Beiträge von Prlin

    PRlin fährst du bei dem Minicut auch Ausdauereinheiten? Denk dran dass der Körer erstmal etwas braucht um die ganzen KH die im Körper noch lagern aufzubrachen. Wenn der Minicut dann zu kurzzeitig ist wird der Erfolg nicht zeitnah kommen. Daher die Frage wie lange willst du den Cut einlegen?


    Nein keine Ausdauereinheiten, hab aber überlegt ein bisschen was zu starten.. 2-3 Wochen Minicut, hängt aber vom Schlaf ab. Selbst auf 6mg kaum gepennt.


    Peter: War ja wieder auf 85kg hoch sprich nahezu Gewicht von vor der Diät. Bauch wurde wieder speckig, dadurch mehr Östro und Wasser. Da ich meines Erachtens so langsam am Limit bin ist Natty Ende bei 85kg sonst siehts scheiße aus

    Nachbar macht seit ein paar Tagen einen 2500kcal Minicut mit <30g Carbs ed, also mal ein Ketoversuch.


    Selbst mit 3mg Melatonin kann der Nachbar nicht pennen, hofft das wird noch besser! Hätte nie gedacht das er von Nocarb solche Schlafprobleme bekommt..


    Weiß jemand ob man 5g Kreatin ed nehmen kann? Lese viel darüber das man Kreatin in der Keto absetzen soll.

    Ja und verstehe auch nicht wieso die 2g Protein / kg Bodyweight ein Problem darstellen sollen.


    -Döschen Thunfisch am Tag 35g
    -50g Whey Post Workout 40g
    -5 Eier Morgens 40g
    -250g Magerquark vorm schlafen 30g


    Haste schon knapp 150g sauberes Protein und deine 2g/kg gedeckt. Hinzu kommen die restlichen unsauberen Proteine bspw. aus Gluten. Ich mein du wiegst 73kg das ist easy da auf 2g zu kommen. Da ich z.B. jeden Tag ne Dose Thunfisch, 200g Fleisch und 50g Whey Postworkout essen, sowie 5 Eier am Morgen, komme ich immer easy auf 200g+ ohne es auszureizen.


    Das sollte dir auch gelingen. Und bitte kein Gluten bewusst ballern oder Gluten mit in die Eiweißrechnung stecken.


    Viel Erfolg dabei! :sun:

    Naja die Organe sind meines Erachtens nicht dafür ausgelegt jeden Tag ein Kilo Fleisch zu verarbeiten. Das meinte ich damit.


    Was meinst du denn, wie wir Menschen entstanden sind? Da wurde jeden Abend ein Kilo Fleisch am Lagerfeuer verzehrt.. Zusammen mit Nüssen und allem aus dem Wald.. Wir sind eher nicht für Schokolade, Kekse und Kuchen gemacht..



    Deine Rückengenetik ist sehr stark und dominant, für 73kg kann man da nicht meckern. Die Rückenansicht erinnert mich an meinen eigenen Körper als ich noch 10-15kg leichter war :thumbsup: Die Bizepsbreite wird ein Problem und die Brust, da dein Brustmuskel sehr klein zu sein scheint. Nicht vom Volumen sondern eher von der Form/Veranlagung.
    Rücken kannst du meines Erachtens erstmal ein paar Sätze rausnehmen und mit Brust oder Bizeps ersetzen.


    Und bitte fang an Beine zu trainieren. Wenn ich höre "Laufband reicht".. Der Quad ist so ein großer Muskel, dadurch maximierst du den naturalen HGH Austoß und auch deine Testoausschüttung. Zumal es scheiße aussieht, wenn man Storchenbeine hat. Spreche da leider aus Erfahrung und war auch mal so.. Bis heute haben meine Beine nie anknüpfen können an den OK.

