Beiträge von ehemaliger-54

    Der Inhalt des Zitats ist auch völlig richtig. Dabei geht es um das bewusste und kalkulierte Eingehen von Risiken, was völlig in Ordnung ist.
    So macht es Beast, so machen es Profis, andere Leute die sich Gedanken gemacht haben etc. Alles fair! Diese Leute nenne ich mal Gruppe 1.


    Was Avantgart meinte ist aber etwas anderes. Viele sind sich der Risiken eben nicht bewusst, verharmlosen diese, wollen sie nicht wahr haben. Gruppe 2.
    Die Leute neigen dazu nur das Positive eines entsprechend krass entwickelten Körpers zu sehen und lassen den negativen Aspekt weitgehend ausser Acht.
    Darum werden auch oft absurd hohe Risiken in Kauf genommen, die in keinem Verhältnis zum Nutzen oder dem gegenwärtigen Leistungsniveau stehen.
    Risiko wird eben verleugnet.


    Ein riesiger Unterschied zu Gruppe 1.

    Nochmal was zu einem Supp, das meiner Meinung nach ziemlich unterbewertet ist: Vitamin C.


    Wenn alles im Leben rund läuft und man dazu auf Erhaltungskalorien oder sogar im Überschuss ist, wird man es nicht spürbar wahrnehmen.
    Ist man dagegen im starken Defizit und/oder in einer berufl./privaten Stressphase - also immer dann wenn Cortisol deutlich erhöht ist - kann man stark davon ausgehen, dass man nach der Einnahme von 500-1000mg einen spürbaren Entspannungseffekt erleben wird.


    Habe es selbst nochmal deutlich gemerkt in den letzten 10 Tagen bei 2000 Defizit am Tag. Entspannung kommt nach der Einnahme flott rein, Wasser wird rausgedrückt.


    Klar, ist nix neues. Aber wie gesagt, je höher euer Cortisol steht desto extremer werdet ihr es merken. Haben ja den ein oder anderen Cortisolgeplagten hier.
    Einfach mal 1g rein am Morgen. Kommt ne starke Entspannung, die teilweise schon zu stark ist weiss man was abgeht (Cortisol sehr hoch).

    Ich bin in dem Alter wo ich erkannte habe, dass man ne gute Genetik braucht oder viel Stoff. Meine Linie ist für Physique zu schlecht, müsste dann in ne höhere Klasse und das geht nur mit viel Stoff uns ist es mir nicht wert.


    Außerdem lebt es sich so unbeschwerter

    Finde deine Vorgehensweise, die du im Eingangspost geschildert hast absolut top. Niedrige Dosierungen, ca. halbes Jahr on, halbes Jahr off. Dafür einfach ein Hammerergebnis, stabile Gesundheit, wenig Stress. Was will man mehr? Top!

    Wieso gibt es hier eigentlich keine Erfahrungsberichte bezüglich Sachen wie Trenavar/Trestolon o.Ä?


    Sind die Prosteroide wirklich so heftig scheiße, dass niemand die benutzt?

    Zum Thema Proroids bist du auf anabolicminds.com sicher besser aufgehoben. Da gibt es wesentlich mehr User, die sowas nutzen.


    Warum nutzt es quasi niemand hier?
    Die Antwort ist einfach: Weil man in der Injectvariante weiss was man hat. 100mg Inject sind immer 100mg (Ester mal aussen vor).
    Du hast Tren und Trest genannt. Da wird mit einem Kurzester geschaut wie die Verträglichkeit ist und wenn es nicht passt geht man wieder raus und ist durch das Kurzester auch wieder schnell draussen.


    Zum Hintergrund deiner Frage:
    Angenommen jeder würde auf die waghalsige Idee kommen nur zu ballern um sein Cortisol zu senken. Dann sollte dem jenigen klar sein, dass Testo Cortisol nicht gerade unwesentlich in Schach hält. Tren ist hier zwar überlegen, Faktor 1.5-2 fach stärker, aber das NW Profil ist auch ein anderes.

