Beiträge von fLekkZ

    Bleib mal locker!

    8kg reines Fett in 5 Wochen ist Schwachsinn und das sagt mir der normale Menschenverstand. Da braucht man nicht mal Fachwissen für haben.


    Ich fande T3 trotzdem hilfreich und hatte auch nicht das Gefühl, dass es mir Muskeln gefressen hat. Kommt aber sicher an den Gesamtstack an

    Du weißt doch gar nicht wie viel T3 ich mir reinpfeife, was und ob ich überhaupt etwas esse. Wie viel Training, wie viel Cardio; nichts davon weißt du.

    Also ...psscht.

    Anhand der Posts der letzten Monate weißt du offensichtlich sehr wenig. Hoffentlich nur auf Bodybuilding bezogen

    Laber mich hier nicht dicht man. Bist grade mal 1 Jahr am Board und schon Welle schieben.

    Verdien dir erstmal Respekt du Niemand.

    Kontext fehlt.

    Wenn sich an Ernährung und Alltagsaktivität sowie Cardio nicht geändert hat, sorry. Totaler bullshit

    9 Kg Fett = 81000 kcal. evtl T3 mit DNP verwechselt ?

    Glaub doch was du willst. Ich weiß es ja.

    Noch Fragen?

    Ich dacht mir halt einfach, wenn du nur trainieren gehst und den restlichen Tag nichts Großes mehr machst, außer evtl. noch Cardio, dann müsste das ZNS doch genug Zeit haben, um sich zu regenerieren. Grade auf Stoff..

    Aber nun gut, manchmal ist weniger wohl doch mehr.

    Muss auch sagen, dass ich T3 etwas höher gefahren bin, was wohl auch als Nebenwirkungen eine Lethargie auslösen kann. Werde das auch wieder runterschrauben(müssen).

    Moin Freunde des Eisens,

    ich war zuletzt gut 14 Tage am Stück trainieren, zuletzt dann letzten Freitag mal einen Restday eingelegt und das restliche Wochenende wieder trainiert.

    Schon Sonntag habe ich mich dann etwas schlapp nach dem Training gefühlt, was normalerweise sehr ungewöhnlich ist.

    Habe gestern daraufhin dann nicht trainiert und werde es wohl heute auch sein lassen.

    Fühle mich etwas lethargisch, könnte man meinen, dass es sich dabei um eine Art Übertraining handelt?


    Ich muss dazu sagen, dass ich aktuell viel Freizeit besitze und ich eigentlich dachte, dass das ZNS sich so täglich genug regenerien kann. Lag ich damit falsch?

    Wie viele Restdays baut ihr im Schnitt ein?


    Muss auch dazu sagen, dass ich das Training auf eine sehr starke Intensität erhöht habe.

    Boar puhh was ein Glück, das sind natürlich super Feedbacks, werde mal direkt bestellen nach solch durchaus hilfreichen Infos. Ob das Zeug sauber ist und wirkt ist mir da echt egal, Rechnung ist mir halt wichtig setze nämlich alles von der Steuer ab.

    Top Seller hoffe der bleibt uns eine Weile erhalten toi toi toi -guenni-

    Weiß jetzt nicht, was daran witzig sein soll, wenn man die Qualität der Zulieferung usw. als professionell erachtet ..
    Nochmal extra für deine Zufriedenheit - Stoff BALLERT.

    Jetzt solltest auch DU glücklich sein?

    Der Weihnachtsman wird dich schon nicht vergessen, nur Geduld mein Bester.

    Dann lass doch einfach Nandrolon raus und pack Drosta oder Primo rein (ja, nerviges Volumen am Ende), ist dann wohl die bessere Alternative.

    Ich würde es zumindest so testen, wenn es mir so ergehen würde.

    Habe das Nandrolon nun niedriger dosiert, Bolde höher und es klappt. Aber Recht hast du natürlich. Wenn man etwas nicht gut verträgt, dann sollte man natürlich keine Experimente starten.

    Aber hier kommen wir wieder zum dem Punkt, probieren geht über studieren.

    Da hätte ich mir noch so viele Themen durchlesen können ... jeder reagiert anders. Egal ob Stoff, Genussmittel usw.

    Das sind keine AK´s Kollege.

