Beiträge von ForNaX

    Guten Morgen


    Eigenes Erfahrung Dezember04 bis...


    Rechte Brustwarze hatte ich auch ende letzten Jahres einen Knoten
    entdeckt der dann Bohnengross wurde und auch teilweise anfing zu schmerzen.
    Bin ma direkt zum Frauenarzt gegangen (Sekretärin: ähh ich glaube
    sie sind hier falsch, der notar ist ein stock höher... hehe).
    Nach Ultraschall etcetc (mehrere einzelne Besuche) wurde direkt
    gesagt das ich mich auf der Gyn. Frauenstation melden soll im Krankenhaus.
    Die sind da ein wenig... zarter was Asthetik bei BrustwarzenOPs
    angeht. Die Metzger aus der Chirurgie kenne ich ja schon vom Abszess^^



    Eine vorläufige Gewebsanalyse wäre unnötig, lieber gleich raus damit.
    Dort wurde das Teil dann sehr schön rausgesäbelt (wurde wieder
    ein klein wenig grösser, daumendick, drückte gut nach aussen) und ich konnte dann auch nächsten Tag gehen.
    (Wurde echt schön gemacht, der Vorhofschnitt sieht man heute fast gar nicht mehr)


    Die Analyse ergab eine "krankhafte Veränderung" des Bereichs Brustwarze und bissl nebendran. Ich suche den Brief vom Doc gern ma raus und poste den mal wenns euch hilft. (Spät. Mittwoch, 23.11)


    Und mir ist durch die vielen kleinen Problem die Lust am
    "abwarten und schaun was draus wird" vergangen, würde
    lieber nachschauen lassen und von Eigenmedikation absehen.


    Mal von ganz weit hergegriffen:
    Ich bin ja verfechter von Rivanol... (An die Apotheker hier: ja ich weiss...) probiers doch ma, ein versuch issts wert wennd nich direkt zum Doc gehst, eine verbesserung wäre ja für dich schon gut.


    Gruß

    Zitat von "Bozkurt54"

    Hi nehme bald aufgrund meiner Akne Roaccutan Tabletten, nun hab ich aber auch ein Weight gainer+creatin gekauft. Hemen vielleicht diese Supplements die Wirkung dieser Tabletten?


    Ob Roaccutan nun Creatin selbst hemmt kann ich nicht sagen. Aber ich habe Roac mit meiner normalen Kur zusammengenommen. Hat prima gefunzt.
    Konnte nix hemmendes feststellen.


    Gruß an den Fuß


    ConTarK

    Mein Tipp währe:


    Mach deine Absetzphase normal weiter. Yohimbin half mir früher etwas meinen Freund härter zu bekommen. (Es regt die Durchblutung in den Schwellkörpern)


    Yohimbin bekommste in guten Supplementshops...


    HCL = chemische Reinform (Yohimbin Hydrochlorid)


    Hier noch paar Sachen die interessant sein könnten:


    Yohimbin ist ein relativ selektiver Antagonist der Alpha-2-Rezeptoren und wirkt im Zentralnervensystem. Es wurde bereits in vielen Studien hinsichtlich seiner Wirksamkeit untersucht. Es wird derzeit hauptsächlich zur Behandlung der psychogenen erektilen Dysfunktion verwendet und zeigte eine im Vergleich zu Placebo moderate Besserung der Erektion.


    Wirkungsweise
    Beim Yohimbin handelt es sich um ein iridoides Indolalkaloid, welches als zentral wirksames Alpha-Adrenozeptor-2-Antagonist wirkt. In dieser Eigenschaft wirkt Yohimbin auf den Kreislauf (Blutdrucksenkung, Reflextachykardie) und die Harnblase (Erschlaffung von: Blasenhals, hintere Harnröhre und Prostata --> Senkung des Blasenauslasswiderstandes). Yohimbin wirkt aber auch auf das Sexualverhalten und wurde schon früh in Westafrika als Aphrodisiakum eingesetzt. Vorteilhaft beim Yohimbin ist das günstige Nebenwirkungsprofil. Hauptindikation sind versagensangstbedingte oder mäßig ausgeprägte organische Erektionsstörungen.

    Anwendung
    Yohimbin wirkt am besten bei psychogener Impotenz.

    Bestandteile
    Der Wirkstoff wird aus der Rinde des in Westafrika heimischen Yohimbinbaumes gewonnen.

    Dosierung
    An den ersten drei Tagen sollten 3x5mg und dann 3x10mg eingenommen werden, wobei mit einem Erfolg nicht vor 14 Tagen zu rechnen ist. Die Gesamtbehandlungsdauer erstreckt sich über mindestens sechs Wochen.