    Ich bin der Meinung das du eine deutlich höhere Frequenz fahren musst um nicht mehr so starken Muskelkater zu bekommen. Das hört sich im ersten Moment unlogisch an, ist aber tatsächlich so. Beine also 2x die Woche trainieren bei deinem Problem. Du fängst dabei ganz easy an, so dass sich die Beien dran gewöhnen können. Fängst an mit 2 Sätzen Kniebeugen und 2 Sätzen Beinstrecker. Dann hast du also in der Woche 8 Sätze (wie jetzt) aber wirst schon nach ein paar Wochen keinen Muskelkater mehr haben. Gewicht am Anfang nicht zu hoch wählen sondern die ersten Einheiten wie einen Deload trainieren (mach einfach 50% von dem Normalgewicht).
    Wenns dann läuft kannst du nach belieben die Intensity of effort und auch das Volumen steigern.
    Desto geringer die Frequenz ist, desto krasser fällt der Muskelkater aus da die Muskeln schon nach paar Tagen wieder dekonditioniert werden, ist ganz normal. Übertriebenes Beispiel: Bist du krank und liegst paar Monate im Bett kriegst du auch vom ersten mal Aufstehen den Muskelkater des todes. Stehst du aber jeden Tag unzählige Male auf und läufst, ist das nichts ungewohntes -> Kein Muskelkater.


    LG

    Würd ich dir auch so empfehlen.

    Ja vor nem ähnlichen Problem standen wir auch. Ich hätte ja die kapverdischen Inseln vorgezogen aber da wurde auch die Flugzeit von den Mitreisenden angemeckert.
    Ich war im April. Wetter war der Hammer und das Wasser mit 18-19 Grad schon recht ok, wenn man etwas vorgeheizt war.
    Falls du in Fuerte bissel was erkunden willst empfehle ich dir nen vernünftigen Offroader denn die "Straßen" sind in manchen Gebieten...naja man ist froh wenn mans überlebt hat.

    War letztes Jahr im XQ El Palacete in Morro Jable (Fuerte).
    Hotel/Zimmer war absolut vom Feinsten. Das Essen ebenfalls auf höchstem Niveau.
    Gäste allerdings durchweg bereit für die Schlachtbank 70+


    Strand um Morro Jable ist sehr schön.


    Darf man fragen warum du dich für die Kanaren entschieden hast / interessierst? Gibt meiner Meinung nach bessere Ziele.

    finde es ja irgendwie schade, das pumuckl jetzt wieder auf Tauchstation ist. Haben die Tester denn alles erhalten? Haltet ihr Kontakt zu ihm oder wie funzt das jetzt?

    Kann nur für mich sprechen. Produkte zum Testen habe ich keine erhalten, sondern Corti Lean selbst gekauft.
    Die Nebenwirkungen (Kopfdruck/leichte Benommenheit, Übelkeit, schlechterer Schlaf) hielten an und daher musste ich den Test abbrechen.
    Kann also zur Wirksamkeit nichts weiter sagen.

    Was hast du denn erwartet mein Freund. Hier sind nur die geilen Typen, die beinharten Stecher, die härtesten Brecher.


    45 Jährige Junggesellen die wissen wie es mit den Ladys läuft. Oder die 23 Jährigen die sich mit ihrem Stängel 3x an einer Frau reiben durften und deshalb für 90% der Frauen in ihrem denken sprechen können.


    Nein, Da kannst du abends nicht einfach für 2 Stunden deine neue Liebe besuchen, du erdrückst sie ja förmlich du Unmann, du Beta Schlappschwanz.

    Brutaler Beitrag :thumbsup: Dem ist nix hinzuzufügen.
    Drücke dir die Daumen @Rocksnout dass es so schön weiterläuft. Letztlich gehts nur darum, dass man seine eigenen Interessen/Hobbys nicht vernachlässigst und dass beide dauerhaft fair auf Augenhöhe kommunizieren. Dann passt das doch alles.

    weiss gar nicht, warum ich bei Breitenstein jedesmal sofort auch an Titten Jörg denken muss :D Sind ja irgendwie beide auf ihrem Kreuzzug für natürlichen Körperaufbau..

    Ich finde der Jörg hat sich auch gut gehalten. Da kann man mal sehen was eine durchdachte PCT ausmacht.
    Viele sehen den Berend ja nicht als echten BB. Da soll jeder seine eigene Meinung haben. Ich finde ihn top.
    Man kann von ihm halten was man will, aber Fakt ist, dass er alles dafür tut seinen Verband sauber zu halten und niemals wissentlich unterstützte Athleten tolerieren würde.
    Finde er ist einfach ein super ehrlicher Typ, der verdammt viel für den Sport getan hat. Endlich mal einer, der den Sport vor den persönlichen finanziellen Erfolg stellt!

