Beiträge von Strolek

    neuer Job, seit fast 3 Wochen erkältet und es geht nur schwer vorüber... aber alles halb so wild, hauptsache es geht wieder voran in die neue Runde:-thumb2-:


    Danke mein Freund:) aber ich fühle mich extrem schmal und fett im Vergleich zu vorher. Aber geweint wird nicht, ist vielmehr ein neuer Ansporn um die gewünschte Topform zu erreichen.

    Nimmst du Vitamin D? Ich nehme an du bist trotz Sommer nicht oft an der Sonne? Konnte mit hohen Dopsierungen Vit D. einige Erkältungen stoppen.


    Benutzt du T3 zu Tren? Wenn ja, welche Dosierung?

    Hab seöber mal darauf geantwortet, aber vergessen was ich geschrieben und die Suche blieb erfolglos :(


    Nexium hat kleine dicke und normale Dbol Tabs. Hat jemand einen Unterschied gemerkt? Wie ist eure Dosierung?

    Hattet ihr eigentlich auch so krasse Akne Probleme mit dem Baku Tren A? Ich hab es nun rausgenommen, das wurde mir zu brutal mit der Akne auf den Schultern bei 700mg/week

    Such das Problem nicht bei einem Brand. Akne kommt entweder von DHT, oder Östrogen - resp. allgemeinen Spiegelschwankunen.

    Die ballern sich alle absurde Mengen, das soll den Leuten klar werden, die eine Karriere in die Richtung anstreben. Man kann seine Masse sicher mit 500mg-1g Testo halten, aber aufbauen, da brauchst ordentlich PS.

    Sind schon manchmal komisch die Amis... Ich frage mich, was das den Rest der Welt angeht, wie sein Autopsie Bericht aussieht.

    Find ich in diesem Fall gut. Dallas hält jetzt halt quasi als Abschreckung hin, natürlich für alle Beteiligten, Familie, Kollegen, Bekannte, sowie die Ganze BB Community schrecklich. Aber man sieht "endlich" mal was es braucht um oben mit zu spielen und ich garantiere die anderen Klassen (z.B. Unterhosen, Classic Physique) sind nicht weit von den Dosierungen entfernt.


    Und hier sieht man wie wichtig ein Besuch beim Arzt gewesen wäre. Nicht nur Blutbild, sondern EKG und co. wären hier angemessen gewesen. Schade. Aber jetzt wisst ihr was zutun ist Freunde.

    Was haltet ihr davon? Umgerechnet sind es ca. 10-14g Test E pro Woche. Vl. hört jetzt endlich das Gelaber 500mg Test + Genetik auf, kann es nicht mehr hören - aber das ist ein anderes Thema. Hier gehts um die sachliche Diskussion seiner Dosierung. Dabei war noch Tren. Glaube um die 6g pro Woche, kann aber auch völlig falsch liegen, weil mir der originale Autopsie-Bericht gerade nicht zur Hand liegt.

    Naja, müssen sie garnicht haben. Wenn du zum Beispiel 50mg T3 mit 25g Füllstoff mischst und daraus Tabs/Caps machst, hat jede Tab 100mcg.

    Das war in Annahme das die Tabs von Maschinen gepresst werden. Da müsste es doch quasi eine Maschine sein die im mcg Bereich presst. Wie viel Spielraum so ein Ding bietet weiss ich nicht.

    Richtig, finde ich auch. Drosta wird ebenfalls als mildes roid beschrieben und das bringt in jeder hinsicht mehr. Egal ob vom gefühl, der Kraft oder der optik. Drosta ist m.M.n. Bolde vorzuziehen.

    Drosta P und Bolde Ace, also beides zusammen finde ich richtig geil. Nur schade das es sehr wenige Marken gibt die Bolde Ace im Angebot haben. Bisher nur bei Nexi gesehen, kennt jemand noch andere Marken?


    Also ich für meinen Teil werde Bolde höchstwahrscheinlich nicht mehr fahren. Es ist mir von der Wirkung her einfach zu mild, dafür das es so hoch dosiert gefahren werden muss. Das Kosten Nutzen Verhältnis ist bescheiden. Ich persönlich reagiere zwar nicht zu arg auf die Nebenwirkungen, allerdings gibt es deutlich bessere Alternativen.


    Grüße


    Bevor ich Bolde den Laufpass geben würde, würde ich erst noch die Ace Variante probieren. Bolde Ace, Drosta P, Tren A, Test P und ab und zu noch einen Massbuilder wie Dbol mit rein. 4-6 Wochen off und die gleiche Zeit on (auf Dbol bezogen) und man baut qualitativ richtig geil auf. Tren nicht zu hoch fahren und wenn man noch mehr Masse will, dann statt Test P, E nehmen.


