Beiträge von AngiM

    Moin,mein Kollege hat bei Labor angerufen und die haben ihm gesagt das der Testowert 52,05 das Messende ist,weiter können die nicht messen.

    Finde ich schon ziemlich frech das man so viel Geld für so ein Befund bezahlt und die nicht in der Lage sind das richtige Ergebnis anzugeben!


    Nur zur Info...somit ist es sehr unwahrscheinlich das das Testo unterdosiert ist.

    Haben die die Probe schon verdünnt??

    Wie lange willst du Kuren ?


    Citrus Bergamote wäre noch was für dich falls du über Cardio und Ernährung dein HDL nicht erhöhen kannst. Aber wichtigste Cardio

    Merke das Östrogen gar nicht ehrlich gesagt. Keine Ahnung wie man das fühlen sollte genau.


    Und ja was heißt richtig krass, habe vorher 10+ Jahre - mit Unterbrechungen - natural trainiert und es ist schon ein gravierender Unterschied was Kraft, Regeneration, Energie im Training, Pump, Vaskularität usw. angeht. Klar 500 mg wäre krasser, Tren und 5 andere Roids dazu wäre noch krasser. Aber hatte ja beim ersten Mal Sex auch nicht gleich 3 Frauen und sonst was für perverse Praktiken.

    Östrogen ist wichtig für den Körper. Erhöhtes ist aber auch negativ zu sehen. Man darf sich nicht immer nur auf Sichtbare Nebenwirkungen reduzieren. Diese sind nämlich meistens Harmlos im Vergleich zu den nicht sichtbaren.


    Erhöhtes Östrogen beim Mann, kann auch Risiken erhöhen zum Beispiel Trombolembolien.


    Jeder ist sein eigener Herr. In diesen Sinne, gutes gelingen.

    Komplett bescheuerte Frage, wie soll ich denn so ne kleine Aromasinpille am besten möglichst genau halbieren? Gibts da Tricks? Hab mich dazuentschieden doch den AI jetzt zu nehmen.. das ganze Bloating, erhöhte BP und auch Müdigkeit die ich teilweise habe .. gerade bei meinem KFA (16-17%) brauch ich das eh.

    Tablettenteiler. Anders hast du keine Chance.

    Also 300mg Die Woche würd ich nie ballern nichtmal als Cruise so 500mg Testo ist für mich ne Einsteiger Kur alles andere ist Firlefanz... meine Meinung....


    Und Dann 1-2 kuren und auch mal raus gehen und dann kann man Stacken wenn man denn will...


    Was willst du denn bitte mit den 300mg erreichen was ist dein Ziel mit dem Stoffen ?

    Gut das du diese Aussage als deine Meinung gekennzeichnet hast 🖒

    Ich bin unter engmaschiger ärztlicher Kontrolle. Auch seit Jahren beim Endokrinologen. Hatte auch als natural hohe Östrowerte und der Anstieg jetzt ist ja auch eindeutig auf das exogene Testosteron zurückzufahren und nicht etwa ohne Ursache.


    Kann deine Theorie mal ansprechen, wenn ich wieder da bin, aber der wird mir n Vogel zeigen haha.

    Natürlich. E2 zu hoch und exogen Testo. Da wird jeder normale Arzt das Testo verdächtigen ;-)

    Ich denke auch das die Rückkopplung direkt reagieren wird. Sobald das desto P drin ist, wird ja die Produktion eingestellt da zu viel ist. Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass an einen freien Tag direkt wieder die Hypothalamus Hypophyse Gonaden Kopplung lustig weiter macht.

    Leute. Habe eine neue Theorie in den weiten des Internets gefunden 😊

    Was haltet ihr von der Theorie, 25mg (Nur als Beispiel) Testo P an Trainingstagen zu nehmen und sonst nichts.


    Soll angeblich die Achse nicht so plätten und man würde den Körper weniger belasten als mit Kuren.


    Was haltet ihr davon?


    Kann mir kaum vorstellen, dass die Achse dadurch nicht durcheinander kommt.

    Schnelle Zunahme und Erhöhung der BPM können auch im Zusammenhang mit schlechten Gasaustausch stehen. Da reguliert der Körper gegen mit Erhöhung der BPM, Erythrozyten und co.


    Also Ausdauer fördern kann die BPM senken.

    Erste Kur?


    Was sagt denn dein Östrogen ? Nippel können auch empfindich werden wenn das T-Shirt scheuert oder man ständig dran spielt 😊

    Auf jeden Fall sinnvoll. Denke, dass das zu nem Teil aber auch individuell ist wenn dir Leber werte während der Kur nicht extrem über Referenz steigen, kann man es so machen.

    Ok Sprich Bluttfettwerte definitiv im Rahmen halten. Da würde ich kein Risiko eingehen. Aber dann so lange Kuren bis die Leberwerte es nicht mehr im gesunden maße zulassen. Was wäre denn so allgemein grob der rahmen. GOT GPT und GGT. Diese gehen ja auch bei einer Kur höher, bedingt durch wahrscheinlich stärkeres Training bzw Muskelschaden.

    Denke es mir nicht aus, was hätte ich davon?


    Ihr seht ja oben meine Werte, 306 mg Testo E von Magnus die Woche. Denke der Testowert reflektiert das auch. Warum das Östro so in die Höhe schießt, weiß ich nicht.


    Ich denke ich aromatisiere einfach sehr stark. Hatte natural bei 7.5 ng/ml Testosteronwert auch mal einen Östrowert von 90+, da hatte ich vielleicht maximal 15% KFA.

    Nur zum Verständnis. Du nimmst ein Testo und fragst dich wieso der E2 steigt? Du sagst ja schon aromatase.

    Bei einer Viertel Exemestan eod ist der E2 Wert auf 200 angestiegen. Und das bei nur ca. 300 mg Testosteron die Woche.

    Bin jetzt auf eine Viertel jeden Tag hochgegangen und werde in 2 Wochen erneut testen und berichten.


    Schon enorm, wie unterschiedlich da jeder reagiert. Muss auch sagen, dass ich mich nicht schlecht fühle. Libido sehr gut, Training und Progression läuft, keinerlei Wassereinlagerungen. KFA ca 12%.

    Du wirst mit der Zeit Wasser einlagern. Würde den weiter beobachten oder eher schon senken.


    Zum Thema Progesteron könnte man Damiana zwischen 400 und 800mg probieren.