Beiträge von Radeon81

    Da es gerade heiss diskutiert wird was Schwermetalle und Reinheit von Stoff angeht, gerade Tren hier wohl stark belastet ist, frage ich mich, was man dagegen tun kann?


    Um welche Art von Schwermetall geht es?

    Mit was könnte man es ausleiten bzw. gegensteuern damit es gar nicht erst aufgenomme wird? Gifte kann man ausleiten, also müssen wir da doch was machen können?


    Jemand Erfahrungen?




    Hier mal was aus dem Internet:


    Schwermetalle ausleiten – Wir zeigen Lösungen


    Unser Organismus wird immer häufiger mit giftigen Metallen wie Quecksilber, Palladium, Cadmium, Blei, Nickel etc. konfrontiert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den belasteten Körper mit Hilfe von natürlichen und dazu noch preiswerten Produkten bei seiner Ausleitung von Schwermetallen zu unterstützen. Dieser Artikel stellt einige Beispiele hierfür vor.

    Schwermetalle mit Bentonit ausleiten

    Bentonit ist ein Tonmineral, das durch Verwitterung aus Vulkanasche entstanden ist. Die enorm grosse, negativ geladene Oberfläche dieses Materials führt zu einer ungewöhnlich hohen Resorptionsfähigkeit für Schadstoffe. Bentonit bindet diese bereits im Verdauungssystem, so dass die "Gefahrstoffe" sich gar nicht erst im Körper einlagern: Das Material nimmt die Fremdstoffe schon auf, bevor sie in den Blutstrom gelangen. Dadurch werden die Ausscheidungsorgane wie Leber und Nieren bei ihrer entgiftenden Tätigkeit hervorragend


    Zeolith bindet Gifte

    Zeolith ist - ähnlich wie Bentonit - eine Mineralerde. Er besitzt aufgrund seiner Hohlraumstruktur (zahlreiche Poren und Kanäle) eine grosse innere Oberfläche, die eine aussergewöhnlich hohe Adsorptionsfähigkeit für Schwermetalle und andere Schadstoffe bewirkt.

    Schwermetalle ausleiten mit der Chlorella-Alge

    Die Chlorella ist eine Alge mit einem sehr hohen Chlorophyllgehalt, durch den der Sauerstoffgehalt im Körper entsprechend erhöht wird, und einer besonders aufgebauten Zellmembran. Diese beiden Merkmale sorgen für ihre spezielle Wirkungsweise. Die Membran ist in der Lage, Schwermetalle, und darüber hinaus auch einige andere Umweltgifte wie Dioxin, Formaldehyd sowie verschiedene Insektenschutzmittel zu absorbieren, zu binden und auszuleiten.

    Studien aus Japan, die nach den Nuklearangriffen auf Nagasaki und Hiroshima im Jahr 1945 gemacht wurden, sollen gezeigt haben, dass acht Gramm Chlorella am Tag eine fünffache Ausscheidung von Uran, Blei und Kadmium zur Folge haben.

    Aluminium ausleiten mit Silizium

    Aluminium ist zwar kein Schwermetall, doch gelangt es häufig gemeinsam mit Schwermetallen in den Organismus, so dass sich bei einer Schwermetallausleitung oft auch die Frage stellt, wie sich Aluminium ausleiten lassen könnte.

    Für die Ausleitung von Aluminium ist nun nicht direkt ein Kraut gewachsen, aber ein Mineralstoff, nämlich das Silizium.

    Silizium hilft nicht nur bei der Ausleitung von Aluminium, sondern verhindert auch die erneute Aufnahme und Einlagerung von Aluminium in den Körper und sogar ins Gehirn – wie zahlreiche wissenschaftliche Studien zeigten.

    Ideal ist es, Silizium in organischer Kolloidform einzunehmen. Eine Tagesdosis umfasst 75 Milligramm.

    Ausführliche Informationen zum Wirkmechanismus von Silizium im Hinblick auf die Aluminiumausleitung haben wir in unserem Artikel Ausleitung von Aluminium beschrieben.

    Glutathion leitet Schwermetalle aus

    Glutathion ist ein Tripeptid, das der Körper unter normalen Bedingungen in ausreichendem Masse selber herstellt. Glutathion wirkt als zelluläre Abwehr gegen die Folgen von oxidativem Stress. Ohne Glutathion würden die Zellen durch die ungehinderte Oxidation zerfallen, der Körper hätte kaum Widerstandskraft gegen die im Stoffwechsel anfallenden Säuren und Toxine.

