Beiträge von Pumperherz96

    Wie hoch ist dein Hba1c?
    Das mit dem schwummrig war bei mir auch so und danach ein fette Insulinresisentz bekommen.... du isst zuviele carbs... wenn man davon ausgeht das du in der leber ca. 150-200g speichern kannst und in der muskellatur ich sage mal als fortgeschrittener 400-500g speicherst und dein gehirn/organe noch ca. 150g ed bekommen aber du nicht jeden tag deine komplettenspeicher entleerst und am nächsten tag 700g drauf ladest biste mehr als voll...dann noch hgh was die insulinrezeptoren an den fettzellen blockiert... dann der überschuss an carbs was irgentwann in fett umgewandelt wird und sich in der leber absetzt da es nicht in den Depots kann... usw..... würde die Makros umstellen oder isokalorisch langsam sauber aufbauen oder carbscyling fürn sauberen aufbau und kfa niedrig halten damit du nicht deine insulinsensivität verlierst/verschlechterst... glaube mir insulinresistenz ist mega scheisse und ist nicht eben mit metformin,vanadium,beberine,chrom,AlphaL etc in griff zu bekommen auch cadio/keto kfa reduzieren usw. helfen zumindest bei mir nicht... habe mich darmals komplett abgeschossen damit mit slin/hgh und viele carbs..stelle dir mal vor traning ohne pump macht nur noch halb soviel spass...


    Was ironisch ist mein BZ ist völlig normal und der Glucosetoleranztest sagt bin kern gesund... mein Langzeitblutzucker sagt 5 aus gut relativ hoch aber man war im aufbau vorher und hat eben als carbs lastig gegessen ist auch nach ner zeit runter auf 3,8 und sinkt weiter wegen diät aber der Homa Index sagt aus das ich insulinresistenz bin da mein Körper mehr insulin ausschütten muss um es in die zelle einzuschleusen da mein nüchtern insulinspiegel erhöht ist selbst bei 12h fasten wo die insulinsensivität hoch ist.. daswegen man auch vor der blutabnahme 12h nüchtern sein muss.....


    ist aber auch alles genetisch bedingt wofür man anfällig ist... ....bei Dalles mccarver die ganze familie schon blutdruck und Cholesterin/ Herzinfarkte probleme gehabt und er selbst an vergrößerte linke Herzkammer und verkalkten Arterien gestorben ..


    wenn ich falsch liege korrigiert mich bitte...bin auch nicht allwissend..

    metformin würde auch ein Glucosetoleranztest verfälschen...wer geht den aber schon mit metformin sich testen lassen ? Wieso sollte man sich selbst bescheissen an dem tag bei der blutabnahme? Wenn ich typ 2 Diabetiker bin und nehme metformin ein und metformin blockiert die aufnahme von Kohlenhydrate aus dem Darm und hemmt die leber das sie glycogen ausschüttet ... dann ist doch logisch das der Test negativ ausfällt und ich kern gesund bin wenn ich nur niedrigen BZ spiegel habe weil kaum carbs ankommen...

    Also das Blutbild war am 26.11.2019 und da lag der Wert bei 5,2 also wirklich schon sehr hoch hatte das garnicht mehr so schlimm in Erinnerung. Habe jetzt Mal eben meine Makroverteilung zusammen gerechnet und das ist alles doch nicht so viel wie gedacht 😅

    105,5g Fett

    663,6g KH

    399,8g Eiweiß

    5246kcal


    Lg

    Wie hoch ist dein Hba1c?
    Das mit dem schwummrig war bei mir auch so und danach ein fette Insulinresisentz bekommen.... du isst zuviele carbs... wenn man davon ausgeht das du in der leber ca. 150-200g speichern kannst und in der muskellatur ich sage mal als fortgeschrittener 400-500g speicherst und dein gehirn/organe noch ca. 150g ed bekommen aber du nicht jeden tag deine komplettenspeicher entleerst und am nächsten tag 700g drauf ladest biste mehr als voll...dann noch hgh was die insulinrezeptoren an den fettzellen blockiert... dann der überschuss an carbs was irgentwann in fett umgewandelt wird und sich in der leber absetzt da es nicht in den Depots kann... usw..... würde die Makros umstellen oder isokalorisch langsam sauber aufbauen oder carbscyling fürn sauberen aufbau und kfa niedrig halten damit du nicht deine insulinsensivität verlierst/verschlechterst... glaube mir insulinresistenz ist mega scheisse und ist nicht eben mit metformin,vanadium,beberine,chrom,AlphaL etc in griff zu bekommen auch cadio/keto kfa reduzieren usw. helfen zumindest bei mir nicht... habe mich darmals komplett abgeschossen damit mit slin/hgh und viele carbs..stelle dir mal vor traning ohne pump macht nur noch halb soviel spass...


