Beiträge von Doktor Deutschtier

    das mit der naturalen grenze ist mir schon klar. ich meinte alles, was darüber geht.


    referenz für kraft ist bei mir dianabol. 10 mg ed bringen mich im bankdrücken 28 kg über die naturale grenze. das dauert ca 8 wochen. lasse ich die pillen weg, bin ich nach 8 wochen wieder auf dem anfangswerrt.

    50mg e7d ist tatsächlich ebenfalls zu überlegen. Da spielen jetzt natürlich noch so Faktoren wie Lagerung und Verfügbarkeit eine Rolle, das muss ich vorher genau abwägen, bevor ich mich darauf einlasse.

    Wenn es nur um eine Verbesserung der Libido und des Wohlbefindens geht, dann ist diese Dosierung geeignet - aber nur für Männer über 40 oder sogar 50. Muskelmasse entsteht dadurch nicht, denn du hast damit die durschnittlichen Werte eines 20-jährigen Mannes.


    Die Idee ist, dass du zu dieser Dosierung nach belieben Pillen nehmen kannst, welche dir mehr Muskelmasse geben, zb Oxandrolone. lässt du die Pilen weg, fällst du geistig nicht in ein Loch, da dein nervensystem ja weiterhin vom Testo stimuliert wird. Deine Libido ist immer da, solange du das Testo nimmst, nur die Muskelmasse schwankt durch das Oxa (Oxa wirkt nur auf die Muskeln, nicht aber auf das Nervensystem).


    Falls du mit Testo Muskeln aufbauen willst, musst du schon 150 mg pro Woche nehmen. Nun kann es aber sein, dass du dich nicht wohl fühlst, weil du im Sommer zustark schwitzt oder weil du auf Grund der sexuellen Stimulation zu nervös bist. Dies muss du selbst ausprobieren.

    Zuerst einmal solltest du ein Ziel angeben, welches du erreichen willst. Ich beziehe mich im Folgenden auf Anti-Aging oder auf deutsch eine Dopingmethode, welche dauerhaft zeitlich unbegrenzt genommen werden kann und das Wohlbefinden eines Mannes Ü40 verbessert.



    Ich benutze Cooper Testosteron Propionat. Diese Version soll am wenigsten Wasser ziehen und am besten das Wohlbefinden verbessern, die Gynogefahr gilt als gering. 150 mg pro Woche, also jeweils 50 mg Mo-Mi-Fr sollten bei einem Mann über 40 schon gute, wenn nicht gar hervorragende Ergebnisse bringen.


    Bitte beachte, dass ich hier von der Fitness-Klasse rede, also von einem Karl-Ess-Körper.


    Du kannst ja mal die Suche zu Propionat betätigen, und viele werden bestätigen, dass ihnen TP am besten bekommt. Zudem genoss Cooper, als ich es vor einem Jahr kaufte, einen erstklassigen Ruf.

    1. Wenn du die medis wie Ari oder tamox richtig einsetzt, wirst du eine Gyno verhindern können. Wichtig ist nur, sie schon zu Hause zu haben.
    2. Wegschneiden lohnt natürlich mehr nach einer Kur. Die Drüse kann immer weiter wachsen.
    3. Der User Badazz-Anzo, der angeblich Profi war, berichtete von mehreren OPs, da die Drüse immer weiter wächst. Wenn der Arzt 90 % wegschneidet dauert es halt wieder ein paar Jahre. Siehe hier aber 1, das Wachsen einer Drüse lässt sich mit Medis nahezu komplett stoppen.
    4. Angeblich gibt es ein medikament, dass sogar Drüsenzellen zerstört, ein anderer Nutzer erwähnte es, aber ich habe den Namen vergessen.
    +




    vergleiche Gyno OP erst nach der Diät sinvoller?

    Heute Nach Invicta 15


    Info: https://www.gnp1.de/allgemein/…lkaempfen-in-kalifornien/


    Stream: http://www.batmanstream.com/fr…ther-fighting-344889.html





    Invicta_FC_15.jpg