Beiträge von Mayomann

    okay danke für deine Antwort...werde das Thema mit Oxa wohl nochmal überdenken...hatte mich wohl von den einen Thread zu sehr blenden lassen.


    Werde mich über TestoE nochmal belesen...aber eine Frage habe ich noch zwecks Wettkampfsport...weiß nicht ob du sie mir beantworten kannst aber wie lange ist Testo nachweisbar..bestimmt ewig oder ? Im Blut sowie Urin...bzw gibt es ein Testo was eventuell wieder schnell raus geht ausn Körper und man trotzdem sein Nutzen davon hat ?

    Gruß

    ....was hälst du denn von einem testoE ? moderat dosiert bei zb 250 mg / alle 3 oder 5 tage.... kann man wunderbar s.c. in die bauchdecke einbringen mit ner tuberkolinspritze.....da ist ein mückenstich schmerzhafter.....in punkto kraft und zuwächse mit sicherheit sinnvoller als anavar.....auch vom preisleistungsverhältnis und verfügbarkeit......die für orale steroide typischen nebenwirkungen würdest du deinem körper auch ersparen

    aber testoE bringt doch deutlich mehr Nebenwirkungen mit sich oder ?
    und mit Testo E würde ich mich doch dann bestimmt gleich zum typischen stofferbild entwickeln oder ?
    dachte bei Oxa, damit man wirklich nur Muskelmasse ansetzt ohne gleich alles an Nebenwirkungen zu bekommen und gleich aussieht wie alle anderen :D


    Hab es hierhin verschoben, du hast Recht @rm - Mata


    Vergiss es gleichwieder die einzigen Doping freien powerlifting meets sind diese refugeeswelcome gyms wo immer steht das intolerante nicht willkommen sind, Powerlifter sind bis unterm Hals voll mit Stoff jemanden den ich persönlich kenne der ist ein fettsack und ballert fast 3g Stoff darunter deca und so sieht sein Wasserkopf auch aus aber er hebt dementsprechend auch, wenn du nicht die maximale Leistung haben willst und dich mit weniger zufrieden gibst dann weiß ich nicht was du in einem Wettkampf Sport willst, wir kaufen keinen Ferrari um dann mit einem Esel von ebay.pl um damit ein Rennen zu fahren, weil ein Esel schon zufriedenstellende Leistung bringt im Gegensatz zum laufen.


    Liebe Grüße

    bei meinen Fragen handelt es sich doch ums Oxa ..wieso dann zweckentfremdet ?!

    habe lediglich geschrieben wie ich es vor habe..


    Ich kann deine Argumente ja verstehen..aber verstehe mich mal ...ich möchte mich langsam entwickeln und nicht meinen Körper gleich die volle dröhnend geben und alles an Nebenwirkungen bekommen was gibt. Deshalb hatte ich mich zu Oxa belesen und entschieden...ich möchte nicht gleich sofort aussehen wie alle anderen...und dann innerhalb von den 6-8 Wochen nen Sprung von Weiß ich nicht viel Kilo zu machen erweckt bestimmt gar kein Aufsehen...

    Ich suche halt ein Mittelchen ..was mich im Training voran bringt und auch stärker macht ...aber wo man die Nebenwirkungen nicht gleich volle Pulle abbekommt und aussieht wie jeder andere auch ...und da bin ich halt auf Oxa gestoßen ...damit oral nicht die gesündeste Art ist , ist mir auch bewusst

    danke dir erstmal für deine Antwort.


    riesige Kraft muss ja auch nicht unbedingt sein...wenn es mir dabei hilft 10-15 kg stärker zu werden , würde es mir schon enorm reichen.

    Bei Halotestin würde es jeder merken durch die Aggression oder nicht ?

    Die erste Kur würde ich schon gerne nicht so hart angehen, deshalb auch die 40mg.

    Manche sagen auch wieder, wenn du spritzen nicht magst lass das dopen sein...aber Sachen zur oral Einnahme wären schon echt zum Vorteil auch wenn die Organe bisschen drunter leiden würden.

    wenn es zum Thema des Threads passt ja klar

    also kurz zu mir...bin 22 Jahre jung, trainiere seit 2009 ..damals erfolgreich im Gewichtheben heute nur noch im Bankdrücken. Bei 78kg Körpergewicht 160 kg in der Bank.


    habe vor kurzen ein Thread gelesen zum Thema Anavar (oxandrolon) ..40mg am Tag und seine Werte sind nach oben geschossen.. selbst in der Diät..und man sagt ja es wird harte muskelmasse aufgebaut ohne große Nebenwirkungen..und da ist der Haken..ich suche was, was mich stark macht...und wo ich keine krassen Nebenwirkungen oder anderes Zeug extra nehmen muss, damit mein Körper nicht zerstört wird.

