Beiträge von RD99

    Ich habe mein Slin immer an meine Carbs angepasst und nie anders herum. Also habe wegen Slin nie mehr gegessen als auf dem EP steht. Nur irgendwann hab ich halt keine 10iu sondern 20 oder 30 iu benötigt für die zbs 100g Kellogg's.

    Bei wie viel IU Slin warst du zu dem Zeitpunkt? Nach 1k iu slin in 3 Monaten hat sich mein nüchterner BZ sogar deutlich verbessert.

    Schwierig. Waren am Ende bestimmt täglich 100iu. Hab halt mit der Zeit kaum mehr drauf reagiert. Aber muss auch dazu sagen, dass ich Slin eine sehr lange Zeit, ohne Pausen, verwendet habe.

    Hab's zum Glück wieder hinbekommen. Kam aber aufjedenfall vom Slin und nicht vom HGH. Hatte es zu jeder Mahlzeit und Hgh Gabe genommen. Bräuchte mit der Zeit immer mehr und mehr. Als ich kein Slin mehr genommen habe, hatte ich einen hohen BZ Wert den ganzen Tag.

    Wahrscheinlich hat mein Körper kein Insulin mehr freigegeben durch das ganze exogene Slin.

    Hat auch mal jemand probiert mehr insulin als die benötigten carbs zu schießen. Dann könnte man ja nach 40-50 min im Unterzucker das nächste Meal essen.


    Wenn ich 10iu und dazu 100gr kohlenhydrate post esse fall ich nach ca 1,5h erst unter einen 80er Bz-Wert

    Die meisten nehmen mehr Insulin als Carbs weil schon eine Insulinresistenz vorhanden ist. Ich konnte auch mal 30 iu ballern und bin mit 100g Kellogg's ausgekommen. Ansonsten ist das eine gängige Praxis das man die zweite Mahlzeit auf den zweiten Peak (nach ca. 1 - 1,5h) isst. Mehr Insulin kann man machen, dann sollte man seinen Körper aber gut kennen. Meine Erfahrung ist aber, umso mehr Insulin man ballert, umso schneller kommt die Insulinresistenz. Wenn du nach 1,5h unter 80er BZ Wert kommst, bei 10iu und 100g Carbs, dann passt das doch und brauchst nicht mehr.

    Hält ihr Ansprachen wie ein Natty, dabei ist er selbst nur ein Stoffer der nicht besonders aussieht und was auch Natty möglich gewesen wäre.

    Also bitte, schau mal mehr auf Dich selbst, als immer den Fehler bei anderen zu suchen, nur damit du dich dann besser fühlst.

    "bin aktuell richtig hart und gefühlt flach" alter übertreib Mal bitte nicht 😀

    Trainier und friss Mal vernünftig, an dir ist doch kaum was dran..

    No Front. Aber hier wird von hgh etc. Gesprochen, das ist ein Witz...

    Lass ihn. Die Cam ist schuld daran. Eigentlich sieht er ganz anders aus.

    Auf die Inhaltsstoffe klicken und lesen, kannst du aber noch? Tudca ist natürlich nicht enthalten weil es verboten ist in DE.

    nathan de Asha hat das gesagt... da springen die Fanboys drauf an ....


    Ich würde geil finden, wenn hier jeder ein Bild postet bevor die Stack gepostet werden....


    Dann würden wir uns hier kaputt lachen, was für mongos ballern und aussehen wie die letzten Hampelmänner... :D

    Kümmer dich mal mehr um dich selbst als täglich auf andere zu schauen. Oder brauchst du das für dein Selbstbewusstsein?