    Die Wirkung des Glutathions beruht auf seiner Fähigkeit, sich an Schwermetalle und Toxine zu binden und einen wasserlöslichen Komplex zu bilden, der dann mit dem Urin ausgeschieden werden kann. Ist die Belastung des Körpers durch eingelagerte Schwermetalle und andere Gifte zu gross, reicht das körpereigene Glutathion nicht aus und sollte daher als Ergänzung zugeführt werden.


    Selen und seine entgiftende Wirkung

    Selen ist ein wichtiges Spurenelement, das als wirkungsvolles Antioxidant wirkt und für ein gesundes Immunsystem sorgt. Es wird nur in sehr geringen Mengen benötigt und ist in einer höheren Dosierung giftig. Selen zeigt starke krebshemmende Effekte und ist bekannt für seine entgiftende Wirkung und seine Fähigkeit, Schwermetalle wie Quecksilber aus dem Körper zu entfernen.

    Lesen Sie: Mehr über Selenmangel

    So können Sie Ihre Ausleitungsorgane stärken

    Die oben genannten Entgiftungs-Hilfen, können jedoch nur richtig arbeiten, wenn auch die Ausleitungsorgane funktionieren. Wenn diese jedoch geschwächt sind, wird die Ausleitung von Schwermetallen natürlich erschwert. Daher ist es unbedingt nötig, Organe wie Leber, Nieren, Darm oder Lungen bei der Entgiftung zu unterstützen.

    Hier kann eine gesunde Ernährung in Kombination mit einer Darmreinigung, Leberreinigung- oder Nierenreinigung die Ausleitungsfähigkeit steigern und den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen.

    Entgiftende Lebensmittel und Kräuter zur Förderung der Ausleitung

    Verschiedene Lebensmittel, Kräuter und Heilpflanzen wirken entgiftend, indem sie u. a. die Ausleitung beschleunigen und unterstützen. Sie tun dies, indem sie die Ausleitungsorgane anregen, reinigen oder stärken. In der folgenden Liste haben wir ihnen einige wichtige entgiftende Lebensmittel und Kräuter zusammengestellt:

    Alfalfa verbessert die Sauerstoffaufnahme

    Alfalfa-Gras ist auch unter dem Namen Luzerne bekannt. Der Saft von Gräsern wie dem Alfalfagras wurde schon seit Urzeiten als Heilmittel verwendet. Sie beinhalten Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Proteine, Ballaststoffe und viel Chlorophyll. Alfalfa stärkt das Immunsystem, regeneriert das Bindegewebe, reinigt das Blut, verbessert die Sauerstoffaufnahme, stimuliert Magen und Darm, unterstützt die Verdauung und entgiftet den Körper. Bestimmte Enzyme aus dem Gras können sogar DNA-Schäden reparieren und so vor Krebs schützen. Alfalfa ist ein wahres Power-Gras - nicht nur für die Ausleitung von Schwermetallen.

    Ackerschachtelhalm enthält viel Kieselsäure

    Der Ackerschachtelhalm enthält einerseits sehr viel Kieselsäure und andererseits den blutverdünnenden Stoff Equisetonin und weitere wirksame Pflanzeninhaltsstoffe. Er zeigt eine harntreibende und bindegewebsstärkende Wirkung. Das Bindegewebe ist natürlich auch an der Ausleitung von Giften oder Schwermetallen beteiligt, denn dort werden solche Stoffe eingelagert.

    Artischocke leberschützend und harntreibend

    Dieses Feinschmeckergemüse ist für seine leberschützende, harntreibende, verdauungsfördernde, gallenanregende und antirheumatische Wirkung bekannt. Die Inhaltsstoffe der Artischocke schützen vor Toxinen, Infektionen und verbessern die Blutwerte, was positiv auf den Cholesterinhaushalt, aber auch auf das Altersdiabetesrisiko auswirkt.

    Bärlauch bindet Schwermetalle

    Der Bärlauch enthält neben den typisch riechenden Geruchsstoffen - Alliin und Allicin - auch Sulfidverbindungen, die im Körper zu so genannten Chelatverbindungen verarbeitet werden können. Diese Chelatoren sind in der Lage Schwermetalle zu binden und auszuleiten. Die enthaltenen Schwefelglykosoide haben eine antibakterielle Wirkung. Daher wird Bärlauch gegen Magen-Darm-Parasiten und zu hohen Blutdruck, aber auch bei Artheriosklerose eingesetzt. Und wenn er nicht gerade frisch geerntet werden kann, gibt es mittlerweile auch Bärlauchkapseln.

