Beiträge von ToXX88

    Lieber Beast, wenn bei dir Gallis katern und die gefährlichen Lösungmittel die Akra benutzt in ihrem, tut mir Leid doch "dickem" Öl nicht Katern wie du sagst, dann soll es doch so sein. Ich werde mit dir da nicht rumdiskutieren. Schönen Abend noch.

    Gibt ja genug Testo was dünn ist nicht katert oder dick wo katert. Das ist immer Hersteller sache,




    Mike


    Stimme ich dir vollkommen zu, Nicht umsonst sind original Testoviron Depot von Bayer oder original Galenikas oder Normas alle etwas dickflüssiger.

    Das ist eben verträglicher als das mit Lösungsmitteln "dünngemachte" Zeug wie man es z.B bei den Produkten von Akra sieht. Das muss eben jeder selber abwägen ob er sich etwas mit eventuell schädlichen Lösungsmitteln reinhauen will, oder eben etwas dickflüssigeres aber viel gesünder und verträglicheres. Das jetzt bemerkt wurde das diese Schiene nicht die Richtige war und man doch einen anderen Weg einschlägt nämlich den wofür dieses Lab so bekannt ist, finde ich super. Deshalb Hut ab das es jemanden gibt der in unserer Szene auch wirklich auf die wahren Bedürfnisse der Konsumenten schaut wie Greenline Pharma. Manchmal ist weniger eben doch mehr. Und dafür auch nocheinmal ein dickes Lob an dieses Lab!

    Ich bin einfach nur Müde von dem Kram und mache mir keine Mühe mehr unnötig :)

    1x etwas erklären reicht für mich.

    Das mit der Wahrheit da gebe ich dir Recht, sieht man ja auch wenn wie vor kurzem Hacker dann rumheulen wenn man die Wahrheit ausspricht :)

    Immer wieder schön zu sehen wie in dubio und vision schnell zur Hilfe eilen und liken. Hier ging es um Destillation ich weiß also nicht warum du nicht beim Thema bleibst aber kann es mir schon denken. Vergiss nur nicht deine 4 Handys immer aufzuladen nicht das mal eins ausfällt sonst kannst dich ja nicht liken. Samsung sind am besten oder? Würde nur nicht alle 4 an einen Google Account verbinden, das merkt man nämlich sonst.

    Das ist nicht dein ernst BEAST_DNA was du hier schreibst...


    Also bei einer Rekristallisation werden primär gerade im Gegenteil, die Stoffe entfernt die löslich sind in dem Lösungsmittel.

    Das mit den Metallen war wohl das erste Ergebnis in Google Wikipedia dazu sag ich mal nichts...

    Eine Rekristallisation ist eine Standardmethode in der Chemie um Stoffe zu reinigen. Neben der Rekristallisation in einem

    Lösungsmittel gibt es auch noch die Rekristallisation in 2 Lösungsmitteln die sogenannte "dual solvent recristalization".

    Dadurch das man 2 verschiedene Lösungsmittel nimmt, verschieben sich die löseeigenschaften der Lösungsmittel

    wodurch man bei passenden Stoffen, Verunreinigungen usw diese zu einer effektiveren reinigung nehmen kann.


    Bei der Wasserdampfdestillation hast du einerseits recht das sie sich mehr für Amine und Öle eignet,

    jedoch total außer Acht gelassen das man diese auch umgekehrt nutzen könnte.

    Also man muss ja nicht das was man haben will wegdestillieren aber man kann genauso verunreinigungen wegdestilieren

    mit dem Dampf, was in der Chemieindustrie sehr oft benutzt wird zu diesem Zweck.

    Aber um das jetzt nicht aus dem Kontext zu reißen, wohl jetzt zur schnellen reinigung von Dbol Rohi nicht wirklich passend.


    Zur Vakkuumdestillation aber, das wäre bei Dianabol bei einem Schmelzpunkt der um die 160 Grad liegt wenn es mich gerade nicht täuscht,

    die Methode zur effizienten Reinigung. Diese funktioniert auch nach einem ganz anderem Prinzip wie die Wasserdampfdestillation.