    Was ironisch ist mein BZ ist völlig normal und der Glucosetoleranztest sagt bin kern gesund... mein Langzeitblutzucker sagt 5 aus gut relativ hoch aber man war im aufbau vorher und hat eben als carbs lastig gegessen ist auch nach ner zeit runter auf 3,8 und sinkt weiter wegen diät aber der Homa Index sagt aus das ich insulinresistenz bin da mein Körper mehr insulin ausschütten muss um es in die zelle einzuschleusen da mein nüchtern insulinspiegel erhöht ist selbst bei 12h fasten wo die insulinsensivität hoch ist.. daswegen man auch vor der blutabnahme 12h nüchtern sein muss.....


    ist aber auch alles genetisch bedingt wofür man anfällig ist... ....bei Dalles mccarver die ganze familie schon blutdruck und Cholesterin/ Herzinfarkte probleme gehabt und er selbst an vergrößerte linke Herzkammer und verkalkten Arterien gestorben ..


    wenn ich falsch liege korrigiert mich bitte...bin auch nicht allwissend..

    metformin würde auch ein Glucosetoleranztest verfälschen...wer geht den aber schon mit metformin sich testen lassen ? Wieso sollte man sich selbst bescheissen an dem tag bei der blutabnahme? Wenn ich typ 2 Diabetiker bin und nehme metformin ein und metformin blockiert die aufnahme von Kohlenhydrate aus dem Darm und hemmt die leber das sie glycogen ausschüttet ... dann ist doch logisch das der Test negativ ausfällt und ich kern gesund bin wenn ich nur niedrigen BZ spiegel habe weil kaum carbs ankommen...

    Den wert muss ich nochmal raussuchen dann teile ich den nochmal mit. Wenn ich die carbs so stark reduziere muss ich halt Eiweiß hochschrauben um auf meine kcal zu kommen.... Bin aktuell bei ca. 450g Eiweiß was ja auch nicht gerade wenig ist (ca. 4g pro kg Körpergewicht) denke noch mehr Eiweiß wäre da garnicht nötig. Problem ist das ich jemand bin der sehr schlecht zunimmt weshalb ich echt viele kcal brauche ich muss Mal ausrechnen wie viel von was ich jetzt eigentlich genau zu mir nehme.


    Lg

    würde ehr den Homa Index (Homa ir) und hba1c bestimmen lassen... da wirste ehr sehen ob du in Diabetes Typ 2 oder Insulinresistenz wirst und wo hin du dich bewegest ... beim Glucosetoleranztest ist zuviel verfälschung möglich... kannst auch eine physiologische Insulinresistenz haben z.b nach fasten,keto,low carb etc. die siehste dann nicht, ernst beim homa wenn dein nüchtern insulin zu hoch ist.....


    beim homa IR bestimmen drauf achten das du 12h nüchtern bevor du den wert bestimmst..

    Hba1c habe ich vor 2 monaten messen lassen da war dieser noch in Referenz. Allerdings auch eher im höheren bereich. Meine sorge ist einfach diese am Anfang lief es so insulin per workout und gefühlt egal wie viele intra carbs ich hatte ich bin bemerkbar in den unterzucker. Jetzt 12iu vor dem Training und nichts kein Gefühl.vkn unterzucker oder sonst was. Mal kurz vielleicht schwummrig so bisschen aber dann ging es einen Schluck vom intra workout mit 40g malto und alles ist wieder gut. Das macht mir halt bisschen Sorgen. Aber man muss dazu sagen ich habe am Tag knapp 700g carbs davon ca. 350 - 400 vor dem Training.


    Lg


    Edit: also verteilt auf die 3 Mahlzeiten vorher nicht direkt davor 😅

    Da brauchst dir mMn. keine Sorgen machen. Entlastest damit eher deine Pankreas. Langzeitzucker mal bestimmen, dazu Nüchternzucker unter 100 ist ok. Beides kann man leicht verfälschen. Bei weiterer Unsicherheit einfach mal nen Glucosetoleranztest machen. Der ist am Aussagekräftigsten.

    Werde ich Mal machen glucosetoleranztest kann ich auch im Labor machen oder wie machen ich das. Langzeit Insulin habe ich vor 2 Monaten getestet da war er in Referenz.