    Blasentang regt den Stoffwechsel an

    Blasentang ist eine Braunalgenart, die viel natürliches Jod, Brom, Antioxidantien und andere Stoffe enthält, die ihm seine Wirkung verleihen. Dem Blasentang wird wie auch Ingwer und Cayenne (siehe unten) eine stoffwechselanregende Eigenschaft zugeschrieben und gerade bei der Entgiftung und Ausleitung ist ein aktiver Stoffwechsel sehr förderlich. Der Blasentang ist sowohl in der Ostsee, als auch im Atlantik oder Pazifik zu finden. Je nachdem, wo der Blasentang wächst, variieren die Inhalsstoffe natürlich.

    Brennnessel reinigt das Blut

    Die Blätter der Brennnessel wirken sehr stark entgiftend. Brennnesselblätter enthalten unter anderem Gerbstoffe, Histamin, zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Eisen, Kieselsäure und auch Lecithin. Die Brennnessel regt den Stoffwechsel (bzw. Galle und Leber) an, reinigt das Blut, wirkt entsäuernd auf das Bindegewebe und sekretionsfördernd auf die Bauchspeicheldrüse und stärkt dadurch auch das Immunsystem. Brennnessel zählt aus diesen Gründen zu den bekanntesten Ausleitungskräutern.

    Brunnenkresse

    Die Brunnenkresse, enthält wie der Meerrettich (siehe weiter unten) die für die Kreuzblütler typischen Senföle, aber auch Mineralstoffe, Spurenelemente, Gerb- und Bitterstoffe und Vitamine. Brunnenkresse fördert daher die Funktionsfähigkeit vieler Ausleitungsorgane. Sie unterstützt Leber, Galle, Blase und Nieren und wirkt sich positiv auf den gesamten Stoffwechsel aus.

    Carrageen

    Carrageen ist auch als Irisches Moos bekannt, ist jedoch eine Rotalgenart. Carrageen wirkt schleimlösend bei Husten und hilft auch gegen Magengeschwüre. Aber auch die Schilddrüse kann mit Hilfe von Carrageen unterstützt werden.

    Cayenne

    Dieses scharfe Kraut regt natürlich den Stoffwechsel an, das merken wir schon direkt nach dem Verzehr durch seine schweisstreibende Wirkung, die auf das scharfe Capsaicin und andere Stoffe zurückzuführen ist. Cayenne stabilisiert den Kreislauf, reinigt das Blut und stärkt das Herz. Cayenne hilft daher bei Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck, Diabetes, Arthritis, Tumoren; unterstützt die Bauchspeicheldrüse, die Lungen, die Nieren und kurbelt den gesamten Organismus an.

    Fenchel

    Die Früchte von Fenchel enthalten viele ätherische Öle und regen die Flimmerhärchenbewegung in den Atemwegen an, was die Ausleitung beschleunigen kann. Zudem wirkt Fenchel krampflösend, beruhigend, harntreibend und ist gut gegen Magen-Darm-Verstimmungen, da Fenchel die Darmaktivität reguliert.

    Goldrute

    Die echte Goldrute ist wie die Brennnessel, eines der bekanntesten Ausleitungskräuter. Ihre ätherischen Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Saponine und Flavonoide wirken schweisstreibend, stark entwässernd, verdauungsfördernd, krampflösend, entzündungshemmend und antiseptisch. Die Goldrute wird vor allem bei Harnwegserkrankungen, Nierenspülungen oder Blasenentzündungen eingesetzt und bewirkt hierbei wahre Wunder. Durch ihre schweisstreibende, stoffwechselanregende und leberunterstützende Wirkung beschleunigt sie die Ausleitung über verschiedenste Wege.

    Hirtentäschelkraut

    Auch dieses Kraut hat eine heilende Wirkung bei Harnwegserkrankungen. Hirtentäschelkraut enthält beispielsweise Acetylcholin, Cholin, Flavonoide und Gerbsäure. Es wirkt blutreinigend, hormonausgleichend und hilft bei der Auflösung von Nierengriess - was sich ebenfalls positiv auf die Ausleitung auswirkt.