    BEAST_DNA also nächstes mal les doch richtig bei deiner Google suche, und nicht alles lässt sich innerhalb 5min finden sorry.

    Dadurch das man den Druck im Kolben mindert, sinkt der Schmelzpunkt weiter nach unten, umso mehr Unterdruck umso niedrieger wird

    der Schmelzpunkt und das Ganze wird flüssig und somit destillierbar.

    Der Vorteil einer Vakkuumdestillation ist der, das man auch Stoffe bei der der Schmelz oder Siedepunkt sehr nahe des Zersetzungspunktes liegt

    destillieren kann, da die benötigte Temperatur zur destillation geringer wird und nichtmehr im (zu heißen bereich) Zersetzungs "Bereich" liegt.


    MfG

    Aber warum sollten die sich erst die Mühe machen extra EGF aus Milch oder Urin herzustellen wenn das mehr oder weniger der gleiche Herstellungsprozess ist wie von HGH selbst? Kann natürlich sein das die das mal Tonnenweise hinterhergeschmissen bekamen und das deshalb als HGH verkauft haben, aber rein vom technischen her macht es keinen Unterschied ob man EGF oder HGH herstellst. Beides geschieht in einem Bioreaktor siehe https://pub.uni-bielefeld.de/d…/2304716/nottorf_diss.pdf In einem 2Liter Bioreaktor ist es möglich etwa 1 Gramm HGH pro Tag herzustellen. ....In Fakes sind meistens andere Stoffe enthalten, gibt viel günstigere Sachen die sogar bei uns legal erhältlich sind und sich so wie HGH verhalten, sprich Löslichkeit, verträglichkeit beim injizieren usw, macht viel mehr Sinn sowas in fakes zu stecken als extra aus Indien oder China EGF oder irgendwas "auffälliges" zu importieren, denkst nicht? Also die Regel wird es kaum sein, oder hat EGF irgendeinen "Nachahmenden" Blendungseffekt?

    Als Indiz ja, hatte ich ja auch so geschrieben, Ein Indiz ist aber nur ein Teil von vielen Teilen die eventuell dann ein Nachweis sind.

    Wettkampf BBler sind auch keine Normalverbraucher aber professionelle Sportler. Aber belassen wir es einfach dabei.

    Es soll nur nicht jeder glauben wenn die Farbe so und so wird das es sich um einen genauen Stoff handeln muss, aber kann.

    Mannitol soweit ich weiss reagiert zu einer grünen Farbe mit Mandelin, Das würde dein Ergebnis erklären.


    Qualitativ gute Zellulose sollte auch so wenig wie möglich Feuchtigkeit aufnehmen,

    heisst aber nicht das es das nicht tut. Qualitativ gutes Holz saugt sich auch nicht voll wie ein Schwamm,

    trotzdem aber saugt es das Wasser dann auf. Holz ist auch nur ein Zellstoff.

    Deshalb steht auch immer auf Arzneimitteln, Kühl und TROCKEN lagern, genau aus diesem Grund.


    Aber klar ich finde das auch gut das du sowas probierst und machst, dagegen habe ich auch nichts einzuwenden,

    wollte nur das Thema mit dem Mandelin richtigstellen. Ansonsten hast du sicherlich recht das bei vielem

    selbst probieren mehr bringt als jedes Schulbuch, aber im Fall von Mandelin spielen eben zu viele andere Faktoren

    eine Rolle, das es eben für Normalverbraucher nicht geeignet ist. Mehr wollte ich damit auch nicht behaupten.

    Ich würde mich da nicht so auf Beispiel mit dem Dbol verkrampfen,
    ich hatte auch nicht behauptet das es sich Lohnen würde damit jetzt einen Großhandel zu starten,
    bei soetwas macht die Gelegenheit eher den Täter.
    Wie das an den Mann kommt spielt auch insofern erstmal keine Rolle.

    Zu deinem Bild, ja wenn man das ganze auch noch richtig macht so wie man es in der Schule lernt,
    dann nimmt man dafür ein Lösemittel dann verbrennen auch Feststoffe wie das was du Füllmaterial bezeichnest nicht.
    Aber das nur nebenbei.

