Beiträge von Owen

    danke. Was ist das für ein Leiden?

    Hab mir die Sehne der Verbindung Ober und Unterarm eingerissen und den Oberarm angeknackst. Dumme Bewegung und schon passiert. Ich bring das seit 5 Monaten nicht weg.


    Jede Übung wie Bizeps Curls zb, sind begleitet durch stechende Schmerzen. Zuviel Gewicht, lässt der Arm aus...

    Alles gute, vor allem come back stronger 💪💪💪


    Mich verfolgt auch ein Chronisches Leiden, Denke jetzt auch laut über TB500 nach

    Zentrale Datenbank gibt es zum Glück noch nicht. Dennoch soll es teilweise geben oder dies nicht unmöglich sein bei dem einen oder anderen Versanddienstleister.

    Jein. Gibt es schon, aber nur Amtsintern, von Ermittlungsbehörden.

    Das Problem oder Glück ist, dass die DSVGO eine Verschmelzung der Amtsinternen Datenbank mit einer "Privaten" des Paketdienstleisters verhindert. Die Datenbank des Scansystem des Logistik Unternehmens darf nicht auf Amtsinterne zugreifen. Daher aus dieser Perspektive, safe.

    Da wird lieber das Paket aus Bulgarien geöffnet wo niemand den Absender in seinem leben gehört hat.

    Definitiv richtig, die Ermittlungsbehörden haben ihr bekannten Destinationen, bei denen sie genauer hinsehen.


    Im großen und ganzen ist zu sagen, es gibt keinen Weg wie man sich "sicher" Pakete mit Substanzen oder anderen Gegenstände senden lassen kann. Am Ende des Tages bleibt es immer ein Katz und Maus Spiel mit den Behörden. Aber dazu sollte man sagen, auch die Behörden lernen dazu und einfacher wird es sicher nicht. Dieses Risiko sollte sich jeder bewusst sein, der im Internet etwas bestellt.

    Ich finde die Diskussion immer sehr spannend. Wenn man bedenkt, wie viele Pakete Weltweit in Paketzentren einlaufen und wie viele davon heraus gefischt werden, ist das ein ziemlich kleiner Bruchteil.

    Wenn es dich erwischt, hattest einen richtig schlechten Tag, also ich denke dann ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass der Blitz dich beim Sch... trifft, sehr hoch.


    Eine Zentrale Datenbank, in der alle Pakete Automatisch nach Wiederholungstäter gefahndet wird, ist angedacht, derzeit Technisch aber nicht umsetzbar, da es den Logistik Prozess im Paketzentrum so verlangsamen würde, dass Pakete ein Monat lang nicht zugestellt werden.


    Aber die Garantie dass es dich nicht erwischt, hast du nie...