mit seine Freunde auch so verabreden können, ohne das jemand 5 min vorher per Whats App absagt oder das er/sie später kommt.


    Aus Meiner Sicht, wird ein Mensch durch die Digitalisierung immer mehr zur Nummer, ohne persönlichen Kontakt und Identität.


    Ich will jetzt auch gar nicht zu viel vorher raushauen.


    Wie findet ihr diese Entwicklung:!::?:

    Niemand kennt die Kurse von Morgen.

    Es kann so oder so laufen.

    Die Menschheit ist Irre und ohne Kontrolle, niemand weiß was demnächst wieder für eine Show losgeht, wenn die Show mit dem Großen C vorbei ist.

    Dann spinnt man wieder mit dem Klima rum. Oder ein Teppich Ficker zündet in New York ne Atombombe, wer weiß das schon. Oder der nächste "schlimme" Virus kommt, den Charme hat man ja jetzt erkannt.

    Früher oder späten rasseln die Börsen, auch Krypto wieder Massiv in den Keller.

    Auch weil die Geldgeile Gesellschaft, wieder billige Einkaufspreise braucht.