    Ja der Leberwert ist echt übel.. Meiner ist durch 40mg Roa ed seit 3 Monaten aktuell bei etwa 55 (Referenz bis 40) und der Arzt hat auch schon gesagt das wir das strenger beobachten müssen und hat die Dosis auf 20mg jeden 2. Tag und 30mg jeden 2. Tag reduziert :whistling: Naja aber 11 fach erhöht ist echt übel, da können schon starke Leberschäden oder gar Leberzirrhose resultieren, sofort NAC und Tudca rein und am besten mal mit dem Arzt sprechen was sonst noch geht.. Bzw. vllt. mal was reduzieren oder ein Roid rausnehmen :P

    wie ich weiter oben geschrieben habe, teste ich gerne neue Sachen. Auf die Werte habe ich zuhause erst geachtet. Ich fand die Idee fleisch zum trinken recht witzig. Ich achte nicht immer auf jeden Euro. Mir ist schon klar das es 4 Dosen Thunfisch sind. Ich gehe ja auch mal Frühstücken fürs selbe Geld bekomme ich mehrere Brötchen und 20Eier.Aber du. Hast recht Quark geht immer.


    Ja ist ja auch voll in Ordnung. Bin halt geizig und bin @ROFLPETER 2.0 , daher bleibe ich beim günstigen Standardkram :)

    Ich habe es ganz normal im super Markt gekauft. 4€ für ne 0,33 Flasche. Thunfisch Shake geht runter aber dies... kannst es ja mal testen.


    Sorry aber das ist ja eins der unvorteilhaftesten Produkte der Welt.. 4€ für 0,33l wobei 100ml nur 47kcal oder so haben und 4g Eiweiß. Dh du trinkst ne Flasche (die auch noch ekelhaft schmecken soll) und hast dann stolze 15g Protein oder was :D?


    Also dann löffel ich lieber 120g Magerquark binnen 15 Sekunden, der mir sogar schmeckt, hab nen tollen Casein-Whey Mix, zahle für 120g Quark ca. 15 Cent oder so und weiß wo ich dran bin :)

    Das MP die geilsten Angebote hat, eine riesen Produktpalette anbietet und preislich nicht zu toppen ist, wird hier niemand abstreiten.. Die haben eine riesen Daseinsberechtigung.


    Aber der Ton macht die Musik. Wenn ich als Kunde, der in den letzten 4 Jahren vierstellige Summen dort gelassen habe aufgrund eines technischen Fehlers von MP und doppeltem Abbuchen ein Rücksendeetikett fordere, dann muss es SELBSTVERSTÄNDLICH sein, ein solches zu bekommen. Ich würde mich als Unternehmen schämen, einem Stammkunden so etwas zu verwehren. Eine tolle Begründung hätte ich verstanden, aber mich von dem in schlechtester Rechtschreibung verfassenden Mitarbeiter auch noch provokant anmachen zu lassen, geht garnicht.


    Vermutlich kann sich durch solche Aktionen, bei denen MP dann wieder 5€ Porto spart und mir die doppelte Summe abgebucht hat, die Firma halten und eben so günstig anbieten.

    Also ich habe im Januar 2018 versehentlich 2x das gleiche bestellt (mein Fehler), stornieren ging 5 Sek. nach Bestellaufgabe schon nicht mehr (war ärgerlich). MP war aber so kulant und hat mir ein Rücksendeetikett zugeschickt, das mich nichts gekostet hat. Damit ich nicht auf das Geld warten musste, hab ich die Abbuchung einfach storniert, nachdem ich das Paket verschickt hatte.Es kommt wohl immer drauf an, wen man da im Kundencenter bekommt. Ansonsten ist die ganzen Jahre nichts vorgefallen.


    Zufällig ging das stornieren bei mir auch ungelogen 5-10 sek danach auch nicht mehr!! Habe das als Argument bei meiner Beschwerde angefügt, angeblich wären die Waren schon eingeladen gewesen, daher ging es nicht. Ja ne is klar, MP packt also binnen 5 Sekunden nach der Bestellung schon die Pakete bzw. diese sind dann schon im LKW :D So lachhaft, hoffe die fallen damit mal auf die Schnauze, wenn jemand der über größere finanzielle Mittel als ich verfügt diese vor Gericht mal zerreißt, denn das ist definitiv gewerbsmäßiger Betrug und Bauernfängerei...


    Finde ihr Konzept, Design und die Waren genial. Bin absolut kein Hater, aber sowas ist eine bodenlose Frechheit!

    Meine Erfahrung:


    geile Preise aber schon 2x übern Tisch gezogen worden.


