Beiträge von DiscoPumper

    GPT und GOT sind Enzyme die nicht nur in der Leber vorkommen sondern auch in der Sekelettmuskulatur, somit als Bodybuilder nicht so ausschlaggebend, wenn aber dein Gamma GT Wert zu hoch ist dann würde ich mir Sorgen machen.

    Das schon, aber GPT und GOT sind ja extremst hoch... Mal abwarten, was am Dienstag bei der Untersuchung rauskommt. Momentan gerade ordentlich am TUDCA ballern haha

    Denke die Lebrerwerte kommen vom Tren, da dies Extrem Lebertoxisch ist.

    Hatte Tren mal 4 Wochen drin +- ---> Meine Leber Werte waren deutlich schlechter

    Tren sofort rausnehmen und tudca + Mariendistel reinnehmen, nach weiteren 4Wochen sind deine Werte wieder i.O

    Ist nicht das erste Mal Tren. So ausgeschlagen sind die Werte noch nie... Aber werde das jetzt erstmal so machen.

    Und warum hast du einen Eisenmangel?

    sind ja auch einige Werte zu tief..

    Cortison ist ja eigentlich primär ein medi gegen Entzündungen. Wenn du keine hattest, wieso musstest du es dann nehmen?

    Cortison musste ich wegen einem leichten Gehörsturz nehmen.

    Der Eisenmangel ist mir auch nicht erklärbar. Die ganzen Werte sind normalerweise alle in Referenz. Arzt meinte, das KANN mit dem Cortison zusammenhängen... Ich hoffe einfach mal, dass es in 3 Wochen besser aussieht...

    Mit Arzt klären (wegen Cortison) und dann TUDCA + Mariendistel . Werden schon nicht sterben GGT ist ok. Tren noch raus nehmen in der Zeit dann geht das wieder in die "richtige" Richtung.


    Mike

    Joa Arzt sieht das irgendwie relativ gelassen, hängt mit Infekt und Cortison zusammen. Aber ich traue dem Ganzen nicht. Das Gute ist, dass das GGT in Referenz ist. Aber GPT und GOT sind halt echt EXTREM hoch...

    Werde mal Mariendistel/Löwenzahn/Artischocke nehmen und dazu noch TUDCA. Dann wird man sehn.

    Guten Morgen in letzter Zeit mit Blut zu tun gehabt? Oder Fäkalien? Ggf krank gewesen ?? Wann das letzte mal cortison ? Lg

    Nein hatte ich nicht. Krank ja, das Blutbild wurde im Zuge der Feststellung eines grippalen Infekt angefertigt.

    Cortison wurde eine Woche vorher eingenommen. Hatte einen anderen Grund.


    Hab mir heute mein aktuelles Blutbild abgeholt und konnte erst meinen Augen nicht trauen. Was sind das für Leberwerte?! Vor 5 Monaten war das letzte Blutbild. Damals leichter erhöht:


    GPT: 67

    GOT: 93

    GGT: 35


    In der Zeit vom Blutbild, habe ich gerade 1 Woche lang Cortison eingenommen. Kann sich das sooo extrem auswirken? Wäre mir nicht bekannt.

    Ich nehme keine Oralen Steroide und auch sonst nichts, was mir auf die Leber schlagen könnte...

    Was ich sonst noch so konsumiere ist T3 mit 75mcg ed und Tren E mit 400mg die Woche, wobei sich Tren eigentlich nie negativ auf die Leberwerte ausgewirkt hat.


    Bin gerade ziemlich paff. Werde nun erstmal TUDCA und Mariendistel einnehmen. Und dann in paar Wochen nochmals ein Blutbild machen. (Falls ich bis dahin noch lebe)

    Bei mir hat damals Tren testo und dbol dafür gesorgt dass aus einer ungewünschten Schwangerschaft eine Fehlgeburt wurde


    Dem Stack sei dank, da soll noch mal jemand sagen Steroide zerstören leben, meines hat es gerettet lol


    und ein Kollege konnte on keine Kinder zeugen, der hat irgendwann abgesetzt und 6 Monate später ging es.

    Eine Fehlgeburt ist nichts Ungewöhnliches. Das wirst du niemals den Steroiden zuschieben können.

    Klick mich


    Siehe meinen Vorfall.

    Bin derzeit quasi beschwerdefrei. Was mein Rücken nicht mag sind Squats. Deadlifts aus der Ablage gehen. Vom Boden nicht. Die braucht aber auch kein Bodybuilder.

    Hatte ein Jahr lang Therapie.

    Wenn dich die Schmerzen nicht umbringen, NIEMALS operieren. Eine OP ist kein Garant für Besserung und kann auch gegenteilige ausschlagen.


    Was ich im Nachhinein definitiv anders machen würde... Ich würde weiterhin trainieren. Sportverbot ist das schlimmste in der Situation. Ärzte sind auf dem Gebiet Idioten. Und gehen immer davon aus, dass man keine Ahnung davon hat. Da kann man noch so gut in Form sein.


    Unbedingt bewegen. Gewichte heben. Die Tiefenmuskulatur stärken. Viel Physio, evtl. auch Wassertherapie. Der Körper baut den Bandscheibenvorfall über die Monate ab. Und irgendwann verschwindet der Schmerz.


    Wünsche dir alles Gute. Und lass dich nicht unterkriegen. Die Diagnose ist kein Genickbruch.

    jungs ich hab ein kleines problem, möchte für eine Zeit Ed(testp 100mg,npp50mg,drostp50mg) testen. Jetzt hab ich aber leider nur Brechampullen vom Npp und Drosta. Ich will ungern e2d 100mg pinnen, da ist mir der peak am Tag glaub dann zu hoch. Jemand ne Lösung? Dachte aufziehen 50mg pinnen und dann bis folgetag in den Kühlschrank...

    2 Spritzen aufziehen und die 2. liegen lassen?!

    Eine Fettzunahme als Folge der Anteibslosigkeit, und der Depression auf jeden Fall. Aber direkte Fettzunahme von zu niedrigem Östrogen natürlich nicht.