    Deca ist nicht ohne, Blutdruck explodiert, man merkt es im Kopf und es macht die Achse komplett kaputt. Also ständer auf null, spreche aus Erfahrung. Dauert auch ewig bis sie wieder anspringt. Keine Ahnung warum deca als mild bezeichnet wird. Nur weil es nicht so schlimm ist wie Tren. Finde deca ist eine Stufe unter Tren.

    Ich sag´s dir. Sind vielleicht 150 Test/ 350 Deca und 400 Bolde gewesen.

    Ich habe es im Training durchaus gemerkt. Nach jedem Satz gefühlt erstmal klarkommen, weil das Blut durch die Decke knallt.
    Bin oftmals nach 3-4 Stunden aufgewacht, manchmal war sogar das Kopfkissen feucht. Beim Cardio daheim nach wenigen Minuten schon einen Puls bis zur Deckkante.

    Ich habe ja auch schon in einem anderen Thread berichtet, dass ich starke wirre Träume bekommen habe. Ich glaube, Deca wird von mir nicht so gut vertragen.

    Dann Bolde etwas höher als Deca und zack, alles normalisiert. Bis auf die Träume, aber auch diese sind etwas normaler geworden.

    Wirkung ist bombe, keine Frage, aber mild ist es für mich persönlich(!) nicht wirklich. Da Finde ich Drosta oder Bolde viel entspannter.


    Deca könnte ich gefühlt auch unter Tren setzen, mein Reden.

    Dass mit den Nippeln kenne ich nur, wenn ich etwas auf die Ernährung scheiße, sobald wieder alles sauber ist, verschwindet es wieder von ganz allein.

    Sowieso bin ich von Deca etwas verwundert; es erhöht meinen Blutdruck immens. Hab nun mal das Bolde höher gefahren und es hat sich reguliert, obwohl ich dachte, dass Bolde mehr darauf anschlägt?, im Bezug zum Blutdruck?

    Nachbar bestellt aber auch keine riesen Mengen. Max 3 Vials, ab und zu nur mal eine. Also wirklich nichts Großes.

    Eine Hausdurchsuchung würde jetzt auch nichts groß verändern. Ist halt nichts da, bis auf etwas was angebrochen ist.

    Für die Polizei wäre es eher eine Blamage, statt ein Erfolg.

    Wie mit Dope. Wenn ich mir regelmäßig paar Zehner Tüten hole, passiert eigentlich nichts. Wenn daraus Kilos werden, sieht es schon ganz anders aus.

    Aber was weiß ich schon .. bin doch nur nette Mann von nebenan und höre Nachbar halt öfters gerne mal zu.

    Ein sehr freundlicher Mensch.


    Jetzt mal Realtalk, ohne Gelaber, ohne Blödsinn.

    Nachbar knallt seit 2016, bestellt seitdem JEHER über Überweisung ( ganz normal, mit richtigen Namen etc. ) .

    Bisher NIE etwas passiert.

    Clever? Nicht wirklich. Ihm egal? Anscheinend.


    Musste das einfach mal loswerden, nachdem ich hier die verrücktesten Dinge zur Anonymität gelesen habe.

    Ganz nach dem Motto: Auffällig ist unauffällig. -guenni-

    Hallo zusammen, gibt es hier im Forum oder im Internet eine Tabelle oder ähnliches in der man sehen kann wie sich die Injektion von Testo E auf den Testosteronspiegel auswirkt? Ich habe mal gehört, dass man als grobe Faustregel x5 nimmt.


    Bsp.: 300mg Testo E / Woche 1800 ng/dl gesamtes Testosteron.


    Stimmt das in etwa? Wenn nicht wo kann man nachlesen wie viel Testo E sich auf den Spiegel in etwa auswirken wird?

    Einfach alle 3 Tage rein und Abfahrt :!:

    was nimmst du denn zurzeit sonst noch für Substanzen abgesehen von den Roids zu dir?


    Deca ging bei mir extrem auf die Psyche, aber an Träume speziell kann ich mich nicht erinnern und zu Bolde keine Erfahrungen, kann mir aber nicht vorstellen, dass es daran liegt

    Kokain für den Morgen, Speed für den Alltag und eine Priese Cannabis als Belohnung. -guenni-

    Nein, zurzeit keinen anderen Genussmittel.