    Hopfenzapfen

    Die weiblichen Blütenzapfen des Hopfens enthalten besonders viel der wirksamen Hopfen-Inhaltsstoffe, die ein Gemisch aus ätherischen Ölen, Harzen, Wachsen und den Bitterstoffen Lupulin und Humulon darstellen. Hopfen hat eine sehr beruhigende, leicht entgiftende, leicht entzündungshemmende, verdauungsfördernde und appetitanregende Wirkung. Doch er enthält auch Phytoöstrogene, die bei der Schwangerschaft gemieden werden sollten.

    Ingwer

    Der Wurzelstock dieser asiatischen Pflanze wird nicht nur zum Würzen von vielen Speisen verwendet - sie gilt auch als tolles Kreislaufmittel. Durch die besonderen Wirkstoffe wie Zingiberen, Gingerole, Shogaole, ätherische Öle und Scharfstoffe regt Ingwer nicht nur die Durchblutung und die Schweissproduktion, sondern den kompletten Stoffwechsel an. Die Anwendungsgebiete von Ingwer sind breit gefächert und reichen von der Linderung bei Erkältungskrankheiten, Verdauungsbeschwerden und Koliken bis hin zur Behandlung von Lebensmittelvergiftungen und Magengeschwüren.

    Klettenwurzel

    Die Wurzel der Grossen Klette enthält Inulin, Schleimstoffe, Gerbstoffe, Bitterstoffe, ätherische Öle und weiter Wirkstoffe. Daher ist sie ein wirksamer Blutreiniger und hilft die Leber- und Gallenfunktion wieder herzustellen. Des Weiteren wird die Wurzel der Grossen Klette auch als natürliches Krebsheilmittel oder Hautbehandlungsmittel bei Akne verwendet. Denn neben ihrer tumorhemmenden Wirkung hat sie auch antibakterielle und pilzhemmende Eigenschaften.

    ANZEIGE



    Löwenzahn

    Diese alte Heilpflanze ist heutzutage leider oft nur als „Unkraut“ bekannt. Doch ist Löwenzahn alles andere als das. Sowohl die Wurzel, als auch die jungen Blätter besitzen erstaunliche Wirkungen. Die vielen wertvollen Inhaltsstoffe des Löwenzahns reichen von Bitter-, Gerb- und Mineralstoffen wie Kalium oder Natrium über zahlreiche Vitamine (Provitamin A und D, Vitamin C, E und B) bis hin zu wichtigen Spurenelementen wie Zink.

    Löwenzahn stärkt die Galle, die Leber, den Magen-Darm-Trakt, die Nieren und die Blase. Löwenzahn wird sogar zur Behandlung von Gallensteinen, Gelbsucht oder auch Hämorrhoiden eingesetzt. Auch bei Gelenkerkrankungen wie Rheuma oder Gicht kann Löwenzahn zur Linderung beitragen. Ein wahres Wunderkraut!

    Malve

    Die Blätter der Malve enthalten viele Schleimstoffe, ätherische Öle und auch Gerbstoffe. Durch ihre Inhaltsstoffe wirkt die Malve auswurffördernd, entzündungshemmend und reizlindernd. Daher wird sie als Heilmittel sowohl bei Bronchitis, als auch bei Magengeschwüren, Entzündungen oder leichten Verbrennungen angewendet. Sie wirkt sich vor allem positiv auf die Ausleitung von Giften über die Bronchien aus.

    Meerrettich

    Das scharfe Senföl, welches besonders beim Verzehr von Meerrettich, aber auch bei anderen Retticharten zu schmecken ist, wirkt verdauungsfördernd, harntreibend und antimikrobiell. Es befreit die Atemwege und fördert die Durchblutung. All diese Prozesse sind wichtig für die Ausleitung von Giften und Schwermetallen.

    Pfefferminze

    Diese Heilpflanze enthält vor allem Menthol, aber auch Gerbstoffe und Bitterstoffe, die ihre Wirkung ausmachen. Die Pfefferminze ist für ihre krampflösende, beruhigende, gallentreibende und antiseptische Wirkung bekannt. Pfefferminze wird bei entzündlichen Erkrankungen der Galle und Leber oder bei nervösen Darmerkrankungen eingesetzt. Sie regt den Speichelfluss an und fördert die Magenentleerung.

    Rhabarber

    Die Wurzel des Rhabarbers wirkt aufgrund ihrer Inhaltsstoffe leicht abführend und regt die Sekretion des Dickdarms an. Gleichzeitig hemmt die Rhabarberwurzel die Aufnahme von Gift- und Schadstoffen über den Darm. Diese Eigenschaften machen sie zu einem tollen Ausleitungskraut, was beispielsweise bei Verstopfung angewendet werden kann.

