Beiträge von Pankx

    Moin Leute,

    Sorry für dir blöde Frage. Ich hab mir gerade mal die BB Klassen der DBFV angesehen und bin maximal verwirrt. Mag mir einer mal die Klassen von Skinny bis Monster auflisten und ggf. Die genauen Unterschiede sagen?


    Herzlichste Grüße

    Pankx

    Moin Moin liebe Eisenbrüder und -Schwestern!


    Habe jetzt lange das Internet durchforstet und leider keine Brauchbaren Erfahrungen gefunden, daher versuche ich es erstmal so.


    Bin nun seit einem knappen Jahr on. Setze demnächst ab. 2 Wochen HCG während der letzten 2 Wochen und dann mit Clomi + Tamox.

    Nun zu meinem Anliegen. Habe auf einigen Seiten, die mir allerdings nur so semi-seriös erschienen, gelesen, dass man Osta in der PCT verwenden könnte, um dem Muskelabbau entgegen zu wirken. Würde mich interessieren, ob da jemand von euch Erfahrung mit hat.


    Habe in meiner letzten PCT mit GW501516 gearbeitet und das lief ganz gut. Habe mir allerdings gedacht, dass Osta da vielleicht noch etwas besser sein könnte, wenn es die Achse trotz SERMs nicht unten hält. Ist halt die Frage, wie doll SARM und SERM da gegeneinander arbeiten.

    Vielleicht will ich irgendwann mal auf die Bühne. Aber ist jetzt nicht so, als dass ich einen Wettkampf geplant hätte.

    Die Frage ist halt, ob es sich jetzt schon lohnt ein Tren zu fahren oder ob ein Masteron nicht vielleicht erstmal reicht.

    Habe bis jetzt nur Testo und Deca Erfahrung und vertrage beides sehr gut.

    Moin Leute,

    Gerade zweite Kur am Laufen mit 300mg Test E + 150 mg Deca e4d.

    Hatte erst überlegt, mit einem Test P und einem Masteron P mit jeweils 100mg eod in die Diät zu gehen. Hab jetzt allerdings ein paar Kollegen die auf Tren sind und mega gut drauf fahren. Reizt mich jetzt natürlich auch immens, mich mal am Tren zu versuchen. Vielleicht so mit 50-100mg eod. Wie sind eure Meinungen und Erfahrungen?


    Kurz zu meinen Daten:

    179 cm

    13/14% kfa

    90,7 kg

    Trainings seit ca 7 Jahren

    4er Split

    Das ist auch nicht schön ab nen gewissen Maß, irgendwann kann die Frau auch nicht mehr. Viel mir auch schwer das zu akzeptieren.

    Ja und man kommt sich halt einfach irgendwann wie der totale Idiot vor. Erst will man die ganze Zeit vögeln und dann wird man, obwohl man es ja auch eigentlich besser weiß, voll grantig, weil man mal nicht ran gelassen wird. :D


    Ich bin halt schon seit 16 Wochen on. Das Deca hab ich seit 4 Wochen drin. Merke aber Libido und Aggros erst seit kurzem so extrem. Also war natürlich vorher auch deutlich spitzer und aggressiver, aber in einem total angenehmen Rahmen. So wie man es gerne hat. :D

    Das ist jetzt halt deutlich heftiger geworden. Auch mit Eifersucht. Hatte damit nie n Problem. Hab ich auch eigentlich, vom logischen Denken her, immer noch nicht und kann mich dementsprechend bremsen. Aber emotional bin ich am kochen.

    Also für sie ist das gar nicht so das Problem. Es ist auch nicht so, dass wir zu wenig Sex haben. Es geht mir eher darum, wie ich mich in der Situation selbst wahr nehme. Halt nicht mehr, wie der “Adonis“ der gerade seine Freundin verführt, sondern eher wie das kleine Hündchen, was sofort anfängt ihr Bein zu rammeln, nur weil es gestreichelt wird. Gerade, wenn Sie dann halt mal keine Lust hat (was sogar eher selten ist), oder der Zeitpunkt halt einfach beschissen ist. :D

    Für sie ist das alles halb so schlimm. Ist halt eher so, dass es an meinem Ego kratzt, mich so wenig unter Kontrolle zu haben. Und dann werde ich halt schnell mal grantig. Und ihr wisst ja, wie das ist mit der Aggression auf Roids. Werde dann ein echt unangenehmer Zeitgenosse. Und will das natürlich auch nicht an ihr raus lassen, weil sie im Endeffekt auch keine Schuld hat.

    Btw sind andere Frauen absolut keine Option. Mir ist dabei auch noch nie ansatzweise durch den Kopf gegangen, mein Druck wo anders raus zu lassen. Geht eher darum, dass ich mich selbst besser in den Griff kriegen will. Vielleicht hilft Meditation? :D

    Moin moin liebe Eisenbrüder und -schwestern! :)

    Habe mal ein kleines Anliegen, was erstmal gar nicht so problematisch erscheint, aber vielleicht doch eures Rates bedarf.

    Bin momentan in meiner 2. Kur mit 250mg Test E + 100mg deca e4d.

