Beiträge von DerKlotz

    Die Kamagra Chewables sind super, wirken gut und schnell wenn man sie unter der Zunge auflösen lässt, die Schleimhaut nimmt den Wirkstoff anscheinend recht gut auf. Noch geiler finde ich aber die Brausetabletten, die haben dermaßen gut gewirkt, obwohl ich relativ kurz vorher gegessen hatte. Auf nüchternen Magen knallt alles natürlich besser, wenn man sich sicher ist, dass auch wirklich etwas läuft, dann lieber vorm essen.

    Wirkung und Verträglichkeit fand ich auch super. Der Geschmack ist aber echt widerlich!

    Ich finde die Wirkung von Sildanifil stärker aber dafür ist die Wirkungsdauer kürzer was für mich kein Problem ist.
    Nachteil bei Taladafil ist der Kater am nächsten Morgen, die Kopfschmerzen dauern noch den vollen nächsten Tag.....

    Hab ich bei Tadalafil überhaupt nicht, bei Sildenafil dagegen schon (da bin ich richtig Matsche). Bis auf ein bisschen übersäuerten Magen habe ich bei Tada eigentlich gar nichts an Nebenwirkungen. Und für den pH-Wert kann man einfach Betain nehmen oder Grünzeug essen

    Hab jetzt die halbe Packung Super Bio Curcurmin von life extensions weg, 3 tabs am Tag. Null Besserung.. aber wie soll auch Curry bei einer ein Jahre langen chronischen Entzündung helfen..
    Dann würden die Ärzte das ja verschreiben anstatt zu atroskopieren oder Cortison zu Spritzen -guenni-
    Ich Versuch da mal meine Kohle zurück zu bekommen, die haben da so ne Garantie, aber klappt eh nicht haha

    ist dort Piperin enthalten? Curcumin hat ne ziemlich schlechte Bioverfügbarkeit, daher sollte es immer mit Piperin oder Phosphatidylcholin (z.B. über Krill-Öl) eingenommen werden. Sonst kannst du ohne Ende von dem Zeug fressen, es wird aber einfach schlecht verwertet.

    Die Aufpreisliste bei einer Mercedes Benz S-Klasse dürfte kaum länger ausfallen :D
    Klotz...kannst du beim Rosenwurz ein Produkt empfehlen? Steht bei mir als nächstes auf der Einkaufsliste.


    Tausend Dank für die Mühen, kann sein das ich dich die nächste Zeit mit ein paar Fragen nerven werde!

    klar, immer nachfragen ;-)


    hab Alpha GPC auf der Liste oben noch vergessen.


    ich habe folgendes Rhodiola:


    https://store.mindnutrition.co…s/rhodiola-rosea-capsules


    ebenso das N-Acetyl-L-Tyrosin, Alcar, Theanin, Panax Ginseng (Achtung: immer Root, niemals Leaf nehmen) und Alpha GPC von denen.


    beim Rhodiola ist es wichtig auf den Anteil der Rosavine, Salidrosid und der Polyphenole zu achten. Wenn du anstatt der Caps das Pulver von denen nimmst, ist der Anteil der vorgenannten Stoffe noch höher (5%/3% statt 3%/1%)...


    worauf man generell bei allen Produkten achten sollte, ist, dass möglichst wenig Füllstoffe (Magnesiumstearat, Microcristalline Cellulose etc.) verwendet werden, da das die Bioverfügbarkeit negativ beeinflusst... wird aber leider bei der Massenproduktion in der Regel immer verwendet, um die Produktionskosten zu senken. Daher kommt man nicht immer drum herum... Titandioxid sollte man auch meiden. Ist ein Farbstoff mit dem die Kapseln eingefärbt werden. Kenne ich aus der Chemie-Industrie, ist ziemlich giftig...

    Klotz...wäre es dir bitte möglich mal hier kurz auszuführen was du so an Supps nimmst!?