    Auch Mandelin besteht zum größten Teil aus Schwefelsäure,
    ebenso auch das Marquis Reagenz besteht aus Schwefelsäure.
    Allein nur Schwefelsäure zu nutzen, das verfehlt ja den Sinn
    der Indikation der Farbe. Die Schwefelsäure dient dazu die
    Stoffe quasi zu zerbrechen oder zerstören um Sie verfügbar zu machen
    für das Vanadin welches im Fall von Mandelin als Farbindikator dient.

    Es gibt sehr viele Reagenzien siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Nachweisreagenz
    Aber von Schwefelsäure als alleiniges Reagenz für die Analytik von Stoffen,
    habe ich selbst zumindest so noch nicht gehört. Also da beziehe ich mich gerade auf deine
    Gegenprobe, wie du Sie ja erwähnt hast. Da die Schwefelsäure oder allgemein eine Säure ja erstmal
    nur dazu dienen soll den Stoff als solches quasi zu zerlegen und verfügbar zu machen.
    Siehe https://wol-prod-cdn.literatum…46/dta2300-fig-0001-m.jpg
    Aber gut hier lässt sich viel diskutieren ohne an ein Ziel zu kommen.

    Auf deine Frage .. Praxisfremd? Nein nicht ganz, zwar nur 2 Fachsemester Pharmazie,
    aber sowas Grundledendes ist eigentlich vorhanden.
    Ich möchte dich nur darauf hinweisen, da du so mit sicherem Ton behauptest ich zitiere:

    ----Was sollen denn für weitere Füllstoffe bei Roidtabs benutzt werden? Praxisfremd.
    Rohstoff, Füller, Magnesium, Creatin, Mannitol etc.
    Könnt ja mal bei Labs anfragen welche Füllstoffe sie benutzen, da werdet ihr nichts finden was hier massiv eingreifen wird.----

    Selbst verständlich kannst du nachfragen und jedes Lab falls es dir auch die Wahrheit sagt wird dir
    daraufhin Antworten das es zu den Tablettenfiller auch noch mindestens ein Bindemittel wie du auch erwähnst
    z.B das Manitol benutzen wird, damit die Tabletten eben nicht zerfallen, weil nur Zellulose kommt zwar hart aus der Presse,
    nimmt aber dann die Feuchtigkeit aus der Luft auf, wird somit dann weich, und zerbröseln.

    So und was macht z.B Manitol? Richtig reagieren zu einer Farbe, die sich dann vermischt somit mit
    der eigentlich zu testenden Substanz und wird somit verfälscht wenn nicht sogar unbrauchbar.
    Und bei Farben wie Rot Grün Braun haben wir da schnell aus Rot und Grün dann eben mal Braun.



    EDIT: Das Dextroenergy ein Zucker ist also somit ein Bindemittel wie auch Manitol das spare ich mir mal weiter auszuführen

    Du solltest vlt. nicht alles so negativ betrachten. Wenn Beast ohnehin aussagt dass alles was er bisher getestet hat funktioniert hat und die Tabs die nicht gewirkt haben sich auch nicht entsprechend gefärbt haben, dann ist das alles andere als 50:50.


    Dein Einwand ist ja faktisch und in der Theorie ok. In der Praxis kommt es aber wie ja Beast bereits mitteilte anscheinend nicht vor. :)

    Das sollte keines falls negativ sein, nur sollte man sich hier im klaren sein, das sehr viele Leser das als Fakt verstehen werden, dann etwas prüfen wo eine Farbe herauskommt und dies dann ebenfalls als Fakt nehmen. Ich habe natürlich kein Problem damit das Beast sich hier so bemüht und versucht eventuell brauchbare für jeden verwendbare Testmethoden vorzustellen. Das ist ja eine Super Sache so an sich, nur sollte man dann auch erwähnen dürfen das es eben nicht so eine Methode ist die, ich sag es mal anders, die jeder ohne Übung auf die schnelle hinbekommt und schon garnicht eine Methode die einem irgendetwas garantiert. Man kann Sie als ein weiteres testindiz werten, aber alleine nur dieser Test hat keine Aussagekraft. Aber gehen wir mal davon aus das man Fakes die nur aus celluloze bestehen hat, und man diese testet, klar da kommt man zu dem Ergebnis das wohl kein aktiver Stoff beinhaltet ist. Das ist richtig, aber fakes aus purer Cellulose würden wiederrum garnicht halten die würden zerbröseln zwischen den Fingern.