    Ich führe eine glückliche Beziehung, in der es eigentlich an nichts mangelt. Leider ist meine Libido allerdings so verdammt hoch, dass meine Freundin mich morgens nur intensiv küssen braucht, damit ich Bock wie 10 Karnickel kriege und ich immens Lust kriege, sie anzufassen und alles was so drüber hinaus geht. ;)

    Wenn wir dann keinen Sex haben, kippt meine Laune meist recht schnell. Masturbation ist dann auch keine Option. Sie weiß ja, was los ist und kann da gut mit umgehen. Ich ekel mich dann aber im Nachhinein fast ein bisschen vor mir selber, weil ich so an ihr rum tatsche. Würde behaupten, dass ich eigentlich ein sehr Kopf gesteuerter Mensch bin, der eigentlich genau weiß, wann der perfekte Moment da ist und der dann auch weiß, wie beide kriegen, was sie wollen. Aber in dem Moment fühle ich mich wie ein Tier bei dem Trieb über Verstand siegt.


    Ja ich weiß, Testosteron ist nunmal Testosteron, aber vielleicht kennt das ja der ein oder andere und hat da ein paar Tipps parat. Danke euch! :*

    Also erstmal herzlichen Dank für die Ganzen Infos! :)


    Zu meinen Daten:


    Größe: 1,78 m
    Gewicht: 88-91 kg (lange nicht mehr auf der Waage gestanden)
    Kfa: ca. 13%


    Hab in meiner ersten Kur Testo P über 20 Wochen gefahren. 100 mg eod. Hatte ca. in der Mitte der Kur dann für 40 Tage noch 50mg NPP eod drin weil meine Gelenke Ärger gemacht haben. Hab trotz relativ guter KH Versorgung auch keine Wasser gezogen. Weder durch testo noch durch NPP.
    Die nächste Kur werde ich wahrscheinlich wieder auf 20 Wochen fahren. Und dafür auch definitv testo als Basis. Halte nicht so viel von 17aa roids.
    Ziel ist eignetlich nur, kfa senken und Form verbessern.
    Mein Problem bei "stärkeren" Roids wie Drosta und Tren ist einfach, dass ich nicht so viel Bock drauf hab, dann irgendwann in doch relativ kurzer Zeit, meine Stacks und Dosierungen so immens zu erhöhen. Geht halt immer auf Kosten der Gesundheit und ich bin einfach nicht so ein Freund davon, sich immer alles einfach rein zu schrauben.

    Herzlichen Dank für die ausführlichen Infos! :)
    Ich tendiere auch eher zum Bolde. Hab da eine bessere und vor allem günstigere Quelle für. DHB ist mir natürlich ein begriff durch 5-alpha-reduktase, dass es das allerdings auch als richtiges Roid gibt ist mir neu.


    Tren und Drosta kommen noch nicht in Frage, ist halt erst meine zweite kur und Tren ist halt nochmal was anderes als ein wenig testo mit Bolde. :D


    Wie sieht das denn mit der Dosierung aus? Also ich hab mal gehört man soll Testo zu Bolde immer im Verhältnis 1,5 zu 1 fahren. Lese in den Foren aber oft, dass das Bolde bei den meisten fast doppelt so hoch dosiert wird, wie das testo, also kann da ja nicht allzuviel dran sein. Desweiteren ist das Bolde bei meiner Apotheke des Vertrauens in Sesamöl gelöst. Hab gehört, das Sesamöl am schnellsten zu einem Abszess führen kann. Hast du da vielleicht persönliche Erfahrung?


    Herzlichste Grüße
    Pankx

    Moin moin!


    Habe gerade meine zweite Kur in Planung. Soll ein Cutcycle werden.
    Als Basis natürlich Testo P 100-150mg eod.
    Jetzt ist die Frage:
    Fahre ich dazu lieber Primo als relativ mildes DHT auf 12 Wochen oder doch die gesamte Kur Bolde? Und in welcher Dosierung?


    Beste Grüße :)

    Sesamöl nutzt kein U Lab mehr. Kannste einen drauf lassen das es in dem gleichen Trägeröl gelöst wurde von deinem Lab wie Testo, Deca und und und.
    Ich glaube es war das Originale veterinärmedizinische Boldenon was in Sesamöl gelöst war.
    Ich hatte bestimmt 5 Bolde von 5 Herstellern und es war immer im normalen synthetischen Trägeröl gelöst.

    Also wie ich hörte ist gerade Bolde das einzige Roid, was sogar heute ausschließlich in Sesamöl gelöst wird. Das Ulab, welches ich nutze, löst es auch darin.

    Hab das mit den ersten 5 Kuren schon paar mal gelesen. Unter anderem rät Goko Fitness auf seinem YouTube Channel dazu.


    Wie ist eure Erfahrung mit der Verträglichkeit von Bolde, gerade in Punkto Sesamöl? Soll ja nicht das beste Trägeröl sein.


    Danke euch für die schnelle Hilfe. :)

    Moin moin Leute!
    Fahre gerade meine 1. Kur 100mg Propi eod. Da ich Powerbuilding betreibe, trainiere ich die Grundübungen immer schwer. Macht sich natürlich in den Gelenken bemerkbar. Auch wenn man die ersten 5 Kuren ja am besten testosteron only fahren soll, wäre es möglich n low dose deca zu fahren um meine Gelenke n bisschen zu unterstützen?


    MfG

    Moin moin!


    Habe von Mondial das Propionat. Vorgestern die ersten 50 mg injiziert, um zu sehen wie ich es vertrage. Kater war leider so schlimm, dass ich gestern nicht trainieren konnte. Hab es allerdings auch kalt injiziert und relativ schnell rein gedrückt. Hoffentlich wird es heute angenehmer..