Beiträge von teoma.salin

    Jede Google-Ausgabe ist reifer. Kein Mist aber der Plan ist mehr oder weniger nichts wert.


    Weder die Auswahl an Essen (wobei man sich hier sicher selber planen kann, denn wer das nicht im Griff hat, sollte er nicht auf die Bühne), noch die Verteilung des Trainings (z.B. 10 min Cardio am Sonntag :-thumb2-:8-]:D) und dann der Stoffplan (z.B. 25mc T3...häh? ...usw.)


    Sorry, wenn ein Anfänger damit zu mir käme, würde ich sagen "ok du hast dir Gedanken gemacht - aber.....". Das soll aber ein Plan eines Trainers sein, welcher deinen Freund auf die Bühne bulken soll. Dafür Geld zu verlangen ist wirklich böse.

    Das mit den Laboren ist ja auch so ne Sache......kenne holländische Labore, die Ihren offiziell gewerbetreibenden Kunden, den THC Gehalt der "Proben" immer etwas höher ausstellen um den Kunden zu halten......


    In dem hier beschriebenen Fall sehe ich eigendlich kein Problem.....steroasss geht tranzparent mit der Sache um....der gemeine Kunde kann selbst werten ob er das Produkt erwerben möchte oder nicht........das einzige was ich mich frage , warum man solch Produkt nicht direkt in die Tonne haut.....


    Fehler machen ist menschlich .....wie man damit umgeht ist der springende Punkt !

    Weil man Testo-P, welches wohl aktuell das Thema ist, nicht einfach so in die Tonne haut. Jeder kann entscheiden, es zu bestellen. Wenn ich eben Test-P will, bestelle ich nun Nandro :-thumb2-:

    Ich aspiriere auch aber dies ist auch nur dem TrenA geschuldet, wäre das nicht, wäre es mir auch egal. Und außerdem, noch vor dem Aspirieren sieht man fast immer schon das Blut reinlaufen, auch ohne ziehen.

    Das aller 2-3 Stunden, in gemixter Form. Schmeckt angenehm und der Magen ist jedes Mal wieder fast leer. Nichts für die Bauchspeicheldrüse aber wo gehobelt wird fallen Späne. Für die Bulkphase ein idiotensicheres Unterfangen, 100% Clean und durchgängig langverkettete KH, für mehr Power. Selbst wenn das Gehirn sagt, es reicht, im Magen ist Platz.


    Hier medikamentös einzugreifen ist so mit das unfahigste Mittel aller schlechten Mittel.


    Edit: Für die Micronährstoffpolizei....heißt ja nicht, dass man ontop nicht normal essen sollte. Und für die Antiwheyfraktion....einfach Whey mit Magerquark austauschen....

    Das macht sie eben doch Einstein.

    Das kann sein das er die letzten Vials der des letzten batches abbekommen hat, das kann viele Gründe haben - ist halt ein u-lab, Trägeröl hat nichts mit dem Wirkstoff zu tun da können auch Regenbogenfarben drinne sein, Wirkstoff ist sicherlich bei beiden gleich drinne - stero lässt seine Produkte in der regel recht sorgfältig prüfen und passt auf was sie ins Sortiment aufnehmen.


    Lg

    Dem stimme ich zu, ich kam nur nicht klar mit der Aussage, dass man es nehmen kann, insofern drin ist was drauf steht. Die Frage war aber eben, ob das drin ist was drauf steht, da beißt sich die Katze in den Schwanz.

    Ahoi, ich habe eine Frage. Wisst ihr noch welches Trägeröl Hausmarke TE drin war?


    Hintergrund: Bin auf Hilma umgestiegen und habe seit dem kleine Herausforderungen mit meiner Luftzufuhr und auch ein wenig Nesselsucht. Dieses habe ich normalerweise als Allergiker nur im Frühjahr. Will wissen, ob ich auf Sesam negativ reagiere.


    Zu Hausmarke-Zeiten reagierte ich nicht, ich vermute mal, Hausmarke hatte Rizinus drin.


    Uuuuund eine Frage, falls dem so ist, muss ich dann leider wieder schwenken und habe Magnus im Auge. Kann mir einer sagen, welches Öl da drin ist?

    Rohstoff, fülle selbst ab.

    :-o Jetzt bin ich neugierig geworden. Mischt du es um Kosten zu sparen oder um qualitativ sicher zu gehen?


    Fernab davon, ich lese btw. die ganze Zeit mit. Ich danke Dir sehr, dass du deine Erfahrungen teilst und hier dabei bleibst.:thumbup:Ich wünsche weiterhin viel Erfolg, ...noch mehr Erfolg, siehst toll aus und freue mich auf die Auftritte :-thumb2-: ;-)

    hallo


    Hab graden 4 ml in die schulter injeziert und anscheind irgendwas getroffen, hab dabei halbes Taschentuch vollgeblutet - nun meine Frage wie hoch ist die chance das viel Wirkstoff wieder rausgepullert ist? Das erste mal in der Schulter was getroffen, hat nicht weh getan beim injezieren.


    Lg

    "Anscheinend"= Jope, hast was getroffen und zwar eine Ader. Halb so wild. Auch wenn es heftig geblutet hat, so hat das Blut nicht zwingend viel von dem Stoff aus dem Muskel, durch den Einstichkanal, mittransportiert. Keine signifikante Menge zumindest.

    Ich schließe mich Lightweight an, zu dem brauchst du schon gar kein Bergamot, wenn du wirklich Probleme mit deinem Cholesterin hast, dann liegt es nicht an 500mg Testo. Zink, Vitamin C und Omega sind wichtig, auch für jeden Naturalen bzw. auch für 500mg Testo.

    Ganz ehrlich - alles was, unterhalb Slin und Wachs, mehr als 1g Testo ist...kann man...muss man aber nicht.


    Die Aufbauphase ist anfangs auch eine Erholungsphase für einen Körper. Ist es keine Erholungsphase für dich, sondern ein Cyclebeginn, geht dies mit einher.


    Ein Aufbau mit 1gTesto/w ist jmeiner Meinung nach nicht weniger effektiv, wie Testo+egal was. (Nur Tren haut nochmal was raus aber das heb dir auf für die Diät).


    Die effektivste Phase und damit auch auch die Phase, in der du deinen Körper mal schinden kannst, mit ein paar mehr Roids, ist die Zeit in die Diät rein - bis zur Diät selber. Heb dir dein gutes Blutbild bis dahin auf und hau dann erst alles raus.


    Edit und PS: Außer du wiegst 120kg und gehst auf die Bühne....da herrrschen aber eh andere Roid-Regeln

    Die Hausmarke hat das Verfallsdatum 01/20, zumindest das TE. Was meint ihr, wie lange es noch zu 100% nutzbar ist? In welchem Tempo lässt der Wirkstoff nach? Da fehlt mir die Erfahrung. Bei DBol hart ich nach einem Jahr über dem Verfallsdatum ca. 15% weniger Wirkstoff....als Beispiel.