    Habe unter dutzenden Bestellungen schon 2x dort bestellt und durch einen technischen Fehler von MP wurde 2x abgebucht und 2 Pakete geschickt (zuletzt im Januar 2018). Statt 120€ Supps wurden mir dann 240€ abgebucht und 2 Pakete kamen.. Habe dann wirklich vergeblich probiert zu reklamieren bzw. zurückzusenden und mein Geld zuzück zu erhalten. Ging nicht. Der Kundensupport anwortet nach 2 Tagen, sodass die Widerrufsfrist schön verstreicht, da ein Mailverkehr nicht wirklich zustande kommt und die sich mit den Antworten schön Zeit lassen. Für ein Rücksendeetikett ist man aber gezwungen mit diesem in Kontakt zu treten.


    Habe dann nach mehreren ignoranten Mails und Provokationen von MP gedroht wegen gewerbsmäßigem Betrug Anzeige zu erstatten und das ich sofort ein Rücksendeetikett fordere das ging aber nicht, bzw. wurde provokant ignoriert. Allerhöchstens hätte ich das Paket eigenständig auf meine Kosten zurückschicken können. Porto hätte sich hier auf 24€ (!!!) belaufen, da die Pakete ja teilweise aus England gesendet werden (nicht immer, sonst aus Köln soweit ich weiß).


    Bin jetzt dabei die doppelten Supps zu verkaufen, was garnicht so einfach ist. War auf jeden Fall meine letzte Bestellung dort denke ich und ich war meines Erachtens der größte MP Fan den ich kenne.. Wäre es eine Ausnahme wäre es okay, aber es ist schon 2x passiert und einmal wollte ich auch ein nicht passendes Kleidungsstück zurücksenden und dann meinten sie auch das Kleidung die nicht passt falsch ausgewählt wurde und ich dann die Rücksendung selbst zahlen muss.


    Service und Nutzerfreundlichkeit also ungenügend

    Ja 100% natty, nie etwas genommen..


    Beintraining geht leicht vorran, also bzgl des Katers. Trainiere im Moment bestmöglich nach Autoregulation, da wo ich keinen Kater habe wird trainiert.


    Gewicht geht wieder bergauf, habe bald wieder mein Gewicht von vor der Diät mit aktuell weniger KFA. Denke bis April gehe ich noch leicht bergauf und diäte dann nochmal ein wenig oder so :)
    Hab viel um die Ohren, nebenher noch einem 2. Job angefangen trotzdem wird alles bestmöglich durchgezogen..


    Sorry chewie wenn ich nicht mehr geantwortet hab aber mein FB-Acc wurde gesperrt angeblich aufgrund unerlaubter Tätigkeiten?!

    Ja, anders ist das nicht zu erklären.
    So sah vom Onkel der Arm mit Drosta aus ....


    80mg ISO ed konnten es regeln.


    Bei mir siehts SEIT Iso (40mg) auf dem Arm so aus.. nicht annähernd so krass aber mehrere riesige verkapselte Dinger die gglfs chirurgisch geöffnet werden müssen.. Vor Iso hatte ich das nicht, hoffe das geht noch weg.. :D

    Habe gestern mal ein interessantes Experiment gemacht. Mein Vater ist Diabetiker und misst abends regelmäßig den Blutzucker. Da ich aktuell ja bis 18 Uhr keine Carbs esse dürfte dieser bei mir ja durch die hohe Insulinsensitivität im Rahmen sein. War dann trainieren (nichts wildes Arme und Schultern) und habe dann 80g Malto + Whey mit Wasser getrunken, pre Workout 70g Oats und 30 min nach dem Malto Shake noch eine Pizza (Cheat musste mal sein), waren also zwischen 18:00 und 19:30 etwa 250g Carbs und ein krasser Insulinpeak.


    Habe mich dann von meinem Dad stechen und messen lassen und hatte 119mg/dl Blutzucker. Nach dem Essen soll bis 140mg/dl normal sein. Was kann man nun daraus schließen? Entweder das mein Insulin super funktioniert und sofort das ganze Malto, sowie die Oats eingeschleust hat, oder das ich mir noch mehr Carbs gönnen kann nach dem Training, was aber anhand des fehlenden Hungers zu später Stunde scheitert..


