Beiträge von k4711

    Ich mache schon lange Daytrading über Binance. Bis jetzt gab es noch nie Probleme mit der Auszahlung. Einfach auf das Bankkonto auszahlen lassen und in paar Sekunden ist alles drauf.


    Seit der Show mit Elon Musk lässt sich mit DOGE richtig einfach Geld machen. Pendelt den ganzen Tag bei 0,4-0,5 Cent rum.

    Musstest du dein Konto dafür auf diese Whitelist setzen oder ging das so?

    Ich habe gelesen das die mit Whitelist ein Konto für die Auszahlung meinen, das nicht änderbar ist.

    Denke mal das liegt unter anderem daran, dass sich die Leute nicht an die Spekulationsfrist halten und die Kryptobörsen natürlich sämtliche Steuerinformationen brauchen. Die sind ja nicht dumm, zahlen aus und bringen sich dann selber ins Visier vom Finanzamt.

    Das ist möglich, z. B. auf trustpilot gibt's ne Menge zu lesen. Klar schreiben eher die gefrusteten als die zufriedenen.

    Aber es wiederholt sich das die nicht an ihr Geld kommen. Beim registrieren muss man sich ja schon nackt machen.

    Mit perso und Foto zusätzlich.

    Binance ist schon riesen groß, ich sage nicht das es fake ist.

    Trotzdem würde ich dann gern an meine Milliarden ran kommen ☝️

    Handelt ihr über binance?

    Hier häuft es sich das es mit Auszahlungen Probleme gibt.

    Klappt das bei euch? Oder ist das nur palaber? Außer binance gibt's noch eine Empfehlung?

    Bekommt ihr noch Blutbilder beim MVZ Labor die ihr privat bezahlt?

    Machen die allgemein nichts mehr weil sie sich eh eine goldene Nase verdienen oder stellen sich nur meine an?

    achso! ich muss danach googlen! ahhh, endlich habe ich es kapiert. Dann google ich gleich mal nach den Spinatkapseln, prima Dinger sollen das sein. Laut Studie.


    Meine Frage war welche Supps wirklich funktionieren, eine Antwort habe ich nicht. Außer ein Haufen Supplemente ohne Hintergrund für was es wirklich funktionieren soll. oder nimmst du Zink um das Östro zu blocken?


    Mimimi

    Man merkt du bist überfordert.

    GermanProphecy hat alleine mit seiner Aufzählung komplett recht und das ist nicht mal die Hälfte von wirklich wirkungsvollen Supplements, man braucht in der Praxis auch keine Studien sondern einfach vorher nachher Blutbilder, wenn du 2 Monate auf 300mg anadrol bist und sich deine Blutwerte signifikant verbessert haben in der Zeit wo du es nimmst dann funktioniert es, als weiteren Punkt kann man ebenfalls die Blutwerte von Athleten denen man die Supplements verodnet kontrollieren.


    Du kannst die Ratschläge annehmen, wenn nicht dann hast du schlichtweg Pech gehabt hier im Forum und generell heutzutage gibt es genug Informationen über jedes Mittel, wir sind nicht mehr im Jahre 2001 und man muss sich echt konsequent gegen die Informationen wehren, hab ein paar Jugendliche an der Hand die sind besser Informiert als du und könnten mir mind 5 wirkungsvolle Supplements aufzählen.

    Tja leider bist du ein allgemein angriffslustiger Typ, auf jeder Seite wirst Du vorwurfsvoll. Meiner Meinung sollte man Dir eine Zwangspause gönnen, und somit allen anderen Luft zum Atmen.

    Wenn es dir um die Studien geht, nimmst du bestimmt auch diese Spinatkapseln.

    Laut Studie sind die ganz toll.


    Der Punkt sind die Studien, gemacht mit einer handvoll Teilnehmern. Völlig unbekannter körperlicher Verfassung, und die Dauer der Studien ist oft sehr kurz.