    Woher kommt denn dieser trend Tren im Aufbau zu fahren ?^^

    Das ist doch kein Trend. Wieso sollte man kein Tren im Aufbau nutzen? Nachteil ist vielleicht für Leute die schlecht essen können und dann nicht auf ihre Kalorien kommen, da man bei Tren mehr essen muss um Fleisch aufzubauen. Ansonsten hat es nur Vorteile. Aber würde es auch nur mit 250-500mg dosieren. Hohe Dosen dann aufsparen für die Diät. Im Aufbau kommt man über die hohe Kaloriendichte und den ganzen Carbs schon sehr weit, auch ohne Stoff. Aber wer es verträgt, kann auch da Vollgas geben.

    Erinnert mich jetzt an die Frauen die bei ebay ein Oberteil verkaufen wollen und dann seitlich mit Arm und Handy vor dem Spiegel ein Bild machen mit Fokus auf Rock in Heels....


    Du weisst was ich dir mitteilen möchte?^^

    Er wollte halt noch die Ader mit drauf haben auf dem Bild-guenni-

    Möchte mal ausprobieren, zweimal am Tag trainieren zu gehen. Was haltet ihr davon, jeden Tag eine kleine Beineinheit und im Anschluss eine halbe Stunde Cardio (beides noch nüchtern) und nachmittags/Abends dann ganz normal Schultern, Brust, Rücken, Arme im Wechsel.

    Das Oberkörper Training belasse ich ganz normal wie bisher von der Intensität und Volumen. Die Beine kann ich natürlich nicht täglich zerstören. Das wird das Nervensystem keine Woche mitmachen und die Beine erst Recht nicht. Wie würdet ihr das Bein Training gestalten? 2 Arbeitssätze Beinstrecker, 2 Beinbeuger und 2 Kniebeuge, wären in der Woche hochgerechnet 42 Arbeitssätze bzw 30 bei 2 Restdays.

    Ne kurze Frage in die Runde wie lange sollte man nach einer Tren Kur pausieren bis man wieder Tren mit rein nimmt?


    Ich vertrage Tren wirklich sehr sehr gut nutze immer Tren E bis 400mg die Woche und habe keine sichtbaren Nebenwirkungen kein unkontrolliertes Schwitzen kein schlechten Schlaf und auch keine nennenswerte Aggressivität. Zu letzt hatte ich jetzt 20 Wochen Tren E drin seit 1 Monat ist es raus. Blutbild gemacht nichts gravierendes Nierenwerte etwas hoch aber das habe ich auch ohne Tren auch die Leber Werte waren leicht erhöht aber selbst das habe ich so ohne Tren.

    Wenn die Blutbilder passen, kannst du es jederzeit wieder mit rein nehmen. Ich fahre Tren ununterbrochen seit Jahren. Blutbilder passen immer, trotzdem bin ich mir darüber bewusst, dass sowas nicht gesund ist.

    Du willst direkt mit 60mg Roa starten? Hast du dich über die vielen NW schlau gemacht? Ich würde mit 20mg starten, ggfl mit der Zeit erhöhen. Ein längerer Zeitraum ist hier von Vorteil, da es erstmal die ersten Wochen zu einer verschlechterung der Akne kommen wird. Viele kommen damit garnicht klar, wenn die Akne dann erstmal so richtig ausbricht. Daher auch die suizid Gedanken bei einigen Roa Anwender. Das kann schon ziemlich belastend sein, vorallem wenn das einem vorher noch nicht bewusst war, dass erst eine verschlechterung eintritt.

    ich gehe morgens von 4.00-7.00 ins training 5 tage . 3 tage plan 2 tage cardio.

    Sagt nichts aus. Ich kann auch 3 Std im Studio sein und 3 Std aufs Handy glotzen und mit Kollegen quatschen. 2 Tage Cardio können auch mehr sein in der Diät.

    Entweder nennst du jetzt endlich mal deine Daten, oder es wird dir niemand helfen können. Wie sieht dein Training aus? Gewichte, Übungen, Wiederholungen, Sätze? Wie sehen deine Mahlzeiten aus? Menge, Kalorien, Uhrzeit? Wie sehen deine Körperdaten aus? Wie hast du deine Diät gestartet? Wieviel Kcal hast du vorher gegessen und wieviel aktuell in der Diät?