    Lg

    So schnell geht das bei Lantus nicht. Vor allem nicht bei der geringen Menge. 4-6 Wochen am Stück an Trainingstagen kann man schon problemlos machen.

    Okay das ist interessant danke 🤔


    Ich habe da beim UKW schon echt Angst habe morgens zum Frühstück 3iu Insulin und vor dem Training 12iu aber habe da echt schön bedenken das es vielleicht doch Mal dann zu viel ist.


    Nehme jetzt aber auch echt schon eine sehr lange Zeit (bestimmt 6 monate) 5x die Woche Insulin aber nicht die ganze Zeit so viel.


    Lg

    Pumperherz96 Zwecks verdauen meinst du typischen "Anzeichen" denke ich mal.


    Geht viel mehr darum, dass der körper auch die darin enthaltenen "Baustoffe" richtig nutzt. Sprich Aufspaltung und kommen dann alle möglichen enthaltenen Aminos dahin wo sie hin sollen. Kurz gesagt dieses "US Digestion". Und da ist Milch langfristig nachteilig.

    Um es direkt auszudrücken bei großen Mengen normaler Milch muss ich danach echt schnell viel scheißen 😅.


    Das mag sein ja aber ich habe Milch im Plan weil Haferflocken damit besser schmecken und mein Wehy Isolat auch das ist der einzige Grund.


    Lg

    Hast du durch lantus keine Bedenken wegen Diabetis? Soll ja durch lantus relativ schnell dazu kommen.


    Nimmst du jeden Tag 3x10iu? Also 7 Tage die Woche?


    Lg

    Also mir ist jetzt niemand bekannt der am Tag 1-2l Milch trinkt und daran verstorben ist. Ich habe eine Zeitlang auch keine Milch zu mir genommen der einzige gravierende Unterschied ist das ich von Milch einfach mehr Pickel habe. Ich trinke auch laktosefreie Milch aber nicht weil ich laktose intolerant bin sondern einfach weil sie sich besser verdauen lässt.


    Lg

    Vorallem brauchen wir glaub ich in einem Bodybuilding Forum wo jeder zweite Beitrag über Steroide ist nicht diskutieren wie ungesund Milch ist. 😅


    Lg

    Haben wir alles gemacht von verschiedenen Kohlenhydraten bis Allyoucaneat, zumal sie nichtmal diese Frauen Diäten machen sondern im Schnitt 100g hochwertige Kohlenhydraten minimum intus hat wo ich der Meinung bin dass bei einer Frau sich von die Schilddrüsen her nicht sonderlich runter regulieren sollte zumal sporadisch auch mit Jod und Selen ergänzt wird um nochnal sicher zu sein.


    Ich möchte ungerne etwas anderes als Peptide oder over the counter fatburner benutzen auch wenn sie scharf auf dies oder das andere ist, bei mir würd ich dnp und alles in meinen gastro Mixer in nen smoothie verarbeiten.

    Bei meiner Freundin ist es auch stagniert sehr lange Zeit nun nimmt sie 2iu hgh und Gewicht fällt wieder 😁


    Lg

    Also ich habe jetzt von allen im Bekanntenkreis gehört dass sie ziemlich enttäuscht davon waren. Hier im Forum wurde mir auch Mal davon abgeraten.


    Lg

    Ich habe jetzt seit paar Tagen folgende Charge am Start mit 20 Einheiten am Tag und die ballert wie gewohnt. Bin komplett begeistert und freue mich schon auf die nächsten Monate.


    Ach doch nur 20 Einheiten 😅 reicht eine Packung ja ganze 5 Tage 😅


    Lg

    zu dem Thema Bellon Testo E muss ich sagen ich habe jetzt keine Einbußen gehabt vom Wechsel hilma zu bellon.


    Und die Milch wäre ja echt der hammer habe momentan 1,5l Milch am Tag da wäre die ja noch um einiges besser aber der Preis ist schon deftig.


    Lg

    Wenn ein mann oder eine Frau Fremdgehen tut hat das wohl zu 100% nichts mit Stoff zu tun es gibt keine Nebenwirkung die heißt du betrügst deinen Partner. Wenn du die Pille nimmst was im Endeffekt nichts anderes ist wie wenn dein Mann Testosteron nimmt dann gehst du doch deswegen auch nicht fremd. Wenn jemand fremdgeht liegt das an einer Charakter schwäche oder sonst was aber hat nichts mit dem Thema Stoff zu tun. Wie mein Vorredner schon sagte nach 25 Jahren braucht er auch nicht mehr Off zu gehen 😅


    Lg