Beiträge von ClarkSP

    Zu deiner Information, wer hier beleidigend wurde, war nicht ich. Lesen kann da helfen . Also verdreh hier nicht die Tatsachen. Was bildest du dir eigentlich ein? Aber das ist das Problem im anonymen Internet. Da haben plötzlich die größten Narren plötzlich ein große Fresse. Ekelhaft..


    Dann nach zu deiner Quelle: Lachhaft. Und es ist nicht nur das schwarze Buch. Überall lässt es sich nachlesen. Überall. Inklusive in diesem Forum.


    Und Hilfe bekomme ich ja von euch nicht, nur Beleidigungen. Einfach mal lesen, was da gepostet wurde. Von solchen Individuen braucht keiner Hilfe.

    Aha, und woher kommen die Quellen, dass Rezeptorensättigung irrelevant ist? Dass man Dianabol auch deswegen absetzt ist mir auch klar, aber selbst im schwarzen Buch ist es zu lesen. Hier werden eigentlich etablierte Meinungen als Schwachsinn abgetan und auch noch Blödsinn gelabert wie "

    schon 3 roids intus haben plus einfach alles falsch machen was geht.

    so gottverdammt traurig.´


    Tarurig finde ich, wer so einen Schwachsinn von sich gibt. Sachliche und konstruktive Kritik kann man von solchen Hohlbirnen wohl nicht erwarten. Da haben wohl die Steroide die Gehirnzellen angegriffen.....lol

    Hallo,


    ich muss doch jetzt mal Rat einholen, da ich jetzt schon 2 Monate einen Stack mit Testo E, Dianabol und Deca durchziehe und gerade mal 3 Kilo zugenommen habe. Der Bauch wächst leider auch.

    Die Kur ist wie folgt:


    Woche 1 - 6 : Testo E e7d5 300, Dianabol 25mg ed

    Woche 7- Testo E e7d 600, Deca 400, Anastroloze eod 2 0,5


    Eiweißaufnahme ca. 2,5g/kg



    Da ich auch schon lange Testo E fahre mit geringen Dosen, habe ich das Gefühl, dass das Problem die Rezeptoren sind. Dianabol nimmt man ja auch nicht länger deswegen.

    An Tren wage ich mich irgendwie nicht ran, wegen der schrecklichen Nebenwirkungen auf die Potenz, da ich sehr empfindlich bin mit meiner Achse. Schon jetzt mit Deca scheint es schlechter zu gehen. Vorher hatte ich extrem hohe Libido.

    Gibt es da überhaupt ein Lösung, wenn man es auch gerade mit den Dosierungen nicht übertreiben will? Mein Harndrang ist schon zu hoch für meinen Geschmack.

    Ich habe eine Bestellung über edit bei RS aufgegeben. Die Umrechnung in BTC ergibt einen Aufschlag von edit


    Auch wenn der Kurs schwangt, finde ich es einfach nur eine Frechheit. Bestelle jetzt woanders.


    Edit zum Eigenschutz...

    Aber andere Medis nimmst du jetzt nicht ein ? Eigenartig ist das schon. Wobei der Orgasnums hängt oft vom Serotoninlevel ab. Beim Einnahm von Antidepri. Tabs kommt öft dazu, dass der Organsmus ausbleibt.

    Ist total bizarr...ich nehme keine anderen Medis ein. Wie gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen, dass mein Östrogen mit Tamoxifen hoch ist...aber dann sollte ich wohl eher auch Erektionsprobleme haben, oder?
    Beim Stichwort Seretonin fällt mir noch ein, dass ich vor einer Zeit Stress hatte. Ob das noch den Körper beeinflussen kann?

    hi,


    hast du keinen Sportmediziner/Urlogen deines Vertraunes wenn du am kuren bist? Aber Östro würde ich dennoch schecken lassen.


    Hast du Ulab oder originale Ware?

    Das wurde de beim Urologen gemacht, aber ist nicht eingeweiht. Glaube auch nicht, dass der so ein spezifisches Problem beurteilen kann. Selbst Endokrinologen, die ich bei einen PCT Problem zu Rate gezogen habe, haben keine Ahnung...


    Das ist ULab (Swiss und Thais in Apotheke in Thailand gekauft)

    Liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am Östro! 700 Testo und die D-Bol noch dazu werdens dir ziemlich raufgeschossen haben. Tamox unterdrückt ebenfalls bei vielen die Lust!
    Du weißt hoffentlich dass die Langzeiteinnahme von Tamox scheiße ist, oder?
    Wozu nimmst Du es, wenns wegen die Nippel ist 12.5 Aro ed.
    Natürlich vorher, dazwischen, danach Werte messen!


    Kleine Anmerkung, geh mal mit den Thais runter, 50ed ist mehr als genug Kollege!

    Ich hatte eigentlich gehofft, dass die Tamox die Aromatisierung und damit Oestro in den Griff bekommt, da ich leicht bei einen Zyklus verfette.
    Ansonsten Tamox in PCT.
    Die Thais werde ich jetzt sowieso ausklingen lassen. Ich habe allerdings sonst sehr gute Erfahrung mit Thais gemacht bezüglich der Sexualfunktion, deshalb bin ich auch sehr überrascht.

    Mein Stack ist seit drei Monaten Test E 500 5d und Thais 75-125mg
    täglich, Tamoxifen 1x täglich, vorher 6 Monate Diät mit Minimum an Test E
    100 5d


    Es ist wirklich unglaublich, aber ich komme einfach beim Sex und bei Masturbation nicht zum Orgasmus oder Ejakulation. Die Libido und Potenz sind aber sehr gut!


    Hier meine letzten Werte:
    Test ges. 14, Test SI einheit 48,89 Prolaktin 7,23, Cholesterin 214
    Leider kein Östrogen gemessen


    Ich sehe auch keine psychologischen Gründe also bin ich ziemlich ratlos...

    Mein Stack ist seit drei Monaten Test E 500 5d und Thais 75-125mg täglich, Tamoxifen 1x täglich, vorher 6 Monate Diät mit Minimum an Test E 100 5d


    Test ges. 14, Test SI einheit 48,89 Prolaktin 7,23
    Leider kein Östrogen gemessen


    Cholesterin auch sehr hoch 214


    Der Zuwachs ist auch sehr unbefriedigend, dafür lohnt der Aufwand nicht.

    Ich habe während der Kur echte Probleme mit Libido und Potenz und noch schlimmer, Viagra hilft meist gar nicht.


    Ich dachte schon die Steroide sind Fake aber meine Testowerte sind alle außerhalb der Grenzwerte. Ich versuche es jetzt noch zusätzlich mit Proviron.


    Mir graut schon vor dem Absetzen...totale Impotenz vorprogrammiert...Steroide ist halt nichts für jeden...

    Die Vergleiche mit Autos, Handies etc finde ich ein bisschen Fehl am Platz.
    Wir wissen ja wohl aller worum es sich hier handelt. Wenn ich bei jemanden Steroide kaufe, dann sollen es auch bitteschön vernünftige sein. Man kann es noch nicht mal mit einer Apotheke vergleichen...


    Nochmal zurück zu Magnus, ist es denn nur eine Charge eines Produktes oder ist jetzt alles Schrott?