    Süssholzwurzel

    Diese Wurzel des Süssholzstrauchs wird nicht nur als Geschmacksträger für die Lakritzherstellung benötigt, Süssholzwurzel hat weitaus mehr positive Eigenschaften als seine einzigartige Geschmacksnote. Doch leider sind diese Eigenschaften nicht in herkömmlichem Lakritz vorhanden, denn dort wird meist nur noch ein synthetischer Süssholz-Geschmack zugefügt.

    Die Glykoside, Flavonoide, Saponine, ätherischen Öle, Kumarine und weitere Inhalsstoffe der Süssholzwurzel wirken auswurffördernd, mild abführend, schleimlösend, reizlindernd, antiseptisch und entzündungshemmend. Durch diese Inhaltsstoffe unterstützt Süssholz das Bindegewebe, die Atmung, das Hormongleichgewicht, die Magenschleimhaut und die Nährstoffaufnahme. Süssholzwurzel findet viele verschiedene medizinische Anwendungen, die von Hautsalben gegen Schuppenflechten, bis zu Inhaltsstoffen von Hustensäften reichen.

    Wacholderbeeren

    Die kleinen dunkelblauen Beeren des Wacholders wirken sich äusserst positiv auf die ausleitenden Harnwege aus, weshalb sie Anwendung bei Nierenleiden, Blasenentzündung oder beim Entschlacken finden. Wacholderbeeren wirken beruhigend bei Verdauungsbeschwerden und schmerzlindernd bei Rheuma, Gicht oder Arthritis. Gerbstoffe, ätherische Öl, Harze, organische Säuren und andere enthaltene Inhaltsstoffe sind für diese entgiftende, keimtötende, antirheumatische und verdauungsfördernde Wirkung des Wacholders verantwortlich.

    Diese Liste könnte man natürlich ausweiten, da alle Organe in ihrer Weise am Stoffwechsel beteiligt sind und somit auch eine Rolle spielen, ob unser Körper in der Lage ist, Gifte, Schadstoffe und Schwermetalle auszuleiten.




    mit wurde Impfstoff gegen Corona empfohlen. Mein Kollege sagte, dass der Hersteller Baku einen Impfstoff auf Basis namens Trenbolon hat. Weil ich mit dem mRNA nichts anfangen kann, hab ich halt bei dem Impfstoff zugeschlagen. Kennt wer den Hersteller? Komisch ist, dass man den jeden 2. Tag spritzen muss... zweimal reicht da wohl nicht. Aber he, egal, ich fühl mich echt geil und irgendwie hab ich seither übelst die Kraft. Hätte ich gewusst wie cool Impfstoffe sind, hätte ich das schon früher gemacht.


    Nur gut, dass die bei der Pangea nicht nach Impfstoffen gesucht haben sondern nach Masken 😊😁 die wollten Jens sein Business schützen, damit für die 4,25 Millionen Villa reicht...

    auf der offiziellen Homepage von Deus steht ja Europen Union GMP - das müsste doch dann ja schon sehr hohen Standard haben oder bekommt man das recht einfach?

    Ich lesen hier ein Stück mit. Wenn man "Sauberkeit" auf Wirksamkeit niederlegen kann, dann ist Deus das bisher Beste das ich je hatte.


    Ich hatte 2019 auch mal 1,8g drin mit 3-4 Roids im Aufbau Stack.

    Ende 2020 nach 10 Monaten im Cruise und 3 Monate blast mit lediglich 300 TE/ 300 TrenE von Deus drin, drückte ich das erste mal 170Kg im leben, machte gute Fortschritte in allem.

    Keine merklichen NW. Katerverträglichkeit war das Beste das ich je hatte.


    Grundlegend denke ich, nach dem Gespür, das Deus grundlegend die beste Qualität lieferte die ich je hatte.

    Wenn man das auf die Sauberkeit niederlegen kann, dann dürfte es nicht so verkehrt sein.



    Wie wird der Rohstoff hergestellt? Das ist ja alles synthetisch.



    Aber danke für den Tipp mit der Deus Zertifizierung. Ich muss bald wieder, dann bleib ich dabei.

    sorry für die evtl dumme Frage, aber können nur Chinesen den Grundstoff herstellen? Kann das nicht auch ein Labor bei uns? Eine Marktlücke die ich einnehmen sollte??


