Beiträge von TristanBen

    Meine PCT ist schon lange vorbei bewege mich seit langem in niedrig normale Werte die jetzt eingebrochen sind in Mangel Werte.


    Was es noch für Möglichkeiten gibt abgesehen von TET. Um der Achse einen Schub zu geben.


    Sind in meinen Augen folgende.


    Aufweck Therapie mit 100mg Clomifen über 8 Wochen.


    oder


    3 Monate 0,5 mg Arimidex täglich


    oder/und


    Bulbine vllt noch !?


    Denke aber das läuft bei mir jetzt Stark auf Testo raus.

    Ich verstehe es auch nicht.


    Ich vermute gestörtes Cortisol.


    Hypophyse arbeitet ja nach wie vor gut.


    Östrogen verbessert und SHBG auch.


    Aber irgendwas passt einfach nicht die Testosteron Produktion bleibt einfach nicht stabil,


    ich weiss nicht wie viel Jahre ich da noch dran rum machen soll.


    Und mit dem Symptomen mich rumquälen.

    Was anderes bleibt einem am Ende wohl nicht.


    Ich gebe dir noch einen Tipp mit auf den Weg warte nicht zu lange du verlierst viel Lebensqualität und wir sind alle nur befristet auf dieser Welt.


    Ich versuche seit 2 Jahren mit allem erdenklichen mein endogenes Testo zu richten und stehe jetzt schlechter da als wie ich gestartet, also rein vom Testosteron. Andere Werte haben sich gut verbessert.


    Und habe viel gelernt über Supps / Gesundheit und Gesundheitserhalt in dieser Zeit.

    vollbeat Letztes Blutbild war nur Vitamin D3 hochdosiert im Spiel (regt die Hodenzellen an verstärkt Testo zu produzieren) und die ganzen Supps halt, kein Tamox.


    Vllt habe ich auch eine gestörtes Corisol, dass mir immer wieder mein Testosteron zerbombt. Ich probiere jetzt noch ganz hochdosiert Vitamin C zusätzlich und Tyrosin etwas weniger.

    Mir würde vllt noch eine Art Aufweck Therapie einfallen mit 100mg Clomifen über 8 Wochen.


    Aber ich habe mir schonmal mit dem Tamoxifen eine Beinventrombose eingefangen. Clomifen fördert das ja auch.


    Und dank Medico Supps besonders wegen dem Niacin haben sich meine Beine wieder gut erholt.


    Jedenfalls die Symptome des Testosteron Mangels treten jetzt sehr deutlich in Erscheinung mit Schlafstörungen/ Müdigkeit / Antriebslos / trockenen Augen und keine Libido.


    Ohne 7 keto dhea / Tyrosin / und Vitamin B12. würde ich wahrscheinlich keinen mehr hoch kriegen ohne viagra. Die Supps halten das noch gerade über Wasser.

    Hallo Leute leider habe ich bei meinen Werten nichts positives zu berichten,


    Mein endogenes Testosteron geht immer weiter in den Keller.


    Obwohl ich soviel dafür getan habe, dass es besser wird :-(


    Verstehe es auch nicht, vermute das die Hoden einfach die Signale der Hypo nichtmehr richtig verarbeiten können.


    Mache hier eine kurze Auflistung der relevanten und neusten Werte.


    Abnahme 12.6.2019


    LH 3.9 IE/L

    FSH 6.6 IE/L

    TSH 3,2 mE/L

    Calcium 2,4 nmaol/L

    PSA 0,63ug/L

    Freies Testosteron 5.1 ng/dl

    Östrogen 19 ng/L

    Testosteron Gesamt 217ng/dl

    Vitamin D3 143ug/L

    SHGB 23 nmol/l

    FAI 34 kA

    Dihydritestosteron 330 ng/l


    Zur Zeit Suppe ich folgendes, bzw seit längerem.


    20000mg LTyrosin zu jeder Portion p5p von Fairvital

    2 mal 100 mg 7 Keto DHEA

    20000ie Vitamin D3 K2 KobiProdukt Fairvital

    3000 mg Niacin

    Multivitamin von Vitabay 1x Kapsel Täglich (Advanced One Multivtiamin)

    600mg Magnesium

    Omega 3 Kapseln x 5 Stück Fairvital

    Jeden 3 Tag 2000ug Vitamin B12 injektion für Blutbildung.

    400mcg Selen


    Termin beim Endo steht an , bin leider drauf eingestellt den Rest meines Lebens auf Ersatztherapie zu enden.


    Stärkste Symptome momentan:


    Starke Schlafstörungen

    Wenig Antrieb

    Trockene Augen

    Libido Unterirdisch