    Ich hätte ehrlich gesagt gedacht ich hätte Werte im krankhaften Bereich (~200mg/dl) unmittelbar nach 80g Malto/Zucker, weil alleine das Malto schon krassen Peak und somit sehr hohen BZ hätte erzeugen müssen. Die Pizza wird noch nicht wirklich verdaut gewesen sein, aber Malto und Oats hätten in dem Moment peaken müssen! Oats waren 2-3h her und Malto etwa 45 min :)

    Das ist eine gute Idee, danke! Wenn mein Beinkater weg geht (nun 9 Tage), werde ich damit mal einsteigen, hoffentlich Donnerstag.. War dann der längste Kater in meiner Trainingsgeschichte.. Selbst als Nonlifter beim ersten Legday hatte ich nicht solche Kater... Aber danke für die Anregung @MasseMassacker und @MSC :*

    Sage ja auch es ist mir zuwider und es ist grade nur der Frust aber ich weiß einfach nicht weiter.. Die Beine versauen mir einfach den Sport..


    Nächster Versuch wird sein Beine 5 Sätze.. Wachsen werden die eh nicht mehr, vielleicht wenigstens erhalten auf die Weise und weniger Kater

    Hallo zusammen,


    ich überlege aktuell einen großen Schritt der mir zuwider ist.. Ich überlege tatsächlich mit dem Beintraining aufzuhören.. aktuell trainiere ich ACHT Sätze Beine und habe 7-8 Tage Muskelkater, das wird sogar immer schlimmer. Mittlerweile sind die Kater so enorm, dass ich keine Lebensqualität mehr habe, muss überall mit dem Fahrstuhl fahren, komme kaum aus dem Bett und die Beine wachsen absolut nicht. Dazu kommt, dass mein ZNS durch die Legdazs komplett zerschossen wird, mir das Beintraining eher Angst macht als Spaß weil ich weiß welche Schmerzen danach wieder auf mich warten für eine Woche. Mit 1 Legday/8 Tage kann als Natty einfach keine Hypertrophie stattfinden, also denke ich das ich das entweder mal ärztlich abchecken lassen sollte, oder es einfach drangeben sollte.


    Nach meinem letzten Legday vor 7 Tagen (4 Sätze Squats 80kg x 10 reps, 4 Sätze Beinpresse 10 Reps) habe ich nun noch immer Kater und hatte die stärksten Katerschmerzen in 4 Jahren Training. Im Büro sind mir mehrfach die Beine weggeknickt in den letzten Tagen, das ist einfach keine Lebensqualität mehr sich dauernd unter Schmerzen aufs Maul zu legen.


    Habe alles probiert, low volume, High Volume, 80kg Squats, 120kg Squats, fresse 3700kcal und nehme zu, Beine bleiben aber egal wie ichs mache dünn und schwach, seit 2 Jahren stagniert es.. Damals konnte ich auch frequentierter trainieren, nun nicht mehr.


    Da ich alle Systeme durch habe weiß ich mir nicht mehr anders zu helfen. Hab das ganze Forum durchforstet aber niemanden gefunden der eine ähnlich schlechte Regeneration hat wie ich und eine Lösung hat außer Roids..

    Aktuell wieder ein herber Rückschlag, war 2 Wochen krank, massive Erkältung und konnte nicht trainieren. Lag nur auf der Couch rum mit Gliederschmerzen etc.. Bin Sonntag wieder ins Training eingestiegen, Kraft und Gewicht konnte ich Gott sei Dank halten, habe aber das Gefühl 2-3% KFA mehr zu haben, vielleicht reguliert sich das nun wieder mal sehen. Habe aber auch aktuell sehr viel Stress privat und beruflich, wodurch das Training nicht an erster Stelle stehen kann und sollte. Solange ich im Moment die Form halte oder minimal verbessere, bin ich schon mehr als zufrieden :)


    Krankheiten sind halt immer so ne Sache und ich bin jedes Mal in meinem Urlaub betroffen, das ist echt schade.. X(


    Roa gehe ich jetzt nach ärztlicher Anordnung auf 30mg ed runter ab morgen (hatte heute morgen Termin), viel besser ist es nach 1,5 Monaten mit 40mg aed ber nicht geworden.. Naja bei so schlimmer Akne wie ich sie hatte, wird es denke ich ein halbes Jahr dauern.