    Wieso machst du überhaupt zwei Threads auf? Du hattest doch schon einen, wo es genau darum ging.

    15-20% kcal Defizit. Hast du einen Umsatz von 2k Kalorien, wären die 500 kcal schon zuviel.

    Rechner kannst du irgendeinen nehmen. Spielt keine Rolle. Ist eh nur ein richtwert. Ich zbs liege nur herum außer die 2 Std Training und halbe Stunde Cardio. So ein Rechner würde wohl sagen, ich habe einen Kalorien Umsatz von 3k Kalorien und muss 2,5 essen zum Abnehmen. Realität ist aber, dass ich bei 6k Kalorien noch abnehme und erst ab ca. 6,5 kcal zunehme.

    Das gleiche geht auch in die andere Richtung.

    Wie auch immer. Dann wirst du wohl nicht (mehr) im Defizit sein. Langsamer Stoffwechsel eher unwahrscheinlich. Mach's dir nicht zu einfach und greif nach Pillen, sondern optimiere deine Ernährung. Außerdem, Cardio würde ich immer erst nach dem Krafttraining machen. Du hast kaum etwas über dich geschrieben. Keine Kalorien genannt, keine Körperdaten, kein Diät Verlauf usw, aber die 2-3 Dinge die du genannt hast, waren schon nicht optimal. Wenn der Rest auch so aussieht, dann lese dich besser mit den Basics ein oder hole dir einen Coach.

    Bevor dir kein Arzt bestätigt, dass du eine Unterfunktion hast, würde ich solche Sachen nicht nehmen. Denn die Chance ist um einiges größer, dass du eben nicht im Defizit bist und dein Stoffwechsel im gesunden Bereich läuft. Daher erstmal den EP überprüfen, ob auch wirklich alles richtig berechnet ist. Egal ob es das Öl ist um sein Fleisch anzubraten. Alles muss getrackt werden. Und ansonsten die Diät richtig gestalten. Bist du zbs direkt um 1k runter gegangen mit den Kalorien, dann ist es klar, dass jetzt nichts mehr vorwärts geht. Schritt für Schritt, langsam die Kalorien reduzieren im Verlauf der Diät. Je nachdem wieviel weg muss, dauert das eben seine Zeit. Schnell schnell geht nur kurzfristig gut. Irgendwann geht's dann nicht mehr weiter und du hast ein Problem und musst erstmal wieder die Kalorien erhöhen.

    Hab das auch mal probiert mit Dinkel Flakes. Geht echt gut. 20 min in airfryer und 400g Fleisch ohne Beilagen ist überhaupt kein Problem. Geht schnell runter und ist lecker. Für die, die öfters unterwegs sind, bestimmt auch von Vorteil. Einfach mit den Fingern kalt essen.

    Schaut doch einfach auf euch selbst. Verstehe das nicht, dass man sich selbst immer wieder so aufgeilen muss und sich mit normalen Fitness Gänger aus einem x-beliebigen Studio vergleicht. Was andere machen hat mich noch nie interessiert. Ich fühle mich auch nicht besser oder schlechter wenn ich andere sehe. Jeder hat andere Ziele.

    Finde das eher peinlich sowas in ein Forum posten zu müssen, zeigt eher, dass bei einem selbst etwas nicht stimmt und man selbst unzufrieden ist.

    verstehe, kann sein, dass es sich wieder legt

    war bei mir anfangs mit bolde auch so, auf einmal hatte ich 10x so viele haare in der dusche - 2 tage später wieder alles beim alten

    wenns nicht aufhört müsstest wieder reduzieren oder ganz rausnehmen, sofern dir die haare wichtig sind

    Genau wie bei mir. Sind auch alle wieder nachgewachsen. Sonst nie Probleme mit Haaren gehabt.