Beiträge von GermanCedric

    Kenne jemanden der die Kombination sehr mag. Wichtig ist cardio und lipidwerte unter Kontrolle haben. Am Ende des Tages muss dein Haustier es selbst rausfinden, was bei ihm funktioniert. Es gibt kein Stack oder Steroid, dass bei jedem funktioniert. Häufig ist testo niedrig mit anderen Sachen dazugestackt besser als hohes testo!

    Ich würde nochmal die Dreistheit haben, dies hoch zu pushen :D

    Finde Tren im Aufbau absolut nicht passend, wenn du stacken willst, Susta, NPP, Bolde.


    Trocken aufbauen tust du über die Ernährung, du kannst stageready auch nur mit Testo sein. Los dich von Steroiden, die trocken machen. z.B. Jordan Peters fährt derzeit in offseason NPP only und sieht trocken aus!

    inzwischen aus der UK -> Supplement Needs, sowieso haben die unfassbar gute Produkte - da wirkt ein tatsächlicher Arzt (selber Bodybuilder), der unter anderem eng mit Jordan Peters zusammenarbeitet, mit.

    Die Research zu NAC sieht übrigends folgendermaßen aus (zusammengefasst von mir):




    Allerdings: sollte man das "normalisiert die Leberwerte" mit vorsicht genießen. ggf maskiert NAC lediglich die leberwerte, weswegen immer mehr BB`ler das ganze weglassen und sich eher auf Liv52 und Tudca verlassen und maximal Mariendistel nach der Kur fahren. Es ist vermutlich wie bei so vielem was Stoffen angeht: Muss mal letzlich selbst abwägen und dann entscheiden.

    wie kommst du darauf, dass NAC die Leberwerte maskiert, hast du eine Erklärung dafür bzw. Studien?



    Es wird während oralen Steroidkuren oder hohen Trenbolon Gaben präventiv von ambitionierten Athleten dazugenommen. Kenne aber deine Aussage auch, erst bei Leberschäden. Finde mittags zwischen deinen beiden Injektionen ideal, weil es nicht zeitgleich mit dem Wirkstoff Methandion aufeinander trifft.


    auf keinen Fall Tudca und n Oral gemeinsam einnehmen, so viele Stunden wie möglich zwischen der Einnahme lassen, da Tudca kombiniert MIT einem Oral die Leberschädigung massiv erhöht.

    eine Sache hab ich vergessen, 120-240ml Granatapfelsaft, drauf achten dass es kein Konzentrat sondern 100% Saft ist. Ich mische das mit meinem Intraworkoutshake oder trinke es vorher - der Pump dadurch ist genial!

    Ich liste mal auf was für das Herz gut/wichtig ist und ich persönlich täglich nehme:


    2-4x500mg Citrus Bergamot morgens abends

    3x 500mg Arjuna terminalia morgens mittags abends

    1-3x 200mg Coenzym Q10 morgens mittags abends

    1x 200-400mcg Vitamin K2 morgens

    3x500mg Weißdorn morgens mittags abends

    3x2 Dragees Doppelherz Knoblauch mit Mistel und Weißdorn morgens mittags abends

    min. 400mg OPC morgens

    12mg Astaxanthin morgens

    2x150mg EGCG morgens

    500mg Olivenblattextrakt morgens

    325mg Tocotrienol Complex (EVNol) morgens

    900mg Pantethin morgens

    2x400mg BCM95 Curcumin morgens abends

    2x2500mg Krillöl morgens abends

    1x200mg Pycnogenol (Pinienrindenextrakt) morgens

    2x500mg Astragalus morgens

    1x10.000 i.U. Vitamin D morgens (lasst n Blutbild erstellen!)

    1x 1000mg L Lysin


    Ja ich weiß, dass es extrem viel ist, aber alles hat in diesem "Stack" einen Sinn, wer das Geld für Gesundheitssupps nicht hat, sollte das Geld für das Stoffen meiner Meinung sich sparen. Es würde jetzt den Rahmen sprengen, zu jedem einzelnen Supp zu schreiben, warum und wieso so "viel". Wenn das erwünscht ist, kann ich gerne mal das alles aufdröseln, brauche dann nur Zeit, füge gerne Studien dazu ein.

    Guck mal bei Jarrow supplements, die sitzen in Berlin, schreib dir an und bestell direkt bei denen.

    supplement technisch gibts fast nichts besseres als citrus bergamot, wirkt fast wie ein Statin, ist aber keins, um die lipidwerte zu verbessern, ist aber in Deutschland schwierig zu bekommen. Es erhöht HDL zwischen 10-40%, das hab ich inzwischen mehrfach in Blutbilder gesehen. 500mg morgens und 500mg abends, wenn die Werte ganz schlecht sind 1000mg morgens 1000mg abends.

    LDL gibt Blutbilder wo es um 106 Punkte FÄLLT in den Normalbereich...


    Auch ganz interessant, dass es den Blutzuckerspiegel senkt, für alle die mit STH arbeiten ;)


    Krill Öl ist meiner Meinung nach Fischöl überlegen, die Blutbilder die ich bisher dazu gesehen habe, bestätigen dies.

    2500mg morgens, 2500mg abends


    Was ich als Ireitierend ansehe, dass die Leute meistens nur damit beschäftigt sind, ihre Werte in den Normalbereich zu bekommen, wenn Sie off sind bzw. Cruisen. Eventuell habt ihr über ein Jahr hohe ldl, triglyzerid und niedrige Hdl werte -> hohe Plaque Bildung in den Arterien, was bringt euch 6-12 Wochen Normalwere, wenn ihr vorher soviel Schäden über Wochen und Monate angerichtet habt.

    ich habe jetzt x mal gelesen, auch hier auf dem Board - finde den Post dazu nicht mehr - dass Produkte wie On Cycle Complete die Blutwerte verschleiern. ich verstehe das so, dass die Blutwerte als normal auftauchen, aber eigentlich nicht so gut sind. Verstehe ich das richtig und wenn ja, wie kommt es dazu, dass die Werte im Blutbild als normal/gesund auftauchen bzw. wie ein Produkt wie On cycle complete die Werte verschleiert/verfälscht.

    Also es ist klar, dass Pro s die in der Oberliga mitmischen hoch dosieren! Aber mal ehrlich ich kann einfach nicht glauben dass solche Dosierungen gefahren werden wie in diesem besagten Protokoll. Und klar stimmt das nicht was DJ in diesem Seminar von sich gab, aber wer würde denn vor so einem Publikum wo es so viele Junge Leute gibt mit der Wahrheit rausrücken? Das wäre total daneben, würde ich auch nicht machen. Diejenigen die nur einwenig Plan haben, wissen dass das nicht stimmt was er von sich gab! Wie auch immer, 10 g Roids und so viel hgh etc... kann ich persönlich nicht glauben. Ist nur meine Meinung.


    Laut offiziellem Autopsiebericht hatte Dallas einen Wert von 550 ng/ml. Um diesen Wert zu erreichend müsste man ca. 15g testo e injizieren, also ja das sind realistische Stoffmengen!