    Praktisch ist alles teurer Schrott. Ich mag es nicht wie du versuchst mit mir zu reden.

    nein aber nehme das zeug einzelnd.


    ob drin ist was drauf steht kp aber kannst es ja analysieren lassen.


    LG

    Um den Inhalt geht's mir nicht. Sondern um die Funktion. Es gibt so irre viel im Angebot. Aber was davon funktioniert wirklich? Fast nichts. Oder wer hat seinen Hk wirklich gesenkt? Seinen HDL messbar gesteigert?

    Das ist alles Pille palle. Wäre ja super wenn es funktioniert.

    Handlungsbedarf! 59 HK Wert habe ich noch nie gesehen.

    Ja mein Nachbar. Kräftig volles Haar auf dem Rücken. Sonst merkt der Nachbar eh nichts mehr.

    Es sieht nach politischer Absicht aus. Und auch nach Unwissenheit. Es ist völlig absurd, die Grenzmenge unter einer handelsüblichen Verpackung aus einer Apotheke festzulegen. Das wurde aber bei Testosteron so gemacht. Eine Verpackung mit 5 Ampullen je 1 ml mit 250 mg Testo E/ml aus der Apotheke stellt eine nicht geringe Menge nach der DmMV dar. Wenn man sich so eine Packung besorgt, soll ein Indiz für Handel vorliegen. Wie soll so etwas vor Gericht halten können? Man wollte die Grenzmenge sehr niedrig ansetzen und irgendeiner ist auf die Idee mit der therapeutischen Menge für einen Monat gekommen. Ich kann mir das nur so erklären, dass man sich an das Doping bei der Tour-de-France orientiert hatte. Da soll mit Testosteron in therapeutischer Menge gedopt worden sein. Da soll während der Tour mit Testogel zur Verbesserung der Regeneration gedopt worden sein und die Tour-de-France dauert ca. 1 Monat. Mitte Januar 2007 begann die mediale Berichterstattung mit dem Doping-Skandal im Telekom-Radsportteam und in dieser Zeit soll das Vieraugenkonsensgespräch zwischen Herrn Dr. Danckert (SPD) und Herrn Riegert (CDU) stattgefunden haben, in dem das eingeschränkte Besitzverbot verabredet worden sein soll. Ich vermute, daß in diesem Vieraugenkonsensgespräch auch die Festlegung der nicht geringen Menge auf die therapeutische Menge für einen Monat verabredet wurde. Das war der politische Kompromiss der dann so umgesetzt wurde. Da hatte dann keiner mehr gegengecheckt, ob das auch für den Freizeit-/Breitensport passen kann. Aber wer fährt schon bei der Tour-de-France mit?

    Wieviel Mühe du dir schon gegeben hast.

    Top ☝️

    Exemestan, Verfügbarkeit auf dem Schwarzmarkt ist aber nicht so gut und soll auch paar fakes geben, deshalb nehmen die meisten Ari, geht aber leicht auf Böutfettwerte und "schiebt" die aromatase nur weg, statt sie zu hemmen wie exemestan.


    Mach einfach ein BB und geh damit zum Arzt und lass dir exemestan auf Privatdozent ausstellen, war bei meinem Nachbarn kein Problem, du hast ja ein Problem mit zu hohem östro, kann man ja am BB ablesen, da verschreiben die meisten Ärzte ohne Probleme.

    Erst recht auf privat rezept.

    Geh mal zu zwei drei Ärzten und lass es dir verschreiben. Dann weißt du was die meisten machen.

    Bei nur etwas Testo kein Problem gehabt

    Danke euch, verstehe nicht warum er so steigt, gestern hatte ich abends wo ich dachte ich wäre zur Ruhe gekommen, einen bd von 185/89 (2x 2,5mg ramipril über den Tag genommen)

    Danach noch eine und heute morgen um 7 Uhr 158/80

    Das ist noch zu hoch. Im Auge behalten, das Ramipril nicht unendlich steigern.


    Ich hatte das auch alles schon.