Beiträge von Giuliano1987

    Hab bei 200mg oxys und 100mg Dbol , plus 2 g Testosteron und 1g Npp plus Mk677 meine Augen kaum aufbekommen wegen Wassereinlagerungen. Meine Perle sagt ich sah aus Wien Kugelfisch. Dazu Beine voller Wasser , aber richtig und Blutdruck 200 zu 120 in Ruhe .



    Achja und Kopfschmerzen .



    Auf Tren halt ich es psychisch gar nicht aus, also auf tren e. Werd ich zum Attentäter , auf tren a. Gehts mir dagegen blendend. Schon komisch, dass ester so viel verändern , auch wenn der Wirkstoff derselbe ist.

    Energy, völliger blödsinn. Schwere Körperverletzung ist, wenn bleibende Schäden bleiben. Hab einem Mal 2 Finger abgeschnitten im Suff 2006 , das war schwere Körperverletzung .


    Gefährliche ist auch ein Stich mit nem Messer, wenn das Opfer danach keine bleibenden Schäden hat.


    Das mit dem Auge ist natürlich auch schwere, aber bei mir blieb es bei gefährlicher, da sie nicht sagen konnten ob das Auge bei oder erst nach der Notwehrhandlung geborsten ist und In dubio pro reo gilt.



    Genießt euren Sonntag Freunde !

    Aber echt. Was los mit euch . Vorsicht ist ja gut, aber kackt Euch mal nicht ein, so kleine User, wie wir es sind Jucken den Staat 0 , das wäre reine Geld- und Zeitverschwendung für die, dann könnten sie genauso gut Strafverfahren gegen Wildpinkler und Freiluftvögler einleiten, hätte den gleichen Sinn.



    Fick den Staatsapperat….und im schlimmsten aller Fälle chillen wir halt in Haft . Yeah :D

    Ja sicherlich… trotzdem bin ich nicht stolz drauf. Alles wegen dem scheiss Schnee … letzten Endes dumm für beide gelaufen…


    Das ist eine scheiss Szenerie , deshalb will ich da raus. Die reinste Gewaltsprirale und es wird immer heftiger, vor allem mit den Schießeisen für paar Euro aus der Ukraine…



    Also jungs, hoch die Hände, Wochenende, bis morgen!

    Es war ein dealer und ging um Koks. Habe ihm gesagt, ich bin nicht der Typ, den man abziehen sollte und dass ich keinen Stress möchte, er hat halt gedacht, mich von hinten abzustechen wäre die klügste Lösung , und dann ist es ausgeartet und voll abgedreht. Ehrlich gesagt habe ich mich nach seiner Messerattacke auch total im Recht empfunden bzw. Hatte kein Ungerechtigkeitsempfinden mehr… das mit dem Auge ist tragisch, sehe ich jetzt auch so , es ist halt passiert und war nicht gewollt… wenn man das so liest denkt man ich bin der hinterletzte assoziale schläger, aber dem ist nicht so…


    Einen schönen und ruhigen Samstag Abend euch allen.



    Habe eben drüber nachgedacht, was mich im Leben wirklich glücklich macht, es ist tatsächlich unser Sport, der mir eine Art glücklseligkeit verleiht , war es seit ich 14 bin schon , und meine frau(en) . Aber der Sport steht echt ganz oben . Ist halt so, und wird sich wohl nie ändern. Vllt. Soll es so sein.:)

    Eigentlich soll Haft Menschen zu einer positiven Veränderung bewegen. Mich haben die 10 oder 11 Jahre kaputtgemacht … vom Kopf her… manchmal denke ich, dass ich zum Soziopathen geworden bin, und alle die ich kenne die lange gesessen haben empfinden dasselbe . Vllt. packe ich meine Frau und haue hier ab , weit weg und versuche komplett neu zu starten … das wäre schön, will nicht mehr diesen Hass auf alles und jeden spüren …diesen Hass auf mich selbst und den Hass auf das was ich geworden bin. Ich hasse mich dafür dass ich so viel Hass empfinde…

    Vision, ich hatte die besten 2 Anwälte, die man sich für Geld kaufen kann . Ok besser geht immer, aber sie haben n super Namen und auch gut gearbeitet. Das Ding ist auch, dass ich schon oft mit Gewalt aufgefallen bin, dann glauben die einem halt auch nicht mehr alles, bzw. entscheiden nicht unbedingt vorbehaltlos, ist leider einfach so. Ich hasse unseren Staatsapperat deswegen auch so extrem …


    Übrigens wurden meine Schuhe als gefährliche waffe eingestuft , der tritt zum Kopf mit beschuhtem Fuß war also wie ein Schlag mit ner Waffe , klingt sinnfrei , vor allem weil es Sportschuhe waren , aber bitte glaubt mir , es ist die Wahrheit.



    Auf dem Haftbefehl stand :



    Sie haben versucht einen Menschen zu töten ohne ein Mörder zu sein.

    Sie haben einen Menschen mit einer gefährlichen Waffe schwer misshandelt in einer den Tot in kaufnehmenden Art und Weise, wobei dieser das Sehvermögen auf einem Auge verlor. Sie haben seinen Tot zumindest billigend in Kauf genommen.

    Versuchter totschlag wäre das . War ja nicht geplant von ihm, sondern ist aus ner verbalen streiterei heraus passiert. Und ja , der Staatsanwalt hat auch geklagt, öffentliches Interesse nennen die das . Ich hab vor Gericht gesagt, ich werde keine Anzeige machen , bzw. Verzichte .



    Das Geld hab ich natürlich nur gezahlt um rauszukommen …