    Damit ich Nebenwirkungen auch von Oxa bekommen kann, ist mir bewusst. Aber es soll ja immerhin ein sehr mildes Mittelchen sein. Auch preis/Leistung ist nicht Bombe..auch das ist mir bewusst. (Korrigiert mich wenn ich falsch informiert bin)


    Jetzt zu meinen Fragen ... würde meine erste Kur über 6-8 Wochen mit 40mg am Tag gehen lassen .. die 40mg auf die drei Mahlzeiten aufn Tag verteilt..dazu würde noch creatin beisteuern..ist es akzeptabel so ?
    Wie lange ist Oxa im Körper nachweisbar ? Blut so wie Urin...habe mal gelesen damit es nur 72 Stunden nach der letzen Einnahme nachweisbar ist..kann man ungefähr davon ausgehen ?
    nach den 6 bzw 8 Wochen ... muss ich mit irgendwas absetzen ? Dazu habe ich noch nicht wirklich was gefunden.


    Gruß Mayo

    Grüßt euch,


    finde die Unterhaltung sehr interessant, vor allem da ich mich zur Zeit auch mit dem Thema beschäftige.


    Darf ich meine Fragen und Anregungen mit beisteuern oder soll ich eher ein neuen Thread auf machen ?


    Gruß Mayo

    Okay ich danke euch auf jeden Fall, schon mal für die Antworten.


    Ich werde mal ein bisschen was ausprobieren und gucken was mir am besten gelinkt.


    Sportliche Grüße

    Ja was denn jetzt?

    also ich esse wie gewohnt so um 18:30 Abendbrot bin auch relativ lange satt...wenn ich dann so gegen 11 Uhr schlafen gehe..bekomme ich sehr oft noch Hunger..also meine Überlegung...wenn ich mir aufm abend noch paar Kohlenhydrate rein haue, wird es besser. Und zunehmen möchte ich sowieso.

    Jaa das hört sich nicht schlecht...mir gehts eigentlich hauptsächlich darum vorm schlafen noch was zu mir zu nehmen..da ich sehr oft noch Hunger bekomme..

    Hallo,


    Ich trainiere nun schon seit mehreren Jahren..Körper sieht wunderbar aus..nun müssen aber paar Kilo drauf..ja klar jetzt kommen wieder antworten wie mehr essen..aber das klappt bei mir nicht wirklich..da ich auch nicht so der viel esser bin.

    Habe jetzt eher an Kohlenhydratesupps gedacht..und wollte euch mal fragen was ihr empfehlen könntet oder bzw für Erfahrungen gemacht habt.


    Sportliche Grüße

    Ein Pwo shake macht man aber selber .... fitmart hat heute noch 20% auf Protein ... esn Designer whey .... und Malto ... und Kreatin.... bestell die 3 Sachen und fertig ... Thema closed



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Okay...eine Frage hätte ich da trotzdem noch...habe von scitec nutrition das Jumbo Hardcore zuhause...wo pro Portion 50g Eiweiß 70g Kohlenhydrate drinne sind...soll ich dann das Malto noch hinzufügen ?

    sehr geil geschrieben...eins zwei fragen hätte ich trotzdem noch..

    1xKH zum PWO shake was ist damit gemeint ?

    Preworkout: habe ich noch nie selber gemischt...was mache ich da alles rein...also wie mische ich das ?

    Jaa ich weiß...aber auf so'ne Antwort habe ich gewartet

    Der Ernährungsplan steht und wird versucht so gut wie es geht mit der Arbeit zu verbinden...


    Suche nur noch Nahrungsergänzungsmittel...bzw Creatine und Aminosäuren habe ich schon...

    okay gut zu wissen


    Aufbauphase was sollte ich mir noch unbedingt holen ?
    Habe creatin, Eiweiß, und Aminosäuren...gibt es noch irgend ein supps was mich beim Muskelaufbau unterstütz ?

    Nächste Woche befinde ich mich wieder in der Aufbauphase..und sonst habe ich immer Creatine und Aminosäuren einzeln genommen...jetzt hatte ich mal geschaut was es so für all in one Produkte gibt...wie das von weider das Zell Volume...aber darüber habe ich nicht gerade positiv gelesen(zu viel Zucker, oder unterdosiert und sowas alles)


    Abdeckung vielleicht dumm gesagt aber am besten so viel wie möglich
    Wenn nicht muss ich eben alles separat nehmen...worauf ich eigentlich keine Lust mehr hatte...

    Hallo,


    Ich suche ein All in One Produkt mit creatin...für die aufbauphase also......habe gelesen damit die meisten Produkte unterdosiert sind...gibt es denn nun ein Produkt wo die Mischung stimmt ?


    Mit freundlichen Grüßen

    okay und jetzt meine Frage
    Ich trinke beim bzw nach dem Training einen Eiweiß und Kohlenhydrate Shake...zählt das nun auch als Mahlzeit ?
    Sollte ich dann erst den Shake nehmen und danach Creatin hinterher ?

    Hallo,


    und zwar ist mein Creatin leer und ich habe mir jetzt ein All IN ONE Creatine gekauft, dort steht Ladephase 3 Löffel täglich nach 5 tagen 1 Löffel.


    Ich habe bis gestern Creatin genommen...muss ich die Ladephase von 5 Tagen machen ?? Oder reicht dann 1 Löffel täglich ??


    Mit freundlichen Grüßen