    Nebenwirkungen

    Unruhe, Schwindel, Händezittern, verstopfte Nase, Schlafstörungen




    L-Arginin
    Nitritoxid (NO) wird mittels der NO-Synthetase aus L-Arginin katalysiert. Bisher gibt es nur eine kleine Studie, die auf der oralen Applikation von L-Arginin zur Behandlung der ED basierte. Dort konnte eine nur schwache Wirksamkeit nachgewiesen werden. Gute Ergebnisse sind natürlich bei Patienten zu erwarten, die initial nur niedrige NO-Spiegel haben



    Gruß an den Fuß


    ConTarK

    Hi,


    fand folgendes:


    Myostatin (GDF-8 ) wurde glaub bei Mäusen ausprobiert.
    Es bewirkte eine 2-3 fach höhere skelletale muskelbildung als bei den anderen. Die Mäuse sah
    man auch im Fern.


    Die Humanform ist auch verfügbar. Sigma-Aldrich kannste nachschaun.


    Durchaus möglich das dies bei Menschen genauso wirkt.
    Es gibt ja schon supplemente die das beinhalten sollen. Jedoch anderer Wirkstoff...


    Mehr weissch net.

    hoi,


    von harmlos hat keiner was gesagt :D:D


    Da gabs doch mal ein Testo in Tabform (2 farbig, rot, hellrot) von Organon. Der Wirkstoff und Präparatname kennsch net mehr.
    Aber es zeichnete sich dadurch aus das die Achse nicht so stark angreift.
    (Wirkt auch schlechter)
    *grml* Ich kruschle mal Namen raus...


    Gruß


    ConTarK

    Guten Morgen,


    wie ist eure Meinung dazu?
    Erinnert sich der Körper an frühere athletische Erfolge?


    Ich war z.B. nach meiner 2 Jahrespause vor einigen Wochen zum ersten Mal wieder trainieren. Mir kommt es so vor das sich allein von den ersten paar Trainings mein Körper schneller aufbaut als normal. Hat das jemand auch schon beobachtet? Oder ist das humbug? :roll:


    Gruß


    ConTarK

    Hoi,


    die Gefahr Bitch Tits zu kriegen ist immer da ;)
    Deswegen würd ich immer bissl Nolvadex im Nachtschränkchen stehn ham. Wenns anfängt zu zwicken und du nimmst die Antiöstrogene bringts noch was.
    Kommt auch drauf an wie hoch du gehst und wie sensibel deine Brustdrüsen auf die übermengen Östro reagieren.


    Aber ehrlich gesagt nimm besser was anderes oder was dazu...


    Gruß


    ConTarK

    Hi,


    willst du NUR Dianas nehmen? Bei D-bol is das absetzen meist wichtiger als die eigentliche Kur...


    Wgn des Absetzens, hier im Forum sind viele sehr gute Threads die sich mit dem Thema beschäftigen. Schau mal unter "Suche" oder blättere schnell durch paar Seiten. :)



    Gruß


    ConTarK

    Guten Morgen,


    da gebe ich Winstrol recht.
    Habe auch viel zu früh angefangen. Würde es nicht mehr machen. Musste in meinem Fall höher gehen in der Dosierung damit man was merkt.
    (Kanns mir nur so erklären das die Rezeptoren schneller gesätigt sind bei "weniger" Muskeln, einer evtl ein Tip?)


    Bei 7 Monaten training bringen noch die "harmloseren" Sachen einen guten Erfolg.


    Da gabs doch so ein Testo... von Organon das die Achse nicht beeinflusst bzw wenig. (Testo undecylinat?) Weiss den Präparatname grad net mehr.
    In Kombi mit Oxandrolone währe das auch ne gute Anfängerkur. Gibts das überhaupt noch?


    Gruß


    ConTarK

    Hi,


    ist Mariendistel. Kann man mal ausprobieren. Die Wirkung is aber in etwas umstritten. Bei manchen bringts was bei manchen nicht.


    Hier kasste nachlesen:
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.madaus.de/deutsch/html/gesundheit/produkte/plega70.htm">http://www.madaus.de/deutsch/html/gesun ... lega70.htm</a><!-- m -->


    Gruß


    ConTarK

    Hallo an alle bekannten und unbekannten im Forum hier :)


    Es ist schön zu sehen wie gross die Community in der Zeit wurde und wie vorbildlich das Forum von geführt wird! RESPEKT!


    Danke für die freunliche "wiederaufnahme" :)


    Schönes Wochenende allen!


    Gruß


    ConTarK

    Hehe Shadow :grin:


    gute Frage, hier ist mein Erfahrungsbericht:


    Hab das auch 30mins vor Trainingsende gemacht. Zwischen jeder Übung Traubenzucker genommen. Der Pump war mehr als megamässig!!!!! (Probleme beim auto fahren...lenker drehen usw :wink: hehe



    So bis denne



    Gruß


    ConTarK

    klor :grin:


    schau dir doch ma die Büchersection auf <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.mikesbodyshop.de">http://www.mikesbodyshop.de</a><!-- m --> an.
    Da ist glaub ich genug um dich zu inspirieren :wink:


    oooder auf <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.novagenics.de">http://www.novagenics.de</a><!-- m --> gibbet auch genug bücher um Jahrelang was zu lesen... :smile:


    Bis denne und Frohe Weihnachten!