    Spass bei Seite, was ist am Grundstoff so schwer zu machen, dass alles davon aus CN kommt? Ein Land dem man nicht traut da es alles puncht. Das ist glaub auch der einzige Grund warum die alles lebendig fressen, da weiss man, es ist noch nicht gestreckt!!!

    Die Studien würde ich gerne mal sehen :D

    Habe dazu in der Vergangenheit zweimal einen Bericht gesehen mit 500 und 600mg testo über längeren Zeitraum ohne signifikante Probleme.

    Gleichzeitig wurde von anderen Roids die Probleme aufgezeigt sobald diese über längeten Zeitraum genutzt werden.


    Nein, ich speicher sicher nicht jede Info ab.

    Es sagt dir aber auch jeder Sportmediziner, das lamgfristiger Testo only Einsatz in höheren Mengen keine signifikanten Schäden hinterlässt.

    es gibt Studien die besagen, bis 600mg Testo only dauerhaft ist nicht schädigend sondern fördernd in vielen Punkten.

    M.m.n. wer dauerhaft auf 300-500mg ist, der hat sicher nichts böses zu erwarten.

    Und, damit kann man auch sehr viel erreichen und gut aussehen ohne Stack.

    Wir haben zu viele Psychos and er Macht. Söder, Lauterbach, Merkel...echt schlimm

    Es wird Zeit, dass ein paar Psychos aus dem Volk, die keine Verpflichtungen haben wie Kinder, die Politspitze ausdünnen... Soziopaten was uns regieren, siehe Södolf! Ideologen, geisig massiv gestörte Gestalten wie Lauterbach....und die Kinderfixxerpartei holt in BW 32%!!! Jeder 3. in BW steht auf Kinderspiele, Genderkinder etc... und ist so hirnlos das es Zahlen nicht verstehen kann, ideologische Vorstellungen hat und von A nach B nicht denken kann..... die werden nun ab 2021 an der Macht sein und DE so verändern das ihr euren Kindern aus Büchern vorlesen könnt wie schön und reich das mal war.....


    Eure Studios sind das allerkleinste Problem!!

    unser homegym, konnten wir in der Firma einrichten. Im Nebengebäude ist das Lager des xxx Fitness, zugehörig in unseren Konzern. Dort bekamen wir die Geräte her. Sollte der Lockdown noch länger anhalten, gibts noch einen Beinstrecker. Aber bisher, alles easy.


    Da ich in der Schweiz wohne haben wir auf 1. April gute Karten das geöffnet wird.

    es ist ja auch ein Nor19 Roid wie tren. Kann man hier sagen, das es sich im Bereich Laune gleich auswirkt? Meine Partnerin sagt schon oft, "wann hast du endlich wieder tren drin"... nur auf tren werd ich so halb depri gelaunt, wenn auch ruhiger..


    Aus Stoffmangel war ich ab Januar ohne alles... kanpp 4 Wochen ohne Testo (war auf Testo E 350mg)... sorich die letzten 2 Wochen im Endeffekt off..

    Ich merkte selbst wie verwandelt ich war. Bin seit über 4 Jahren daueron. So ruhig, vor allem "lieb" kannte ich mich nimmer. Seit nun 1,5 Wochen auf oben genannter Menge und gestern war die Hölle zuhause offen.... dazu meine extreme Gleichgültigkeit und Kälte.


    Und das so viel heftiger als vor 1..2..3 Jahren. Selbst auf 1,5 - 1,8g war ich nie so..


    Muss fast überlegen auf rein Testo in TRT (250-max350) zu bleiben oder ganz off zu gehen... was ich mit 40 nicht mehr wollte, dazu ja auch der Sport...

    Doch waren die letzten 3 ...4 Wochen auch echt ne wonne und schön.


    Evtl prolaktin drücken? Oder Östro? Wobei ich noch nie probs hatte. Bei 300mg tren war mein Prolaktin im Ref. Bereich. Selbst bei 800mg testo wars östro vertretbar. Das würde ja auch auf die Laune Schlagen?

    seit ca. 8 Monaten reagiere ich extrem aggressiv auf Stacks. Davor war das bei weitem nicht so ausgeprägt bei weit höheren Stoffmengen.


    Zb:


    700-1000mg Drosta und 500 Testo war echt gut

    300 NPP, Dblo, Testo kein Thema, alles ok..

    Auf tren bin ich genrell eher ne Meme nur wenn ich an die decke geh, dann richtig.


