Beiträge von wcente

    Hatte eine Vision, suche jemand der das testet. Man nimmt ein Flies und bestreicht das mit Enthaarungscreme. Das ganze schmeißt man sich wie ein Handtuch zum Rücken abtrocknen über und wartet 10min...

    Wurde dein Sohn mal auf Autismus geprüft? Das klingt für mich nach leicht autistischen Zügen/hochfunktioneller Autismus

    Wir waren über 6 Monate bei psychologischen Test. Mein Ziel war eigentlich nur die LRS Förderung zu bekommen. Momentan Zahl ich die 200€ im Monat Privat. Mit der Förderung hätte das Jugendamt bezahlt.


    Die Test haben ergeben das die Verarbeitunggeschwindigkeit nicht ausreichend ist und das drückt den IQ. Und in Relation zum IQ stimmt die Leseleistung. Heist im Klartext, Blöd liest halt schlecht.


    Jetzt die Idee der "Ärztin": Verarbeitungs Geschwindigkeit mit Retalin verbessern. Hebt den IQ und liest immer noch schlecht. In Relation zum IQ dann aber zu schlecht. Also Förderungs bedürftig...


    Ich persönlich halte das für einen schlechten Witz. Die LRS Förderung läuft jetzt schon ein Jahr und bringt mMn schon was. Da mach ich lieber ein paar Überstunden und bezahl weiter Privat...


    Gibt mögliche neurologische Ursachen, die wir noch ausschließen müssen. Mal schauen.


    Von der Psychologin fühle ich mich auf jeden Fall "nicht gut beraten". Das grenzt schon fast an Körperverletzung, nur um Zahlenwerte zu schönen. Einem Arzt dem das Kindswohl am Herzen liegt, hätte den Test einfach ein wenig manipulieren können...


    LG

    die Referenz ist 0,03-2,4. Sagen wir mal es war vorher 0,1 und dann 0,4....Kann man doch nicht mit 25 von HGH vergleichen.

    Rohmilch erhöht auch igf1, ist Milch deswegen ein Medikament?


    LG

    sico2205


    Vielen Dank für deinen Input


    DarkTyr


    alles gut. Aus Beiträgen die vielleicht nicht aus erster Hand, aber Fachlich fundiert und konstruktiv sind, kann ich auch einen Nutzen ziehen.


    Hauptsache nicht sowas: unser Kind funktioniert viel besser, also geht's ihm gut.


    Was vielleicht noch relevant ist. Unser Sohn ist kein "Zappelphilipp". Sonder mehr so ein Tagträumer. In der Schule bekommt er Problem. zb wieviel ist 7+9 seine Antwort ist dann nicht 16. Sondern oh da ist eine Fliege, ich Angel lieber mit Maden... usw


    Im Alltag hat er keinerlei Probleme. Nur halt da wo "aufgezwängte" Konzentration gefordert wird.


    Hätte er Einschränkungen ausserhalb der Leistungsgesellschaft, wäre die Entscheidung vermutlich einfacher. Aber so.... deshalb meine Frage.


    LG

    sico2205


    Vielen Dank für deine ausführliche und informative Antwort. Das Medikament wäre nicht für mich.


    Bisher sind wir davon ausgegangen das unser Sohn, LRS hat. Das Ergebnis der Untersuchung war nun, das wohl doch eher eine Konzentrationschwäche vorliegt. Der Rat der Psychologin war nun Ritalin...


    Ich persönlich bin dagegen, da er mir keinen unglücklichen Eindruck macht. Und er unter seinem Handicap auch nicht zu leiden scheint. Das Medikament würde in meinen Augen nur dazu dienen, ihn gesellschaftlichen Konventionen anzupassen. Und das hat für uns keinen Vorrang.


    Vielleicht hab ich auch Vorurteile dem Medikament gegenüber. Und bin deshalb an Erfahrungen Betroffener sehr interessiert.


    LG

    Hallo Zusammen,


    vielleicht gibt es hier den ein oder anderen, der als Kind oder Jugendlicher Ritalin verwendet hat.


    Wie würdet ihr jetzt als Erwachsener eure Erfahrung beurteilen. Also in dem Sinne: Es ging mir besser/schlechter. Es hat mir was/nichts gebracht. Ich war glücklicher/unglücklicher. Ich war wacher/stumpfer.....usw


    Es geht mir ausschließlich um selbsterlebtes Empfinden. Und nich wie zb Erwachsene das empfinden ihrer Kinder beurteilen.


    Danke!

    VisionAZ


    Natürlich kann man auf 15 oder mehr ml die Woche kommen. Vor allem bei niedrig Dosierten kurzen Estern oder milden Roid's wie Primo Bolde...


    Es geht doch eher darum, das niemand auf die Idee kommen würde, sich das an einem Tag zu geben. Und niemand bei Verstand profiliert sich mit den Nebenwirkungen und macht Fotos von Spritzen usw.


    Das ist einfach nur kindische Provokation und dem sollte keine Bühne geboten werden. mMn


    LG