    Ja da gebe ich dir Recht, unter vorbehalt, das ist wie wenn jemand dbol tabletten daran testet das Sie bitter schmecken,

    ....kann natürlich dann dbol sein muss es aber nicht. Ich wollte damit nur sagen das man danach genau so schlau ist wie davor auch, kann sein muss nicht sein, wenn man eine Münze wirft dann ist die chance genau so Wahrscheinlich richtig zu liegen wie mit Mandelin, vielleicht sogar höher weil da wären die chancen zumindest 50-50

    Bei Mandelin spielen dann aber individuell je nach Zusammensetzung der Tablettenfiller noch weitere wahrscheinlichkeitspunkte falsch zu liegen da diese das ganze auch noch verfälschen und es gibt nicht nur passive Tablettenfiller die wie Beast angesprochen hatte eher verbrennen aber auch aktive die wiederum keine Hilfe sind für das Ergebnis.


    Aber ansonsten weiss ich schon das man das eventuell so als lezte Notlösung nehmen könnte wenn man andere Faktoren ausschließen kann, jedoch für Normalverbraucher einfach ungeeignet.


    Klar wenn man ein Kilo Rohis kauft, udn schnell prüft ob die Farbe passt, dann ist das etwas anderes, aber nicht so wie oben beschrieben.

    Hallo Mike,


    ich weiss was du meinst, allerdings ich Zeige dir warum das Humbuk ist, mit deinem Beispiel dem DBOL.

    Jemand kauft einfach in der Apotheke Heuschnupfentabletten die Fexofenadin beinhalten, nimmt die tabletten steckt Sie in eine Flasche wo draufsteht DBol und verkauft sie dir (das ist nur ein Beispiel ist klar).

    Du also gehst davon aus das diese dbol beinhalten sollten aber willst sicher gehen und testest Sie mit Mandelin.


    Und was passiert? Tatsache es ist Dbol denn es verfärbt sich dunkelrot.... nein es ist natürlich immernoch Fexofenadin denn auch dieser Stoff verfärbt sich dunkelrot ....laut wikipedia dunkelrotbraun nur, wie man oben ja sieht, erkennt man schon auch so die Farben kaum, deshalb wirst du den Unterschied von dunkelrot und dunkelrotbraun erst recht nicht erkennen. Und falls du jetzt argumentierst das man das doch erkennt,

    dann gut, das war nur ein Beispiel dann nimmt man einen Stoff der dunkelrot ist dann.





    PS BEAST das beispiel wirst du ja nachvollziehen können oder?

    Ich will dich ja ungerne kränken lieber BEAST aber deine Mandelin Tests sagen alle garnichts aus, erstens wie du selbst sagtest die Bindemittel der Tabletten verfälschen nicht das Ergebnis, aber sind ja selber am Reagieren, Und nur weil sich etwas mit Mandelin in eine bestimmte Farbe einfärbt, heisst das noch lange nicht das es ein bestimmter Stoff ist. Denn es gibt eventuell sogar hunderte Stoffe die die gleiche färbung ergeben jeweils.

    Mit dem Mandelin Test, kann man höchstens jemanden linken und ihn verarschen das etwas enthalten sein soll was nicht drinn ist.

    Ist ja eine Leichtigkeit sogesehn, weil man nimmt einfach einen der vielen anderen Stoffe der die Farbe auch ergibt und dann .....


    Das ist sogesehn nur Humbuk, sollte dir ja als so geübter Koch und Chemiker aber ja bewusst sein.

    Ah ok, davon würde ich die finger lassen, das ist ein site ripp sieht man an den dateiendungen .asp.htm und vor allem die code verifizier seite die ist der oberhammer stbiocode mit endung. Da landet man in einem Klamottenshop.