    Letztes Jahr im Sommer wollte ich droste reinnehmen. Lausige 400mg. Musste ich mach 2 Wochen rausnehmen. Meine Partnerin merkte es sofort und ich auch. Ich war extrem aggressiv.

    Testo only soweit ok.


    Nun bin ich wieder am hochfahren aber verhältnismäßig wenig: 400 testo und 200 deca.

    Gerade 1,5 Wochen und ich bin übelst aggressiv und kalt.

    Wohl durch das deca.


    Lässt sich das etwas drücken?

    Wie ist eure Erfahrung mit Deca und Laune?

    400er Akra TestE: ich bin die totela Katermemme und ich dachte, das wird eher nicht klappen. Dafür umso überraschter, das Zeug geht rein wie Butter! Kein Kater trotz 436mg Wirkstoffgehalt.

    Sehr geil! Da wird nachgeordert... bin gespannt wie das Deca wirkt.

    nun, dennoch wäre ein Richtwert Absetzschema gut vorzulegen.


    Medico hiess er glaub, der schrieb, Tamoxifen zerstört den Stoffwechsel und das würde man heute nicht mehr machen.

    Dann gibts welche die HCG drin haben und welche die sagen, man solls weglassen.


    ich bin nun schon sehr lange on. raus will ich nicht mit Ende 39.

    aber, dennoch was dahaben zum absetzen. Aktuell habe ich nur Clomi und Tamoxifen nach altem Schema zum absetzen im Hause.

    erzähl das mal bei Stackattack dem Matzen VizionAZ ^^


    Nachdem ich da 2 Folgen ansah dachte ich, ich wäre ein Stoffopfer nachdem ich auch mal 1,8g drin hatte....


    Gut das du mich auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hast :kk::-thumb2-:

    Wenn alle werte passen, kann es nur körperlich oder psychisch sein. Definitiv Zweitmeinung einholen zwecks körperliche Untersuchung (Venenklappen/Blutfluss) Schwellkörper ist ok?

    Kann zwecks Schwellkörper nichts sagen, würde behaupten ok da ich nichts machte was ihn schädigt...

    Venenklappen und Blutfluss muss ich testen lassen, das wäre mein Plan gewesen.


    Ich werde weiter berichten....

    UPDATE:


    Prolaktin bei 10,4 (Referenz bis 16), wie vermutet von mir ist hierbei alles OK.

    Grosses BB ist absolut unauffällig und alle Werte im Referenzbereich.


    Der Urologe ist nicht der Beste gewesen. er checkte die Prostata, Uschall des gesamten Unterbereichs wo alles OK war. Auf die Ansprache die Venen zu testen ob genug Blut reingeht, ging er nicht ein. Er meinte, das wäre eh schwachsinnig das zu testen da man eh nichts daran ändern könnte. Er wollte mir sowas wie Viagra geben auf natürlicher Basis das keine NW hat und wohl der hammer sei.

    Sein Telefon lief heiss da er an dem Tag ne Lieferung bekam. Also das muss echt gut sein. 4 Tabletten rund 22 Euro. alle 2 Tage eine nehmen womit eine Dauerwirkung vorhanden ist und man wegen jedem Rockzipfel eine Latte bekommt. Das soll den Zipfel trainieren. Nun, damit hab ich ja keine Probleme denn ich bekomm problemlos einen hoch, nur ohne volle Füllung/Prallität.

    Also werde ich den Doc wechseln und evtl. eine Klinik aufsuchen.


    evtl. liegts auch daran das ich mir vor lauter Roids am Tag 2x einen von der Palme wedel da ich ja unter der Woche alleine bin. Abgestumpft? kann das sein?

    letztes Jahr lies ich mich sterilisieren. Laut Google berichten immer wieder welche nach dem Eingriff von meinem Problemen. Das Arztwesen tut das als psychisches Problem ab, dass sich der Mann nimmer als Mann fühlt. naja, den Gedanken hatte ich nie, absoluter Schwachsinn.

    Ja, der Uro kann da iwie den Durchfluss und Abfluss oder so checken, wie hart der Penis wird und wie schnell er erschlafft, bei manchen läuft das Blut zu schnell ab so das man Probleme kriegt, da hilft dann wohl auch kein PDE5 Hemmer soweit ich mich erinnere. Bei Interesse mal nachlesen

    Also wird der Blutrücklauf verkleinert? Sollte es das sein, geht es wohl ohne OP nicht?

    auf jeden Fall sehr interessant. Ich bin gespannt was kommende Woche rauskommt. War dort schon mal wegen Hodenschmerzen. Ist ein sehr cooler Urologe wo man auch alles in bezug auf Stoff sagen kann ohne das er es verurteilt.