    Gruß


    ConTarK

    Hoi,


    für das das du keine Ahnung hast was Testex Leo ist ist es schon ziemlich gewagt...(Bingt mich auf die idee das du noch nicht lange was nimmst)


    Nun Testex Leo is Cypionat. Wirkt recht anständig. Sah bisher noch keine Fakes...


    Sprich mal bissl über dich... mann kennt Dich ja nicht. Grösse gewicht blablabla...



    gruß


    ConTarK

    Kurzzeit insulin kannst du auch 20 (!!) mins vor Träiningsende nehmen und danach kurzkettige kh und Protein knallen. Solle angeblich besser wirken... hab das können nicht bestätigen.



    Gruß


    ConTarK

    Hi


    kenn mich zwar net soooooo gut aus... hoffentlich kannsch helfn.


    >1: Spielt es eigentlich überhaupt eine Rolle, welches >Aminosäure-Produkt man verwendet? Fast alle Aminosäure->Preperaten werden aus Lactalbuminhydrolisat hergestellt. Was >sind also die Unterschiede auser der Aminosäuregehal?
    Es gibt viele Quellen für Lactalbuminhydrosolat...und da gibbet natörlich auch rangliste welches besser is und welches schlechter.


    >2: Angenommen man nimmt eine Proteinportion von 30g (85%ig). >Wieviel (g) der darin enthaltenen Proteinen werden tatsächlich >in Aminosäuren aufgespalten
    Da drauf bekommst du nie eine richtig präzise Antwort. Es kommt auf viele Nebenfaktoren an wieviel dein Körper auf einmal verarbeiten kann. Stoffwechsel verdauung usw...


    >3: Kann auf Protein nicht verzichtet werden, indem man ständig >auf Aminosäuren zurückgreift?
    Nope denk ich nicht. Aminosäuren sind zwar das was daraus resultiert, aber der Körper kann dann durch zugabe von anderen Stoffen genau die Aminos herstellen, die er gerade braucht. Und es gibt nicht viele Aminopräparate wo alle Aminos drin sind.


    >4: Ist ein erhöter Harnsäuregehalt schädlich?
    >Während der Verdauung werden die Proteine in Aminosäuren >zerlegt. Mir ist klar das dies mithilfe von Entzyme geschieht, >und das dadurch nicht jedes Protein verdaut werden kann. >Letztendlich bleiben die Aminosäuren übrich, die nun also >Baustoff verwendet werden können. Überschüssige Aminosäuren >werden weiter verstoffwechselt, indem die Aminogruppe zu >Harnsäure abgebaut wird, die wiederum über das Blut und die >Niere ausgeschieden wird.
    --->Nierensteine, reizung der harnröhre (tut sauweh beim pissn)



    Hoffe dir wenigstens, das ich dir ein bisschen infos übermitteln konnte die dir helfen.
    Ultragenau weiss ich es leider auch nicht...von daher :razz:


    Gruß


    ConTarK

    du willst infos ??? OK wenn du das geld hast biste in null komma nix wieder am "pumpen" da unten...


    Besorg dir folgendes:


    Arimedix
    Proviron (! auch bei arimedix)
    Nolvadedx (!auch bei arimedix)
    HCG 1500ter
    CLomid


    Es is nachgewiesen (!!!) das bei einem solchen fall (eigentesto stark unter normal) eine 3-5 Wochenkur ausreicht um dich wieder in den unteren/mittleren Normbereich zu kriegen. Viel erklären tuh ich jetz auch nicht...glaubs oder glaubs nicht. :smile: (nicht bös gemeint)


    Arimedix 1 tab am tag (kommt druff an welche tabs du bekommst)
    Proviron 3 tabs am tag
    Nolvadex 20mg 3 tabs am tag
    Clomid 2 tabs am tag
    Hcg alle 4 Tage eine 1500ter, immer 2 wochen weniger wie komplette absetzkur (z.B. 6 wochen diese kur, 4 wochen hcg)


    Eine komplette unterdrückung des Östrogens und eine anhebung der androgenwertes, dazu FH stimulation usw bringen dich da raus. HCG wird also in dem falle nur benutzt, um deine Testoproduziuerenden zellen anzuregen.


    Wer jetz aufn gedanken kommt ich spinne lese sich erst mal diesbezüglich Studien durch! (damit wurde ein BB der mehrere jahre Stoff nahm in 8-12 Wochen wieder auf normaltestowert eingerenkt. 2 andere kuren wurden auch beschrieben, brachten aber DEUTLICH weniger erfolg!)


    kockie
    Moin :smile: Wieso bizarre Kur? Frag mich das nur... :smile:


    Gruß


    ConTarK





    <font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: ConTarK am 20.12.2001 - 11:05 Uhr ]</font>