    • Test P oder E als Basis
    • Bolde Ace für den adrigen look und den qualitativen Aufbau
    • Drosta um SHGB zu lowern und ebenfalls qualitativ aufzubauen und für die Psychie (quasi gegen mentale Tren Nebenwirkungen)
    • Tren (low-med dose) für das Nutrition Partioning und den starken anti-katabolen Effekt
    • Dbol als Massebuilder für 4-6 Wochen on / 4-6 Wochen off
    • Cruise oder off, repeat

    gibts es einen klaren weg zu sagen ob t3 gut ist?


    swim nutzt das t3 von tm schon länger und spürt kein unterschied zum novothyral was er davor benutzt hat.


    konstant gleich viel enegergie

    Welches T3? Evtl. wirkt noch das T4 - kommt darauf an wielange du schon weg von der T3/T4 Novo Combo bist.


    Anbei, der Körper braucht für verschiedene Dinge T4. Das badet nicht einfach sinnlos im Körper herum. Ich Glaube Nägel und diverse andere Sachen waren darunter. Könnte man rechechieren.

    Der Nachbar würde 12 Wochen Bolde nehmen!

    Und zwar alle 3,5 Tage 350mg Bolde +

    epa/ dha 3g am Tag!


    Sollte der Nachbar beim „absetzen“ etwas beachten?

    12 Wochen sind für Bolde schon fast zu kurz. Dosis ist Ok.

    Was meinst du mit "etwas zu beachten"? Beim Absetzen gibt es in der Regel mehr zu beachten, als beim Kuren. Oder meinst du spezifisch auf Bolde bezogen? Dann würde ich sagen, Bolde wegen der Ester-Länge früh rausnehmen. 4 Wochen sollten es schon sein.

    liegt vllt einfach daran das es immer ca 25 - 32 grad sind und es schon lange nicht mehr so warm war und man es deshalb damit verknüpft.


    vorallem bei der luftfeuchtigkeit

    Ja, ich schwitze seit der Hitzewelle auch wie sau. Leute waren den Winter über auf Tren und vergessen wie es ist im Sommer auf Tren zu sein. Resp. das es eigentlich schon reicht "nur" auf Testo zu sein um derart zu schwitzen (im Sommer zumindest).

    Natürlich meinte ich epa/dha, schaue auch nur darauf. denn das ist die effektive Dosis. Wenn du nach Vit C Dosis fragst, rechnest du auch nicht den Apfel, oder was auch immer für Zusatzstoffe, mit ein.

    Bzgl den LDl und HDL Werte... wird ja durch Bolde stark „beeinträchtigt“... hat jmd dazu Erfahrung?

    Ich habe Bolde, sowie Anavar genommen und Tren war auch noch kurz dabei. Meine LDL/HDL Werte konnte durch genug Omega 3 knapp im Referenzbereich halten. Nicht optimal, aber für kurze Zeit vertretbar.

    Also Muskelmasse hatte er dafür genug. Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie Ex-Mr.O-Gewinner wie Dorian Yates was von 1,5g/Woche plus 8IU HGH erzählen und dann ein aktiver Mr.O-Athlet bei der Obduktion mit solch hohen Dosen überrascht. Tja. Wem glauben wa nun? Dem Dorian Yates oder einem tatsächlichen Obduktionsbefund?


    Ich für meinen Teil bin mir ziemlich sicher, dass man mit den Dosierungen, die der Yates so verbreitet, nicht mal die Classic Physique gewinnen kann, höchstens bei wirklich beispielloser Genetik. Und die haben sicherlich 8 von 10 Teilnehmern nicht und gleichen das dann wiederum durch mehr Stoff aus.

    Ich predige das schon seit ich hier an "Board" bin. Man merkt doch die Tendenz, früher waren alle Natural, heute geben sie es zu, aber nehmen nur lowdose - die Genetik, Essen und das Training sind 90%, NICHT. Natürlich spielt vor allem das Essen eine grosse Rolle, aber ab einem bestimmten Punkt hilft nur Dosierung erhöhen und das tuhen die Herren auch fleissig. "Genetikwunder" wie Mischa Janiec mit eingeschlossen.

    Massierst du deine Frau/Freundin? Seit ich ne Freundin habe geht sowas nicht mehr klar8-]

    Wie willst du 15-22mm messen? Stich einfach rein, aber lass einen kleinen Teil der rausragt, falls die Nadel abbricht.


    Warum sollte man durchs aspirieren wissen, ob man in den Muskel gestochen hat? Aspirieren ist dazu da, dass man sich nichts in die Vene knallt. Mach mit den Fingern eine Fallte, oder taste dich durch dein Gewebe, du wirst den Unterschied zwischen Muskel und Fett definitiv merken....


    Beim aspirieren war sehr viel druck auf der spritze und der kolben bewegte sich nur schwer, es kam kein blut, jedoch auch keine luftbläschen. Und als der kolben losgelassen wurde ging er von selbst wieder rein

    Vakuum..


    War mein nachbar trotzdem im muskel oder wo??

    Du kannst doch abschätzen wie dick deine Fettschicht ist und wie lange die Nadel, daher ob die Länge reicht.