    Klar, knapp 18cm sind auch immer noch super. Aber wenns doch mal so ne Latte mehr war... dazu die afrikanische Konkurrenz die wir nun haben..... da kämpft man um jeden cm! Spass bei Seite, das nagt nun psychisch echt sehr an mir. Vor allem das die Härte fehlt und eben das pralle...

    Das hört sich so an als ob er nie wieder länger wird , Entschuldigung das ich ein wenig schmunzeln muss. Messen sie echt nach?

    Hat nicht jeder mal gemessen?? :D


    Also ich messe ihn nicht so oft wie meinem Bizeps.... ? doch im ernst, vor vielen Jahren hab ichs mal gemessen. Exakte Fingerspannweite Daumen Zeigefinger sind gut 20cm was 1:1 passte. Und jeder kennt doch seinen Willi.... wer mastrubiert nicht mal... und ich mach das öfter da ich unter der Woche alleine bin und voll auf Testo ? merkbar dünner wobei ich nie den Umfang gemessen hab. Länge kenn ich aber und komme heute auf max noch 18 cm.... das sind gute 2cm weniger....


    Und im Ernst, DER MUSS WIEDER ALTES MASS BEKOMMEN!!!

    Hast du mal die Venenklappen testen lassen? Kann man beim Urologen, vielleicht liegt das Problem da (Blut fliesst schneller ab als neu kommt, daher keine richtige Härte)

    Gute Idee!! Ich habe kommenden Mittwoch einen Termin beim Urologen..... werde ihn das gleich fragen ob er das testen kann. Wäre schön mal wieder 100% zu haben. Vor allem schlägt eines auf die Psyche, er wurde 2cm kürzer und dünner auf all die Monate. Schleichender Prozess aber das geht echt nicht mehr...

    Kann ihnen keiner so genau sagen Folsäure okay? alle Vitamine und Minerals auch in der Range? Würde einmal höher dosiert Folsäure probieren, wenn wirklich alles im Rahmen ist kenne jetzt schon 2 Leute wo ein Problem hatten und das mit Folsäure lösen konnte.

    Kann natürlich auch andere Gründe haben, aber in dem Fall mit Sexpillen erstmal nachhelfen bis sich das wieder gibt.

    Habe multimineralien drin und B Komplex mit hoher Folsäure. Zumindest denke ich, dass ich den Bedarf gedeckt habe. Lege aber gerne noch Folsäure zusäzlich nach.

    cialis und co bringen mir nicht mehr "Pump" in die Keule, sprich Blut auf 100% Füllung und Härte. Dazu vertrag ich es gar nicht was Nebenwirkungen angeht. Da kann ich den Sex gar nicht genießen. Hab da ein paar Dinge getestet. Einzig was ich mal versuchen müsste, 8g Arginen, 5g Citrulin mit 20mg Cialis.... vor 4 Jahren, als alles noch gut war hab ich das getestet. Da war Willis Kopf ganz blau und Willis Body sah aus wie auf 2g Bolde ?

    Die Psyche ist wohl der größte ausschlagspunkt für sowas, wenn du zum sex kommst und davor schon Angst hast dass es nicht funktioniert , wirst du es viel schwerer haben einen hoch zu bekommen.


    wie schaut’s mit masturbieren aus , klappt das ?

    Mmh, ne, also grundlegend hab ich eine Partnerin seit 6,5 Jahren mit der der Sex schon sehr offen ist für nahezu alles. Also kurzum, besteht dort vollstes Vertrauen und anmachen tuts mich auch wie sau. Einen hoch zu bekommen ist auch nicht das Thema sondern das 20% Härte fehlen. Es fehlt Blut im Schwellkörper wodurch er mittlerweile auch kleiner ist. Auch kanns mal sein, dass er während dem Akt einbricht, die Härte auf sicher 50% zurück geht.


    Mastrubieren? Morgens und Abends unter der Woche da ich in der Schweiz wohne und meine Partnerin (noch) in Deutschland. Ich könnte echt immer... an der Lust liegts nicht.... echten Sex gibts nur am Wochenende ?

    Und egal ob Sex oder Mastrubieren, mir geht Härte ab, Blutfüllung. Selbst mit Ring wird nicht soooo viel besser....