    Ich denke dir fehlt einfach mal ein Einblick was natural alles möglich ist. Ich hatte ja bereits mein Vorbild Berend Breitenstein genannt.
    Hier mal ein Foto von ihm in jüngeren Jahren. Man beachte die brutale Härte und vor allem den selbstbewussten Gesichtsausdruck.
    Ihm ist bewusst, dass er dies alles aus eigener Kraft ohne Doping erreicht hat. Das ist wahres BB!


    bb_body_transformation_008.jpg

    stimmt war mal leichter, liegt nicht an der nachfrage sondern an den prekären gesetzen in unserem schönen land.
    Die nachfrage ist eher gestiegen auch wenn der hype zum glück rückläufig ist

    Das sehe ich nicht so.
    Schau dich zum Beispiel mal auf Youtube um. Es gibt mittlerweile fast nur noch Naturalsportler und viele davon sind schon in guter Form.
    Auch in den Studios und bei den Wettkämpfern sieht man es ganz klar: Jeder bzw. fast jeder ist natural.


    Daher möchte ich dem Threadersteller nochmal empfehlen auf ehrliches, naturales Training zu setzen wie es z.B. auch ein Berend Breitenstein propagiert und damit einen sehr erfolgreichen 100% Naturalverband aufgebaut hat. Auch du kannst es, Threadersteller!

    Warum willst du denn anabole Steroide nehmen?


    Es hat schon einen Grund warum man so schwer rankommt. Der Grund ist dass immer weniger Leute sowas nehmen, denn die Gesundheitsrisiken sind unüberschaubar und genau das erkennen die Leute langsam. Zudem ist es strafbar!
    Das heisst: Die Nachfrage hat sich stark reduziert und mit ihr das Angebot.


    Ich empfehle dir einfach Abstand davon zu nehmen und statt dessen ehrlich und natural zu trainieren.

    Schön mal wieder was von Dir zu hören. Hilf mir auf die Sprünge bitte. Waren ja dreierlei Produkte released worden. Corti lean ist für was gedacht?

    Bei Corti Lean ging es zum einen um eine Cortisolreduktion mittels 7-Keto-DHEA und Vitamin C aus Acerola, sowie Ashwagandha zur "Balancierung", falls das Cortisolniveau durch die beiden Cortisolhemmer zu stark gedrückt wird - um Lethargie zu vermeiden.
    Zum anderen um einen leicht anabolen Effekt, der durch Forskolin erreicht werden soll.


    Auch hier hört sich die Formulierung und die Idee dahinter in der Theorie schlüssig an. Ich wollte den cortisolreduzierenden Effekt in meiner aktuellen Diät mit sehr strammem Defizit nutzen. Leider kann ich aufgrund der recht deutlich spürbaren NW bisher nicht davon profitieren.

    Habe nun Corti Lean im Test.
    Bisher habe ich mit starker Unverträglichkeit zu kämpfen. Nach der Einnahme von 2 Caps stellt sich recht schnell ein anhaltender Kopfdruck ein, der mit Übelkeit einhergeht.


    Sollte sich das in den nächsten Tagen weiterhin so darstellen muss ich den Test abbrechen.


    ARA hört sich in der Theorie gut an, aber ich gehe auch davon aus, dass der Entzündungsprozess auf das Gesamtsystem wirkt. Kein guter Deal wie ich finde.

    Pass nur auf die Koberer und Städteguides auf, die zocken dich ab ohne Ende.
    Ist uns bei nem Junggesellenabscheid letztes Jahr auch passiert. Mega auf die Nase gefallen. Es wurde gesagtman muss in den Läden eintritt zahlen und min. ein Bier trinken. Am Ende war der Eintritt eigentlic gratis hat sich der Gudi dann in die Tasche gesteckt wie am Ende rauskam.

    Ihr konntet den Guide hoffentlich überreden :D euch das Geld zurückzugeben :D

    Ich habe diesen Thread gelöscht wo es um die Verleumdung von @K K S ging. Wir werden keine Verleumdungen oder Beleidigungen hier dulden. Weder gegen Mitglieder noch gegen Mods.


    @MSC sehr ehrenwert von dir. Wirklich. Nehme an, du hast es auch dort gepostet, wo es herkommt. Auf dem anderen Board. Dort kann man evtl. Einfluss nehmen, hier nicht. Dir ist ja auch der Autor bekannt, von daher nehme ich an, dass du diesen auch direkt angeschrieben hast. Danke...

    Hierbei ging es in erster Linie darum @K K S und auch die Member darauf aufmerksam zu machen, dass dieser Blogeintrag nicht in Ordnung ist und konstruktiv zu erörtern, was man dagegen machen kann.
    Der Grund warum ich es hier gepostet hatte war, dass ich zum einen in besagtem anderen Forum nicht registriert bin und zum anderen mir der Autor des Textes nicht bekannt ist.
    Daher war eine Einflussnahme ausserhalb von hier für mich nicht möglich.
    Meinem Beitrag konntest du ja entnehmen, dass von hier aus auf diesen Blog im Wassermonsterthread verlinkt wurde. So wurde ich auch darauf aufmerksam.