    Bist ja auch richtig gut belesen in Sachen „Alternatives Doping“ :kk: Du würdest mir und anderen damit viel Lesezeit ersparen.

    wenn du nur ne Liste ohne Erklärungen willst, klar ;-)


    neben dem Testo-Cycle nehme ich noch dauerhaft:


    - Vitamin D3 + Vitamin K2
    - Vitamin B Komplex
    - Vitamin C + Flavonoide
    - Mineralien A-Z
    - Astaxanthin
    - Tinofend
    - OPC aus Traubenkernextrakt
    - Transresveratol + Pterostilbene
    - Fischöl
    - ALCAR
    - Glyco-X (Berberin + Banaba Leaf)
    - Cordiceps Sinensis
    - Olive Leaf
    - Curcumin BCM-95
    - OPC aus Pine Bark (Pinienrindenextrakt)
    - Yohimbin HCL
    - Urbiquinol + Shilajit
    - Betain
    - Theanin
    - 5HTP
    - GABA + Glycin
    - Bor
    - Gingko Biloba
    - Forskolin
    - Nattokinase
    - Lions Mane Mushroom (Igelstachelbart) im 2-Monate-On/2-Monate-Off-Cycle. Ist ein massiver Gedächtnisbooster.


    und sporadisch noch das Ein oder Andere

    Hab mir mal zu den kommenden Feiertagen für mich und Frauchen Maca bestellt, weil ich künftig gern von meiner Morgenlatte geweckt werden möchte. Also die richtige, nicht die Fakelatte zum Wasserlassen :rolleyes:


    Ist übrigens auch ein sehr potentes Adaptogen.

    Maca ist nett, gibt aber bessere Sachen, bzw. ist es sinnvoller ein Produkt nur 1x pro Woche zu nehmen, da sehr schnell ein Gewöhnungseffekt eintritt. Da ich schon einige Jahre nicht mehr aktiv stoffe, habe ich mir einen Testo-Boost-Cycle zusammengestellt, der auf verschiedenen Supps beruht.


    Als Basis habe ich abwechselnd jeweils für 1 Woche am Stück Bulbine Natalensis und Bockshornklee (Fenugreek Seed) im Einsatz. Jeweils 7 Tage, dann Wechsel zum Anderen.


    Zusätzlich habe ich dann immer 1 Supp je Wochentag.


    Montags: Rhodiola Rosea (ist auch ein Adaptogen)
    Dienstags: Maca
    Mittwochs: Tribulus Terrestris + Schizandra (ebenfalls ein Adaptogen)
    Donnerstags: Catuaba Bark + Ashwagandha KSM-66 (auch ein Adaptogen)
    Freitags: Tongkat Ali
    Samstags: Horny Goat Weed (Icariin)
    Sonntags: Panax Ginseng


    Nach Bedarf auch mal Avena Sativa oder Mucuna Pruriens zusätzlich.


    Ebenfalls täglich N-Acetyl-Tyrosin für nen gescheiten Dopaminspiegel und gegen zu hohes Prolaktin.


    Ist ein ganz nettes natürliches Libido-Boost-Programm. Aber natürlich nicht vergleichbar mit Testo. Ist aber vielleicht eine nette Ergänzung für die Absetzphase.

    also ich habe mir aufgrund der Vielzahl der Supps angewöhnt, alles über den Tag zu verteilen, da zwar nicht unbedingt Unverträglichkeiten untereinander bestehen, aber ggf. diverse Produkte bei der Aufnahme ins Blut miteinander konkurrieren.


    Worauf man immer achten sollte, ist, ob ein Supp wasser- oder fettlöslich ist. Letzteres sollte man daher nach einer kleinen Mahlzeit einnehmen.

    Post-Finasterif-Syndrom sagt mir natürlich was. Ist nicht mit zu Spassen. Hast du lange was von, wenn du Pech hast auch für immer. Kannte ich bloss nicht im Zusammenhang mit Sägepalmenextrakt.


    Ist lange her....waren wir auf TA buddys? Oder muss ich dich hier haten :lol:

    Auslöser ist ja nicht irgendein Inhaltsstoff von Fina, sondern die Downregulation der DHT-Rezeptoren, von daher kann einem das mit Saw Palmetto genauso passieren wenn man Pech hat ;-)


    ich erinnere mich dunkel, ist echt schon ewig her, war ja auch lange raus!

    Panto bringt aber selbst auch wieder einige NWs mit sich. Unter anderem Gyno.. Kann da selbst aus Erfahrung sprechen, musste wegen Reflux und entzündetem Magen sowie Speiseröhre etwa 2 Monaten 20-40mg Panto ed nehmen und hab gemerkt wie irgendwann die Nippel härter wurden und es einfach wie eine kommende Gyno den Anschein machte. Als es dann anfing hart zu werden habe ich sofort abgesetzt und bin nochmal drumrumgekommen, Gyno steht auch neben dutzenden anderen NWs im Beipackzettel. Panto sollte man also nicht lutschen wie saure Drops :P

    Betain reguliert den Ph-Wert im Magen. Mal so als Supp-Alternative

    streich mal das Tribulus weg und ersetze es durch Tongkat Ali ;-)